Ist Bananenmilch gesund? Vielleicht auch nicht!

Was passiert, wenn man Banane und Milch zusammen hat? Bananenmilch, richtig?

Milch und Banane ist unsere Lieblingskombination in der Kindheit. Ohne Snack-Zeit ohne diese süße Milch steht der Bananen-Milchshake immer noch ganz oben auf unserer Liste der Frühstücks- und Snack-Zeit-Menüs.

Obwohl es erstaunlich schmeckt, passen Banane und Milch beim Mischen möglicherweise nicht gut zusammen. Ja, das hast du richtig gelesen. Während die Kombination von Banane und Milch schon lange in gekühlten Milchshakes zu finden ist, kann sie verschiedene Gesundheitsrisiken mit sich bringen, während beide getrennt voneinander äußerst nahrhaft sind. Wir haben mit vielen Experten gesprochen und hier ist, was Sie über den gemeinsamen Konsum dieser Kombination wissen sollten.

Ist Bananenmilch gesund Vielleicht auch nicht!
machen sie keine bananenmilch selbst!

Bananenmilch, ist sie gesund oder ungesund?

Die Milch ist mit Proteinen, Vitaminen und Mineralien wie Riboflavin, Kalzium und Vitamin B 12 belastet. Pro 100 Gramm Milch sind 42 Kalorien enthalten. Das alte Sprichwort „Milch ist eine komplette Mahlzeit“ ist jedoch nicht richtig, da ihm lebenswichtige Vitamine wie Vitamin C, Ballaststoffe und sehr wenig Kohlenhydrate fehlen.

Banane hingegen ist angereichert mit Vitamin B6, Mangan, Vitamin C, Ballaststoffen, Kalium und Biotin. Alle 100 Gramm dieser süßen Frucht enthalten 89 Kalorien, also schwer auf dem Magen, was uns für längere Zeit voller fühlen lässt und unsere verlorene Energie auflädt. Bananen mit hohem Kohlenhydratgehalt gelten oft als ein großartiger Snack vor und nach dem Training.

Bananenmilch – Gut oder schlecht?

Ob die berühmte Kombination aus Milch und Banane gut oder schlecht für die Gesundheit ist, war schon immer in der Diskussion. Während viele vorschlagen, dass beide eine ausgezeichnete Kombination ergeben, empfehlen einige, Bananen nicht mit Milch zu mischen.

Studien zufolge stört der gemeinsame Verzehr von Banane und Milch nicht nur unser schweres Verdauungssystem, sondern auch unseren Sinus. Dies führt zu Nebenhöhlenverstopfung, Erkältung und Husten und anderen Allergien wie Ausschlägen am Körper. Deshalb, während viele glauben, dass der Konsum der beiden zusammen unsere Verdauungsprobleme lösen kann, würde es eher zu Erbrechen und losen Bewegungen auf lange Sicht führen.

Was sagt der Ayurveda?

Abgesehen davon hat der Ayurveda auch erwähnt, dass diese Theorie der Kombination von Lebensmitteln und Flüssigprodukten nicht die beste Idee ist. Nach der ayurvedischen Theorie können Bananen und Milch zusammen zu einer Vergiftung des Körpers führen, die die verschiedenen Körperfunktionen stört. Zusammen mit diesem sagt Ayurveda weiter, dass Banane und Milch zusammen schwere Schwere im Körper verursachen und auch unsere Gehirnaktivität verlangsamen können.

Im Ayurveda hat jede Speise ihren eigenen Geschmack (rasa), ihre eigene Verdauungswirkung (vipaka) und eine eigene Wärme- oder Kälteenergie (virya). Daher bestimmt das Agni- oder Magenfeuer einer Person, wie gut oder schlecht die Nahrung verdaut wird, und die richtigen Nahrungskombinationen sind von großer Bedeutung. Ayurveda setzt Milch und Banane streng in die Liste der inkompatibelsten Lebensmittel.

Nach dem Buch The Complete Book of Ayurvedic Home Remedies, A Comprehensive Guide to the Ancient Healing of India von Vasant Lad, sind Kombinationen von Früchten und Milch streng zu vermeiden.

Laut einem Bericht Food Combining von Vasant Lad kann das Essen von Bananen mit Milch Agni vermindern, Giftstoffe produzieren und Sinusstauungen, Erkältungen, Husten und Allergien verursachen. Obwohl beide Lebensmittel einen süßen Geschmack und eine kühlende Energie haben, ist ihre Wirkung nach dem Verdauen sehr unterschiedlich. Bananen sind sauer, während Milch süß ist. Dies führt zu Verwirrung in unserem Verdauungssystem und kann zu Toxinen, Allergien und anderen Ungleichgewichten führen.

Ayurveda-Spezialist bei Dr. Vaidya, Dr. Surya Bhagwati sagt: „Es ist eine schlechte Kombination und wird als Viruddh Aahar (inkompatible Kombinationen) bezeichnet. Es erzeugt Ama, eine giftige Substanz, die die Ursache für Ungleichgewichte und Krankheiten im Körper ist. Es überflutet das Verdauungsfeuer und stört so die Darmflora. Es verursacht auch Verstopfung, Kälte, Husten, Ausschläge und Allergien. Es erzeugt eine negative Reaktion im Körper, erzeugt zusätzliches Wasser, blockiert den Körperkanal, trägt zu Herzkrankheiten, Erbrechen und loser Bewegung bei.“

Als wir den Ernährungswissenschaftler und Psychologen Harish Kumar fragten, sagte er: „Wir empfehlen diese Kombination nicht, da sie sich als sehr schädlich für den Körper erweisen kann. Selbst wenn du sie konsumieren möchtest, kannst du zuerst Milch nehmen und nach 20 Minuten eine Banane essen. Sie müssen auch Bananen-Milchshake vermeiden, da er den Verdauungsprozess behindert und Ihr Schlafverhalten stört.

Im Gegenteil, der Ernährungsexperte und makrobiotische Gesundheitstrainer Shilpa Arora sagt: „Banane mit Milch ist eine gute Option für Bodybuilder und Menschen, die Gewicht zulegen wollen und Energie für intensive Arbeit benötigen. Es wird jedoch nicht für Menschen mit Allergien wie Asthma empfohlen, da es Schleim bildet, der zu Atemwegserkrankungen führt.“

Der beste Weg, Bananen und Milch zu konsumieren, ist der separate Verzehr. Wenn Sie dies als Pre-Workout- oder Post-Workout-Snack konsumieren möchten, dann essen Sie die Banane nach 20 Minuten Milchkonsum. Oder Sie können Ihren Joghurtrezepten Bananen hinzufügen, wenn Sie sie wirklich mit einem Milchprodukt verzehren möchten.

Also, solltest du zu Hause selbst Bananenmilch machen? Warte!

Nach Ansicht unserer Experten passen Banane und Milch nicht gut zusammen und können unserer Gesundheit schweren Schaden zufügen. Daher ist es besser, Bananen nicht mit Milch zu mischen und sie lieber getrennt zu essen. Sie haben ihre eigenen Eigenschaften, die unserer Gesundheit zugute kommen; jedoch kann das Mischen beider Eigenschaften diese Eigenschaften töten, was zu Beschwerden im Körper führt.

Wir empfehlen Ihnen dringend, zu Hause keine Bananenmilch selbst herzustellen, und Sie kennen die Gründe bereits! Vielleicht können Sie Ihren Arzt konsultieren und sehen, was er/sie dazu sagen würde!

Teilen ist die Liebe