Sind Chiasamen schlecht? 10 gesundheitliche Vorteile und 5 Nebenwirkungen

In den vergangenen Jahrzehnten waren die beliebtesten Anwendungen für Chiasamen der Anbau auf Tonfiguren.

Jetzt ist es am beliebtesten, weil es ein Superfood ist.

Was sind also die Vorteile des Verzehrs? Hier sind die zwölf größten Vorteile, sowie fünf völlig grobe und böse Nebenwirkungen zu beachten.

Chiasamen Vorteile

1. Fakten zur gesunden Ernährung

Diese kleinen Jungs beweisen, dass große Dinge in kleinen Paketen kommen!

60 Kalorien pro Esslöffel mögen hoch klingen, aber diese Samen dehnen sich um ein Vielfaches aus, nachdem sie in Wasser eingeweicht wurden. So erhalten Sie viel mehr Nahrung für diese Menge an Kalorien.

Chiasamen enthalten so viel Eiweiß wie Schweinswurst. Beide haben ungefähr 5 Gramm Protein pro 100 Kalorien.

Möglicherweise wissen Sie nicht, wie viel Lebensmittel Sie essen, bevor sie in die Supermärkte und Restaurants gelangen – der Prozess, bei dem Fleisch, Obst und Gemüse mit bis zu einer Milliarde Röntgenstrahlen bestrahlt werden.

Warum? Angeblich zu „Sicherheitszwecken“ und zur Verlängerung der Haltbarkeit, da es das Gemüse/Obst abtötet und somit den natürlichen Reifeprozess stoppt.

Sicher, Bestrahlung zerstört E. coli, aber sie kann Vitamine wie A, den B-Komplex, C, E und Beta-Carotin zerstören.

Essentielle Fettsäuren können ebenfalls geschädigt werden – und diese Omega-3-Fettsäuren in Chiasamen sind wohl ihr größter Vorteil.

2. Hoher Anteil an Omega-3-Fettsäuren

Entgegen der landläufigen Meinung sind Omega-Fettsäuren nicht immer gut für Sie! Oder zumindest, wenn Sie das falsche Verhältnis von Omega 3, 6 und 9 bekommen. Mit der typischen westlichen Diät überdosieren Sie Omega 6.

Auch Olivenöl und Kokosnussöl, von denen man annimmt, dass sie gesund sind, sind es nicht (obwohl ihr hoher Rauchpunkt sie gut zum Kochen macht).

Anthropologische Untersuchungen deuten darauf hin, dass wir in der Zeit der Jäger und Sammler Omega-6- bis Omega-3-Fettsäuren in einem Verhältnis von etwa 1:1 konsumiert haben. Die heutigen westlichen Diäten sind eher ein Verhältnis von 15 zu 1! Dieser Überschuss von 6 fördert viele Krankheiten, einschließlich Herz-Kreislauf-, Krebs-, Autoimmun- und Entzündungskrankheiten.

Aber gute Neuigkeiten! Einer der einzigartigsten Vorteile des Chiasamen ist sein Verhältnis von Omega 6 zu 3…. seine 0,3 zu 1 (mit anderen Worten, es gibt über 3x mehr Omega 3’s als 6’s). Im Gegensatz zu fast allen anderen Samen und Nüssen, die hoch in 6er und fast keine 3er sind. Nach Gewicht enthalten sie mehr Omega-3-Fettsäuren als Lachs!

3. Antioxidantien

Der Wert der Sauerstoff-Radikalabsorptionskapazität von Chiasamen ist beeindruckend. Die schwarze Variante ist 9.800 und die weiße Variante 7.000.

Um diese Zahlen ins rechte Licht zu rücken, sind Goji-Beeren 3.290, eine typische Orange 2.103, Heidelbeeren 4.669 und ein Gala-Apfel 2828.

4. Kann gegessen oder getrunken werden

Hier ist eine lustige Tatsache über Chiasamen. Man kann sie als feste Nahrung, als Getränk und etwas dazwischen wie einen Pudding verwenden!

