11 Zeichen, dass du mit einem Narzisst ausgehst – wie gehe ich mit ihnen um?

11 Zeichen, dass du mit einem Narzisst ausgehst - wie gehe ich mit ihnen um

Wenn jemand ein zu viel selfies bekannt gibt oder Bilder auf ihrem datingen Profil biegt oder über selbst ständig während eines ersten Datums spricht, konnten wir sie einen Narzisst nennen.

Aber ein wahrer Narzisst ist jemand mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung (NPD). Es ist ein psychischer Gesundheitszustand, der gekennzeichnet ist durch:

  • ein aufgeblähtes Gefühl der Wichtigkeit
  • ein tiefes Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit und Bewunderung
  • mangelndes Einfühlungsvermögen für andere
  • oft mit gestörten Beziehungen

Worauf es hinausläuft, sagt die lizenzierte Therapeutin Rebecca Weiler, LMHC, ist Egoismus auf Kosten anderer (meist extrem), plus die Unfähigkeit, die Gefühle anderer überhaupt zu berücksichtigen.

NPD ist, wie die meisten psychischen Erkrankungen oder Persönlichkeitsstörungen, nicht schwarz auf weiß. „Narzissmus fällt auf ein Spektrum“, erklärt Beverly Hills Familien- und Beziehungspsychotherapeut Dr. Fran Walfish, Autor von „The Self-Aware Parent“.

Die jüngste Ausgabe des Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders listet neun Kriterien für die NPD auf, aber sie besagt, dass jemand nur fünf von ihnen erfüllen muss, um sich klinisch als Narzisst zu qualifizieren.

9 offizielle Kriterien für die NPD

  • grandioses Gefühl der Selbstherrlichkeit
  • Beschäftigung mit Fantasien von unbegrenztem Erfolg, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe.
  • Überzeugung, dass sie besonders und einzigartig sind und nur von anderen besonderen oder hochrangigen Personen oder Institutionen verstanden werden können oder sollten.
  • Bedürfnis nach übermäßiger Bewunderung
  • Anspruchsdenken
  • interpersonell ausbeuterisches Verhalten
  • mangelndes Einfühlungsvermögen
  • Neid auf andere oder den Glauben, dass andere neidisch auf sie sind.
  • Demonstration von arroganten und hochmütigen Verhaltensweisen oder Einstellungen

Allerdings macht es das Kennen der „offiziellen“ diagnostischen Kriterien in der Regel nicht einfacher, einen Narzisst zu erkennen, besonders wenn man romantisch mit einem verbunden ist. Ohne die Diagnose eines qualifizierten Experten ist es in der Regel nicht möglich, festzustellen, ob jemand eine NPD hat.

Außerdem, wenn sich jemand fragt, ob er mit einem Narzisst zusammen ist, denkt er im Allgemeinen nicht: „Haben sie NPD?“ Sie fragen sich, ob die Art und Weise, wie sie behandelt werden, auf lange Sicht gesund und nachhaltig ist. Bitte vermeiden Sie es, Ihren Partner im Gespräch zu diagnostizieren. Stattdessen lest weiter, um einen Einblick in die Gesundheit eurer Beziehung zu erhalten.

Du bist hier, weil du besorgt bist, und dieses Anliegen ist gültig, wenn deine Gesundheit auf dem Spiel steht. Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Zeichen passen, geben wir Ihnen auch Tipps, wie Sie mit der Situation umgehen können.

1. Sie waren charmant AF….. zuerst

Es begann als Märchen. Vielleicht haben sie dir ständig geschrieben oder dir gesagt, dass sie dich innerhalb des ersten Monats lieben – etwas, was Experten als „Liebesbombenanschlag“ bezeichnen.

Vielleicht sagen sie dir, wie klug du bist, oder betonen, wie kompatibel du bist, auch wenn du gerade erst angefangen hast, dich zu sehen.

„Narzissten denken, dass sie es verdienen, mit anderen Menschen zusammen zu sein, die etwas Besonderes sind, und dass besondere Menschen die einzigen sind, die sie voll und ganz schätzen können“, sagt Nedra Glover Tawwab, LCSW, Gründerin von Kaleidoscope Counseling in Charlotte, North Carolina.

Aber sobald du etwas tust, das sie enttäuscht, könnten sie sich gegen dich wenden.

