⚡ 9 Bester Nutzen von Ananassaft

Die Gesundheits- und Ernährungsfakten über Ananassaft

Wenn Sie Piña Coladas mögen, dann mögen Sie wahrscheinlich Ananassaft. Aber wussten Sie, dass er sowohl gesund als auch köstlich ist?

Welche Art von Vorteilen bietet Ananassaft also? Zunächst einmal müssen Sie nicht nach etwas anderem als 100-prozentigem Ananassaft suchen.

Im Gegensatz zu anderen Fruchtsäften ist Ananassaft von sich aus so süß, dass oft kein Zucker hinzugefügt werden muss. Tatsächlich ist die einzige Substanz, die ihm normalerweise zugesetzt wird, Ascorbinsäure, auch als Vitamin C bekannt.

Dies wird hinzugefügt, um Farbe und Geschmack zu schützen. Wenn Sie Ihren Saft ohne den zusätzlichen Vitaminschub bevorzugen, können Sie die Frucht jederzeit selbst entsaften.

Achten Sie darauf, Ananasgetränke zu vermeiden, die saftähnliche Produkte und nicht wirklich Saft sind. Diese Getränke sind nur aromatisiertes Zuckerwasser und sollten vermieden werden.

Beispiele hierfür sind:

  • Kool-Aid
  • Sonne von Capri
  • Hallo-C

    Ernährung mit Ananassaft

    Ein 8-Unzen-Becher ungesüßter Ananassaft hat etwa 130 Kalorien mit 33 Milligramm (mg) Kalzium und 30 mg Magnesium.

    Selbst ohne zugesetzte Ascorbinsäure enthält es 25 mg Vitamin C, was einem Drittel des empfohlenen Tageswertes für Frauen (75 mg) und über 25 Prozent für Männer (90 mg) entspricht.

    Es enthält auch 0,78 mg Eisen, was etwa 10 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für erwachsene Männer entspricht (die empfohlene Tagesdosis für Frauen ist mit 18 mg viel höher).

    1. Entzündungshemmende Eigenschaften von Bromelain

    Die Ananas ist die einzige wichtige Nahrungsquelle für Bromelain. Während sie in der größten Konzentration im Kern der Frucht vorkommt, ist sie auch in den süßen Teilen und im Saft zu finden.

    Einer Studie zufolge kann die Ananas dank der entzündungshemmenden Eigenschaften von Bromelain bei der Behandlung von Sportverletzungen nützlich sein.

    Bromelain ist ein proteolytisches Enzym, d.h. es ist eine Mischung von Enzymen, die Eiweiß verdauen. Zu seinen entzündungshemmenden Eigenschaften gehört die Reduzierung von Schwellungen und Blutergüssen.

    Man kann es sich auch als Fressenzym vorstellen, das bei der Säuberung geschädigter Zellen hilft. Bromelain scheint zu wirken, indem es die körpereigene Produktion von Substanzen auslöst, die Schmerzen bekämpfen und Schwellungen lindern, und es enthält Chemikalien, die die Gerinnung des Blutes verhindern.

    2. Krebsmittel zur Unterdrückung von Krebsrufen

    Studien zeigen, dass Bromelain das Potenzial hat, als wirksames Krebsbekämpfungsmittel zu wirken. Insbesondere könnte es im Zusammenspiel mit einer Chemotherapie das Wachstum von Krebszellen unterdrücken.

    Es enthält auch Beta-Carotin, das vor Prostatakrebs und möglicherweise vor Dickdarmkrebs schützen kann. Was die Behandlung anbelangt, so sagt das National Center for Complimentary and Integrative Medicine, dass weitere Forschung erforderlich ist.

    3. Herzgesunder Nutzen von Vitamin C

    Das Vitamin C im Ananassaft kann auch zum Schutz vor Herzkrankheiten beitragen.

    Eine Reihe von Studien – darunter eine aus Finnland und eine weitere aus China – zeigen, dass eine höhere Vitamin-C-Zufuhr das Risiko einer koronaren Herzkrankheit senkt. Wie bei Krebs sinkt auch das Risiko für Herzerkrankungen mit einer ballaststoffreichen Ernährung.

