⚡ Beste Ergänzungen zur Krebsbekämpfung: Ingwer, Knoblauch und mehr

Wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, gibt es viel zu viele Möglichkeiten, aus denen man wählen kann. Wenn Sie schon einmal am Vitamin-Gang Ihres örtlichen Gesundheits- oder Lebensmittelgeschäfts vorbeigegangen sind, haben Sie vielleicht bemerkt, wie viele verschiedene Arten von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln es gibt.

Nahrungsergänzungsmittel sind alle Arten von Vitaminen, Mineralien, Kräutern, Pflanzen und Aminosäuren, die Sie essen oder trinken können. Nahrungsergänzungsmittel gibt es in allen Formen und Größen, wie zum Beispiel

  • Pillen
  • Pulver
  • Tabletten
  • Kapseln
  • Flüssigkeiten

    Menschen nehmen aus verschiedenen Gründen Nahrungsergänzungsmittel ein. Die Hauptfunktion von Nahrungsergänzungsmitteln besteht darin, genau das zu tun, was der Name schon sagt – eine bestehende Ernährung zu ergänzen. Vitamine und Mineralstofftabletten sollen nicht an die Stelle einer gesunden und nahrhaften Ernährung treten.

    Abgesehen davon kann die Einnahme der richtigen Nahrungsergänzungsmittel mit einer nahrhaften und abgerundeten Ernährung eine Reihe von zusätzlichen gesundheitlichen Vorteilen bieten.

    Beispielsweise können Nahrungsergänzungsmittel die Ernährungslücken in Ihrer Ernährung schließen und dem Körper sogar bei der Vorbeugung und Behandlung bestimmter Arten von Krankheiten, einschließlich Krebs, helfen.

    Krebs und Nahrungsergänzungsmittel

    Wenn es um Krebs jeglicher Art geht, ist es wichtig zu erkennen, dass kein Nahrungsergänzungsmittel Krebs vollständig behandeln, heilen oder verhindern kann. Es gibt jedoch einige Nahrungsergänzungsmittel, die möglicherweise helfen können, Krebs vorzubeugen oder Ihre Krebsheilung zu unterstützen.

    Während viele Vitamine und Mineralien Ihrer allgemeinen Gesundheit zugute kommen können, gibt es einen riesigen Markt an unregulierten Nahrungsergänzungsmitteln, die möglicherweise keinen zusätzlichen Nutzen für Ihre Gesundheit bieten. Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel haben sogar das Potenzial, Krebsbehandlungen negativ zu beeinflussen. Das liegt daran, dass einige Nahrungsergänzungsmittel Medikamenten oder medizinischen Therapien entgegenwirken können.

    Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Ernährung mit Anti-Krebs-Vitaminen zu ergänzen, sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Arzt.

    8 beste Nahrungsergänzungsmittel gegen Krebs

    1. Gemahlener Leinsamen

    Die meisten Menschen verwenden Fischölergänzungsmittel, um den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren in ihrer Ernährung zu erhöhen. In einer Studie an Mäusen konnte jedoch gezeigt werden, dass Fischöl möglicherweise die Wirksamkeit einer Chemotherapie verringert, und aus diesem Grund ist gemahlener Leinsamen eine würdige Alternative.

    Leinsamen ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Risiko für bestimmte Krebsarten verringern können. Versuchen Sie bei der Nahrungsergänzung, Leinsamenöl zu vermeiden, da ihm die Nährstoffe von gemahlenem Leinsamen fehlen.

    Gemahlenes Flachssaatgut kann online gekauft werden oder ist in vielen größeren Lebensmittelketten zu finden. Streuen Sie einfach etwas gemahlenen Leinsamen auf Ihr Essen und genießen Sie es.

    2. Knoblauch

    Knoblauch ist eine gute Wahl, wenn es darum geht, Ihrem Körper ein wenig zusätzlichen Schutz zu bieten. Um von den Vorteilen des Knoblauchs zu profitieren, sollten Sie eine Zehe pro Tag oder 300 bis 1.000 Milligramm (mg) Knoblauchextrakt essen.

    Zu den Schutzwirkungen können gehören:

    • antibakterielle Eigenschaften
    • Blockieren und Anhalten der Aktivierung von krebserregenden Substanzen
    • verbesserte DNA-Reparatur
    • eine Verringerung der Ausbreitung von Krebszellen

      3. Ingwer

      Es wird angenommen, dass Ingwer wegen seiner entzündungshemmenden und gegen Übelkeit wirkenden Eigenschaften eine positive Rolle bei der Krebsbekämpfung spielt.

      Wenn es darum geht, Ihrer Ernährung Ingwer hinzuzufügen, können Ingwerpräparate zu konzentriert sein und werden nicht empfohlen. Schneiden Sie stattdessen frische Ingwerwurzel auf und fügen Sie sie einer Mahlzeit hinzu oder kaufen Sie Ingwerbonbons für einen schnellen Snack.