Und normalerweise hast du keine Ahnung, was genau du getan hast, sagt Tawwab. „Wie Narzissten dich behandeln, oder wenn sie sich gegen dich wenden, hat eigentlich nichts mit dir zu tun und alles hat mit ihrem eigenen[Glauben] zu tun.“

Weiler’s Ratschlag: Wenn jemand am Anfang zu stark war, sei vorsichtig. Sicher, wir alle lieben es, uns danach zu sehnen. Aber wahre Liebe muss genährt und ausgebaut werden.

„Wenn du denkst, dass es zu früh für sie ist, dich wirklich zu lieben, dann ist es das wahrscheinlich. Oder wenn du das Gefühl hast, dass sie nicht genug über dich wissen, um dich wirklich zu lieben, dann wahrscheinlich auch nicht“, sagt Weiler. Menschen mit NPD werden versuchen, schon früh in einer Beziehung oberflächliche Verbindungen herzustellen.

2. Sie nehmen das Gespräch in Beschlag und reden darüber, wie toll sie sind.

„Narzissten lieben es, ständig mit Großartigkeit über ihre eigenen Leistungen und Erfolge zu sprechen“, sagt der Psychotherapeut Jacklyn Krol, LCSW, von der Mind Rejuvenation Therapy. „Sie tun das, weil sie sich besser und klüger fühlen als alle anderen, und auch, weil es ihnen hilft, den Anschein zu erwecken, selbstbewusst zu sein.“

Die klinische Psychologin Dr. Angela Grace, PhD, MEd, BFA, BEd, fügt hinzu, dass Narzissten oft ihre Leistungen übertreiben und ihre Talente in diesen Geschichten verschönern werden, um von anderen bewundert zu werden.

Sie sind auch zu sehr damit beschäftigt, über sich selbst zu reden, um dir zuzuhören. Die Warnung ist hier zweiteilig, sagt Grace. Erstens wird dein Partner nicht aufhören, über sich selbst zu reden, und zweitens wird dein Partner kein Gespräch über dich führen.

Frag dich selbst: Was passiert, wenn du über dich selbst redest? Stellen sie Folgefragen und äußern Interesse, mehr über Sie zu erfahren? Oder machen sie es über sich selbst?

3. Sie ernähren sich von deinen Komplimenten.

Narzissten mögen so aussehen, als wären sie super selbstbewusst. Aber laut Tawwab fehlt den meisten NPD-Betroffenen eigentlich das Selbstwertgefühl.

„Sie brauchen viel Lob, und wenn du es ihnen nicht gibst, werden sie danach fischen“, sagt sie. Deshalb schauen sie dich ständig an, um ihnen zu sagen, wie toll sie sind.

„Narzissten benutzen andere Menschen – Menschen, die typischerweise sehr empathisch sind -, um ihren Sinn für Selbstwertgefühl zu vermitteln und sie sich mächtig fühlen zu lassen. Aber wegen ihres geringen Selbstwertgefühls können ihre Egos sehr leicht ausgeblendet werden, was ihren Bedarf an Komplimenten erhöht“, fügt Shirin Peykar, LMFT, hinzu.

Menschenlese-Tipp: Menschen, die eigentlich selbstbewusst sind, werden sich nicht nur darauf verlassen, dass du oder jemand anderes sich gut fühlt.

„Der Hauptunterschied zwischen Menschen, die selbstbewusst sind, und denen mit NPD besteht darin, dass Narzissten andere brauchen, die sie aufrichten, und sich nur dann aufrichten, wenn sie andere einschläfern. Zwei Dinge, die Menschen mit hohem Selbstvertrauen nicht tun“, sagt Peykar.

Wie Weiler erklärt: „Narzissten bestrafen jeden um sich herum für ihr mangelndes Selbstvertrauen.“

4. Es fehlt ihnen an Empathie.

Mangelndes Einfühlungsvermögen oder die Fähigkeit, zu spüren, wie sich ein anderer Mensch fühlt, ist eines der charakteristischen Merkmale eines Narzissten, sagt Walfish.

„Narzissten fehlt es an der Fähigkeit, dafür zu sorgen, dass man sich gesehen, bestätigt, verstanden oder akzeptiert fühlt, weil sie den Begriff der Gefühle nicht verstehen“, sagt sie.

Übersetzung: Sie machen keine Emotionen, die anderen gehören.

Kümmert sich dein Partner darum, wenn du einen schlechten Tag bei der Arbeit hattest, mit deinem besten Freund kämpfst oder mit deinen Eltern kämpfst? Oder langweilen sie sich, wenn du die Dinge ausdrückst, die dich wütend und traurig machen?

