⚡ Teebaumöl gegen Nagelpilz: Wie funktioniert es, funktioniert es und ist es sicher?

Teebaumöl ist ein ätherisches Öl mit vielen therapeutischen Vorteilen. Zu seinen heilenden Vorteilen gehört, dass Teebaumöl antimykotische und antiseptische Eigenschaften hat und eine wirksame Behandlung von Nagelpilz sein kann.

Nagelpilz kann eine Herausforderung für die Behandlung sein, da er möglicherweise nicht sofort abklingt. Wenn Sie konsequent Teebaumöl verwenden, sollten Sie mit der Zeit Ergebnisse sehen. Denken Sie nur daran, dass die Ergebnisse nicht sofort eintreten werden.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Nagelpilz mit Teebaumöl zu erfahren.

Wirkt Teebaumöl?

Die Ergebnisse aus wissenschaftlichen Studien, die die Verwendung von Teebaumöl zur Behandlung von Nagelpilz unterstützen, sind gemischt. Einige der Forschungsergebnisse weisen auf das Potenzial von Teebaumöl als Antimykotikum hin, aber es sind noch weitere Studien erforderlich.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2013 war Teebaumöl wirksam bei der Reduzierung des Wachstums des Pilzes Trichophyton rubrum bei Nagelinfektionen. T. rubrum ist ein Pilz, der Infektionen wie Fußpilz und Nagelpilz verursachen kann. Nach 14 Tagen wurden Verbesserungen festgestellt.

In dieser Studie wurde ein In-vitro-Modell verwendet, das manchmal auch als Reagenzglas-Experiment bezeichnet wird. Bei In-vitro-Studien wird das Experiment in einem Reagenzglas statt an einem Tier oder Menschen durchgeführt. Größere Studien am Menschen sind erforderlich, um diese Ergebnisse zu erweitern.

Die Kombination von Teebaumöl mit medizinischen Standardcremes ist ebenfalls eine Option. Eine kleine Studie aus dem Jahr 1999 ergab, dass die Teilnehmer in der Lage waren, Fußnagelpilz erfolgreich zu bekämpfen, indem sie eine Creme verwendeten, die Butenafinhydrochlorid und Teebaumöl enthielt.

Nach 16 Wochen Behandlungsdauer heilten 80 Prozent der Teilnehmer, die diese Creme verwendeten, ihren Fußnagelpilz ohne Rückfälle. Keiner in der Placebo-Gruppe heilte seinen Nagelpilz. Es sind weitere Studien erforderlich, um festzustellen, welcher dieser Inhaltsstoffe bei der Behandlung des Nagelpilzes am nützlichsten ist.

Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 1994 ergaben, dass reines Teebaumöl bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Fußnägel ebenso wirksam war wie das Antimykotikum Clotrimazol (Desenex). Clotrimazol ist sowohl rezeptfrei (OTC) als auch rezeptpflichtig erhältlich.

Nach sechsmonatiger zweimal täglicher Behandlung waren die Ergebnisse in beiden Gruppen ähnlich. Beide Gruppen hatten zwar positive Ergebnisse, aber ein Rezidiv war häufig. Es sind weitere Studien erforderlich, um festzustellen, wie Nagelpilz ohne Rezidiv behandelt werden kann.

Ist die Behandlung sicher?

Im Allgemeinen ist es sicher, Teebaumöl topisch in kleinen Mengen und bei richtiger Verdünnung zu verwenden.

Nehmen Sie niemals Teebaumöl innerlich ein. Vermeiden Sie die Einnahme von Teebaumöl bei Kindern, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Ätherische Öle des Teebaums sollten in einem Trägeröl, wie z.B. süßem Mandelöl, verdünnt werden.

Es ist möglich, dass Teebaumöl eine allergische Reaktion auslösen kann. Es kann bei manchen Menschen Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz und Entzündungen hervorrufen.

