Tomatillo: warum es gut für Ihre Gesundheit ist! (11 Ernährungseffekt)

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Tomatillos gehören die Förderung der Verdauung, die Behandlung von Streptokokken, die Behandlung von Mumps, die Behandlung von Erkältung und Grippe, die Vorbeugung von Krebs, die Stärkung des Immunsystems, die Behandlung von Ringwürmern, die Verbesserung des Sehvermögens, die Behandlung von Asthma, die Gewichtsabnahme und die Bereitstellung von Energiereserven, die Senkung des Blutdrucks und die Verbesserung der Herzgesundheit.

Was ist Tomatillo?

Die Tomatillo ist eine Nachtschattenpflanze, die kleine kugelförmige Früchte in einer Schale trägt. Die Frucht ähnelt einer kleinen Tomate, weshalb die frühen europäischen Entdecker den Namen „Tomate“ geprägt haben. Während die Tomate wächst, knittert ihre braune Schale ähnlich der Textur einer japanischen Laterne und bricht allmählich ab, wenn die Frucht reift.

Physalis philadelphica ist der botanische Name der Tomate. Ebenso wird sie in den südlichen Teilen Mexikos, wo sie entstanden ist, auch die mexikanische Spelztomate genannt. Darüber hinaus gibt es verschiedene Tomatenarten wie den Rio Grande Verde, den Purple De Milpa, den Everona Large Green und den Ananas-Tomaten. Tomatillo-Sorten unterscheiden sich in Geschmack, Farbe und Größe. Zum Beispiel hat die Ananastomate einen milden Ananasgeschmack und eine gelbe Farbe.

Darüber hinaus ist die Tomate eher ein Gemüse als eine Frucht wie andere Tomaten und ist eine Hauptzutat in der mexikanischen Küche. Obwohl Tomaten Tomaten sehr ähnlich sind, enthalten sie kein Lycopin. Auf der anderen Seite, Tomaten enthalten eine andere Art von Antioxidans phytochemischen bekannt als Withanolide. Forscher der University of Kansas entdeckten 14 Phytochemikalien in Tomaten, die durch präklinische Tests ein Anti-Krebs-Potenzial aufweisen. Noch interessanter ist, dass diese Verbindungen keine Nebenwirkungen oder Toxizität haben. Außerdem sind Tomaten reich an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K, Niacin, Mangan, Magnesium und Kalium. Tomatillos haben auch eine Liste von organischen Verbindungen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Tomatillo warum es gut für Ihre Gesundheit ist! (11 Ernährungseffekt)

11 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Tomatillos

Nährwertangaben (pro 100g)

  • Kalorien 32
  • Kohlenhydrate 5,8 g
  • Eiweiß 1 g – 2% RDA
  • Ballaststoffe 1,9 g – 8% RDA
  • Omega-3-Fettsäuren 16 mg
  • Vitamin A 114 IE – 2% RDA
  • Vitamin C 11,7 mg – 20% RDA
  • Vitamin E (Alpha-Tocopherol) 0,4 mg – 2% RDA
  • Vitamin K 10,1 mcg – 13% RDA
  • Thiamin – 3% RDA
  • Riboflavin – 2% RDA
  • Niacin 1,9 mg – 9% RDA
  • Vitamin B6 0,1 mg – 3% RDA
  • Folat 7 mcg – 2% RDA
  • Pantothensäure 0,2 mg – 2% RDA
  • Cholin 7,6 mg
  • Kalzium 7 mg – 1% RDA
  • Eisen 0,6 mg – 3% RDA
  • Magnesium 20 mg – 5% RDA
  • Phosphor 39 mg – 4% RDA
  • Kalium 268 mg – 8% RDA
  • Natrium 1 mg
  • Zink 0,2 mg – 1% RDA
  • Kupfer 0,1 mg – 4% RDA
  • Mangan 0,2 mg – 8% RDA
  • Selen 0,5 mcg – 1% RDA

