Mango mit Schale essen, gesund oder ungesund?

Die Haut, Schale von Obst und Gemüse dient als Schutzhülle für das weichere, zartere Fleisch im Inneren.

Obwohl oft entsorgt, ist die Mehrheit dieser Schalen essbar und mit Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und starken Pflanzenstoffen gefüllt.

Mango ist eine beliebte Frucht, deren Schale vor dem Essen entfernt und weggeworfen wird.

Einige Leute argumentieren, dass Mangohaut – die sehr nahrhaft ist – konsumiert und nicht geworfen werden sollte.

Dieser Artikel untersucht den Wert des Essens von Mangohaut.

Nährstoffe und Pflanzenstoffe können verschiedene Vorteile bieten

Wie gesund ist Mango?

Mango (Mangifera indica) ist eine tropische Frucht, die für ihren süßen Geschmack und ihren hohen Nährstoffgehalt bekannt ist.

Mango mit Schale essen, gesund oder ungesund

Bis zur vollständigen Reife der Frucht ist die Außenhaut oder Schale grün.

Im reifen Zustand wird die Haut je nach Mangoart gelb, rot oder orange gefärbt.

Die ernährungsphysiologischen Vorteile der Mango sind gut bekannt. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die Vitamine A, C, E und B6 sowie die Mineralien Kalium und Kupfer.

Mangos enthalten auch verschiedene Pflanzenstoffe, darunter Polyphenol und Carotinoid-Antioxidantien.

Wie das Fleisch der Mangofrucht ist die Schale sehr nahrhaft.

Untersuchungen zeigen, dass Mangoschalen mit Polyphenolen, Carotinoiden, Ballaststoffen, Vitamin C, Vitamin E und verschiedenen nützlichen Pflanzenstoffen belastet sind.

Menschen, die eine Ernährung mit einem hohen Anteil an Vitamin C, Polyphenolen und Carotinoiden einnehmen, haben ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen, bestimmte Krebsarten und kognitiven Rückgang.

Eine Reagenzglasstudie ergab, dass Mangoschalenextrakt stärkere antioxidative und krebshemmende Eigenschaften aufweist als Mangofleischextrakt.

Darüber hinaus ist die Schale dieser süßen Früchte reich an Triterpenen und Triterpenoiden – Verbindungen, die krebshemmende und antidiabetische Eigenschaften gezeigt haben.

Die Schale ist ebenfalls mit Ballaststoffen gefüllt, was für die Verdauung und die Regulierung des Hungers wichtig ist.

Tatsächlich macht die Faser 45-78% des Gesamtgewichts der Mangoschale aus.

Zusammenfassung Mangohäute sind sehr nahrhaft und mit krankheitsverhütenden Antioxidantien, Vitaminen und Ballaststoffen beladen.

Mögliche Nebenwirkungen beim Verzehr von Mangoschalen

Obwohl die Mangohaut über eine beträchtliche Anzahl von Nährstoffen verfügt, birgt sie auch Risiken.

Kann zu einer allergischen Reaktion führen.

Die Mangohaut enthält Urushiol, einen Cocktail aus organischen Chemikalien, der auch in Giftefeu und Gifteiche enthalten ist.

Urushiol kann bei einigen Menschen eine allergische Reaktion fördern, insbesondere bei Menschen mit einer Empfindlichkeit gegen Giftefeu und andere urushiolschwere Pflanzen.

Beachten Sie, dass der Verzehr von Mangohaut einen juckenden Ausschlag und eine Schwellung Ihrer Haut verursachen kann.

Kann Pestizidrückstände enthalten

Viele Früchte und Gemüse werden mit Pestiziden behandelt, um bakterielle Infektionen und Insekten zu bekämpfen, die die Pflanzen schädigen können.

Während das Abschälen der Mangohaut den Verbrauch dieser potenziell schädlichen Chemikalien verringert, erhöht das Essen der Haut den Verbrauch.

