12 erstaunliche gesunde Wirkung von Gurkensaft, die Sie nicht glauben werden (Geheimnis innen!)

Lass uns ehrlich sein. Wenn dir jemand ein schönes, erfrischendes Getränk anbietet, ist das Letzte, was du von ihm erwartest, der Saft. Aber bevor Sie die Idee ablehnen, etwas zu trinken, das eklig klingt, denken Sie darüber nach, wie lecker Essiggurken sind.

Wenn das Sie nicht verkauft hat, dann betrachten Sie die fantastischen Nutzen für die Gesundheit des Gurkensaftes, den Sie vermutlich nicht bewusst waren, wie Gewichtverlust und besseren Atem. Sie werden besonders gerne Gurkensaft probieren, wenn Sie ein Athlet mit schmerzenden, schmerzenden Muskeln sind. Hier sind 12 Vorteile von Essiggurkensaft und Tipps, wie Sie ihn zu Ihrem neuen Lieblingsgetränk machen können.

12 erstaunliche gesunde Wirkung von Gurkensaft, die Sie nicht glauben werden (Geheimnis innen!)

Fermentierte Lebensmittel: Ihr ultimativer Führer

8 große gesundheitliche Wirkung von Gurkenwasser (+5 Rezepte)

1. Es beruhigt schmerzende, schmerzende Muskeln.

Laut einer Studie, die in Medicine & Science in Sports & Exercise veröffentlicht wurde, bot das Trinken von etwa einem Drittel einer Tasse Essiggurkensaft genügend Elektrolytunterstützung, um Muskelkrämpfe zu lindern und eine schnellere Regenerationszeit bei dehydrierten Männern zu unterstützen. Die Studie ergab, dass der Gurkensaft besser funktioniert als Wasser bei der Entlastung der schmerzenden Muskeln, aber es sollte darauf hingewiesen werden, dass Sie auch nach einem harten Training noch Wasser brauchen! Das Mischen von Gurkensaft mit Wasser ist eine gute Möglichkeit, beides zu bekommen. Forscher glauben, dass neben der Bereitstellung von Elektrolyten, der Essig in der Gurke Saft kann erklären, warum die Themen, die tranken es hatte schnelle Schmerzlinderung. Dieses ist, weil Essig helfen kann, die Nervensignale zu hemmen, die Sie veranlassen, Schmerz zu glauben.

2. Es hilft Ihnen, hydratisiert zu bleiben.

Müde vom Trinkwasser an heißen Tagen, um hydratisiert zu bleiben und etwas mit etwas mehr Jazz, um Ihr Interesse zu wecken? Probieren Sie etwas Gurkensaft. Wir machen keine Witze. Sie werden feststellen, dass Ihre Haut beim Schwitzen salzig wird. Das ist von dem Natrium, das du verlierst. Gurkensaft enthält Kalium und Natrium, um Ihre Hydratation aufrechtzuerhalten und Elektrolyte auszugleichen, so dass Sie während der heißen Tage, beim Training oder sogar wenn Sie zu viel getrunken haben, hydratisiert bleiben. Wenn Sie hohen Blutdruck haben, können Sie Ihre Einnahme von Essiggurkensaft wegen seines hohen Natriumgehalts begrenzen und ihn für den Fall aufbewahren, dass Sie ihn benötigen, z.B. während des Trainings.

3. Es ist billig.

Wahrscheinlichkeiten sind Sie haben bereits Gurken in Ihrem Kühlraum im Augenblick, der bedeutet, dass Sie Zugang zum Essiggurkensaft haben, ohne zu müssen, mehr zu erlöschen und zu kaufen. Einige im Laden gekaufte Marken gehen für weniger als zwei Dollar pro Glas, so dass Gurkensaft ein viel billigeres Produkt ist als Gatorade oder andere Sportgetränke.

4. Es ist kalorienarm.

Der meiste Gurkensaft ist sehr kalorienarm, je nachdem, was drin ist. Dieses kommt in handliches, wenn Sie versuchen, Ihren Kalorieeinlaß aufzupassen. Gurkensaft kann irgendwo zwischen null und 100 Kalorien pro Tasse haben, also stellen Sie sicher, dass Sie das Etikett lesen, wenn Sie eine gekaufte Marke aussuchen. Suchen Sie nach einem, das keinen zusätzlichen Zucker enthält, um die Kalorien niedrig zu halten.

5. Es ist zuckerfrei.

Wenn Sie jemals das Ernährungsetikett auf einer Flasche Gatorade gelesen haben, dann wissen Sie, dass Sie eine Tonne Zucker trinken. Sicher, du brauchst ein bisschen Zucker, wenn du hart trainierst, aber nicht so viel. Gurkensaft ist natürlich süß wegen seines Essiggehalts, und die beste Nachricht ist, dass er Ihren Blutzucker nicht wie eine Flasche Gatorade aufspießen wird. Wie immer, stellen Sie sicher, dass Sie eine Marke von Gurkensaft kaufen, die keinen zusätzlichen Zucker enthält, sonst ist dieser Punkt umstritten.

