Mundsoor: 10 Hausmittel zur Behandlung Ihrer Symptome

Munddrossel, auch orale Candidiasis genannt, ist eine Hefeinfektion des Mundes. Es passiert, wenn sich der Pilz Candida albicans in der Mundschleimhaut ansammelt.

Mündliche Drosseln können bei Erwachsenen und Kindern auftreten.

Wenn Sie orale Drosseln haben, brauchen Sie antimykotische Medikamente, um die Hefe zu entfernen. Möglicherweise können Sie aber auch lästige Symptome mit Hausmitteln behandeln. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die Symptome dieser Erkrankung zu Hause behandeln können.

10 Hausmittel

Es ist wichtig, die Munddrossel so schnell wie möglich zu behandeln, um die Infektion einzudämmen. Ärzte verschreiben oft antimykotische Medikamente in Form von Mundwasser, Pillen oder Lutschtabletten. Leichte Fälle von Mundsoor können von alleine verschwinden. Die folgenden Hausmittel, die zusätzlich zu den Antimykotika verwendet werden, können helfen, die Infektion einzudämmen und die Symptome zu lindern.

1. Salzwasser

Salz hat antiseptische, reinigende und beruhigende Eigenschaften. Dies macht es zu einem gemeinsamen Hausmittel für viele mündliche Probleme. Das Spülen des Mundes mit Salzwasser kann helfen, die Symptome der Munddrossel zu lindern.

Zu verwenden:

  • 1/2 Teelöffel Salz in 1 Tasse warmem Wasser auflösen.
  • Schwenken Sie die Lösung durch den ganzen Mund.
  • Spucken Sie die Salzlösung aus.

2. Backpulver

Das Spülen des Mundes mit Backpulver (Natriumbicarbonat) kann bei der Behandlung von Mundsoor helfen. In einer Studie aus dem Jahr 2009 untersuchten die Forscher die Wirksamkeit von Natriumbicarbonat als Desinfektionsmittel für Candida albicans, die an Acrylharz haften. Der Test sollte die tägliche Desinfektion von Prothesen simulieren.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Backpulver zwar nicht die wirksamste Form des Desinfektionsmittels ist, aber eine „brauchbare Alternative“.

Zu verwenden:

  • 1/2 Teelöffel Backpulver in 1 Tasse warmem Wasser auflösen.
  • Schwenken Sie die Spülung durch den ganzen Mund.
  • Spuck die Spülung aus.

3. Joghurt

Probiotischer Joghurt enthält lebende, „gute“ Bakterienkulturen, die bei der Behandlung von Mundsoor helfen können. Die Kulturen töten Candida nicht. Stattdessen stoppen sie sein Wachstum. Sie helfen auch, das richtige Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien im Mund wiederherzustellen. Da es weich ist, ist Joghurt auch ein gutes Essen, wenn Sie Probleme beim Schlucken aufgrund von schmerzhaften Mund- und Rachenverletzungen haben.

Zu verwenden:

  • Essen Sie Joghurt ein paar Mal täglich beim ersten Anzeichen von Mundsoor.
  • Wählen Sie ungesüßte Sorten, da Candida von Zucker lebt.
  • Wenn Sie Joghurt nicht mögen, können Sie die gleichen Vorteile erhalten, indem Sie eine tägliche probiotische Ergänzung nehmen.

4. Enzian violett

Enzianviolett ist ein synthetischer, violettfarbener Farbstoff mit antimykotischen Eigenschaften. Es ist ein übliches Hausmittel gegen Mundsoor. Sie können Enzian Violett ohne Rezept in den meisten Apotheken oder online kaufen.

Zu verwenden:

Tragen Sie Enzian Violett mit einem Wattestäbchen zwei- bis dreimal täglich oder nach Anweisung Ihres Arztes auf die betroffene Stelle auf.

5. Zitronensaft

Zitronensaft soll antiseptische und antimykotische Fähigkeiten haben, die ihm helfen, gegen die Bakterien zu kämpfen, die Drossel verursachen. Laut einer kleinen Studie aus dem Jahr 2009 wurde festgestellt, dass Zitronensaft bei Menschen mit HIV eine wirksamere Behandlung für die orale Drossel ist als Enzian-Veilchen. Da die Studie klein ist, ist mehr Forschung notwendig.

