⚡ Natürliche Behandlung von Fibroiden: Alternativen zur Behandlung zu Hause

Was sind Gebärmuttermyome?

Uterusmyome sind Geschwülste in Ihrer Gebärmutter. Fast 80 Prozent der amerikanischen Frauen haben oder hatten Myome. Sie werden auch Uterusmyome genannt:

  • gutartige Tumore
  • uterine Leiomyome
  • myomas

Obwohl Myome nicht krebsartig oder lebensbedrohlich sind, können sie manchmal Gesundheitsprobleme verursachen.

Fibroide reichen von der Größe eines Samens bis zu größer als eine Pampelmuse. Sie können ein Fibromid oder mehrere Geschwülste haben.

Möglicherweise haben Sie überhaupt keine Symptome. Die meisten Frauen wissen nicht, dass sie an dieser Krankheit leiden.

Die Anzeichen und Symptome hängen von der Größe, Lokalisation und Anzahl der Myome ab. Sie können auftreten:

  • Perioden, die länger als eine Woche dauern
  • schwere Menstruationsblutungen
  • Schmierblutungen oder Blutungen zwischen den Perioden
  • Druck oder Schmerzen im Beckenbereich
  • Rücken- oder Beinschmerzen
  • häufiges Urinieren
  • Schwierigkeiten beim Entleeren Ihrer Blase
  • Verstopfung
  • Schwierigkeiten, schwanger zu werden

    Sie haben möglicherweise ein höheres Risiko für Myome, wenn Sie

    • zwischen 30 und 50 Jahre alt sind
    • übergewichtig oder fettleibig sind
    • sind Afroamerikanerinnen, da Myome bei afroamerikanischen Frauen zwei- bis dreimal häufiger vorkommen
    • eine Familiengeschichte mit Myomen haben
    • vor dem Alter von 10 Jahren mit der Menstruation begonnen hat
    • bestimmte Arten der Geburtenkontrolle anwenden
    • eine schlechte Ernährung haben
    • Alkohol konsumieren

      Arten von Myomen

      Fibroide können in jedem Teil Ihrer Gebärmutter wachsen. Sie werden danach benannt, wo sie wachsen:

      • intramurale Myome wachsen innerhalb der Gebärmutterwände
      • submuköse Myome wachsen in den Hohlraum Ihrer Gebärmutter ein
      • Subseröse Myome wachsen aus der Oberfläche Ihrer Gebärmutter heraus

        Natürliche Behandlung von Myomen

        Fibroide wachsen typischerweise langsam oder gar nicht. In vielen Fällen schrumpfen sie von selbst, insbesondere nach der Menopause. Möglicherweise brauchen Sie keine Behandlung, es sei denn, die Symptome stören Sie. Ihr Arzt wird Ihnen den besten Behandlungsplan empfehlen. Möglicherweise benötigen Sie eine Kombination von Therapien.

        In mittelschweren bis schweren Fällen, in denen die Symptome lästig sind, sich verschlimmern oder medikamentös nicht verbessert werden, können Myome mit einer Operation oder Ultraschalltherapie behandelt werden. Bei einer Operation können nur die Myome oder die gesamte Gebärmutter entfernt werden.

        Pflege zu Hause, Ernährungsumstellung und natürliche Heilmittel können zur Behandlung von Myomen und zur Linderung der Symptome beitragen. Die unten aufgeführten Änderungen der Lebensweise sind ebenfalls wichtig für die Prävention von Myomen.

        Diese natürlichen Behandlungen können Ihre Myomsymptome lindern oder auch nicht, da die Linderung davon abhängt, wie schwerwiegend Ihre Symptome sind und wie Ihre Myome fortgeschritten sind. Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie eine dieser Optionen ausprobieren.

        Gewichtsabnahme

        Eine klinische Studie in China zeigte, dass Fettleibigkeit und Übergewicht das Risiko für Gebärmuttermyome erhöhen. Dies geschieht, weil Fettzellen hohe Mengen an Östrogen produzieren. Eine Gewichtsabnahme kann dazu beitragen, Myome zu verhindern oder ihre Größe zu verringern.

        Ernährung

        Ihre tägliche Ernährung ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Behandlung von Myomen. Die richtige Ernährung kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu halten und Ihr Risiko zu senken. Bestimmte Nahrungsmittel können auch dazu beitragen, die Symptome zu lindern.

