Schmetterlingsnadel für die Blutabnahme: wie es funktioniert und warum es verwendet wird

Eine Schmetterlingsnadel ist ein Gerät, mit dem man auf eine Vene zugreifen kann, um Blut zu entnehmen oder Medikamente zu verabreichen.

Manche Mediziner nennen eine Schmetterlingsnadel ein „geflügeltes Infusionsset“ oder ein „Kopfhautvenenset“. Der Name des Sets kommt daher, dass sich auf beiden Seiten einer Hohlnadel Kunststoffflügel befinden, die den Zugang zur Vene ermöglichen.

Während einige Elemente der Schmetterlingsnadel variieren können, haben die meisten eine Nadel in einer geflügelten Hülle oder Plastikhülle, die zurückgezogen wird, um die Nadel freizulegen. Die Nadel ist an einem Schlauch befestigt, der einen Luer-Lock haben kann. Dies ist eine Art der Verbindung, auf die man eine Spritze aufdrehen kann.

Schmetterlingsnadel wie sie funktioniert und warum sie verwendet wird

Wie wird eine Schmetterlingsnadel verwendet?

Ein medizinischer Fachmann wird eine Schmetterlingsnadel benutzen, um Ihr Blut zu entnehmen oder um zu versuchen, eine Vene zu erreichen, um intravenöse (IV) Medikamente zu verabreichen.

Alternativ können sie auch einen intravenösen Katheter verwenden. Es hat eine einziehbare Nadel, die sich in einer Schutzhülle befindet. Die Nadel wird in die Vene eingeführt, und dann wird ein Knopf gedrückt, um die Nadel zurückzuziehen und die Hülle oder den Katheter zu verlassen.

Dies unterscheidet sich von einer Schmetterlingsnadel, bei der die Nadel anstelle einer Plastikscheide in der Vene verbleibt. Allerdings ist die Schmetterlingsnadel in der Regel kleiner als ein IV-Katheter.

Es gibt bestimmte Fälle, in denen einer über den anderen gewählt werden sollte. Die Blutentnahme ist einer dieser Fälle.

Eine Person, die Blut entnimmt, kann eine Schmetterlingsnadel wählen, wenn sie Blut für die folgenden Zwecke entnimmt:

Venenpunktion

Eine Venenpunktion ist, wenn ein Phlebotomist auf eine Vene zugreift, um Blut zu entnehmen. Ein Phlebotomist ist ein medizinischer Fachmann, der sich auf die Blutentnahme spezialisiert hat.

Schmetterlingsnadeln werden oft bei Menschen verwendet, bei denen es schwierig sein könnte, eine Venenpunktion durchzuführen. Dazu gehören:

  • ältere Erwachsene
  • Kleinkinder
  • Kinder
  • Menschen, die „schwierige Stöcke“ sind.

Die Schmetterlingsnadel benötigt einen flacheren Winkel als ein IV-Katheter. Die Nadel mit kleinerer Länge lässt sich leichter auf besonders zerbrechliche, kleine oder rollende Venen platzieren.

Schmetterlingsnadeln werden oft verwendet, wenn eine Person Blut spendet, z.B. für eine Blutbank. Die Nadel hat einen flexiblen Schlauch am Ende, der es einfach macht, sich mit anderen Schläuchen zu verbinden, um Blut zu sammeln.

IV-Hydratation

Wenn Sie IV-Flüssigkeiten benötigen, kann eine Krankenschwester oder ein Arzt eine Schmetterlingsnadel verwenden, um eine Vene zu erreichen. IV Hydratation kann zur Behandlung von Dehydrierung verwendet werden oder wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder einer anstehenden Operation nicht essen oder trinken können.

Die hohle Schmetterlingsnadel ermöglicht die Infusion von IV-Flüssigkeiten, um Sie zu rehydrieren und Ihren Flüssigkeitshaushalt wiederherzustellen.

Medikamente

Eine Schmetterlingsnadel erlaubt dem Arzt auch die Verabreichung von IV-Medikamenten. Diese Medikamente können durch eine Spritze „geschoben“ werden. Sie durch eine Vene zu bekommen ist hilfreich, wenn Sie keine Medikamente durch den Mund nehmen können oder wenn Sie die Medikamente brauchen, um schnell zu wirken.