1. Förderung der Verdauung

Tomatillos besitzen eine bemerkenswerte Menge an Ballaststoffen wie die meisten Gemüsesorten, wodurch sie sich positiv auf die Verdauungsgesundheit auswirken. Ballaststoffe nehmen Wasser auf und fügen dem verdauten Essen und Stuhl Volumen hinzu. Dadurch wird der Transport der Nahrung durch den Verdauungstrakt erleichtert, wodurch Blähungen, Verstopfung, Krämpfe und überschüssiges Gas vermieden werden. Ebenso verhindern ein gesundes Verdauungssystem und regelmäßiger Stuhlgang schwere Erkrankungen wie Darmkrebs und Magengeschwüre. Darüber hinaus ist der hohe Ballaststoffgehalt von Tomaten für Diabetiker von Vorteil, da Ballaststoffe für die Regulierung der Glukoseverteilung in den Blutkreislauf unerlässlich sind. Die Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels ist für Diabetiker entscheidend, da es sonst zu einer Hyperglykämie oder Hypoglykämie kommen kann.

2. Kann helfen, Streptokokken zu behandeln

Streptokokken, eine bakterielle Infektion, die Schmerzen und Entzündungen im Hals verursacht, ist eine häufige Erkrankung bei Kindern und Erwachsenen. Dieser Zustand wird durch die Streptokokken hervorgerufen, die sich leicht von einem Individuum zum anderen ausbreiten können. Tomatillos haben antibakterielle Eigenschaften, die die Streptokokken abtöten, sowie entzündungshemmende Eigenschaften, die die Entzündung im Rachen lindern.

3.Mai Hilfe bei der Behandlung von Mumps

Mumps ist eine weitere ansteckende Krankheit, die durch ein Virus verursacht wird, das sich leicht durch engen persönlichen Kontakt ausbreiten kann. Es ist gekennzeichnet durch eine schmerzhafte Schwellung unter dem Hals. Weitere Symptome sind Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Fieber und Kopfschmerzen. Da Mumps ein Virus ist, reagiert es nicht auf Antibiotika, was die Behandlung erschwert. Glücklicherweise können Tomaten die Entzündung lindern und Schmerzen lindern, da sie schmerzstillend, entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Mumps wurden dank effektiver Impfpraktiken praktisch eliminiert, aber durch die Anti-Vaxxer-Bewegung kommt es zu einem Wiederaufleben, so dass es notwendig ist, für den Fall eines größeren Ausbruchs bereit zu sein.

4. Behandlung von Erkältungen und Grippe

Tomatillos enthalten Vitamin C und eine Liste von Antioxidantien, die Ihr Immunsystem stärken und Ihnen so helfen, sich schneller von Fieber, Erkältungen oder Grippe zu erholen und Ihr Risiko, an solchen Krankheiten zu erkranken, zu verringern.

5. Hilfe zur Krebsprävention

Tomaten enthalten eine einzigartige Gruppe von Steroiden namens Withanolide. Diese Arten von Phytochemikalien verfügen über antioxidative Eigenschaften und unterdrücken oxidativen Stress, der durch freie Radikale, die schädliche Nebenprodukte des Zellstoffwechsels, hervorgerufen wird. Auch der Vitamin-A- und Vitamin-C-Gehalt von Tomaten ergänzt die krebshemmende Wirkung dieser Steroide. Darüber hinaus fördern Withanolide eine schnellere Zellregeneration und besitzen antibakterielle Funktionen.

6. Stärkung des Immunsystems

Der Vitamin-C-Gehalt von Tomaten kann die Reaktion des Immunsystems gegen Infektionen stärken. Vitamin C stimuliert die Produktion von weißen Blutkörperchen oder Leukozyten, die Bakterien und Pilze verschlingen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre primäre Verteidigungslinie gegen Krankheitserreger stärken, um Kontraktionen bestimmter ansteckender oder infektiöser Krankheiten zu vermeiden. Ebenso ist Vitamin C ein bemerkenswerter Bestandteil der Kollagenproduktion, der die Bildung von Zellen und Geweben unterstützt, aus denen sich Blutgefäße und Organe zusammensetzen.