Walfish sagt, dass diese Unfähigkeit, sich einzufühlen oder gar zu sympathisieren, oft der Grund dafür ist, dass die Beziehungen vieler, wenn nicht gar aller Narzissten schließlich zusammenbrechen, ob sie nun romantisch sind oder nicht.

5. Sie haben keine (oder viele) langjährigen Freunde.

Die meisten Narzissten werden keine langfristigen, echten Freunde haben. Wenn du tiefer in ihre Verbindungen eindringst, wirst du vielleicht feststellen, dass sie nur zufällige Bekannte, Freunde, die sie betrügen, und Nemesis haben.

Infolgedessen konnten sie heraus schlagen, wenn Sie mit Ihrem herumhängen möchten. Sie könnten behaupten, dass du nicht genug Zeit mit ihnen verbringst, dich schuldig fühlst, weil du Zeit mit deinen Freunden verbringst, oder dich für die Arten von Freunden beschimpfst, die du hast.

Fragen, die Sie sich stellen sollten

  • Wie behandelt dein Partner jemanden, von dem er nichts will?
  • Hat Ihr Partner langfristige Freunde?
  • Haben oder reden sie darüber, einen Nemesis zu wollen?

6. Sie schikanieren dich ständig.

Vielleicht fühlte es sich anfangs wie ein Hänseleien an…… aber dann wurde es gemein oder wurde konstant.

Plötzlich ist alles, was du tust, von dem, was du trägst und isst, bis hin zu dem, mit dem du zusammen bist und was du im Fernsehen siehst, ein Problem für sie.

„Sie werden dich niedermachen, dir Namen geben, dich mit verletzenden Einzeilern schlagen und Witze machen, die nicht ganz lustig sind“, sagt Peykar. „Ihr Ziel ist es, das Selbstwertgefühl des anderen zu verringern, so dass er sein eigenes steigern kann, weil er sich dadurch mächtig fühlt.“

Außerdem verstärkt die Reaktion auf das, was sie sagen, nur ihr Verhalten. „Ein Narzisst liebt eine Reaktion“, sagt Peykar. Das liegt daran, dass es ihnen zeigt, dass sie die Kraft haben, den emotionalen Zustand eines anderen zu beeinflussen.

Ein Warnschild: Wenn sie dich mit Beleidigungen niederschlagen, wenn du etwas Feiernswertes tust, verschwinde. „Ein Narzisst könnte sagen: „Du konntest das tun, weil ich nicht gut geschlafen habe“ oder eine Ausrede, um es so aussehen zu lassen, als hättest du einen Vorteil, den sie nicht hatten“, sagt Tawwab.

Sie wollen, dass du weißt, dass du nicht besser bist als sie. Denn für sie ist es niemand.

7. Sie verbrennen dich mit Gas.

Gasbeleuchtung ist eine Form der Manipulation und des emotionalen Missbrauchs, und sie ist ein Markenzeichen des Narzissmus. Narzissten können eklatante Lügen ausspucken, andere fälschlicherweise beschuldigen, die Wahrheit drehen und schließlich Ihre Realität verzerren.

Anzeichen für eine Gasbeleuchtung sind unter anderem die folgenden:

  • Du fühlst dich nicht mehr wie die Person, die du mal warst.
  • Du fühlst dich ängstlicher und unsicherer als früher.
  • Man fragt sich oft, ob man zu sensibel ist.
  • Du hast das Gefühl, dass alles, was du tust, falsch ist.
  • Du denkst immer, dass es deine Schuld ist, wenn etwas schief geht.
  • Du entschuldigst dich oft.
  • Du hast das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, kannst aber nicht erkennen, was es ist.
  • Sie stellen oft die Frage, ob Ihre Antwort an Ihren Partner angemessen ist.
  • Du entschuldigst dich für das Verhalten deines Partners.

„Sie tun dies, um andere dazu zu bringen, an sich selbst zu zweifeln, um Überlegenheit zu erlangen. Narzissten gedeihen davon, verehrt zu werden, also benutzen sie Manipulationstaktiken, um dich dazu zu bringen, genau das zu tun“, sagt Peykar.

8. Sie tanzen um die Definition der Beziehung herum.

Es gibt Tausende von Gründen, warum jemand deine Beziehung nicht mit einem Etikett versehen möchte. Vielleicht sind sie polyamor, ihr habt beide einer Freundschaftssituation mit Vorteilen zugestimmt, oder ihr haltet sie einfach locker.

