Vorteile von Schlafen Nackt: Warum es der Schlüssel zu einem guten Nachtschlaf sein kann

Nackt zu schlafen ist vielleicht nicht das erste, woran Sie denken, wenn es darum geht, Ihre Gesundheit zu verbessern, aber es gibt einige Vorteile, die zu gut sein könnten, um sie zu ignorieren. Da nackt zu schlafen ziemlich einfach ist, sich selbst auszuprobieren, könnte es an der Zeit sein, sich auszuziehen und das Nickerchen zu machen. Für deine Gesundheit, das heißt.

Vorteile von Schlafen Nackt Warum es der Schlüssel zu einem guten Nachtschlaf sein kann

Wie sich herausstellt, gibt es viele Vorteile des nackten Schlafes. Sie haben vielleicht von einigen davon gehört, aber andere könnten Sie überraschen.

1. Schneller einschlafen

Laut der National Sleep Foundation ist Ihre Körpertemperatur ein Schlüssel dazu, wie Sie einschlafen. Es ist eigentlich Teil deines zirkadianen Rhythmus, des biologischen Rhythmus, der als „Uhr“ für den Schlaf deines Körpers dient.

Das Abkühlen sagt deinem Körper, dass es Zeit zum Schlafen ist, also kann das Schlafen nackt – und das Absenken deiner Körpertemperatur – dir tatsächlich helfen, schneller einzuschlafen.

2. Bessere Schlafqualität

Die Kühlung des Körpers hilft nicht nur, schneller einzuschlafen, sondern verbessert auch die allgemeine Schlafqualität. Experten gehen davon aus, dass die ideale Temperatur für Ihr Schlafzimmer zwischen 15 und 19°C (60 und 67°F) liegt.

Wenn es zu kalt oder zu heiß ist, riskieren Sie, Ihren schnellen Augenbewegungsschlaf zu beeinflussen, der die Traumphase des Schlafes ist, die hilft, Gehirn und Körper zu erfrischen. Nackt zu schlafen ist eine Möglichkeit, unter den Decken kühl zu bleiben.

Wusstest du es?

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention ist chronischer Schlafmangel mit vielen Gesundheitszuständen verbunden, darunter Typ-2-Diabetes, Herz- und Gefäßerkrankungen, Fettleibigkeit und Depressionen.

3. Hält die Haut gesund

Da das Nacktschlafen helfen kann, die allgemeine Schlafqualität zu verbessern, kann es auch die Haut verbessern. Eine kleine Studie untersuchte, ob schlechter Schlaf die Fähigkeit der Haut, von einer kleinen Wunde zu heilen, einschränkte.

Sie teilten die Teilnehmer in drei Gruppen ein – eine, die „ausreichenden“ Schlaf erhielt, eine, die schlaflos war, und eine dritte, die schlaflos war, aber zusätzliche Nährstoffe erhielt. Was sie fanden, war, dass sich die Gruppe, die gut schlief, schneller erholte als die anderen beiden Gruppen. Und die zusätzliche Ernährung? Es machte keinen großen Unterschied, wie schnell die Wunden verheilt waren.

Dies zeigt, dass genügend Schlaf Ihrer Haut helfen könnte, sich zu erholen und gesund zu bleiben, und wenn nackt zu schlafen hilft, dann noch besser.

4. Reduziert Stress und Angstzustände

Ein weiterer Grund, warum man nackt schlafen könnte, ist eine gute Veränderung, da es helfen könnte, den allgemeinen Stress und die Angst zu reduzieren. Es ist kein Geheimnis, dass schlechter Schlaf einen großen Einfluss auf Ihr Stressniveau hat. Studien deuten darauf hin, dass schlechter Schlaf mit Depressionen und sogar einem erhöhten Selbstmordrisiko verbunden ist.

Während Stress und Angst beide zu Schlaflosigkeit führen können, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Verbesserung der Schlafqualität – und der Erhalt von genügend Schlaf – helfen kann.

5. Verhindern Sie Gewichtszunahme

Wenn du Probleme hast, einzuschlafen, könnte es in vielerlei Hinsicht verheerende Auswirkungen auf dein Leben haben. Eine Studie verfolgte über 21.000 Menschen drei Jahre lang und fand einen möglichen Zusammenhang zwischen unzureichendem Schlaf und Gewichtszunahme. Personen, die Berichten zufolge gleich oder weniger als 5 Stunden pro Nacht schliefen, nahmen mit größerer Wahrscheinlichkeit an Gewicht zu.