        Zu vermeidende Nahrungsmittel

        Klinischen Studien zufolge erhöht der Verzehr von zu viel rotem Fleisch Ihr Risiko für Gebärmuttermyome. Auch der Konsum von Alkohol erhöht das Risiko.

        Der Verzehr überschüssiger raffinierter Kohlenhydrate und zuckerhaltiger Nahrungsmittel kann Myome auslösen oder verschlimmern. Diese Nahrungsmittel erhöhen den Blutzuckerspiegel. Dies führt dazu, dass Ihr Körper zu viel Insulinhormon produziert. Vermeiden oder beschränken Sie den Verzehr von einfachen raffinierten Kohlenhydraten wie

        • weißer Reis, Nudeln und Mehl
        • Soda und andere zuckerhaltige Getränke
        • Maissirup
        • verpackte Cerealien
        • Backwaren (Kuchen, Kekse, Doughnuts)
        • Kartoffelchips
        • Cracker

        Lebensmittel

        Ballaststoffreiche unverarbeitete Lebensmittel helfen:

        • den Appetit zügeln
        • Balance-Hormone
        • übermäßige Gewichtszunahme verhindern

          Bunt gefärbte Lebensmittel wie Obst und Gemüse tragen ebenfalls dazu bei, Entzündungen zu reduzieren und Ihr Risiko für Myome zu senken. Nehmen Sie diese Vollwertnahrungsmittel in Ihre tägliche Ernährung auf:

          • rohes und gekochtes Gemüse und Obst
          • Trockenfrüchte
          • ganze Körner
          • Brauner Reis
          • Linsen und Bohnen
          • Vollkornbrot und Nudeln
          • Couscous
          • quinoa
          • frische und getrocknete Kräuter

            Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel

            Milch und Milchprodukte können dazu beitragen, Myome zu reduzieren. Milchprodukte enthalten hohe Mengen an Kalzium, Magnesium und Phosphor. Diese Nährstoffe können dazu beitragen, das Wachstum von Myomen zu verhindern.

            Einige Arten von Vitaminen können auch dazu beitragen, das Wachstum und die Größe von Myomen zu reduzieren. Untersuchungen bestätigen, dass Ihr Risiko für Myome steigen kann, wenn Sie geringe Mengen an Vitamin D und Vitamin A aus tierischen Quellen, wie z.B. Milchprodukten, zu sich nehmen.

            Uterusmyome können Menstruationsschmerzen, Völlegefühl und Krämpfe verschlimmern. Eine Reihe von Vitaminen kann helfen, diese Symptome zu lindern:

            • Vitamin B-1
            • Vitamin B-6
            • Vitamin E
            • Magnesium
            • Omega-3-Fettsäuren

            Sie können diese Vitamine sowohl in Lebensmitteln als auch in Nahrungsergänzungsmitteln finden. Wenn Sie damit beginnen möchten, Nahrungsergänzungsmittel in Ihre tägliche Routine aufzunehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, bevor Sie damit beginnen.

            Blutdruck

            Eine niederländische Studie ergab, dass es möglicherweise einen Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und Myomen gibt. Steuern Sie Ihren Blutdruck, um Ihr Risiko zu verringern und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern:

            • Lebensmittel mit zugesetztem Salz oder Natrium begrenzen.
            • Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Blutdruck und besprechen Sie die Messwerte mit Ihrem Arzt.
            • Bewegen Sie sich regelmäßig.

              Pflanzliche Heilmittel

              Pflanzliche Arzneimittel können helfen, Myome zu behandeln oder verwandte Symptome zu reduzieren. Weitere Forschung ist erforderlich, um herauszufinden, ob diese Mittel wirken und was die wirksamste Dosierung ist.

              Kräuter sind potente Medikamente und können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hervorrufen. Sie werden auch nicht von der U.S. Food and Drug Administration reguliert. Sprechen Sie vor der Einnahme von Kräutern mit Ihrem Arzt.

              Traditionelle Chinesische Medizin

              Pflanzliche Heilmittel werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin zur Verlangsamung des Myomwachstums und zur Behandlung von Symptomen eingesetzt. Eine pflanzliche Rezeptur wird Guizhi fuling oder Gui Zhi Fu Ling Tang genannt. Diese Formel enthält mehrere Kräuter, die Gebärmuttermyome schrumpfen lassen, den Hormonspiegel ausgleichen und Ihre Gebärmutter gesund halten:

              • ramulus cinnamomi
              • poria
              • Persicae-Samen
              • radix paeoniae rubra
              • radix paeoniae alba
              • Kortex-Mundan

              Grüner Tee

              Ein in grünem Tee enthaltenes Bioflavonoid namens EGCG kann dazu beitragen, die Größe und Anzahl der Myome zu reduzieren. Dies kann auf seine Fähigkeit zurückzuführen sein, Entzündungen zu reduzieren und Giftstoffe aus Ihrem Körper zu entfernen.

