Erdbeerschenkel: Symptome, Ursachen und Behandlung

Erdbeer Beine: Was Sie wissen sollten

Wenn Sie dunkle Flecken auf Ihren Beinen bemerkt haben, die kleinen schwarzen Punkten ähneln können, haben Sie vielleicht Erdbeerbeine. Der Begriff kommt von dem punktierten oder entkernten Aussehen, das der Schale und den Samen einer Erdbeere ähnelt.

Die offenen Komedonen, die das Auftreten von Erdbeerbeinen verursachen, sind Haarfollikel oder vergrößerte Poren, die eine eingeschlossene Mischung aus Öl, Bakterien und abgestorbener Haut enthalten. Wenn der Follikel oder die Pore nach der Rasur der Luft ausgesetzt wird, kann er sich verdunkeln.

Hier ist, wie Erdbeerbeine aussehen, was sie verursachen kann und wie man sie behandelt.

Was verursacht Erdbeerbeine?

Während sich „Erdbeerbeine“ auf ein einzigartiges Erscheinungsbild bezieht, ist es eigentlich ein Überbegriff.

Es gibt verschiedene Zustände, die dazu führen können, dass die Erdbeerbeine deutlich sichtbar werden und sich teilweise überlappen.

Rasieren

Die Rasur – insbesondere die unsachgemäße Rasur mit alten, stumpfen Rasiermessern oder ohne Rasiercreme – kann manchmal zu Erdbeerbeinen führen.

Rasurbrand kann zu Erdbeerbeinen führen, und es kann auch zu Follikulitis führen. Die Rasur kann auch zu eingewachsenen Haaren führen. Bei manchen Menschen können diese eingewachsenen Haare die Ursache für das Auftreten von Erdbeerbeinen sein. Dies tritt am häufigsten bei Menschen mit dichtem Körperhaar auf.

In einigen Fällen kann sich die Haut um den Follikel herum als Reaktion auf die Reizung durch die Rasur verdunkeln, was dann das dunkle Erscheinungsbild verstärkt.

Verstopfte Poren

Die Haut an Ihren Beinen enthält Tausende von Poren, und wie alle anderen Poren können sie mit Bakterien, abgestorbener Haut und Schmutz verstopft werden.

Diese verstopften Poren – die so genannten offenen Komedonen – können sich nach dem Kontakt mit der Luft verdunkeln. Dieses geschieht, weil das Öl und der Rückstand innerhalb der Poren verdunkelt, sobald es trocknet, ganz wie die kleinen Blackheads, die auf Ihrem Gesicht erscheinen.

Wenn Sie größere Poren an Ihren Beinen haben, die auf die Genetik oder dicke Körperbehaarung zurückzuführen sind, können diese leicht zu erkennen sein.

Follikulitis

Follikulitis tritt auf, wenn sich der Haarfollikel entzündet und manchmal infiziert. Dieser Zustand kann das Ergebnis von Rasieren, Wachsen oder anderen Haarentfernungsmethoden sein, die den Haarfollikel offen lassen und ein erhöhtes Expositionsrisiko darstellen. Aber es kann auch vorkommen, wenn Sie Bakterien, Hefen oder Pilzen ausgesetzt waren.

Die Verwendung eines Whirlpools mit pH-Wert und Chemikalien, die nicht richtig reguliert wurden, kann ebenfalls zu Follikulitis führen.

Follikulitis beginnt typischerweise als kleine rote Beulen oder Blasen, die sich später zu Schorf entwickeln können, der nicht leicht heilen kann.

Manchmal kann Follikulitis mit eingewachsenen Haaren in Verbindung gebracht werden, die Schwierigkeiten haben, die Haut zu durchbrechen. Dies kann auch zu einem dunklen Hautbild bei Erdbeerbeinen führen.

Keratose pilaris

Keratosis pilaris erscheint auf der Haut der Oberschenkel und Oberarme und ist eine gutartige und häufige Erkrankung. Auf einen Blick sehen die kleinen Unebenheiten, die mit Keratosis pilaris verbunden sind, aus wie winzige Pickel, Gänsehaut oder „Hühnerhaut“, und sie sind rau und schwer zu berühren.

Die durch Keratosis pilaris verursachten Unebenheiten sind eigentlich winzige Ansammlungen des Proteins Keratin und abgestorbener Epithelzellen (Hautzellen). Sie können juckend und trocken sein, können aber mit Feuchtigkeitscremes behandelt werden.

Die Keratose pilaris ist eher saisonal bedingt und tritt in den trockenen Wintermonaten häufiger auf als im Sommer.

Wenn Sie jedoch im Sommer oft schwimmen, können Sie auch in diesen Monaten Keratose pilaris erleben. Schwimmbadchemikalien neigen dazu, die Haut zu trocknen. Dies kann auch der Fall sein, wenn Sie in einem Klima mit niedriger Luftfeuchtigkeit leben.

Übermäßig trockene Haut

Trockene Haut kann die Symptome der Erdbeerbeine verursachen oder verschlimmern, sowie andere Bedingungen, die Erdbeerbeine ähneln.

Wenn Ihre Haut außergewöhnlich trocken ist, entwickeln Sie beim Rasieren eher Irritationen. Dies kann dazu führen, dass Sie anfällig für Rasurbrand, Follikulitis und das typische „Erdbeerbeine“-Erscheinungsbild werden.

