Bodenchirurgie Kosten, Wiederherstellung, Verfahrensdetails und mehr

Transgender und Intersexuelle gehen viele verschiedene Wege, um ihren Geschlechterausdruck zu realisieren.

Einige tun gar nichts und halten ihre Geschlechtsidentität und ihren Ausdruck privat. Einige streben einen sozialen Wandel an – indem sie anderen von ihrer Geschlechtsidentität erzählen – ohne medizinische Intervention.

Viele verfolgen nur die Hormonersatztherapie (HRT). Andere werden sich mit der HRT sowie verschiedenen Graden der Chirurgie befassen, einschließlich der Brustrekonstruktion oder der Gesichtsfeminisationschirurgie (FFS). Sie können auch entscheiden, dass die Gesäßchirurgie – auch bekannt als Genitalchirurgie, Geschlechtsumwandlungschirurgie (SRS) oder vorzugsweise Geschlechtsbestätigung (GCS) – die richtige Wahl für sie ist.

Unterseitenoperationen beziehen sich im Allgemeinen auf:

  • Vaginoplastik
  • Phalloplastik
  • Metoidioplastik

Die Vaginoplastik wird typischerweise von Transgender-Frauen und AMAB (assigned male at birth) nicht-binären Personen durchgeführt, während die Phalloplastik oder Metoidioplastik typischerweise von Transgender-Männern und AFAM (assigned female at birth) nicht-binären Personen durchgeführt wird.

Wie viel kostet die Bodenoperation?

ChirurgieDie Kosten liegen bei:
Vaginoplastik$10,000-$30,000
Metoidioplastik$6,000-$30,000
Phalloplastik$20.000-$50.000, oder sogar bis zu $150.000.

Einwilligung nach Aufklärung vs. WPATH-Standards für die Pflege

Führende transgendere Gesundheitsdienstleister werden entweder einem Modell der informierten Einwilligung oder den WPATH-Standards der Versorgung folgen.

Das Einwilligungsmodell ermöglicht es dem Arzt, Sie über die Risiken einer bestimmten Entscheidung zu informieren. Dann entscheiden Sie selbst, ob Sie ohne die Hilfe eines anderen Arztes weitermachen wollen.

Die WPATH-Standards der Pflege erfordern ein Unterstützungsschreiben eines Therapeuten, um mit der HRT zu beginnen, und mehrere Briefe, um sich einer Bodenoperation zu unterziehen.

Die WPATH-Methode wird von einigen Personen in der Transgender-Community kritisiert. Sie glauben, dass es die Kontrolle aus den Händen der Person herausnimmt und bedeutet, dass die transgendere Person weniger persönliche Autorität verdient als eine cisgendere Person.

Einige Leistungserbringer argumentieren jedoch, dass ethische Standards stehen nicht im Widerspruch zur Einwilligung nach Aufklärung.. Die Anforderung von Briefen von Therapeuten und Ärzten wendet sich an einige Krankenhäuser, Chirurgen und Pflegedienste, die dieses System bei Bedarf als rechtlich vertretbar ansehen können.

Beide Methoden werden von einigen in der Transgender-Community als eine Verbesserung des vorherigen und weit verbreiteten Gatekeeper-Modells angesehen. Dieses Modell erforderte Monate oder Jahre an „real-life experience“ (RLE) in ihrer Geschlechtsidentität, bevor sie eine Hormonersatztherapie oder routinemäßigere Operationen durchführen konnten.

Einige argumentierten, dass dies voraussetzt, dass die transgendere Identität minderwertig oder weniger legitim ist als die cisgendere Identität. Sie glauben auch, dass RLE eine psychisch traumatische, sozial unpraktische und körperlich gefährliche Zeitspanne ist, in der sich eine Transgender-Person in ihre Gemeinschaft begeben muss – ohne den Nutzen der physischen Veränderungen, die Hormone oder Operationen mit sich bringen.

Das Gatekeeper-Modell neigt auch dazu, heteronormative, zisnormative Kriterien für die Qualifizierung der realen Erfahrung zu verwenden. Dies stellt eine große Herausforderung für Transgender mit gleichgeschlechtlichen Attraktionen oder geschlechtsspezifischen Ausdrucksformen außerhalb einer stereotypen Norm dar (Kleider und Make-up für Frauen, hyper-maskuline Präsentation für Männer) und löscht im Wesentlichen die Erfahrung von nicht-binären Transvestiten.

Versicherungsschutz und Bodenoperationen

In den Vereinigten Staaten sind die wichtigsten Alternativen zur Übernahme der hohen Selbstkosten die Arbeit für ein Unternehmen, das die Standards der Human Rights Campaign Foundation für den Equality Index einhält, oder das in einem Staat lebt, der von den Versicherern verlangt, dass sie Transgenderleistungen übernehmen, wie Kalifornien oder New York.

