Jicama in deutsch: was ist das! (und 11 überraschende Gesundheitseffekte)

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Jicama gehören die Förderung einer guten Verdauung, die Senkung des Cholesterinspiegels, die Vermeidung von Verstopfung, die Aufhellung der Haut und die Aufrechterhaltung des Blutzuckers. Weitere Vorteile sind die Stärkung des Immunsystems, die Beruhigung von Nerven und Muskeln, die Vorbeugung von Krebs, die Aufrechterhaltung eines gesunden Stoffwechsels und die Förderung einer gesunden Schwangerschaft.

Was ist Jicama?

Nährstoffmangel ist in fast allen Menschen vorhanden, denen man begegnet. Die gegenwärtige Welt, in der wir leben, macht uns manchmal so beschäftigt, dass wir unsere Mahlzeiten opfern, nur um die Arbeit zu erledigen. Während wir an einem anderen Tag unseren Job behalten, gefährden wir vielleicht unsere Gesundheit.

Ein gesundes Leben erfordert eine angemessene Ernährung und Bewegung. Heutzutage gehen die Menschen meilenweit, ohne zu wissen, dass sie Hunger haben, und wenn sie einmal Lust dazu haben, übernimmt der aktuelle Fastfood-Trend die Oberhand. Das meiste von dem, was Sie konsumieren, hilft nicht einmal beim natürlichen Wachstum Ihres Körpers, sondern hält ihn einfach aufrecht. Um das zu ändern, müssen Sie gesunde Lebensmittel essen, und eines der gesündesten Lebensmittel auf dem Markt ist Jicama.

13 bekannte gesunde Wirkung der Yamswurzel (aus echten Erfahrungsberichten)

Mit einfachen Worten, Jicama ist eine Bohne aus Yamswurzel. Die größte Produktion von Jicama ist in China, wo es sowohl roh als auch gekocht gegessen wird. Das chinesische Volk profitiert von ernährungsreichen Lebensmitteln, und wie es ist, hat Jicama eine sehr hohe Menge an Vitamin C in sich. Darüber hinaus enthält Jicama auch Folsäure, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin K sowie Kalium.

Es gibt mehrere Vorteile für den täglichen Konsum von Jicama. Hier sind 11 Vorteile, die Ihre Zeit sicher wert sein werden.

Jicama in deutsch was ist das! (und 11 überraschende Gesundheitseffekte)

11 Überraschende gesundheitliche Vorteile von Jicama

1. Fördert gute Verdauung

Inulin ist dafür bekannt, dass es alle Verdauungsprobleme heilt, mit denen Sie konfrontiert sind. Jicama enthält eine anständige Menge an Inulin und Ballaststoffen, die bei Verdauungsproblemen helfen. Während Inulin hilft, den Magen gegen Entzündungen zu heilen, hilft die Faser, die restlichen Nährstoffe im Darm aufzunehmen, so dass der Körper davon profitieren kann.

2. Senkt den Cholesterinspiegel

Ein gesundes Gemüse wie Jicama ist bekannt dafür, den Cholesterinspiegel zu erhöhen. Die im Inneren des Gemüses vorhandenen Ballaststoffe verhindern, dass der Darm zu viel Cholesterin aufnimmt und reduzieren somit unsere tägliche Aufnahme. Das zusätzliche Cholesterin tritt also über den Urin aus dem Körper aus.

3. Verhindert Verstopfung

Möglicherweise ist die härteste Zeit, die Sie gegenüberstellen, wenn Sie Verstopfung durchlaufen, und der häufige Stromstoß der Schmerz wird unerträglich. Wie wir oben besprochen haben, hilft Jicama, Verdauungsstörungen im Körper vorzubeugen, und deshalb hilft es auch bei Verstopfung. Verstopfung wird auf eine ungesunde Bewegung der Nahrung durch den Darm in nicht richtig verdauten Gruppen zurückgeführt. Indem Sie Jicama konsumieren, können Sie das verhindern, weil es eine hohe Zusammensetzung an Fasern enthält.

4. Hellt die Haut auf

Alte chinesische Traditionen besagen, dass Jicama seit langem für Hautheilmittel verwendet wird. Jicama enthält Vitamin C im höchsten Anteil, wodurch Ihr Körper verjüngt werden kann. Anders als beim Verzehr können Sie es mit Kurkuma mischen, um eine Lösung herzustellen, die Sie später auf Narben oder andere Flecken auf Ihrem Körper auftragen können. Zu gegebener Zeit werden Sie von den Ergebnissen überrascht sein.