Zu verwenden:

  • Den Saft von 1/2 Zitrone in 1 Tasse warmes oder kaltes Wasser geben.
  • Trinken Sie die Mischung, oder verwenden Sie sie als Mundspülung.

Manche Menschen wenden Zitronensaft direkt auf Drosseln an, aber der Säuregehalt der Zitrone kann zu Verbrennungen und Irritationen führen.

orale Candidiasis 10 Hausmittel zur Symptombekämpfung

6. Kurkuma

Kurkuma erhält seine leuchtend gelbe Farbe durch Curcumin. Curcumin ist ein starkes Präparat mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Laut einer Studie aus dem Jahr 2010 über Mäuse kann Kurkumin die orale Drossel behandeln. Die Studie ergab, dass Curcumin ein starkes Antimykotikum gegen Albicans und andere Candida-Arten ist, besonders in Kombination mit Piperin. Piperin ist eine in schwarzem Pfeffer enthaltene Verbindung, die dem Körper hilft, Kurkuma zu absorbieren. Weitere Forschung am Menschen ist notwendig.

Zu verwenden:

  • Machen Sie „goldene Milch“, indem Sie 1/4 bis 1/2 Teelöffel Kurkuma-Paste (gekauft oder selbstgemacht) mit einem Schuss schwarzem Pfeffer und 1 Tasse gefiltertem Wasser oder Milch Ihrer Wahl kombinieren.
  • In einem Topf erhitzen, bis es warm ist.
  • Schwenken Sie die Mischung durch den Mund, während Sie sie trinken.

7. Nelkenöl

Seit Jahrhunderten wird Nelkenöl als Volksheilmittel bei Mundproblemen verwendet. Es wird auch heute noch in der Zahnheilkunde als Antiseptikum und Schmerzmittel eingesetzt. Laut einer In-vivo- und In-vitro-Studie an immunsupprimierten Ratten wurde festgestellt, dass die wichtigste Verbindung in Nelkenöl (Eugenol) bei der Behandlung von Mundsoor ebenso wirksam ist wie das Antimykotikum Nystatin (Mycostatin). Weitere Forschung am Menschen ist noch notwendig, aber es könnte für Sie als vorteilhafte Ergänzung zu Ihrer Behandlung arbeiten.

Zu verwenden:

  • Nehmen Sie Nelkenöl als Nahrungsergänzungsmittel nach Anweisung des Herstellers oder Ihres Arztes ein.
  • Sie können auch eine Nelke Mundspülung machen, indem Sie 1 Teelöffel ganze gemahlene Nelken in 1 Tasse kochendem Wasser für mindestens 5 Minuten ziehen lassen.
  • Die Lösung abseihen und die Flüssigkeit aufbewahren.
  • Schwenken Sie die Flüssigkeit um den Mund.
  • Spucken Sie die Lösung aus.

Gewürznelken können bei manchen Menschen eine allergische Reaktion oder eine betäubende Wirkung im Mund hervorrufen.

8. Oreganoöl

Oreganoöl wird zum Würzen von Lebensmitteln verwendet, hat aber auch antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften. Nach älteren Untersuchungen an Mäusen und in vitro war Oreganoöl gegen Candida albicans wirksam. Weitere Forschung ist notwendig.

Zu verwenden:

  • Kombinieren Sie 2 Tropfen Oregano-Öl mit 1 Tasse Wasser.
  • Schwenken Sie die Mischung durch den ganzen Mund.
  • Spucken Sie die Lösung aus.

Verwenden Sie niemals unverdünntes Oregano-Öl oral oder topisch.

9. Apfelweinessig

Menschen mit Prothesen haben ein höheres Risiko, an Mundsoor zu erkranken. Prothesen, die nicht richtig passen oder nicht gut gereinigt sind, bieten die ideale Umgebung für Candida. Dies kann zu einer ähnlichen Erkrankung wie bei der Drossel, der sogenannten Prothesenstomatitis, führen.

Laut einer in vitro Studie von 2015 hat Apfelessig antimykotische Eigenschaften gegen Candida und kann eine gute alternative Behandlungsoption für Menschen mit Prothesenstomatitis sein.

