Top 11 gesunde Wirkung von Vitamin C-Serum (und Nebenwirkungen)

Was ist ein Vitamin-C-Serum?

Wenn Sie Ihren Kopf in der Hautpflege Spiel haben, haben Sie wahrscheinlich von Vitamin C-Seren gehört.

Vitamin C gilt als einer der besten Anti-Aging-Wirkstoffe auf dem Markt – und der Schlüssel zu einem glatten, ebenmäßigen und strahlenden Teint.

Obgleich Sie vermutlich Vitamin C in Ihrer Diät erhalten, gibt es keine Methode, zu garantieren, dass es gerade zu Ihrer Haut geht. Die Verwendung von Seren und anderen topischen Produkten ist der direkteste Weg, um diese Vorteile zu nutzen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum Sie Vitamin C-Serum zu Ihrer Routine hinzufügen sollten, wie Sie ein neues Produkt einführen können und vieles mehr.

1. Es ist sicher für die meisten Hauttypen

Vitamin C hat ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil. Die meisten Menschen können topisches Vitamin C über einen längeren Zeitraum ohne Nebenwirkungen einnehmen.

In seltenen Fällen kann es bei Menschen mit überempfindlicher Haut zu leichten Irritationen kommen.

Vitamin C kann auch in Verbindung mit anderen Hautpflegewirkstoffen wie Alpha-Hydroxysäuren, Retinole und SPF verwendet werden.

2. Es ist feuchtigkeitsspendend.

Magnesiumascorbylphosphat, eines der wichtigsten Vitamin-C-Derivate in der Hautpflege, wirkt nachweislich feuchtigkeitsspendend auf die Haut. Es verringert den transepidermalen Wasserverlust, so dass Ihre Haut besser Feuchtigkeit speichern kann.

3. Es ist erhellend.

Vitamin C kann helfen, die Pigmentierung zu verblassen (mehr dazu weiter unten!) und die Hautoberfläche zu glätten, um Mattigkeit zu reduzieren. Das verleiht der Haut ein jugendliches Strahlen.

4. Es hilft, Rötungen zu reduzieren und den Hautton auszugleichen.

Vitamin C behandelt nachweislich auch eine Vielzahl von entzündlichen Hauterkrankungen. Die Minimierung von Rötungen kann zu einem gleichmäßigeren Teint führen.

5. Es hilft, die Hyperpigmentierung zu verblassen.

Hyperpigmentierung – einschließlich Sonnenflecken, Altersflecken und Melasma – tritt auf, wenn Melanin in bestimmten Bereichen der Haut überproduziert wird. Es kann auch in den Bereichen geschehen, in denen Akne geheilt hat.

Die Anwendung von Vitamin C behindert nachweislich die Melaninproduktion. Dies kann dazu beitragen, dunkle Flecken zu verblassen und zu einem gleichmäßigeren Teint zu führen.

Vitamin-C-Serum-Effekt, Nebenwirkungen, Anwendung

6. Reduziert das Auftreten von Augenringen

Diese Seren können helfen, feine Linien zu glätten, indem sie die Augenpartie auffüllen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Obwohl Vitamin C ist effektiver bei der Verringerung der allgemeinen Rötung, einige Leute sagen, dass es helfen kann, Verfärbungen im Zusammenhang mit unter den Augen Kreise.

7. Es fördert die Kollagenproduktion

Vitamin C ist bekannt für die Steigerung der Kollagenproduktion.

Kollagen ist ein natürlich vorkommendes Protein, das mit der Zeit abnimmt. Niedrigere Kollagenwerte können zu feinen Linien und Fältchen führen.

8. Es kann helfen, ein Durchhängen der Haut zu verhindern.

Die Kollagenproduktion ist an die Elastizität und Festigkeit der Haut gebunden. Wenn Ihr Kollagenspiegel zu sinken beginnt, kann Ihre Haut anfangen zu hängen.

Die Anwendung eines Vitamin C-Serums kann die Kollagenproduktion steigern, was zu einer allgemeinen Straffung führt.

9. Schützt vor Sonnenschäden

Sonnenschäden werden durch Moleküle verursacht, die als freie Radikale bezeichnet werden. Das sind Atome mit einem fehlenden Elektron. Freie Radikale suchen nach anderen Atomen, von denen sie ein Elektron „stehlen“ können – und das kann zu erheblichen Schäden an der Haut führen.