5. Pflegt Blutzucker

Ein instabiler Zuckerspiegel kann besonders bei Diabetes sehr schädlich sein. Jicama ist vielleicht eines der besten Mittel gegen instabile Zuckerwerte, um Diabetes vorzubeugen oder seine Auswirkungen zu mildern. Das in der Jicama enthaltene Inulin hat fast keine Kalorien und kann den Zuckerbedarf einer Person decken, ohne die erforderliche Menge zu überschreiten. Der überschüssige Zucker verlässt den Körper einfach in Form von Urin.

6. Stärkt das Immunsystem

Wie wir verstanden haben, ist Jicama eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, was bedeutet, dass es hilft, die Zellen und das Gewebe in Ihrem Körper zu heilen und das Immunsystem zu stärken. Diese Eigenschaft hilft dem Körper, schädliche Krankheiten zu bekämpfen, die den Körper verwüsten könnten.

7. Beruhigt Nerven und Muskeln

Stress ist wahrscheinlich die größte Ursache für Nervenzusammenbrüche und Muskelschmerzen. Wenn Sie etwas zu sehr belasten, werden die Körperzellen negativ beeinflusst, und das führt zu Leistungseinbußen im Arbeitsumfeld oder in der Familie. Jicamas „Liste der Vorteile“ wächst weiter und einer der Vorteile ist, dass es ein Muskelrelaxans ist. Sie müssen also keine Pillen oder andere Medikamente einnehmen, um sich zu beruhigen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Jicama in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen, um die Veränderung in Ihrem Lebensstil zu sehen.

8. Hilft, Krebs vorzubeugen

Das Vorhandensein von Antioxidantien bedeutet, dass Jicama Ihrem Körper auf vielfältige Weise zugute kommt. Neue Forschung in diesem alten chinesischen Gemüse fand, daß Jicamas Antioxidanseigenschaft der Schlüssel zum Kämpfen weg von den freien Radikalen sein kann, die schließlich zu Krebszellenanordnung führen. Sie werden nicht nur vor Toxinen sicher sein, die kleinere Probleme innerhalb und außerhalb Ihres Körpers verursachen, sondern auch ein Problem, das Ihnen auf lange Sicht das Leben nehmen kann.

9. Erhalt eines gesunden Stoffwechsels

Die Nährstoffzusammensetzung von Jicama ermöglicht eine Verbesserung des Stoffwechsels. Jicama enthält Folat, Riboflavin sowie Vitamin B-Komplex, die bei der Stabilisierung des Magens von allen Schmerzen helfen. Sie helfen auch, die Nährstoffe in Stücke zu zerlegen, die in den Blutkreislauf aufgenommen werden können und Energie freisetzen, was sie wichtig für Ihren Magen macht.

10. Wächter gegen Skorbut

Skorbut endet meist dann, wenn Ihr Körper einem Vitamin-C-Mangel ausgesetzt ist. Die ersten Symptome von Skorbut sind so schwerwiegend, dass eine Person zum Arzt gebracht werden muss, sobald sie sie bemerkt. Dazu gehören Schwäche, schmerzende Arme und Beine sowie Schmerzen im Rückenbereich. Essen viel Jicama kann dazu beitragen, gegen Entzündungen dieser Teile sowie verhindern, dass Skorbut jemals auftreten, dank der großen Mengen an Vitamin C es enthält. Sie können also sicher sein, dass es eine Heilung für Ihre Symptome gibt.

11. Fördert eine gesunde Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft, Frauen oft am Ende der Einnahme von Pillen für Folsäure, und solche Pillen haben Nebenwirkungen, die schlecht sein können für werdende Mütter. Probieren Sie stattdessen einen natürlicheren Ansatz aus, um zwei Jicama pro Tag zu konsumieren. Dies wird Ihnen helfen, Ihren täglichen Bedarf an Folsäure zu decken und die Entwicklung des Fötus in der Mutter voranzutreiben. Folat hilft auch bei der Vermeidung von Defekten, während das Baby sich durch seine natürlichen Wachstumsmuster bewegt.

Unterm Strich

Jicama hat viele andere Vorteile, die beim Wachstum unseres Körpers helfen können. Sie können mehrere Rezepte online von verschiedenen Gerichten finden, in denen Sie es probieren können. Das Gemüse schmeckt nicht nur gut, sondern hilft Ihnen auch dabei, Ihren täglichen Nährstoffbedarf zu decken, der notwendig ist, wenn Sie keine Probleme haben wollen, Ihr Wachstum zu behindern.

Teilen ist die Liebe