7. Leckerlis Ringwürmer

Ringwurm ist eine Pilzinfektion (ja, Sie lesen das richtig, es ist kein parasitärer Wurm), die auf der Haut auftritt. Es ist nicht nur störend, es kann auch zu einer Reihe von Komplikationen führen, wenn es unbehandelt bleibt. Glücklicherweise können Sie dank seiner antimykotischen Eigenschaften hausgemachte Heilmittel mit Tomaten zur Behandlung von Ringwürmern herstellen.

8. Vision verbessern

Tomaten enthalten Vitamin A, ein für die Gesundheit der Augen unentbehrliches Vitamin. Ebenso enthalten sie Beta-Carotin, ein Derivat von Vitamin A. Beta-Carotin dient als Antioxidans, das Makuladegeneration, Glaukom, Katarakt und andere Augenerkrankungen verhindert, und ist in vielen Aspekten dem Vitamin A überlegen, da es ein Pro-Vitamin ist, das bei Bedarf selektiv in Vitamin A umgewandelt wird.

9. Behandelt Asthma

Asthma ist eine chronische Atemwegserkrankung, die sich verschlimmert, wenn Sie gestresst sind oder wenn Sie bestimmten Reizstoffen ausgesetzt sind. Allergene oder die Substanzen, die Asthma auslösen, variieren von Person zu Person und können Pollen, Staub, Milben usw. enthalten. Die Hauptursache für Asthma ist unbekannt, aber Sie können Asthma-Episoden durch natürliche Heilmittel wie Tomaten minimieren, was die Auslösung von Episoden zu vermindern scheint oder die Dauer von Attacken verkürzt.

10. Helfen Sie, Gewicht zu verlieren, während Sie Energiereserven bereitstellen.

Tomaten gehören zu den besten Gemüsesorten, wenn es um die Gewichtsabnahme geht, da sie kalorienarm, aber reich an Ballaststoffen und Nährstoffen sind. Der hohe Ballaststoffgehalt des Gemüses sorgt für ein gesättigtes Gefühl und eine verlängerte Magenentleerung, was sehr hilfreich ist, wenn Sie zu Snacks oder häufigen Verlangen neigen. Außerdem enthalten Tomaten Niacin, das ein Hauptelement in den enzymatischen Prozessen ist, die Nahrung in nutzbare Energie für den Körper umwandeln. Folglich müssen Sie sich nicht schwach und hungrig fühlen, während Sie einem Abnehmprogramm folgen – eine der Hauptursachen für das Versagen der Diät.

11. Senkung des Blutdrucks und Verbesserung der Herzgesundheit

Tomaten enthalten Kalium, ein Mineral, das als natürlicher Vasodilatator dient. Kalium erweitert die Blutgefäße und reduziert den Druck auf das Herz-Kreislauf-System. Dadurch ermöglicht Kalium eine effiziente Verteilung von Blut und Nährstoffen im ganzen Körper. Ebenso sind Tomaten reich an Ballaststoffen, die den LDL- oder schlechten Cholesterinspiegel regulieren und so die Herzgesundheit fördern, indem sie atherosklerotische Plaqueablagerungen, Herzinfarkte und Schlaganfälle reduzieren.

Fazit

Eine ausgewogene Ernährung ist der beste Weg zu einer optimalen Gesundheit. Das Essen von Lebensmitteln, die alle richtigen Zutaten enthalten, wie z.B. die Tomate, ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt. Sie werden von den Nahrungsangeboten und den seltenen phytochemischen Mischungen profitieren. Probieren Sie dieses exotische Gemüse noch heute!

verbunden

Teilen ist die Liebe