Aber wenn Ihr Partner einige der anderen Symptome auf dieser Liste zeigt und sich nicht festlegen will, ist es wahrscheinlich eine rote Flagge.

Einige Narzissten werden erwarten, dass Sie sie so behandeln, als wären sie Ihr Partner, damit sie die intimen, emotionalen und sexuellen Vorteile nutzen können, während sie gleichzeitig nach potenziellen Kunden Ausschau halten, die sie für überlegen halten.

Tatsächlich kannst du bemerken, dass dein Partner mit anderen vor dir, deiner Familie oder deinen Freunden flirtet oder sie ansieht, sagt die Therapeutin April Kirkwood, LPC, Autorin von „Working My Way Back to Me: A Frank Memoir of Self-Discovery“.

„Wenn du dich zu Wort meldest und deine Gefühle über ihre Respektlosigkeit besitzt, werden sie dich dafür verantwortlich machen, dass du einen Aufruhr verursacht hast, dich verrückt nennen und es als weiteren Grund benutzen, dich nicht voll und ganz an dich zu binden. Wenn du kein Wort sagst, gibt das auch eine nicht-gesprochene Botschaft, dass du es nicht verdienst, respektiert zu werden“, sagt sie.

Wenn es sich nach einer Verlust-Verlust-Situation anhört, dann deshalb. Aber denk daran, dass du jemanden verdienst, der sich genauso für dich einsetzt wie du für sie.

9. Sie denken, dass sie mit allem Recht haben…. und entschuldigen sich nie.

Mit einem Narzisst zu kämpfen, fühlt sich unmöglich an.

„Es gibt keine Diskussionen oder Kompromisse mit einem Narzisst, weil sie immer Recht haben“, sagt Tawwab. „Sie werden eine Meinungsverschiedenheit nicht unbedingt als eine Meinungsverschiedenheit betrachten. Sie werden es nur so sehen, wie sie dir etwas Wahrheit beibringen.“

Nach Peykar, können Sie mit einem Narzisst ausgehen, wenn Sie sich wie Ihr Partner fühlen:

  • hört dich nicht.
  • wird dich nicht verstehen.
  • übernimmt keine Verantwortung für ihre Rolle in der Angelegenheit.
  • versucht niemals, Kompromisse einzugehen.

Während die Beendigung der Beziehung der beste Spielplan mit einem Narzisst ist, rät Weiler, Verhandlungen und Argumente zu vermeiden. „Es wird dich verrückt machen. Was einen Narzisst verrückt macht, ist die mangelnde Kontrolle und der fehlende Kampf. Je weniger du dich wehrst, desto weniger Macht kannst du ihnen über dich geben, desto besser“, sagt sie.

Und weil sie nie denken, dass sie falsch liegen, entschuldigen sie sich nie. Über alles.

Diese Unfähigkeit, sich zu entschuldigen, könnte sich in Situationen zeigen, in denen Ihr Partner offensichtlich schuld ist, wie z.B.:

  • Sich zu spät für eine Dinnerreservierung meldend
  • nicht angerufen, als sie sagten, sie würden es tun.
  • wichtige Pläne in letzter Minute absagen, wie z.B. Treffen mit deinen Eltern oder Freunden.

Gute Partner sind in der Lage, zu erkennen, wann sie etwas falsch gemacht haben und entschuldigen sich dafür.

10. Sie gerieten in Panik, wenn man versucht, mit ihnen Schluss zu machen.

Sobald du dich zurückziehst, wird ein Narzisst so viel mehr versuchen, dich in seinem Leben zu behalten.

„Zuerst werden sie dich vielleicht lieben. Sie werden alle richtigen Dinge sagen, damit du denkst, dass sie sich geändert haben“, sagt Peykar.

Aber bald genug werden sie dir zeigen, dass sie sich nie wirklich verändert haben. Und deshalb befinden sich viele Narzissten in immer wiederkehrenden, abseits wiederkehrenden romantischen Beziehungen, bis sie bis heute jemand anderen finden.

11. …. und wenn man ihnen zeigt, dass man wirklich fertig ist, schlagen sie zu.

Wenn Sie darauf bestehen, dass Sie mit der Beziehung fertig sind, werden sie es sich zum Ziel setzen, Sie zu verletzen, weil Sie sie verlassen haben, sagt Peykar.