In den letzten zehn Jahren sind eine Reihe von Getränken auf den Markt gekommen, die Chia als Hauptbestandteil verwenden. In Bezug auf den Geschmack, einige Leute nicht mögen sie – die gelegentliche Klumpigkeit auf der Zunge als Hals, wie Sie eine Flasche ist ungewöhnlich, gelinde gesagt. Aber wenn du damit einverstanden bist, trink aus! Es ist eine einzigartige Möglichkeit, die gesundheitlichen Vorteile zu genießen, besonders wenn Sie unterwegs sind und keine Zeit haben, echte, unverarbeitete Lebensmittel zu essen.

5. Phytonährstoffe

Phytonährstoffe sind Chemikalien, die von Pflanzen produziert werden, die keine lebensnotwendigen (oder obligatorischen) Vitamine sind, die wir zum Überleben brauchen, aber dennoch sehr nützlich für unsere Gesundheit und viele Krankheiten sein können. Diese tragen zu seinem hohen antioxidativen Wert bei.

6. Kann bei der Gewichtsabnahme helfen

Tragen Chiasamen wirklich zur Gewichtsabnahme bei?

Ein paar Hersteller haben skrupellos behauptet – oder sich zumindest entzogen – ihre Produkte mit der Fähigkeit, Ihnen zu helfen, diese unerwünschten Pfunde zu verlieren. Es ist eine ironische Behauptung zu machen, wenn man bedenkt, dass Chia – wie auch andere Samen – sehr kalorienreich sind, also wie können Chiasamen Gewichtsverlust Vorteile haben?

Es gab eine 2009 veröffentlichte Studie, die genau diese Frage beantworten sollte, ob sie Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren. Es war völlig legal; die Teilnehmer wurden randomisiert, es gab Placebogruppen, und es wurde unter Einzelblindbehandlung durchgeführt.

Es gab 76 übergewichtige Teilnehmer, die die Studie im Alter von 20 bis 70 Jahren abgeschlossen haben. Für 12 Wochen, zweimal täglich, wurde jede Person angewiesen, 25 Gramm Chia oder Placebo zu konsumieren (offensichtlich wussten sie nicht, was sie bekamen). Diese wurde vor der ersten und letzten Mahlzeit des Tages eingenommen. 12 Wochen später wurde ihre Körpermasse ausgewertet und rate mal was? Es gab keinen Unterschied zwischen denen, die die Samen erhielten und denen, die Placebo erhielten!

Mit dem gesagt, gibt es viel des Beweises, dass das Essen von mehr Faser Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren. Ballaststoffe helfen uns, uns satt zu fühlen, und wenn wir uns satt fühlen, hören wir im Allgemeinen auf zu essen. So möglicherweise chia Samen, nicht in und von selbst aber eher als Teil eines Planes, zum der Faser in Ihrer Diät (von den mehrfachen Quellen) zu erhöhen kann für das Nähren vorteilhaft sein.

Sind Chiasamen schlecht 10 gesundheitliche Vorteile

7. Attraktives Aminosäurenprofil

Apropos sportlicher Nutzen, lassen Sie uns mehr über die Art des Proteins in diesen Supersamen sprechen.

Sie wissen bereits, dass sie proteinreich sind, aber ebenso wichtig ist der Gehalt an Aminosäuren in Chiasamen.

Die Tatsache, dass es respektable Mengen der verzweigtkettigen Aminosäuren gibt, ist nur ein weiterer Grund, warum sie bei Bodybuildern immer beliebter werden.

8. Hilfsmittel mit Hydratation

Ist hier der letzte Grund, den sie sind, ist so populär mit Athleten, aber wirklich, sein ein Vorteil für jeder.

Es ist fast so, als gäbe es eine Naturversion eines Schwammes. Trockene Chiasamen bilden sofort eine Hydrogelkapsel, die bis zum 27-fachen ihres Gewichts an Wasser aufnimmt.

