Pilates für Senioren – ein einfacher Leitfaden für Sie

Suchen Sie nach einer sanften und dennoch kraftvollen Methode, um Ihre Kernkraft und Körperhaltung zu verbessern und gleichzeitig an Flexibilität zu gewinnen? Pilates für Senioren bietet genau das. Darüber hinaus bietet es eine hervorragende Möglichkeit, gesund zu bleiben – besonders wenn es um Gleichgewicht und Stabilität geht – ohne die Gelenke zu zerstoßen. Manchmal auch als Controlology bezeichnet, wird Pilates laut der Studie von über Millionen Menschen auf der ganzen Welt praktiziert. Wenn Sie also daran interessiert sind, ein Pilates-Programm zu starten und Teil der wachsenden Pilates-Fangemeinde zu werden, entspannen Sie sich und atmen Sie tief durch, denn dieser Leitfaden sagt Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um loszulegen.

Was ist Pilates?

Pilates ist ein Fitnessprogramm von Joseph Pilates. Es beinhaltet eine Reihe von Übungen, die sich auf verschiedene Prinzipien wie Präzision und Kontrolle konzentrieren. Es verbessert die Körperkernstärke, die Flexibilität, das Gleichgewicht und die Körperhaltung. Pilates kann, wie Yoga, mit nur einer Matte durchgeführt werden. Es können aber auch verschiedene Maschinen und Requisiten zum Einsatz kommen. Wir gehen diese Details durch, um Ihnen zu helfen, herauszufinden, wo und wie Sie anfangen sollen.

Pilates ist für alle Stufen geeignet – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Und ja, es ist absolut erstaunlich für den aktiven älteren Erwachsenen! Tatsächlich ist Pilates nicht nur für fast jeden gut, die Übungen können auch an eine Vielzahl von Bedingungen angepasst werden.

Wie man Pilates für Senioren praktiziert

Schritt 1. Wählen Sie Ihre Art der Pilates-Klasse.

Pilates für Senioren ist nicht auf eine Seniorenklasse beschränkt. Ein älterer Erwachsener kann jede Art von Pilates-Kurs belegen. Es hängt nur von Ihren Vorlieben und dem, was Sie erreichen wollen, ab. Um Ihnen zu helfen herauszufinden, welche Art von Unterricht für Sie am besten geeignet ist, listet dieser Abschnitt die gängigen Pilates-Klassen auf und was Sie erwarten können, wenn Sie sich für einen solchen Kurs entscheiden.

Mattenpilates für Senioren

Der Mattenunterricht durchläuft die Grundübungen und lädt Sie ein, die Prinzipien von Pilates anzuwenden. Auch wenn das Erlernen der Prinzipien des Übungsprogramms nicht das Glamouröseste ist, was Sie heute tun werden, ist das Wissen unerlässlich. Und es wird sehr vorteilhaft sein, es zu haben, bevor man in eine Klasse geht. Der Vorteil einer Mattenklasse ist, dass Sie es gegen die Schwerkraft sind. Während der Reformer und der Turm Sie herausfordern, können sie es auch leichter machen, zu betrügen. Auf der Matte schaffen Sie die Arbeit in Ihrem Körper.

Was zu erwarten ist:

  • Eine Klasse, die etwa 45 Minuten bis zu einer Stunde dauert.
  • Mit einer Matte auf dem Boden liegen (auf den Matten verdoppeln, wenn Sie mehr Kissen benötigen)
  • Verwendung von Stützen zur Erreichung der richtigen Kopfposition (falls erforderlich)
  • Sich auf Sie verlassen! Sie erschaffen die Arbeit in Ihrem Körper.

Reformer pilates Kurse für Senioren

Reformer-Klassen beinhalten einen Tisch mit einem Fußpolster, Federn und einem Platz zum Liegen, Schweben oder Knien. Sie nutzen Ihr Körpergewicht und den zusätzlichen Widerstand der Federn, um ein Training zu erhalten. Viele der auf der Matte ausgeführten Bewegungen werden auf dem Reformer ausgeführt, sie sind nur für die Arbeit mit diesem gleitenden Gerät angepasst. Der Vorteil einer Reformer-Klasse ist, dass sie Unterstützung bietet, während sie das Gleichgewicht und die Stabilität durch eine bewegliche Oberfläche herausfordert.

In dieser Klasse wirst du das:

  • