Ader im Auge geplatzt, Ursachen und Behandlung

Auch bekannt als subkonjunktivale Blutung, Ader im Auge geplatzt ist in der Regel ein harmloser Zustand, der sich innerhalb von ein bis drei Wochen auflöst.

Subkonjunktival ist der Begriff, der den Raum beschreibt, der sich direkt unter der Bindehaut befindet. Der Begriff Blutung bezieht sich auf den Bruch winziger Blutgefäße.

Die meisten Menschen erkennen nicht, dass sie eine Blutader in ihren Augen haben, bis ihnen jemand sagt, dass sie eine Blutader haben oder sie in einen Spiegel schauen.

Dieser Zustand ist nicht schmerzhaft und entwickelt sich typischerweise nach einem stumpfen Trauma am Auge. In den meisten Fällen ist eine Behandlung nicht erforderlich.

Ader im Auge geplatzt, Ursachen und Behandlung

Symptome und Ursachen des Ader im Auge geplatzt

Neben den sichtbaren Blutungen zwischen Sklera und Bindehaut beschreiben viele Menschen ein kratzendes oder juckendes Gefühl auf der Augenoberfläche.

Schmerzen sind im Allgemeinen nicht vorhanden oder minimal, und es gibt keine Veränderung des Sehvermögens, obwohl es einige Unannehmlichkeiten geben kann.

Die Bindehaut enthält mehrere Nerven und winzige Blutgefäße. Diese Blutadern sind zerbrechlich, und ihre Wände können leicht brechen.

5 mögliche Ursachen für geschwollene Augen und Behandlung

Zu den Gründen, die einen Ader im Auge geplatzt verursachen können, gehören:

  • Niesen
  • Husten
  • Erbrechen
  • Strapazierung
  • Schlecht kontrollierter Blutdruck
  • Weinend
  • Reiben der Augen
  • Stumpfes Trauma
  • Erhöhter intrakranieller oder intraokularer Druck
  • Shaken Baby Syndrom

Dies ist keine vollständige Liste; oft ist die genaue Ursache der Verletzung unbekannt.

Es gibt mehrere Faktoren, die das Risiko eines Blutaders vor dem Auge erhöhen können. So können beispielsweise Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel wie Warfarin, Aspirin, Plavix und hohe Dosen von Vitamin E das Blut verdünnen und das Auftreten von Blutungen erleichtern.

Obwohl selten, können Johanniskraut, Ginkgo biloba, Ingwer und Cayenne auch das Risiko erhöhen, wenn sie in hohen Dosen eingenommen werden.

Gelegentlich platzen Ader im Auge geplatzt aufgrund von Konjunktivitis und Bluthochdruck.

Risiken

Wenn Sie das Auftreten von Blutadern in Ihrem Auge bemerkt haben, kann es für Sie ratsam sein, einen Arzt aufzusuchen.

Während ein Ader im Auge geplatzt selten gefährlich ist, ist Hyphemie möglicherweise ein schwerwiegenderer Gesundheitszustand mit schwerwiegenderen Folgen.

Diagnose

Wenn Sie einen Ader im Auge geplatzt haben, sollten Sie Ihren Augenarzt aufsuchen und einen Termin vereinbaren. In den meisten Fällen genügt eine einfache Augenuntersuchung, damit ein Augenarzt eine subkonjunktivale Blutung richtig diagnostizieren kann.

Wenn die Ursache unbekannt ist, kann Ihr Arzt jedoch eine Reihe von Tests durchführen, um andere Augenerkrankungen auszuschließen, die die Blutung verursachen können.

Ihr Augenarzt wird Sie nach Ihrer Krankengeschichte und nach allen Aktivitäten fragen, die den Bruch verursacht haben könnten.

Wenn ein Trauma die Ursache ist, wird eine gründlichere Untersuchung durchgeführt, um sicherzustellen, dass keine Schäden an anderen Strukturen in Ihrem Auge entstanden sind.

hoher Druck auf den Augen – Ursachen

Fragen, die Sie Ihrem Arzt stellen sollten

  • Wie schwer ist meine Blutung?
  • Wie lange wird mein Auge rot sein?
  • Was kann ich tun, um zu verhindern, dass sich so etwas wiederholt?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten habe ich?
  • Welche Komplikationen können auftreten, wenn mein Auge unbehandelt bleibt?
  • Könnte das meiner Vision in der Zukunft schaden?

Behandlung eines gebrochenen Blutgefäßes im Auge

In den meisten Fällen ist eine Behandlung bei einer subkonjunktivalen Blutung nicht erforderlich. Wenn Sie Schmerzen oder Beschwerden haben, können rezeptfreie Schmerzmittel wie Tylenol von Ihrem Arzt empfohlen werden.

Aspirin und verwandte Produkte sollten wegen ihrer blutverdünnenden Nebenwirkungen vermieden werden. Diejenigen, die Aspirin oder Antikoagulantien für einen medizinischen Zustand einnehmen, sollten mit ihrem Augenarzt sprechen, um festzustellen, ob es sicher ist, diese während des Heilungsprozesses weiter zu verwenden.

Auch künstliche Tränen können helfen, Reizungen zu reduzieren. Wenn die subkonjunktivale Blutung auf ein Trauma zurückzuführen ist, kann eine andere Behandlung erforderlich sein, um die Heilung zu fördern. Bei Vorliegen einer Infektion können antibiotische Augentropfen oder Salben verschrieben werden.

Bluterguss im Auge, Ursachen, Behandlung, und wie lange?

Augeninfarkt: Symptome, Ursache, und Therapie Behandlung

Dauer

Typischerweise klären sich die Blutadern innerhalb von zwei bis drei Wochen von selbst, ohne langfristige Probleme.

Vorbeugung

Der Ausbruch von Ader im Auge geplatzt kann manchmal verhindert werden. Um Augenverletzungen zu vermeiden, tragen Sie eine Schutzbrille bei sportlichen Ereignissen oder wenn Sie einer Umgebung ausgesetzt sind, die fliegende Partikel oder helles Sonnenlicht beinhaltet.

Teilen ist die Liebe