In Kanada und Großbritannien ist die Bottom-Chirurgie durch eine verstaatlichte Gesundheitsversorgung abgedeckt, wobei die Aufsichts- und Wartezeiten je nach Region unterschiedlich sind.

So finden Sie einen Anbieter

Bei der Auswahl eines Chirurgen sollten Sie persönliche oder Skype-Interviews mit so vielen Chirurgen wie möglich führen. Stellen Sie viele Fragen, um einen Eindruck von den Variationen jedes Chirurgen in seiner Technik und seiner Art am Krankenbett zu bekommen. Du möchtest jemanden wählen, mit dem du dich wohl fühlst und von dem du glaubst, dass er am besten zu dir passt.

Viele Chirurgen halten das ganze Jahr über Präsentationen oder Konsultationen in Großstädten und können bei Transgender-Konferenzen auftreten. Es hilft auch, ehemalige Patienten der für Sie interessanten Chirurgen über Online-Foren, Selbsthilfegruppen oder gemeinsame Freunde zu erreichen.

MTF/MTN Bodenchirurgieverfahren

Es gibt drei Hauptmethoden der Vaginoplastik, die heute durchgeführt werden:

  • Penisumkehrung
  • Rektosigmoid- oder Darmtransplantat
  • Nicht-penile Inversion Vaginoplastik

Bei allen drei Operationsmethoden wird die Klitoris aus dem Kopf des Penis herausgearbeitet.

Penisumkehrung

Die Penisinversion beinhaltet die Verwendung der Penishaut zur Bildung der Neovagina. Die Schamlippen major und minora werden hauptsächlich aus Skrotalgewebe hergestellt. Dies führt zu einer sensiblen Vagina und Schamlippen.

Ein Hauptnachteil ist der Mangel an Selbstschmierung durch die Vaginalwand. Häufige Variationen sind die Verwendung des verbleibenden Hodensackgewebes als Transplantat für zusätzliche vaginale Tiefe und die Verwendung der intakten Schleimhaut-Harnröhre, die vom Penis zurückgewonnen wurde, um einen Teil der Vagina zu zeichnen, was zu einer gewissen Selbstschmierung führt.

Rektosigmoide Vaginoplastik

Die Rektosigmoid-Vaginoplastik beinhaltet die Verwendung von Darmgewebe zur Bildung der Vaginalwand. Diese Technik wird manchmal in Verbindung mit der Penisinversion verwendet. Darmtrakt hilft, wenn das Penis- und Hodengewebe knapp ist.

Diese Methode wird häufig bei transgender Frauen angewendet, die in der Pubertät mit der Hormontherapie begannen und nie Testosteron ausgesetzt waren.

Darmgewebe hat den zusätzlichen Vorteil, dass es schleimhautartig und damit selbstschmierend ist. Diese Technik wird auch zur Rekonstruktion von Vaginas bei geschlechtsspezifischen Frauen verwendet, die atypisch kurze Vaginalkanäle entwickelten.

Nicht-penile Inversion

Die nichtpenile Inversion ist auch bekannt als die Suporn-Technik (nach Dr. Suporn, der sie erfunden hat) oder die Chonburi-Klappe.

Bei dieser Methode wird perforiertes Skrotalgewebetransplantat für die Vaginalschleimhaut und intaktes Skrotalgewebe für die Schamlippen majora (entspricht einer Penisinversion) verwendet. Das Penisgewebe wird für die Labia minora und die Klitorishaube verwendet.

Chirurgen, die diese Technik anwenden, behaupten eine größere vaginale Tiefe, sensiblere innere Schamlippen und ein verbessertes kosmetisches Aussehen.

FTM/FTN Bodenchirurgieverfahren

Phalloplastik und Metoidioplastik sind zwei Methoden, die den Aufbau einer Neopenis beinhalten.

Die Skrotoplastik kann mit einer der beiden Operationen durchgeführt werden, die die großen Schamlippen in ein Skrotum verwandelt. Hodenimplantate erfordern in der Regel das Warten auf eine nachfolgende Operation.

Metoidioplastik

Die Metoidioplastik ist ein viel einfacheres und schnelleres Verfahren als die Phalloplastik. Bei diesem Verfahren wird die Klitoris, die durch die HRT bereits auf 3-8 Zentimeter verlängert ist, aus dem umgebenden Gewebe gelöst und entsprechend der Penispositionierung neu positioniert.

Sie können auch eine Harnröhrenverlängerung mit Ihrer Metoidioplastik durchführen, auch bekannt als vollständige Metoidioplastik.

Bei dieser Methode wird Spendergewebe aus der Wange oder der Scheide verwendet, um die Harnröhre mit der neuen Neopenis zu verbinden, so dass Sie im Stehen urinieren können.

Sie können auch eine Centurion-Operation durchführen, bei der die Bänder unter den großen Schamlippen neu positioniert werden, um den Umfang der Neopenis zu erhöhen. Die Entfernung der Vagina kann zu diesem Zeitpunkt durchgeführt werden, je nach Ihren Zielen.

