Mucinex vs. Mucinex DM > Dosierung, Nebenwirkungen, Formen

Mucinex vs. Mucinex DM Dosierung, Nebenwirkungen, Formen

Wenn Sie etwas Hilfe beim Schütteln der Brust benötigen, sind Mucinex und Mucinex DM zwei rezeptfreie Medikamente, die helfen könnten. Nach welchem greifen Sie? Ist hier einige Informationen, die diese zwei Drogen vergleichen, um Ihnen zu helfen, herauszufinden, wenn eine von ihnen besser für Sie arbeiten konnte.

Wirkstoffe

Mucinex und Mucinex DM enthalten beide das Medikament Guaifenesin. Das ist ein Schleimlöser. Es hilft, den Schleim aus der Lunge zu lösen, so dass der Husten produktiver wird. Ein produktiver Husten bringt den Schleim hervor, der die Brust verstopfung verursacht. Das hilft dir, besser zu atmen. Es macht es auch einfacher für Sie, Keime loszuwerden, die in dem Schleim, den Sie aushusten, eingeschlossen sein können.

Mucinex DM enthält ein zusätzliches Medikament namens Dextromethorphan. Dieses Medikament hilft, Ihren Husten zu kontrollieren. Es wirkt, indem es Signale in Ihrem Gehirn beeinflusst, die Ihren Hustenreflex auslösen. Das mildert den Husten. Sie könnten die Wirkung dieser Zutat besonders hilfreich finden, wenn lange Hustenanfälle Ihren Hals schmerzen und es Ihnen erschweren, zu schlafen.

Formen und Dosierung

Normale Tabletten

Sowohl Mucinex als auch Mucinex DM sind als Tabletten erhältlich, die Sie oral einnehmen. Sie können alle 12 Stunden ein oder zwei Tabletten von beiden Medikamenten einnehmen. Für beide Medikamente sollten Sie nicht mehr als vier Tabletten in 24 Stunden einnehmen. Die Tabletten sollten nicht bei Personen unter 12 Jahren verwendet werden.

Tabletten mit maximaler Stärke

Mucinex und Mucinex DM Tabletten gibt es auch in einer Version mit maximaler Stärke. Diese Medikamente enthalten die doppelte Menge an Wirkstoffen. Sie sollten nicht mehr als eine Tablette mit maximaler Stärke alle 12 Stunden einnehmen. Nehmen Sie nicht mehr als zwei Tabletten innerhalb von 24 Stunden ein.

Die Verpackung für die Produkte mit normaler und maximaler Festigkeit ist ähnlich. Die Verpackung für das Produkt mit maximaler Stärke beinhaltet jedoch ein rotes Banner auf der Oberseite der Box, das die maximale Stärke anzeigt. Achten Sie darauf, dass Sie noch einmal überprüfen, ob Sie die reguläre Version oder die Version mit maximaler Stärke verwenden, um sicherzustellen, dass Sie nicht versehentlich zu viel nehmen.

Flüssigkeit

Es gibt auch eine flüssige Version von Mucinex DM, allerdings nur in der Form der maximalen Festigkeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um zu entscheiden, welche Form für Sie die richtige ist. Mucinex DM flüssig ist nur für Menschen ab 12 Jahren geeignet.

Es gibt flüssige Mucinex-Produkte, die speziell für Kinder im Alter von 4 bis 11 Jahren hergestellt werden. Diese Produkte sind auf der Verpackung mit der Aufschrift „Mucinex Children’s“ versehen.

Nebenwirkungen

Die Medikamente in Mucinex und Mucinex DM verursachen in der Regel keine spürbaren oder lästigen Nebenwirkungen in der empfohlenen Dosierung. Die meisten Menschen vertragen diese Medikamente sehr gut. Bei höheren Dosierungen steigt jedoch die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen der Medikamente in Mucinex und Mucinex DM. Die folgende Tabelle listet Beispiele für mögliche Nebenwirkungen von Mucinex und Mucinex DM auf.

Häufige Nebenwirkungen Mucinex Mucinex DM
Verstopfung
Durchfallerkrankung
Schwindelgefühl
Schläfrigkeit
Kopfschmerzen
Übelkeit, Erbrechen oder beides
Magenschmerzen
überstürzt
Schwerwiegende Nebenwirkungen Mucinex Mucinex DM
Verwirrung
sich nervös, aufgeregt oder unruhig fühlen*.
Nierensteine*
sehr starke Übelkeit oder Erbrechen oder beides

*bei Verwendung in hoher Dosierung

Interaktionen

Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um sicherzustellen, dass die Medikamente nicht mit Mucinex oder Mucinex DM wirken. Einige Medikamente zur Behandlung von Depressionen, anderen psychiatrischen Störungen und Parkinson können mit dem Dextromethorphan in Mucinex DM interagieren. Diese Medikamente werden als Monoamin-Oxidase-Hemmer oder MAOIs bezeichnet. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • selegiline
  • Phenelzin
  • Rasagilin

Die Interaktion zwischen diesen Medikamenten und Mucinex DM kann zu einer schweren Reaktion führen, die als Serotonin-Syndrom bekannt ist. Diese Reaktion kann lebensbedrohlich sein. Zu den Symptomen des Serotonin-Syndroms gehören:

  • erhöhter Blutdruck
  • erhöhte Herzfrequenz
  • hohes Fieber
  • Aufregung
  • überaktive Reflexe

Nehmen Sie Mucinex nicht gleichzeitig mit einem MAOI ein. Sie sollten auch mindestens zwei Wochen nach Beendigung der Behandlung mit einem MAOI warten, bevor Sie Mucinex DM verwenden.

Warnung vor Missbrauch

Die Kombination dieses Medikaments mit Alkohol kann sehr gefährlich sein.

Auch Dextromethorphan, einer der Inhaltsstoffe von Mucinex DM, ist ein häufig missbrauchtes Medikament. Es kann eine hohe oder Euphorie verursachen, wenn es in hohen Dosen angewendet wird. Es kann sogar zu Halluzinationen führen. Das nennt man „Robo-Tripping“ oder „Skittling“. Diese Art von Missbrauch ist sehr gefährlich und kann möglicherweise zum Tod führen.

Ratschläge des Apothekers

Die folgenden Schritte können helfen, sicherzustellen, dass Sie das Medikament bekommen, das für Sie geeignet ist. Für die besten Ergebnisse:

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Apotheker, ob es sich bei Ihrem Husten um einen unproduktiven (trockenen) Husten oder um einen produktiven (nassen) Husten handelt.
  • Trinken Sie viel Wasser, während Sie Mucinex oder Mucinex DM einnehmen, um den Schleim zu lösen, der Ihren Husten und Stauungen verursacht.
  • Hören Sie auf, Mucinex oder Mucinex DM zu verwenden, wenn Ihr Husten länger als 7 Tage anhält, wenn er nach dem Weggehen wieder auftritt, oder wenn Sie Fieber, Ausschlag oder Kopfschmerzen haben, die nicht verschwinden werden. Dies können Anzeichen einer schweren Krankheit sein.
Teilen ist die Liebe