      Vermeiden Sie übermäßige Mengen von Ingwer, da er mit Blutverdünnern interagieren und den Blutzuckerspiegel bestimmter Personen beeinflussen kann.

      4. Grüner Tee

      Grüner Tee ist ein ausgezeichnetes Antioxidans, und Studien zeigen, dass die Eigenschaften von grünem Tee dazu beitragen, vor Metastasenbildung bei bestimmten Krebsarten zu schützen. Grüner Tee enthält auch Chemikalien namens Polyphenole, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben.

      Wenn Sie an Krebs leiden, sollten Sie in Erwägung ziehen, bis zu 3 Tassen grünen Tee pro Tag zu trinken, um die Vorteile zu erfahren. Tabletten aus grünem Tee sind ebenfalls erhältlich, können aber zu konzentriert sein.

      5. Selen

      Das Mineral Selen entfernt freie Radikale aus dem Körper, was es zu einer potenziellen Abwehr gegen Krebs macht. Freie Radikale sind die instabilen Moleküle, die Zellen angreifen und schließlich zu Krebs führen können, wenn sie nicht entfernt werden.

      Zu viel Selen kann giftig sein, aber Dosen von bis zu 300 Mikrogramm (mcg) reduzieren nachweislich bestimmte Krebsarten, darunter auch Krebserkrankungen der

      • Speiseröhre
      • Doppelpunkt
      • Lunge
      • Leber

      Die empfohlene Tagesmenge an Selen beträgt 55 mcg. Sie können Ihre Tagesdosis über Nahrungsergänzungsmittel oder über Lebensmittel wie Getreide, Körner und Paranüsse erhalten.

      6. Kurkuma

      Das indische Gewürz Kurkuma kann bei der Krebsbekämpfung äußerst hilfreich sein. Studien zeigen, dass das Curcumin in Kurkuma Krebszellen abtöten und das Tumorwachstum verlangsamen kann.

      Zu den Vorteilen von Curcumin können gehören:

      • Krebszellen an der Vermehrung hindern
      • Tötung von Dickdarm-, Brust-, Prostata- und Melanom-Krebszellen
      • Verlangsamung des Tumorwachstums

        Fügen Sie etwas Kurkuma zu Ihrem nächsten Gericht hinzu oder nehmen Sie ein Curcumin-haltiges Ergänzungsmittel, um die Vorteile dieser wirkungsvollen Substanz zu erfahren.

        7. Vitamin D

        Vitamin D kann Kalzium absorbieren und das Immun-, Muskel- und Nervensystem in seiner Funktion unterstützen.

        Laut BreastCancer.org de deuten Forschungsergebnisse darauf hin, dass bestimmte Krebsarten wie Brustkrebs ein höheres Risiko haben können, wenn der Körper einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel aufweist.

        Die empfohlene Tagesmenge an Vitamin D beträgt 15 mcg. Vitamin D kann durch Sonnenlicht oder mit der folgenden Diät aufgenommen werden:

        • fetthaltiger Fisch
        • Eigelb
        • angereicherte Milch

          8. Vitamin E

          Vitamin E ist ein hervorragender krebsbekämpfender Nährstoff. Vitamin E ist fettlöslich und wirkt als starkes Antioxidans, das dem Körper hilft, zellschädigende freie Radikale zu beseitigen.

          Vitamin E kann das Risiko für Prostata-, Dickdarm- und Lungenkrebs deutlich senken. Tatsächlich können geringe Mengen von Vitamin E das Krebsrisiko erhöhen. Es ist wichtig, täglich genügend von diesem Vitamin über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen.

          Die empfohlene Tagesmenge an Vitamin E beträgt 8 bis 10 mg. Sie können auch die folgenden Nahrungsmittel essen, um Vitamin E in Ihrer Ernährung zu ergänzen:

          • Mandeln
          • Avocado
          • Brokkoli
          • Bohnen
          • mango
          • Spinat
          • Olivenöl

          Der beste Weg, Krebs vorzubeugen, ist die Erhaltung einer guten Gesundheit, z.B. durch eine nahrhafte Vollwerternährung mit viel Obst und Gemüse und Bewegung. Es gibt zwar kein Wundervitamin, aber es gibt einige Krebsergänzungsmittel auf dem Markt, die Ihnen helfen können, die Krankheit in Schach zu halten oder zu verhindern, dass sie sich verschlimmert.

          Diese Ergänzungen sind lediglich ein Vorschlag. Unabhängig davon, ob Sie mit Krebs leben, ein Überlebender sind oder einfach nur um Ihre Gesundheit besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die beste Behandlung für Sie zu bestimmen.

          Zusammenhängende Posts
          Scroll to Top