              Keksbeere

              Chasteberry, oder Vitex, wird bei starken Menstruationsblutungen, schmerzhaften Perioden und anderen Symptomen eingenommen. Dieses pflanzliche Heilmittel hilft, den Hormonspiegel auszugleichen.

              Isphagula-Schale, Sennespflanze und Rizinusöl

              Faserige Kräuter wie Ischphagula und Sennespflanze werden als natürliche Abführmittel verwendet. Geben Sie diese Kräuter in Wasser oder Saft, um Verstopfung zu lindern.

              Rizinusöl ist ein Kräuteröl, das als Ergänzung bei gelegentlicher Verstopfung eingenommen werden kann.

              Andere Heilmittel

              Die häusliche Pflege kann dazu beitragen, Stress zu bewältigen, der Myome und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verschlechtern kann. Probieren Sie diese Behandlungsmöglichkeiten aus, die zur Stressbewältigung beitragen können:

              • warme Kompressen oder Anwendung lokaler Wärme
              • warme Bäder
              • Yoga und Übung
              • Massagetherapie

              Andere Behandlung

              In den meisten Fällen werden die symptomatischen Myome mit Hormonpräparaten, Ultraschalltherapie, Operationen und anderen Behandlungen behandelt. Medikamente helfen, die Myome zu verkleinern oder die Symptome zu lindern. Bei einer Operation können nur die Myome oder die gesamte Gebärmutter entfernt werden.

              Einige Behandlungen, die Ihr Arzt möglicherweise empfiehlt, beinhalten:

              • hormonausgleichende Medikamente
              • Gestagen freisetzendes Intrauterinpessar (IUD)
              • MRT-geführte fokussierte Ultraschall-Chirurgie
              • Embolisation der Gebärmutterarterie, die durch Blockierung der Blutversorgung der Myome und der Gebärmutter funktioniert
              • Myolyse, d.h. Entfernung mit Radiofrequenzwellen
              • Kryomyolyse, bei der Myome durch Einfrieren entfernt werden
              • Myomektomie, d.h. eine Operation, bei der nur Myome entfernt werden
              • Hysterektomie, bei der Ihre Gebärmutter operativ entfernt wird

                Wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten

                Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie irgendwelche Symptome im Zusammenhang mit Ihren Myomen feststellen, egal wie leicht sie auch sein mögen. Ihr Arzt wird Sie untersuchen und entscheiden, ob eine Behandlung erforderlich ist.

                Zur Überwachung Ihrer Myome können Nachsorgetermine erforderlich sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, kann Ihr Arzt feststellen, ob dies auf Myome zurückzuführen ist.

                Ihr Arzt kann feststellen, ob eine alternative oder natürliche Behandlung von Myomen für Sie geeignet ist. Die Behandlung hängt von Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit und Ihrem Lebensstil ab. Sie kann auch von der Anzahl, Größe und Lokalisation Ihrer Myome abhängen.

                Änderungen Ihrer Ernährung und Ihres Lebensstils sind der erste Aktionsplan zur Behandlung von Gebärmuttermyomen. Diese gesunden Veränderungen sind auch bei einer Operation oder Medikation wichtig.

                Auch Diät, natürliche Heilmittel, Stressbewältigung und alternative Schmerzlinderung können dazu beitragen, Symptome wie Schmerzen, starke Blutungen und Verstopfung zu lindern.

                Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater über den besten Ernährungs- und Trainingsplan für Sie. Nehmen Sie jeden Tag kleine Änderungen vor, um konsequent zu sein und neue gesunde Gewohnheiten zu schaffen. Stellen Sie einen wöchentlichen Mahlzeitenplan auf, der Ihnen hilft, sich an eine ausgewogene Ernährung zu halten. Gehen Sie mit einem Partner ins Fitnessstudio oder treiben Sie Sport, um motiviert zu bleiben.

                Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie irgendeine Art von pflanzlichen Heil- oder Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Führen Sie eine Liste aller Ihrer Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzlichen Heilmittel.

                Zusammenhängende Posts
                Scroll to Top