Die Forschung verbindet die Belastung von Pestiziden mit negativen gesundheitlichen Auswirkungen wie Störungen des endokrinen Systems, reproduktive Probleme und ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krebsarten.

Denken Sie daran, dass diese Effekte in erster Linie mit einer hohen, routinemäßigen Pestizidbelastung verbunden sind, nicht mit den kleinen Mengen, die durch den Verzehr von Obstschalen aufgenommen werden.

Hat eine unangenehme Textur und einen unangenehmen Geschmack.

Obwohl Mangofrüchte süß, weich und angenehm zu essen sind, kann die Textur und der Geschmack der Mangohaut unappetitlich erscheinen.

Er ist relativ dick, schwer zu kauen und leicht bitter im Geschmack.

Trotz seiner ernährungsphysiologischen Vorteile kann die faserige Textur und der unangenehme Geschmack der Mangohaut Sie abschrecken.

Zusammenfassung Mangohaut enthält Urushiol, eine Mischung von Verbindungen, die allergische Reaktionen verursachen können. Die Haut hat auch einen unangenehmen Geschmack und kann Pestizide enthalten.

Solltest du es essen? Oder schälen?

Es wurde festgestellt, dass die Mangoschale essbar ist und mit wichtigen Nährstoffen und leistungsstarken Pflanzenstoffen gefüllt ist.

Dennoch können Sie sich fragen, ob die potenziellen Vorteile die oben beschriebenen Nachteile wie die zähe Textur, der bittere Geschmack und mögliche Pestizidrückstände oder allergische Reaktionen überwiegen.

In Wahrheit sind die gleichen Nährstoffe in der Mangohaut in vielen anderen Obst- und Gemüsesorten vorhanden, so dass es nicht notwendig ist, den unangenehmen Geschmack der Mangoschale zu ertragen, um ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile zu nutzen.

Zusammenfassung Der Verzehr einer Vielzahl von Obst und Gemüse kann die gleichen Ernährungsvorteile bieten wie das Essen von Mangohaut.

Wie man Mangoschalen isst

Wenn du Mangohaut ausprobieren willst, gibt es ein paar Möglichkeiten, sie zu essen.

Der einfachste Weg ist, Mangos einfach so zu konsumieren, wie man es von einem Apfel, einer Birne oder einem Pfirsich gewohnt ist, und in die Frucht zu beißen, ohne die Schale zu entfernen.

Um den leicht bitteren Geschmack zu überdecken, versuche, Mangoscheiben in deinen Lieblings-Smoothie zu werfen. Die Mischung von Mangoschalen mit anderen leckeren Zutaten ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sie schmackhafter zu machen.

Ob Sie nun schneiden oder ganz essen, waschen Sie die Haut gründlich mit Wasser oder einem Obst- und Gemüsereiniger, um Pestizidrückstände zu entfernen.

Zusammenfassung Sie können versuchen, Mango wie einen Apfel zu essen, in die Frucht zu beißen, ohne die Schale zu entfernen. Wenn Sie den bitteren Geschmack der Haut überdecken möchten, versuchen Sie, ungeschälte Mangoscheiben in Ihren Lieblings-Smoothie zu mischen. Achte immer darauf, deine Mango gründlich zu waschen.

Mangoschalen sind essbar und enthalten Nährstoffe wie Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien.

Obwohl es gesundheitliche Vorteile bietet, hat es einen unangenehmen Geschmack, kann Pestizidrückstände konservieren und enthält Verbindungen, die allergische Reaktionen verursachen können.

Während das Essen von Mangoschalen für die meisten Menschen sicher ist, ist es unnötig. Die einfache Einnahme einer Diät mit hohem Anteil an Vollwertkost – einschließlich frischer, bunter Produkte – versorgt Ihren Körper mit allen Nährstoffen, die er benötigt.

verbunden

Teilen ist die Liebe