Vitamin C ist reich an Antioxidantien. Antioxidantien schützen gesunde Hautzellen, indem sie diesen freien Radikalen ein Elektron „geben“ und sie unschädlich machen.

10. Es kann helfen, Sonnenbrand zu lindern.

Neben der Minimierung von Rötungen beschleunigt Vitamin C den Zellumsatz. Dies ersetzt die geschädigten Zellen durch gesunde neue.

11. Und es hilft generell, die Wundheilung zu fördern.

Angesichts der Auswirkungen auf den Sonnenbrand ist es keine Überraschung, dass die Anwendung von Vitamin C die Wundheilung insgesamt beschleunigen kann. Gesunde Wundheilung reduziert Ihr Risiko für Entzündungen, Infektionen und Narbenbildung.

Wie man ein Vitamin C-Serum verwendet

Obwohl topisches Vitamin C in der Regel gut verträglich ist, haben alle Hautprodukte das Potenzial, Nebenwirkungen zu verursachen. Sie sollten immer einen Patch-Test durchführen, um Ihr Risiko für eine allergische Reaktion einzuschätzen. Hier ist, wie:

  • Wählen Sie einen kleinen Bereich der Haut, der leicht zu verbergen ist, wie Ihr Unterarm.
  • Eine kleine Menge Produkt auftragen und 24 Stunden warten.
  • Wenn keine Nebenwirkungen auftreten, können Sie es auf Ihr Gesicht auftragen. Unterbrechen Sie die Anwendung, wenn Sie einen Ausschlag, Rötung oder Nesselsucht entwickeln.

Wenn es Zeit für eine vollständige Anwendung ist, folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett des Produkts.

Vitamin C-Serum wird in der Regel ein- bis zweimal täglich aufgetragen. Eine gute Faustregel lautet: Reinigen, straffen, Vitamin C-Serum auftragen und anschließend mit Feuchtigkeit versorgen.

Es kann sicher in Verbindung mit anderen Wirkstoffen verwendet werden, obwohl die Verwendung zusammen mit Niacinamid die Wirksamkeit von Vitamin C beeinträchtigen kann.

Überprüfen Sie unbedingt das Verfallsdatum Ihres Produkts. Wenn sich das Produkt verdunkelt oder anderweitig verfärbt hat, ist das Vitamin C wahrscheinlich oxidiert. Obwohl das Produkt immer noch sicher in der Anwendung ist, hat es nicht mehr die gleichen Vorteile.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Obwohl Irritationen unwahrscheinlich sind, sollten Sie vor der vollständigen Anwendung immer einen Patch-Test durchführen. Nur so lässt sich feststellen, wie Ihre Haut auf das Serum reagiert.

Wenn Ihre Haut besonders empfindlich ist, vermeiden Sie Produkte mit L-Ascorbinsäure. Produkte mit Magnesiumascorbylphosphat können weniger Reizungen verursachen.

Produkte zum Ausprobieren

Die Stabilität des Serums wird durch zwei Dinge beeinflusst – die Produktformulierung und die Verpackung.

Die folgenden Vitamin C-Derivate sollen die Potenz länger erhalten:

  • L-Ascorbinsäure
  • Ascorbylpalmitat
  • Magnesiumascorbylphosphat

Sie sollten auch darauf achten, dass das Produkt eine wasserfreie Formulierung hat. Und die Flasche sollte undurchsichtig und luftdicht sein.

Das Fazit

Vitamin C kann helfen, Schönheitsfehler zu heilen, Hyperpigmentierungen zu reduzieren und Ihrer Haut einen Glanz zu verleihen, der nicht aus dieser Welt kommt.

Konsistenz ist der Schlüssel zu maximaler Wirkung, also fügen Sie sie Ihrer Routine auf eine Weise hinzu, die für Sie sinnvoll ist. Einige Leute wenden es morgens an, um seine UV-Schutzeigenschaften zu nutzen, während andere finden, dass es am besten als Nachtserum funktioniert.

Unterbrechen Sie die Anwendung, wenn Sie Irritationen oder Beschwerden verspüren.

Teilen ist die Liebe