    4. Prävention des Grauen Stars

    Vitamin C spielt auch eine entscheidende Rolle beim Schutz der Sehkraft.

    Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass eine höhere Zufuhr von Vitamin C das Risiko von Grauem Star, d.h. einer Trübung der Linse, die das Sehen beeinträchtigen kann, verringert. Die Autoren schlagen sogar vor, dass es als primäre Präventionsmethode eingesetzt werden sollte.

    5. Fruchtbarkeitsvergünstigungen bei Männern und Frauen

    Ananassaft enthält mehrere nützliche Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin C, Beta-Carotin, Kupfer, Zink und Folsäure. Viele davon können dazu beitragen, die Fruchtbarkeit sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu steigern.

    6. Anstrengungsinduzierte Asthma-Prävention

    Ananas ist auch eine gute Quelle für Beta-Carotin, das bei der Verdauung in aktives Vitamin A umgewandelt wird.

    Obwohl sich die Forschung noch im Anfangsstadium befindet, weist eine Reihe von Studien darauf hin, dass Betacarotin das Risiko von Belastungsasthma reduzieren könnte.

    7. Behandlung von Osteoarthritis

    Aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften von Bromelain deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Ananas bei der Behandlung von Osteoarthritis nützlich sein könnte.

    8. Vollgepackt mit mächtigem Mangan

    Ein weiterer großer Vorteil beim Trinken von Ananassaft ist der Mangangehalt.

    Ein großer Prozentsatz der Bevölkerung leidet an Manganmangel. Es ist ein essentieller Nährstoff, der Alterung und Krankheiten bekämpft, indem er Ihre Zellen vor freien Radikalen schützt, die Zellschäden verursachen, die zu beidem führen können.

    9. Reduziert Völlegefühl oder Verstopfung

    Es wird angenommen, dass Ananassaft die Verdauung fördert und Blähungen und Verstopfung verringert.

    Hier kommt auch Bromelain ins Spiel. Indem es Eiweiß schneller abbaut, kann es zur Beschleunigung der Verdauung beitragen und dabei sowohl Blähungen als auch Verstopfung reduzieren.

    Zusätzlich zu den oben diskutierten Anwendungen wurde Bromelain in der Vergangenheit sogar zur Behandlung von Symptomen von Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa eingesetzt, wodurch Schwellungen und sogar Geschwüre reduziert werden konnten.

    Ananassaft ist voller Vorteile, und er ist auch noch köstlich! Sie finden ihn in Dosen im Regal Ihres Lebensmittelgeschäfts, oder Sie können ihn zu Hause entsaften. Wie bei allen Säften ist Mäßigung wichtig.

    Ananassaft kann in einer Vielzahl von Rezepten verwendet werden, die zu einer ausgewogenen Ernährung passen. Sie müssen ihn nicht nur trinken.

    Beispiele hierfür sind:

    • Mischfrucht-Smoothies
    • Verwendung des Saftes als Fleischklopfer oder als Teil einer Marinade
    • als Hauptzutat für die Soße in einem Gericht

      Selbst mit rein natürlichem, nicht mit Zucker versetztem Saft möchten Sie Ihren Saftkonsum mäßigen. Das liegt vor allem daran, dass Ananassaft zwar definitiv einige fantastische gesundheitliche Vorteile hat, aber einen hohen Zuckergehalt aufweist.

      Wenn Sie etwas trinken, haben Sie die Vorteile, während zu viel trinken Sie mit Zucker und Kalorien überlasten könnte. Ein 8-Unzen-Glas Ananassaft enthält etwa 24 Gramm Zucker und 132 Kalorien!

      Für ein optimales Gleichgewicht von Nährstoffen, Zucker und Kalorien wählen Sie die ganze Frucht vor dem Saft.

      Mäßigkeit ist wichtig für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Wenn Sie sich nur auf ein Lebensmittel belasten, erhalten Sie nicht den notwendigen Nutzen, wenn Sie eine Vielzahl gesunder Lebensmittel essen.

      Zusammenhängende Posts
      Scroll to Top