Nach diesen Verfahren kann die Neopenis eine Erektion allein aufrechterhalten oder auch nicht und es ist unwahrscheinlich, dass sie ein bedeutungsvolles, durchdringendes Geschlecht liefert.

Phalloplastik

Bei der Phalloplastik wird ein Hauttransplantat verwendet, um die Neopenis auf 5-8 Zoll zu verlängern. Die häufigsten Entnahmestellen für das Hauttransplantat sind Unterarm, Oberschenkel, Bauch und oberer Rücken.

Es gibt Vor- und Nachteile für jede Spenderstelle. Die Unterarm- und Oberschenkelhaut hat das größte Potenzial für erotische Empfindungen nach der Operation. Die Rückennarbe ist jedoch tendenziell am wenigsten sichtbar und ermöglicht eine zusätzliche Penislänge.

Der Bauch und die Oberschenkelklappen bleiben während der Operation mit dem Körper verbunden.

Unterarm und Rücken sind „freie Lappen“, die vollständig abgetrennt und mikrochirurgisch wieder verbunden werden müssen.

Die Harnröhre wird ebenfalls über Spendergewebe von der gleichen Stelle verlängert. Ein Penisimplantat kann bei einer anschließenden Operation eingesetzt werden, um eine vollständige Erektion aufrechtzuerhalten, die für penetrierenden Sex geeignet ist.

Wie man sich auf die Bodenoperation vorbereitet

Bis hin zur Bottom-Chirurgie erfordern die meisten Menschen eine Haarentfernung durch Elektrolyse.

Bei der Vaginoplastik werden die Haare auf der Haut entfernt, die schließlich das Futter der Neovagina bilden. Bei der Phalloplastik werden die Haare an der Stelle der Spenderhaut entfernt.

Ihr Chirurg wird von Ihnen verlangen, dass Sie die Hormonersatztherapie zwei Wochen vor der Operation abbrechen und zwei Wochen nach der Operation unterlassen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen. Sie werden dich wissen lassen, wenn du aufhören musst, sie vor der Operation zu nehmen.

Einige Chirurgen benötigen eine Darmvorbereitung vor der Bodenoperation.

Risiken und Nebenwirkungen der Gesäßchirurgie

Die Vaginoplastik kann zu einem Gefühlsverlust in einem Teil oder der gesamten Neoclitoris aufgrund von Nervenschäden führen. Bei einigen Menschen kann es zu einer rektovaginalen Fistel kommen, einem ernsthaften Problem, das den Darm in die Scheide öffnet. Es kann auch ein Vaginalprolaps auftreten. All dies sind jedoch relativ seltene Komplikationen.

Häufiger können Menschen, die sich einer Vaginoplastik unterziehen, eine geringfügige Harninkontinenz erleiden, ähnlich wie bei der Geburt. In vielen Fällen lässt eine solche Inkontinenz nach einiger Zeit nach.

Eine vollständige Metoidioplastik und Phalloplastik birgt das Risiko einer Harnröhrenfistel (Loch oder Öffnung in der Harnröhre) oder einer Harnröhrenstriktur (Blockade). Beide können durch eine kleine Nachoperation repariert werden. Die Phalloplastik birgt auch das Risiko einer Abstoßung der Spenderhaut oder einer Infektion an der Spenderstelle. Bei der Skrotoplastik kann der Körper die Hodenimplantate ablehnen.

Vaginoplastik, Metoidioplastik und Phalloplastik bergen alle das Risiko, dass die Person mit dem ästhetischen Ergebnis unzufrieden ist.

Genesung nach der Bodenoperation

Drei bis sechs Tage Krankenhausaufenthalt sind erforderlich, gefolgt von weiteren 7-10 Tagen intensiver ambulanter Betreuung. Erwarten Sie nach Ihrem Eingriff, dass Sie etwa sechs Wochen lang von der Arbeit oder anstrengenden Tätigkeiten absehen.

Die Vaginoplastik erfordert einen Katheter für etwa eine Woche. Die vollständige Metoidioplastik und Phalloplastik erfordert einen Katheter für bis zu drei Wochen, bis zu dem Punkt, an dem Sie den Großteil Ihres Urins durch Ihre Harnröhre selbst reinigen können.

Nach der Vaginoplastik müssen sich die meisten Menschen im Allgemeinen für das erste oder zweite Jahr regelmäßig erweitern, indem sie eine abgestufte Serie von harten Kunststoffstents verwenden. Danach reicht in der Regel eine durchdringende sexuelle Aktivität für den Unterhalt aus. Die Neovagina entwickelt eine Mikroflora ähnlich einer typischen Vagina, obwohl der pH-Wert viel alkalischer ist.

Narben neigen dazu, entweder im Schamhaar, entlang der Falten der großen Schamlippen, versteckt zu sein oder einfach so gut zu heilen, dass sie nicht bemerkbar sind.