Eine andere Möglichkeit, nackt zu schlafen, könnte helfen, dich zu trimmen? Wenn Sie Ihren Körper nachts kälter halten, kann dies dazu beitragen, Ihre Kalorienverbrennung zu steigern. Eine kleine Studie, die fünf Männern folgte, entdeckte, dass die Exposition gegenüber kühleren Temperaturen, etwa 19°C (66°F), ihrem Körper half, die Aktivität von braunem Fett zu erhöhen.

6. Geringeres Risiko für Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes

Wenn Sie nachts nicht genügend Schlaf bekommen, könnten Sie für Diabetes oder Herzerkrankungen gefährdet sein. Eine Studie aus dem Jahr 2010 untersuchte Daten von 1.455 Menschen über einen Zeitraum von sechs Jahren und fand einen Zusammenhang zwischen einer geringeren Schlafdauer und einem erhöhten Diabetesrisiko, das wiederum Ihr Risiko für Herzerkrankungen erhöhen kann.

Wenn du nackt schläfst, kannst du deine Fähigkeit, schneller einzuschlafen und einzuschlafen, erhöhen, was einen großen Unterschied in Bezug auf deine Gesundheit machen könnte.

7. Fördert die vaginale Gesundheit

Nackt zu schlafen ist auch eine gute Möglichkeit, die vaginale Gesundheit zu erhöhen und Hefeinfektionen zu vermeiden. Eng anliegende oder verschwitzte Unterwäsche kann das Risiko einer vaginalen Hefeinfektion erhöhen, da die Hefe gerne an warmen, feuchten Stellen wächst.

Unabhängig davon, was du tagsüber trägst, ist das nackte Schlafen eine einfache Möglichkeit, deine Vagina auszulüften und gesund zu halten.

8. Erhöhung der männlichen Fruchtbarkeit

Nicht nur Frauen können davon profitieren, wenn sie nackt schlafen. Eine aktuelle Studie mit 656 Männern ergab einen Zusammenhang zwischen dem Tragen von eng anliegender Unterwäsche und einer geringeren Spermienzahl. Männer, die über das Tragen von Boxershorts berichteten, hatten eine höhere Spermienkonzentration und eine höhere Gesamtspermienzahl als diejenigen, die enge Unterwäsche trugen.

Nackt zu schlafen ist eine gute Möglichkeit, die Hoden kühl und bei einer optimalen Temperatur für die Gesundheit der Spermien zu halten.

9. Stärkung des Selbstwertgefühls

Nackt zu schlafen ist auch eine gute Möglichkeit, mit dem Körper in Kontakt zu kommen und das Selbstwertgefühl zu steigern. Eine Studie ergab, dass das nackte Verbringen von Zeit geholfen hat, das Selbstwertgefühl und das allgemeine Körperbild zu steigern, was definitiv ein Gewinn ist, wenn es darum geht, die Selbstliebe anzunehmen.

10. Verbessern Sie Ihre Beziehung

Während Sex ein großer Teil deiner Beziehung sein kann, kann der nackte Schlaf mit deinem Partner genauso wunderbar sein. Tatsächlich entdeckte eine Studie, dass der Haut-zu-Haut-Kontakt zwischen Erwachsenen die Freisetzung von Oxytocin stimuliert, das eine wichtige Rolle beim Aufbau der Bindung zwischen den Partnern spielt.

Noch besser? Das Berühren deines Partners ist auch großartig für deine Gesundheit – nicht nur für deine Beziehung – und nackt zu schlafen ist eine fantastische Möglichkeit, beide Vorteile zu nutzen.

Auch wenn Sie sich nicht ganz nackt wohlfühlen, ist die Reduzierung der Anzahl der Schichten, die Sie nachts tragen – oder auch nur das Ablegen Ihres BHs oder Ihrer Unterwäsche – eine einfache Möglichkeit, diese Vorteile zu nutzen.

Wenn es um den Schlaf geht, ist es wichtig, dass Sie Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie genügend guten Schlaf bekommen.

Teilen ist die Liebe