Auch bei verdünntem Teebaumöl sollte vor der Anwendung immer ein Hautfleckentest durchgeführt werden:

  • Sobald Sie Ihr Öl haben, verdünnen Sie es: für je 1 bis 2 Tropfen Teebaumöl fügen Sie 12 Tropfen eines Trägeröls hinzu.
  • Tragen Sie eine kleine Menge des verdünnten Öls auf Ihren Unterarm auf.
  • Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden keine Reizungen verspüren, sollten Sie es gefahrlos an anderer Stelle auftragen.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, bevor Sie Teebaumöl verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

    Wie verwenden Sie

    Teebaumöl ist einfach zu verwenden. Fügen Sie Teebaumöl einem Trägeröl, wie z.B. Kokosnussöl, hinzu. Das verdünnt das Öl und verringert die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion. Sie können es entweder mit einem Wattestäbchen auftragen und trocknen lassen oder einen mit dem verdünnten Teebaumöl getränkten Wattebausch für einige Minuten auf die betroffene Stelle legen.

    Sie können auch einige Male pro Woche ein Fußbad nehmen. Geben Sie fünf Tropfen Teebaumöl zu einer halben Unze Trägeröl, vermischen Sie sie, rühren Sie sie in einen Eimer mit warmem Wasser und lassen Sie Ihre Füße 20 Minuten einweichen.

    Halten Sie Ihre Nägel während des Heilungsprozesses sauber und schön geschnitten. Verwenden Sie einen sauberen Nagelknipser, eine Schere oder eine Nagelfeile, um tote Nägel zu entfernen.

    Halten Sie auch Ihre betroffenen Nägel so sauber und trocken wie möglich. Waschen Sie sich nach der Behandlung Ihrer Nägel immer gründlich die Hände, um eine Verbreitung der Infektion zu vermeiden.

    Wie lange dauert die Genesung?

    Sie müssen mit der Behandlung konsequent sein, um Ergebnisse zu sehen. Normalerweise dauert es einige Monate, bis der Nagel vollständig verheilt ist. Die Heilungszeit hängt davon ab, wie schwer die Infektion ist und wie schnell Ihr Körper auf die Behandlung anspricht.

    Die Pilzinfektion ist geheilt, wenn Ihnen ein völlig neuer Nagel gewachsen ist, der frei von Infektionen ist.

    Sie können die Teebaumöl-Behandlung nach der Abheilung des Nagels fortsetzen, um sicherzustellen, dass der Nagelpilz nicht zurückkehrt.

    Ätherische Öle kaufen

    Es ist wichtig, dass Sie für beste Ergebnisse ein hochwertiges Teebaumöl verwenden. Hier sind einige Dinge, auf die Sie beim Kauf von Teebaumöl achten sollten:

    • Das Öl muss 100 Prozent rein sein.
    • Kaufen Sie ein Bio-Öl, wenn möglich.
    • Suchen Sie ein Teebaumöl mit einem Terpinengehalt von 10 bis 40 Prozent. Dies ist einer der wichtigsten antiseptischen und antimykotischen Bestandteile des Teebaumöls.

      Recherchieren Sie Ihre Marken und Hersteller. Ätherische Öle können Probleme mit Reinheit, Verunreinigung und Festigkeit haben.

      Wie werden ätherische Öle gelagert?

      Lagern Sie Ihre ätherischen Öle vor direktem Sonnenlicht, Feuchtigkeit und extremen Temperaturen geschützt. Bei Zimmertemperatur sollten sie in Ordnung sein. Wenn Sie in einem sehr warmen oder feuchten Klima leben, können Sie sie im Kühlschrank aufbewahren.

      Wann Sie Hilfe suchen

      Wenn Sie Schritte zur Behandlung Ihres Nagelpilzes unternommen haben, der Nagelpilz sich aber nicht bessert oder sich zu verschlimmern beginnt, ist es wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen. Nagelpilz hat das Potenzial, andere Komplikationen zu verursachen, insbesondere bei Menschen mit Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem.

      Die Verwendung von Teebaumöl sollte eine sichere und wirksame Methode zur Behandlung von Nagelpilz sein, aber es ist dennoch wichtig, dass Sie es mit Vorsicht verwenden. Achten Sie auf die Wirkung, die es auf Ihren Nagelpilz und möglicherweise auf die Haut um den Nagelpilz herum hat. Unterbrechen Sie die Anwendung sofort, wenn Sie irgendwelche unerwünschten Wirkungen feststellen.

      Denken Sie auch daran, dass es einige Zeit dauern kann, bis Nagelpilz vollständig geheilt ist.

      Zusammenhängende Posts
      Scroll to Top