6. Es hat Antioxidantien.

Gurkensaft ist eine gute Quelle der Vitamine C und E, die als Antioxidantien im Körper wirken, um Schäden durch freie Radikale zu reduzieren. Warum ist das wichtig? Freie Radikale sammeln sich im Körper in Form von Toxinen an, wo sie Entzündungen verursachen und die Gesundheit stören. Die Antioxidantien im Pökelsaft binden an freie Radikale und spenden ihnen ein Elektron, um sie stabil und nicht mehr schädlich für den Körper zu machen. Also mach schon und nimm einen Schluck.

7. Es könnte Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Hier ist ein guter Grund, Gurkensaft auszuprobieren: Er könnte Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Das ist wegen des Essigs, der gezeigt worden ist, um Gewichtverlust in den Testthemen, entsprechend einer Studie zu fördern. Die 12-wöchige Studie ließ die Teilnehmer jeden Tag entweder eine halbe Unze oder eine Unze Essig trinken. Die Ergebnisse zeigten, dass die Personen, die Essig trinken, mehr Gewicht und Fett verlieren als diejenigen, die keinen Essig trinken.

8. Es hilft Ihnen, den normalen Blutzuckerspiegel zu halten.

Laut einer im Journal of Diabetes Research veröffentlichten Studie kann der Verzehr von Essig vor dem Essen helfen, den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-2-Diabetes zu kontrollieren. Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass das Trinken eines oder zweier Esslöffel Essig vor dem Schlafengehen die gleiche blutzuckerstabilisierende Wirkung haben kann. Selbst wenn Sie keinen Typ-2-Diabetes haben, ist es einen Versuch wert, wenn Sie wissen, dass Sie eine höhere Kohlenhydratmahlzeit essen und die Zuckerspitze (und -tropfen) nach der Mahlzeit vermeiden wollen.

9. Es verbessert Ihre Darmgesundheit.

Brauchen Sie einen Grund, warum Sie mehr auf Ihre Darmgesundheit achten sollten? Wir geben dir zwei gute. Erstens, Ihr Darm beherbergt die meisten von Ihrem Immunsystem, so dass Sie wollen freundlich zu diesem Bereich Ihres Körpers. Es ist auch verantwortlich für die Produktion von etwa 90 Prozent Ihrer Serotoninspiegel, und Mängel wurden im Zusammenhang mit Depressionen. Da Gurkensaft fermentierten Essig enthält, fördert er die guten Bakterien in Ihrem Darm, um sicherzustellen, dass alle Bereiche Ihres Körpers richtig funktionieren.

10. Es kann den Cholesterinspiegel senken.

Apropos Dill, wussten Sie, dass dieses mächtige kleine Gewürz eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt? Die Forschung zeigt zum Beispiel, dass Dill helfen kann, den Cholesterinspiegel zu senken.

11. Es gibt dir guten Atem.

Hast du gerade etwas Stinkendes gegessen und hast keinen Zugang zu einer Zahnbürste? Holt etwas Gurkensaft! Der Essig und der Dill in Essigsaft enthalten antibakterielle Eigenschaften, um die schlechten Bakterien in Ihrem Mund abzutöten, die Ihnen stinkenden Atem geben. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.

12. Es reduziert Magenkrämpfe.

Jeder Osten etwas, das nicht mit ihnen einmal und eine Weile übereinstimmt. Glücklicherweise hat sich gezeigt, dass der Dill in Gurkensaft Magenverstimmung lindert, indem er Muskelkrämpfe lindert, Bauchschmerzen und Blähungen lindert und bei Verdauungsstörungen hilft.

Wie Magen-Pickle-Saft…. Buchstäblich (Frage: Kann man zu Hause Gurkensaft herstellen? Und wie?)

Wenn Sie zu den glücklichen Menschen gehören, die bereits den Geschmack von Gurkensaft lieben, dann sollten Sie sich glücklich schätzen. Manche Leute finden es ekelhaft, vor allem, weil sie es nie versucht haben. Wenn Sie also skeptisch sind, ob Sie Gurkensaft trinken wollen, haben wir ein paar Tipps für Sie. Die erste ist das Experimentieren mit verschiedenen Arten von Essiggurken. Sicher, Sie haben nur zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Dill und Süßes. (Übrigens, wenn Sie verwirrt sind, ist Dill der richtige Weg.) Aber Sie können verschiedene Marken ausprobieren, bis Sie eine finden, die Ihnen gefällt. Denken Sie daran, dass die Inhaltsstoffe wichtig sind. Es könnte sich lohnen, den einen oder anderen Dollar mehr auszugeben, um ein Premium-Glas mit Essiggurken zu finden.

Bio-Gurken sind ein guter Weg, weil sie weniger Füllstoffe und andere Abfälle in ihrem Saft enthalten, wie raffinierten Zucker, Konservierungsstoffe oder viel zu viel Natrium. Wenn es darum geht, Essiggurken im Laden auszusuchen, denken Sie daran, es einfach zu halten. Die einzigen Zutaten, die Sie wirklich brauchen, sind gefiltertes Wasser, Bio-Essig, Meersalz, Dill und zugesetzte Vitamine und Mineralien. Das Salz allein sollte genug Konservierungsmittel sein, um Ihre Pickles frisch zu halten, also legen Sie die Zutaten weg, die Sie nicht aussprechen können. Sie können Ihren eigenen Gurkensaft auch zu Hause mit einfachen Zutaten herstellen, aber viele Leute finden, dass sie besser schmecken, nachdem Sie alle Gurken aus dem Glas zuerst gegessen haben!

Teilen ist die Liebe