13 erstaunliche gesundheitliche Wirkung von Dillkraut! (Wissen Sie das?)

Teilen ist die Liebe

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Dillkraut gehören Blähungen zu lindern, Schluckauf zu stoppen, den Atem zu erfrischen und den Mund sauber zu halten, die Verdauung zu fördern, Durchfall zu heilen, Dysenterie zu heilen und Menstruationsbeschwerden zu reduzieren. Weitere Vorteile sind die Linderung von Depressionen bei Atemwegserkrankungen, die Linderung von Schmerzen durch Arthritis, die Vorbeugung von Krebs, die Stärkung der Knochen und die Förderung eines erholsamen Schlafes.

Was ist Dillkraut?

Dill ist ein in Eurasien weit verbreitetes Kraut. Sie ist im Mittelmeerraum, in Skandinavien und Südrussland beheimatet. Sie hat winzige, zerteilte Blätter, zierliche gelbe Blüten und schlanke, hohle Stängel. Dill ist auch unter dem wissenschaftlichen Namen Anuthem graveolens bekannt. Sie ist eine einjährige Pflanze und gehört zur Gattung Apiaceae. Seit Jahrhunderten wird Dill für kulinarische und medizinische Zwecke verwendet. Sowohl die Blätter als auch die Samen dieser Pflanze können für diese Zwecke verwendet werden. Der Dill verleiht jedem Gericht einen unverwechselbaren Geschmack und ein starkes Aroma. Es kann als Gewürz, Beilage oder als Hauptzutat zu einigen Suppen und Saucen verwendet werden.


Top 11 gesunde Ernährungswirkung von Gerstengras (inklusive Pulver und Saft!)

Ist Weizengrass gesund oder ungesund? 13 Ernährungseffekte (echte Erfahrung)

Top 11 nachgewiesener Gesundheitseffekt von Wermut (inkl. Tee oder Kapseln)

Dieses kleine Kraut bietet große medizinische Eigenschaften, die hauptsächlich von den darin enthaltenen Flavonoiden, Mineralien und Aminosäuren stammen. Zu den Flavonoiden gehören Vicenin und Kaempferol. Vicenin schützt die Zellen vor Schäden durch Strahlung, während Kaempferol Anti-Krebs-Eigenschaften besitzt. Was Vitamine und Mineralien betrifft, so ist Dill reichlich in den Vitaminen A und C sowie in Mineralien wie Eisen, Folsäure und Mangan enthalten.

13 erstaunliche gesundheitliche Wirkung von Dillkraut! (Wissen Sie das)

13 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Dillkraut

1. Entlastet Blähungen

Dill ist ein Karminativum. Ein Karminativum ist jede Substanz, die die Gasbildung im Magen-Darm-Trakt hemmt und vorhandenes Gas ausstößt und somit Blähungen verhindert. Nicht in der Lage zu sein, überschüssiges Gas zu kontrollieren, kann sehr unangenehm und demütigend sein. Es kann auch sehr schädlich sein, wenn sich überschüssiges Gas in Ihrem Magen-Darm-Trakt weiter aufbaut. Gasansammlungen können die empfindlichen Organe der Brusthöhle drücken. Ein Karminativum wie der Dill drückt das Gas nach unten und fördert seine Austreibung.

Dillöl, das durch Destillation seiner Samen gewonnen wird, ist auch bei der Behandlung von Übersäuerung wirksam. Ein Tropfen Dillöl kann ausreichen.

2. Stoppt Schluckauf

Schluckauf kann aus verschiedenen Gründen auftreten und kann sehr frustrierend sein. Ein Schluckauf tritt auf, wenn in Ihrer Speiseröhre Gas eingeschlossen ist, das wiederholt auf und ab geht. Ein Schluckauf tritt auch bei bestimmten Allergien auf. Dill kann helfen, Schluckauf zu stoppen. Auch hier handelt es sich um ein Karminativum, das Gas ausstößt und die Gasbildung reduziert. Dill ist auch ein Beruhigungsmittel und kann Schluckauf durch Allergien oder Hyperaktivität lindern.