Zu verwenden:

  • 1 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig in 1 Tasse Wasser geben.
  • Schwenken Sie die Spülung mindestens 15 Sekunden lang durch den Mund.
  • Spucken Sie die Mischung aus.

Einige Naturärzte empfehlen das Spülen mit unverdünntem Apfelessig, aber das kann ein schmerzhaftes Brennen im Mund verursachen.

10. Vitamin C

Vitamin C (auch Ascorbinsäure genannt) stärkt Ihre Immunität. Es tut dies, indem es die Produktion von weißen Blutkörperchen fördert, was Ihren Körper vor Infektionen schützt. Es hilft auch diesen Zellen, besser zu funktionieren und schützt sie vor schädlichen Molekülen. Ein gesundes Immunsystem hilft dabei, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Erhöhung der Einnahme von Vitamin C kann dazu beitragen, die Fähigkeit Ihres Körpers, die Infektion zu besiegen, zu steigern.

Habe ich Munddrossel?

Mündliche Drosseln verursachen fast immer Symptome, obwohl sie in Schweregrad und Dauer variieren. Häufige Symptome sind:

  • erhabene weiße Läsionen, die an Hüttenkäse auf der Zunge, den inneren Wangen, dem Zahnfleisch, dem Gaumen und den Mandeln erinnern.
  • Rötung oder Wundsein im Mund
  • Mundblutung
  • Geschmacksverlust
  • das Gefühl, dass dein Mund voller Baumwolle ist.
  • Schwierigkeiten beim Essen und Schlucken, wenn sich Läsionen auf den Hals oder die Speiseröhre ausbreiten.

Wann man Hilfe braucht

Für die meisten Menschen ist die Mundfäule kein ernstes Problem. Wenn Ihr Immunsystem jedoch geschwächt ist, kann es sich ausbreiten und zu einer systemischen Infektion werden. Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort bei den ersten Anzeichen von Mundsoor, wenn Ihr Immunsystem schwach ist. Andere Zustände imitieren die orale Drossel, wie z.B. die orale behaarte Leukoplakie und der Flechtenplanus. Gehen Sie zu Ihrem Arzt für eine korrekte Diagnose, bevor Sie sich selbst behandeln.

Da die meisten Hausmittel an Tieren – nicht an Menschen – erforscht wurden, ist es eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie sie ausprobieren. Gestillte Babys mit Mundsoor können die Infektion auf die Brüste ihrer Mutter übertragen. Wenn Sie stillen und Rötungen um Ihre Brustwarzen oder Schmerzen entwickeln, suchen Sie Ihren Arzt auf. Viele Hausmittel sind für Säuglinge und Kinder nicht geeignet. Sprechen Sie vor der Anwendung mit Ihrem Kinderarzt.

Fazit

Haupthilfsmittel für Munddrossel können helfen, Symptome zu entlasten, aber sie heilen nicht die Hefe-Infektion. Hausmittel sollen antimykotische Medikamente bei der Behandlung von Mundsoor unterstützen und nicht ersetzen. Möglicherweise benötigen Sie noch ein Antimykotikum, um den Candida-Pilz vollständig loszuwerden.

Sobald Sie die Mundfäule beseitigt haben, können Sie Ihr Risiko, sie wieder zu bekommen, durch die Anwendung der richtigen Mundhygienetechniken reduzieren. Putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit Zahnseide und ersetzen Sie Ihre Zahnbürste, um eine erneute Infektion zu verhindern. Um zu verhindern, dass sich Candida-Bakterien in Ihrem Mund oder anderen Bereichen Ihres Körpers ansiedeln, befolgen Sie diese Tipps:

  • Spülen Sie Ihren Mund jedes Mal, wenn Sie einen Kortikosteroid-Inhalator verwenden.
  • Halten Sie Ihren Zahnersatz sauber
  • Reduzieren Sie Ihre Zuckerzufuhr
  • weniger heftige Nahrungsmittel, wie z.B. Brot, zu sich nehmen
  • Kontrolle des Blutzuckers bei Diabetes
  • Vaginalhefe-Infektionen sofort behandeln, wenn Sie schwanger sind.

verbunden

Teilen ist die Liebe