Concerta VS Vyvanse: Welche ADHS-Medikation ist die beste?

ADHS-Medikamente

Zu verstehen, welche Medikamente am besten geeignet sind, um Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen zu behandeln – oder welche Medikamente am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet sind – kann verwirrend sein.

Es gibt verschiedene Kategorien, wie z.B. Stimulanzien und Antidepressiva. Sie sind in einer Vielzahl von Formaten erhältlich, von Tabletten über Pflaster, Flüssigkeiten bis hin zu Kauspielzeug.

Viele Medikamente werden ausführlich beworben, während andere mit Empfehlungen von Freunden und Familie kommen. Einige Ärzte bevorzugen einen gegenüber dem anderen. Und es gibt viele ADHS-Medikamente, darunter Concerta und Vyvanse.

8 überraschende Vorteile von ADHS, kein Witz

Wo ist der Unterschied: Concerta gegen Vyvanse?

Sowohl Concerta als auch Vyvanse sind Psychostimulatoren, die zur Behandlung von ADHS zugelassen sind, aber es gibt Unterschiede.

Der bemerkenswerteste Unterschied ist, dass Vyvanse ein Prodrug ist. Ein Prodrug ist inaktiv, bis der Körper es metabolisiert.

Wenn Vyvanse eingenommen wird, wird es von Enzymen in das Medikament Dextroamphetamin und die Aminosäure L-Lysin zerlegt. Zu diesem Zeitpunkt bietet das Dextroamphetamin eine Linderung der ADHS-Symptome.

Concerta VS Vyvanse Unterschiede und Nebenwirkungen

Ein weiterer großer Unterschied ist das Liefersystem von Concerta. Concerta hat eine Absorption an der Unterseite und Medikamente an der Oberseite.

Beim Durchlaufen des Magen-Darm-Traktes nimmt es Feuchtigkeit auf, und beim Ausdehnen drückt es die Medikamente aus dem Körper. Etwa 22 Prozent des Medikaments werden sofort geliefert und die restlichen 78 Prozent werden im Laufe der Zeit freigesetzt.

Concerta

Concerta ist der Markenname für Methylphenidat HCl. Es ist als Tablette erhältlich und dauert ca. 12 Stunden. Es kommt in den Dosierungen 18, 27, 36, 54 mg. Concerta generic ist auch verfügbar.

Concerta wird von Janssen Pharmaceuticals hergestellt und wurde im August 2000 für ADHS zugelassen. Es ist auch für die Narkolepsie zugelassen.

Andere Markennamen für Methylphenidat beinhalten:

  • Aptensio
  • Daytrana
  • Ritalin
  • Metadaten
  • Methylin
  • Quillivant

Vyvanse

Vyvanse ist der Markenname für Lisdexamfetamin-Dimesylat, ein modifiziertes Amphetamingemisch. Es ist als Kapsel und als Kautablette erhältlich. Es dauert 10 bis 12 Stunden und wird in den Dosierungen 20, 30, 40, 50, 60, 70 mg angeboten.

Vyvanse wird von Shire Pharmaceuticals hergestellt und wurde 2007 für ADHS und 2015 für Binge-Essstörungen zugelassen.

Andere Markennamen für modifizierte Amphetamingemische sind:

  • Adderall (gemischte Amphetaminsalze)
  • Adzenys (Amphetamin)
  • Dyanavel (Amphetamin)
  • Evekeo (Amphetaminsulfat)

Missbrauchspotenzial

Concerta und Vyvanse sind beide Stoffe der Liste II Kontrollierte Stoffe. Dies deutet darauf hin, dass sie Gewohnheiten bilden und das Potenzial für Missbrauch haben. Beide können durch erhöhte Konzentrationen der Dopaminfreisetzung eine hohe – vorübergehende – psychologische Euphorie bieten.

Concerta und Vyvanse Gewichtsabnahme

Nebenwirkungen für Vyvanse und Concerta sind Appetitlosigkeit, eine Erhöhung des Stoffwechsels und eine Erhöhung der Energie.

Als solche werden viele übergewichtige Menschen von ihnen als Lösungen zur Gewichtsabnahme angezogen. Dies kann zu einer Abhängigkeit vom Medikament führen, um den gewünschten Körperbau zu erhalten.

Weder Concerta noch Vyvanse wurden als Gewichtsabnahme-Medikament zugelassen, und es ist illegal für einen Arzt, ein Medikament für einen anderen Zweck als den von der FDA genehmigten zu verschreiben. Auch potenzielle Nebenwirkungen der Einnahme eines dieser Medikamente überwiegen die potenziellen Nebenwirkungen der Gewichtsabnahme.

Wenn Sie Concerta oder Vyvanse für einen zugelassenen Zustand einnehmen, sollten Sie alle Gewichtsveränderungen Ihrem Arzt mitteilen.

Schlussfolgerung

Welches ADHS-Medikament ist das beste? Ohne eine vollständige Diagnose gibt es keine Möglichkeit, es zu wissen. Ihr Arzt kann Concerta, Vyvanse oder ein anderes Medikament empfehlen.

Welches Medikament am besten für die ADHS einer bestimmten Person geeignet ist, hängt typischerweise mit einer Reihe von Faktoren zusammen, einschließlich Ihrer Vorgeschichte, Ihrer Genetik und Ihrem einzigartigen Stoffwechsel.

Teilen ist die Liebe