7 beste Mittel gegen Fieberbläschen, um es zu Hause zu versuchen.

Kalte Wunden erscheinen als Blasen – flüssigkeitsgefüllte Taschen unter der Hautoberfläche um den Mund oder auf den Lippen. Sie können aufbrechen, absondern und überkrusten und etwa 7 bis 10 Tage halten. Diese 7 bis 10 Tage können brutal sein, aber Sie können Komfort in Hausmitteln und natürlichen Behandlungen finden.

Ungefähr 90 Prozent der Erwachsenen auf der ganzen Welt testen positiv auf das Virus, das Fieberbläschen verursacht. Die meisten dieser Menschen werden wahrscheinlich nie Symptome zeigen, aber einige können sich mit wiederkehrenden Ausbrüchen befassen.

Erkältungskrankheiten sind in der Regel ein Symptom des Herpes simplex Virus (HSV-1), obwohl HSV-2 auch Erkältungskrankheiten verursachen kann. Wenn sich eine Person zum ersten Mal mit dem Virus infiziert, wird sie innerhalb weniger Tage einen Ausbruch erleben. Der anfängliche Ausbruch kann der schlimmste sein, begleitet von Fieber, Halsschmerzen, Schmerzen und Kopfschmerzen.

Aber das Virus verlässt den Körper nach dem ersten Ausbruch nicht. Es bleibt einfach in deinen Nervenzellen schlummernd.

Aufflackern kann jederzeit auftreten und wird durch Dinge wie Stress, Hormonschwankungen, Operationen, Fieber, Krankheiten oder Sonneneinstrahlung ausgelöst. Aber obwohl sie unvermeidlich sein können, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Dauer eines Erkältungskrankheitsausbruchs zu beruhigen oder zu verkürzen.

7 beste Mittel gegen Fieberbläschen, um es zu Hause zu versuchen.

Versuchen Sie diese Hausmittel, aber seien Sie sich bewusst, dass sie nicht jedem helfen können. Verschreibungspflichtige antivirale Medikamente haben sich als viel wirksamer erwiesen, sowohl bei der Behandlung als auch bei der Prävention von Erkältungskrankheiten.

  1. Zitronenmelisse

Die antiviralen Eigenschaften von Melisse, auch bekannt als Melissa officinalis, können helfen, die mit einer Blase verbundene Rötung und Schwellung zu reduzieren oder vor zukünftigen Infektionen zu schützen – zumindest nach einigen älteren Untersuchungen.

Verwenden Sie einen Lippenmelisse mit mindestens 1 Prozent Zitronenmelisse. Alternativ kann auch eine Kompresse aus einem Zitronenmelissenaufguss (Tee) ähnliche Vorteile bieten.

  1. Antivirale rezeptfreie Medikamente

Produkte, die Docosanol oder Benzylalkohol enthalten, können hilfreich sein, um die Dauer der Erkältungskrankheit zu verkürzen. Lysin ist als orale Ergänzung und als Creme erhältlich, die nach älteren Untersuchungen hilfreich sein kann, um die Dauer von Ausbrüchen zu reduzieren.

  1. Eis

Eis kann die Dauer eines Ausbruchs nicht verkürzen, aber es kann die Beschwerden und Entzündungen von Lippenherpes lindern. Tragen Sie zur vorübergehenden Linderung eine Kühlpackung direkt auf die Wunden auf.

  1. Aloe Vera

Aloe Vera Gel ist weit verbreitet und kann als Zimmerpflanze angebaut werden. Während die Forschung, die die Pflanze mit Fieberbläschen verbindet, begrenzt ist, zeigte eine in vitro-Studie 2016, dass ihre entzündungshemmenden und antiviralen Wirkungen hemmende Wirkung haben könnten.

  1. Sonnenschutz

Sonnenschutzmittel schützen nicht nur Ihre Lippen, während die Erkältungskrankheiten heilen, sondern können auch zukünftige Ausbrüche reduzieren, wenn sie täglich auf den Lippen getragen werden. Achten Sie auf mindestens SPF 30 und tragen Sie es auf, wenn Sie erwarten, in der Sonne zu stehen.

  1. Stressabbau

Da Stress kann dazu führen, dass das Herpes-Virus aus der Ruhezeit, die Verringerung der Höhe der Stress in Ihrem Leben ist ein Weg, um zu verhindern, dass Fieberbläschen. Meditation, regelmäßige Bewegung und das Vermeiden der Ursachen von Stress in Ihrem Leben können helfen.

  1. Ibuprofen oder Acetaminophen

Beide Medikamente können helfen, die mit einer Erkältungskrankheit verbundenen Schmerzen zu lindern.

Fieberbläschen am Kinn: 5 Ursachen, 5 Symptome und Behandlung

Verschreibungspflichtige Behandlungen

Fieberbläschen werden Sie in der Regel nach ein paar Tagen von selbst verschwinden, aber es gibt mehrere verschreibungspflichtige Behandlungen, die helfen können, diese Heilungszeit zu beschleunigen.

Wenn Sie mehrere Ausbrüche pro Jahr erleben, können Sie sogar das ganze Jahr über orale antivirale Medikamente einnehmen, um Ausbrüche insgesamt zu verhindern. Diese Behandlungen umfassen:

  • acyclovir (Zovirax)
  • Valacyclovir (Valtrex)
  • famciclovir (Famvir)
  • penciclovir (Denavir)

Indem Sie diese Hausmittel verwenden, Stress abbauen und gesund bleiben, können Sie die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Ausbrüche und die Schmerzen, die oft mit ihnen einhergehen, verringern.

Teilen ist die Liebe