Denken Sie darüber nach…. wenn Sie nur 1 Unze davon essen, werden bis zu 27 Unzen Wasser mitgeführt! Aus diesem Grund verwenden viele Athleten sie, um vor der längeren körperlichen Aktivität vorzuwässern.

Ihr Verdauungsprozess dauert sehr lange – 33 bis 53 Stunden – von der Zeit, in der die Nahrung in das eine Ende und aus dem anderen geht. Die meiste Wasserresorption findet im Dünndarm statt, aber auch der Dickdarm (Dickdarm), der die letzte Strecke der Reise ist, nimmt noch einiges auf.

Im Gegensatz zu sagen, ein einfaches Glas Wasser oder Saft, die von Ihrem Körper relativ schnell verarbeitet wird, wird das in Chiasamen absorbierte Wasser viel länger dauern, da Ihr Körper die Fasern vollständig abbauen muss, bevor er das Wasser entfernen kann.

9. Untersucht für Typ 2 Diabetes

Ein anderer Test zeigte die, denen chia gegeben wurden, erfuhr verringerten systolischen Blutdruck sowie verbesserte Testergebnisse für hochempfindliches C-reaktives Protein, das eine klassische Markierung der Entzündung im Körper ist und verwendet, um zu helfen, das Risiko einer Person des Entwickelns der kardiovaskulären Krankheit abzumessen.

10. Vielseitig einsetzbar für fast alle Lebensmittel

Der vielleicht größte Vorteil dieser Samen ist ihre Vielseitigkeit. Sie haben einen fast neutralen Geschmack. Das macht es Ihnen leicht, etwas in fast alles hineinzuwerfen. Haferflocken? Offensichtlich. Spaghetti Marinara? Absolut!

Wirklich, fast jedes Gericht, an das Sie denken, kann leicht Chia enthalten.

5 Chiasamen Nebenwirkungen, die Sie beachten sollten

1. Gastrointestinale Probleme

Das Spektrum reicht von Verstopfung und hartem Stuhl bis hin zu Durchfall, Blähungen und übermäßigem Darmgas. Diese Probleme können sich auf Ihren Körper auswirken.

2. Niedriger Blutdruck/Blutung

Wegen der hohen Omega-3-Fettsäuren-Quelle von Chiasamen können sie Ihr Blut sogar verdünnen. Es könnte auch dazu führen, dass Ihr Blutdruck drastisch sinkt, wenn Sie sich bereits mit diesem Gesundheitsproblem befassen. Wenn Sie bereits niedrigen Blutdruck haben oder wenn Sie bereits vorgeschriebene Blutverdünner nehmen, stellen Sie sicher, dass Sie mit Vorsicht vorgehen und Ihren Arzt fragen, ob Ihre Chiasamenaufnahme in Ordnung ist.

3. Wirkung in Blutzucker

Während Chiasamen helfen können, Ihren Glukosespiegel zu regulieren, können sie auch Medikamente überreizen, die Ihren Blutzucker kontrollieren. Wenn bei Ihnen Diabetes diagnostiziert wird, lassen Sie sich beim Verzehr von Chiasamen von einem Fachmann beraten.

4. Allergien

Allergien von Chiasamen zu bekommen mag ungewöhnlich sein, aber einige, „Symptome einer Chiasamenallergie können Ausschläge, Nesselsucht und tränende Augen beinhalten.“ Nahrungsmittelallergien wie „Atembeschwerden, Erbrechen, Durchfall und Schwellungen der Zunge“ können ebenfalls auftreten.

5. Mögliche Auswirkungen auf schwangere Frauen

Obwohl die Auswirkungen von Chiasamen auf schwangere Frauen nicht vollständig bekannt sind, „raten die meisten Gesundheitsbehörden schwangeren und stillenden Frauen, auf der sicheren Seite zu bleiben und die Verwendung von Chiasamen zu vermeiden, bis weitere Untersuchungen durchgeführt wurden“. Während es unsicher sein kann, ob Chiasamen schwangere Frauen beeinflussen, ist es vermutlich besser, auf den Samen für neun Monate zu überspringen.

verbunden

Teilen ist die Liebe