Schmetterlingsnadeln sind in der Regel keine langfristige Lösung für die Infusionstherapie, wie z.B. die Verabreichung von Medikamenten oder Flüssigkeiten. Dies liegt daran, dass die Nadel leicht aus der Vene verdrängt werden kann. Ein Arzt kann einen IV-Zugang durch eine größere Vene über eine zentrale Linie oder eine peripher eingeführte zentrale Katheterlinie (PICC) vorschlagen.

Welche Größen sind erhältlich?

Die Hersteller stellen Schmetterlingsnadeln in verschiedenen Größen her. Sie werden mit Hilfe von Messgeräten gemessen. Die meisten Schmetterlingsnadeln reichen von 18 bis 27 Gauge. Je höher die Zahl ist, desto kleiner oder dünner ist die Nadelstärke.

Während die Größe variieren kann, sind die meisten Nadelgrößen 21 bis 23 Gauge. Wenn eine Person die kleineren Nadeln (z.B. 25 bis 27 Gauge) benutzt, ist es wahrscheinlicher, dass das Blut durch die kleinere Nadel zerstört wird (Hämolyse) oder gerinnt.

Was sind die Vorteile einer Schmetterlingsnadel?

Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass die Verwendung von Schmetterlingsnadeln zur Entnahme von Blut im Vergleich zur Verwendung eines IV-Katheters zur Entnahme einer Blutprobe um die Hälfte reduziert wurde.

Eine andere frühere Studie fand heraus, dass die Art der verwendeten Nadel einer der stärksten Prädiktoren war, dass eine Blutprobe zerstört werden würde oder nicht. Die Forscher fanden heraus, dass die Verwendung von Schmetterlingsnadeln im Vergleich zu IV-Kathetern weniger mit einem Blutabbau verbunden ist.

Die Verwendung der Schmetterlingsnadel kann auch für Menschen mit Blutungsstörungen wie Hämophilie oder von Willebrand-Krankheit von Vorteil sein.

Schmetterlingsnadeln ermöglichen den Zugang zur Infusion mit einer kleinen Nadel für Infusionen oder Blutabnahmen. Im Idealfall reduziert die Verwendung einer Schmetterlingsnadel die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person nach einer Infusion oder Blutabnahme starke Blutungen erleidet.

Was sind die Nachteile einer Schmetterlingsnadel?

Bei Schmetterlingsnadeln, die für Infusionen oder Flüssigkeiten verwendet werden, verbleibt eine eigentliche Nadel in der Vene. Andererseits ist ein IV-Katheter ein dünner, flexibler Katheter ohne Nadel am Ende. Das Einführen einer Nadel könnte einen Teil der Vene oder benachbarte Bereiche verletzen, wenn sie versehentlich entfernt wird.

Während die Zeit, die eine Schmetterlingsnadel für Medikamente oder Flüssigkeitsverabreichung verwendet werden kann, je nach Hersteller variieren kann, empfehlen einige Hersteller eine Infusion von nicht mehr als fünf Stunden mit einer Schmetterlingsnadel.

Manchmal kann es schwierig sein, Schmetterlingsnadeln richtig einzusetzen. Die kurze Nadel kann leicht aus der Vene zurückgezogen werden, und Sie benötigen eventuell einen weiteren Stab.

Um unbeabsichtigte Sticks zu vermeiden, haben einige Schmetterlingsnadeln eine „Druckknopf“-Funktion, die die Nadel zurückzieht, wenn die Blutabnahme abgeschlossen ist. Manchmal ist es möglich, diesen Knopf vorher zu drücken.

Eine Schmetterlingsnadel kann den Bluttestprozess erleichtern, wenn Sie Venen haben, die typischerweise sehr schwer zugänglich sind oder eine Krankheit haben, die Sie dazu bringen kann, mehr zu bluten als typisch ist.

Diese Nadeln sind sehr hilfreich für Menschen, die traditionell schwer zu findende, zusammenklappbare oder kleine Venen haben. Mit dem richtigen Praktiker können Schmetterlingsnadeln die Blutentnahme im Allgemeinen einfach und ziemlich schmerzlos machen.

Teilen ist die Liebe