3. Erfrischt den Atem und hält den Mund sauber.

Die Samen und Blätter der Dillpflanze können als hervorragender Mund- und Atemerfrischer verwendet werden. Die ätherischen Öle des Dills enthalten keimtötende und antibakterielle Eigenschaften. Aufgrund dieser Eigenschaften kann Dill Ihren gesamten Mund effektiv desinfizieren und die Mundgesundheit fördern. Die Antioxidantien des genannten Krauts minimieren auch die durch freie Radikale verursachten Zahnfleisch- und Zahnschäden. Sie können entweder seine ätherischen Öle verwenden oder auf seinen Samen kauen.

Dill ist auch reich an Kalzium, das Ihre Zähne stärken kann.

4. Fördert die Verdauung

Dill regt den Appetit an und wird daher in großem Umfang bei der Zubereitung von Mahlzeiten verwendet. Dill hat ätherische Öle, die Galle und Verdauungssäfte auslösen können. Diese Öle stimulieren die peristaltische Bewegung des Darms und lindern die Verstopfung, da sie den Stuhlgang erleichtern. Sowohl die traditionelle chinesische Medizin als auch die alten Römer und Griechen verwendeten Dill seit mindestens tausend Jahren zur Behandlung von Verdauungsstörungen.

Das Essen von gekochten Speisen mit Dill kann Verstopfung verhindern. Chronische Verstopfung ist ein beitragender Faktor für viele pro-inflammatorische Erkrankungen des Dickdarms und des Darms einschließlich IBS und Darmkrebs.

5. Heilt Durchfall

Bakterielle Infektionen und Verdauungsstörungen (oder Malabsorption) sind die beiden Hauptursachen für Durchfall. Dill hat ausgezeichnete Verdauungseigenschaften, die bei Verdauungsstörungen sehr hilfreich sein können. Dill hat auch Flavonoide und Monoterpene in seinen ätherischen Ölen, die keimtötende und bakterizide Eigenschaften haben. Beide bekämpfen mikrobielle Infektionen, die Durchfall verursachen.

6. Heilt Dysenterie

Während Dysenterie ist immer noch technisch Durchfall, es ist eigentlich ein viel komplexeres Syndrom, das einen größeren Teil des Verdauungstraktes befällt, und ist in der Regel im Zusammenhang mit Blutverlust, kann dies über Erbrechen oder Durchfall, aber an der Wurzel Ursache ist oft ein Parasit oder Mikrobe. Dill kann helfen, diese Parasiten abzutöten, und es ist bereits bekannt, dass es antimikrobielle Eigenschaften besitzt, was es in einigen Kulturen zu einer ausgezeichneten Alternative macht.

7. Menstruationsbeschwerden reduzieren

Das ätherische Öl des Dills enthält Flavonoide, die emmenagog. Diese Flavonoide stimulieren die Sekretion von Hormonen, die für die Aufrechterhaltung gesunder Menstruationszyklen bei Frauen entscheidend sind. Die Abteilung für Biostatistik und Demographie an der Khon Kaen Universität in Thailand führte eine Studie unter Studenten mit Dysmenorrhö durch. Diejenigen, die Dill in bestimmten Formulierungen nahmen, wurden beobachtet, um Menstruationskrämpfe und Schmerzen im Zusammenhang mit Dysmenorrhö reduziert zu haben.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Dill verhindern auch Infektionen der Fortpflanzungsorgane während der Menstruation, wenn die Bakterien wuchern.