Trockenheit neigt auch dazu, die Verdunkelung der Hautporen zu fördern. Es macht auch Keratose pilaris, Follikulitis, offene Komedonen und Rasurbrand mit bloßem Auge sichtbarer.

Erdbeerschenkel Symptome, Ursachen und Behandlung

Was sind die Symptome von Erdbeerbeinen?

Während die Erdbeerbeine verschiedenen Zuständen ähneln können, gehören zu den verräterischen Zeichen in der Regel:

  • ein punktiertes oder entsteintes Aussehen auf der Haut Ihrer Beine
  • die Verdunkelung der offenen Poren an den Beinen
  • das Auftreten von braunen oder schwarzen Punkten an den Beinen nach der Rasur

Wenn Sie Juckreiz, Schorf, Irritationen oder Entzündungen verspüren, kann es sein, dass Sie tatsächlich einen Grundzustand haben, der an Erdbeerbeine erinnert. Gehen Sie zu Ihrem Arzt, um eine Infektion auszuschließen und die richtige Behandlung für Ihre Haut zu wählen.

Wie werden Erdbeerbeine behandelt?

Je nach Ursache und Schweregrad können Erdbeerbeine entweder zu Hause oder von einem geschulten Fachmann behandelt werden.

Heimbehandlungen

Home Behandlungen für Erdbeere Beine gehören:

Richtig und schonend rasieren mit einer feuchtigkeitsspendenden Rasierlotion oder -creme

Vermeiden Sie die Verwendung eines stumpfen Rasierers auf trockener oder einfach nasser Haut. Das Überspringen der Rasiercreme kann auch Ihre Symptome verursachen, deshalb sollten Sie den Bereich sorgfältig befeuchten, bevor er mit einem Rasiermesser in Berührung kommt.

Verwendung eines Epiliergerätes

Ein Epilierer ist ein elektrisches Handgerät, das die Haare an der Wurzel erfasst und entfernt. Während die Anwendung eines Epiliergerätes unangenehm oder sogar schmerzhaft sein kann (wie das Wachsen), legen anekdotische Beweise nahe, dass diese Form der Haarentfernung das Auftreten von Erdbeerbeinen verhindern kann.

Ein Epilierer ist auch nicht so hautreizend wie das Wachsen.

Befeuchten Sie Ihre Haut gründlich und täglich.

Das Ersetzen der verlorenen Feuchtigkeit verbessert das Aussehen Ihrer Haut und sollte dazu dienen, die Symptome der Erdbeerbeine zu lindern oder zu verhindern.

Regelmäßiges Peeling der Haut

Die sanfte Entfernung abgestorbener Hautzellen von der Oberfläche Ihrer Beine sollte helfen, Erdbeerbeine zu reduzieren und eingewachsenen Haaren vorzubeugen. Das Entfernen von abgestorbener Haut an den Beinen gibt neuen Haaren eine Chance, die Hautoberfläche leichter zu durchbrechen.

Verwendung eines OTC-Produkts, das Salicylsäure oder Glykolsäure enthält.

Diese Behandlungen sollten auch helfen, alle mögliche Aknezustände zu verringern, die Ihre Symptome verursachen oder verschlechtern können.

Professionelle Behandlung

Wenn Hausmittel nicht wirksam sind, können Erdbeerbeine auch von einem geschulten Fachmann in einem klinischen Umfeld behandelt werden. Mögliche Behandlungen sind dauerhafte Haarentfernung durch:

  • Elektrolyse. Diese Behandlung besteht darin, gereizte (oder anderweitig problematische) Haarfollikel mit geringem Stromverbrauch zu lokalisieren. Die Elektrolyse verhindert das Wiederauftreten eingewachsener Haare.
  • Lasertherapie. Obwohl mehrere Behandlungen notwendig sind, um eine dauerhafte Haarentfernung zu erreichen, ist die Lasertherapie gezielt und präzise. Noch besser, es ist in der Lage, mehr als einen Follikel auf einmal zu behandeln. Die Lasertherapie, die drei bis sieben Mal durchgeführt wird, schadet Ihrer Haut nicht.

Wenn Ihr Arzt feststellt, dass Sie es mit Follikulitis zu tun haben, kann er Ihnen verschreibungspflichtige Therapien zur Behandlung der infizierten Haarfollikel empfehlen. Dazu können orale Antibiotika und antibiotische Cremes oder Gele gehören. Bei Follikulitis wird Ihre antibiotische Behandlung höchstwahrscheinlich aktuell sein, es sei denn, die Infektion wiederholt sich weiter.

Wenn eine Pilzinfektion (wie Hefe) an der Wurzel Ihrer Follikulitis liegt, wird Ihnen ein antimykotisches Shampoo, eine Creme oder eine orale antimykotische Behandlung verschrieben. Sie können auch mit oralen oder topischen entzündungshemmenden Medikamenten behandelt werden.

Für manche Menschen sind Erdbeerbeine leicht zu handhaben. Vorbeugende Maßnahmen und Hausmittel können einen langen Weg gehen, so dass es möglich ist, die Erdbeerbeine selbst erfolgreich zu beseitigen.

Für diejenigen mit dickeren Körperhaaren, dunklerer Hautpigmentierung und zusätzlichen Haarfollikelproblemen können Erdbeerbeine jedoch häufiger auftreten und schwieriger zu behandeln sein. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, können professionelle Behandlungsmöglichkeiten Ihre effektivste Option zur langfristigen Linderung der Symptome sein.

Teilen ist die Liebe