„Ihr Ego ist so stark gequetscht, dass es sie dazu bringt, Wut und Hass auf jeden zu empfinden, der ihnen Unrecht getan hat. Das liegt daran, dass alles die Schuld aller anderen ist. Einschließlich der Trennung“, sagt sie.

Das Ergebnis? Sie könnten dich schlechtreden, um das Gesicht zu wahren. Oder sie könnten sofort anfangen, sich mit jemand anderem zu treffen, damit du dich eifersüchtig fühlst und ihr Ego heilst. Oder sie werden versuchen, deine Freunde zu stehlen.

Der Grund, sagt Tawwab, ist, dass ein guter Ruf ihnen alles bedeutet, und sie werden sich von niemandem oder irgendetwas stören lassen.

OK, also gehst du mit einem Narzisst aus…. was jetzt?

Wenn Sie in einer Beziehung mit jemandem mit NPD sind, haben Sie wahrscheinlich schon einiges erlebt.

In einer Beziehung mit jemandem zu sein, der immer kritisiert, herabwürdigt, Gaslicht gibt und sich nicht an dich bindet, ist emotional anstrengend. Deshalb empfehlen Experten GTFO für Ihren eigenen Verstand.

Wie man sich auf eine Trennung mit einem Narzisst vorbereitet.

  • Erinnere dich ständig daran, dass du etwas Besseres verdienst.
  • Stärken Sie Ihre Beziehungen zu Ihren einfühlsamen Freunden.
  • Bauen Sie ein Support-Netzwerk mit Freunden und Familie auf, das Sie daran erinnern kann, was Realität ist.
  • Drängen Sie Ihren Partner, zur Therapie zu gehen.
  • Hol dir selbst einen Therapeuten.

„Man kann einen Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung nicht ändern oder glücklich machen, indem man ihn genug liebt oder sich selbst verändert, um seinen Launen und Wünschen zu entsprechen. Sie werden nie mit dir in Einklang sein, nie mit deinen Erfahrungen empathisch sein, und du wirst dich nach einer Interaktion mit ihnen immer leer fühlen“, sagt Grace.

„Narzissten können sich in Beziehungen oder in irgendeinem Bereich ihres Lebens nicht erfüllt fühlen, weil nichts für sie besonders genug ist“, fügt sie hinzu.

Im Wesentlichen wirst du ihnen nie genug sein, denn sie sind nie genug für sich selbst.

„Das Beste, was du tun kannst, ist, die Verbindungen zu lösen. Biete ihnen keine Erklärung an. Bieten Sie keine zweite Chance. Brechen Sie mit ihnen ab und bieten Sie keine zweite, dritte oder vierte Chance“, sagt Grace.

Da ein Narzisst höchstwahrscheinlich versucht, Sie zu kontaktieren und Sie mit Anrufen oder Texten zu belästigen, sobald sie die Ablehnung vollständig bearbeitet haben, empfiehlt Krol, sie zu blockieren, damit Sie bei Ihrer Entscheidung bleiben.

Denkt daran: Dieser Artikel ist nicht dazu gedacht, Ihren Partner zu diagnostizieren. Es soll inakzeptable Verhaltensweisen und Reaktionen im Rahmen einer liebevollen, gerechten Partnerschaft aufzeigen. Keines dieser Anzeichen deutet auf eine gesunde Beziehung hin, ob NPD oder nicht.

Und ein oder sechs dieser Zeichen zu haben, macht deinen Partner nicht zu einem Narzisst. Vielmehr ist es ein guter Grund, um neu zu bewerten, ob Sie in Ihrer Beziehung erfolgreich sind oder nicht. Du bist nicht für ihr Verhalten verantwortlich, aber du bist dafür verantwortlich, dass du auf dich selbst aufpasst.

Gabrielle Kassel ist eine Rugbyspielerin, Schlammläuferin, Protein-Glättchen-Mischung, Mahlzeitenvorbereitung, CrossFitting, New Yorker Wellness-Autorin. Sie ist zu einem Morgenmensch geworden, hat die Whole30-Challenge ausprobiert und im Namen des Journalismus gegessen, betrunken, gebürstet, geschrubbt und mit Holzkohle gebadet. In ihrer Freizeit findet man sie beim Lesen von Selbsthilfe-Büchern, beim Bankdrücken oder beim Üben von Hygge.

Teilen ist die Liebe