8. Heilmittel Depressionen

Depressionen sind vor allem bei jungen Erwachsenen ein großes Problem. Dill kann helfen, Depressionen zu beheben. Nach Angaben des American Journal of Therapeutics hat Dill antidepressive und analgetische Eigenschaften. Die Flavonoide und das Polyphenol im Dill wirken beruhigend und beruhigend. Ebenso stimuliert es die Produktion von Dopamin, Serotonin und anderen Endorphinen. Diese Hormone sind dafür verantwortlich, uns ein Gefühl der Zufriedenheit und des Glücks zu vermitteln – im Grunde genommen Euphorie. Dill-Extrakte haben eine antidepressive und analgetische Wirkung ähnlich wie Sertralin und Tramadol, haben aber vor allem nicht das Suchtpotenzial oder das Risiko von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit diesen verschreibungspflichtigen Medikamenten.

9. Heilt Atemwegserkrankungen

Das Dillkraut hat Kaempferol, Monoterpene und andere Bestandteile von Flavonoiden, die antihistaminische und abschwellende Eigenschaften haben, die Staus in Nase und Lunge aufgrund von Allergien beseitigen. Regelmäßiger Verzehr von mit Dill gewürzten Lebensmitteln kann häufigen Atemwegserkrankungen wie Erkältungen und Grippe vorbeugen und die Symptome asthmatischer Aufflackern reduzieren.

10. Lindert Schmerzen durch Arthritis

Nach einer entzündungshemmenden Diät kann eine chronische Entzündung wirksam unterdrückt werden. Arthritis verursacht einige Gelenke Ihres Körpers zu entzünden, als Folge der direkten Reibung zwischen den Knochen oder sekundär zu einem anderen Zustand. Dill reduziert die mit Arthritis verbundenen Entzündungen und Schmerzen.

11. Verhindert Krebs

Freie Radikale sind die Hauptursache für viele Krankheiten, die den Körper befallen können. Es kann tödliche Krankheiten wie Krebs verursachen. Dill enthält Monoterpene, eine Verbindung, die das Enzym Glutathion-S-Transferase auslöst, das antioxidative Moleküle an oxidierte Moleküle anlagert, die den Körper schädigen können. Diese antioxidative Aktivität ist ähnlich wie Ascorbinsäure, Alpha-Tocopherol und Quercetin. Dill weist sowohl entzündungshemmende als auch schmerzstillende Eigenschaften auf, die freie Radikale bekämpfen. Dill gilt als Chemo-Schutzmittel, das bei der Neutralisierung von Karzinogenen wie Benzopyrenen in Zigarettenrauch und verkohltem oder gegrilltem Fleisch hilft.

Es ist auch reich an Vitamin C, das das Immunsystem des Körpers stärkt und die Fähigkeit verbessert, präkanzeröse Zellen zu erkennen und zu eliminieren.

12. Knochen stärken

Calcium ist ein wichtiges Element bei der Entwicklung starker Knochen sowie bei der Reparatur von Knochenbrüchen. Ein Esslöffel Dillsamen enthält bereits so viel Kalzium wie 1/3 Glas Milch. Calcium trägt zu Ihrer Knochendichte bei und schützt Sie vor Osteoporose und anderen Knochenerkrankungen.

13. Fördert erholsamen Schlaf

Die alten Griechen und Römer bedeckten ihre Köpfe mit Dill für einen erholsamen Schlaf. Dillöl wird als Entspannungsmittel und natürliches Mittel gegen Schlaflosigkeit verwendet. Es kann die durch Angst verursachte Nervosität reduzieren und Stress abbauen. Die Flavonoide und der Vitamin-B-Komplex in den ätherischen Ölen des Dills lösen Sekrete von Enzymen und Hormonen aus, die eine beruhigende Wirkung haben und so zur Entspannung und zum Schlaf beitragen.

Fazit

Das Dillkraut besitzt Eigenschaften, die es zu einem der besten funktionellen Lebensmittel machen. Das Kraut verleiht nicht nur Geschmack und Geschmack, sondern enthält auch eine Fülle von Vitaminen und Mineralien, die bei der Behandlung und Vorbeugung bestimmter Krankheiten von entscheidender Bedeutung sind. Jedes Teil des Krauts – Blatt und Samen können für Sie von Vorteil sein, also werfen Sie es noch nicht ganz weg!


Teilen ist die Liebe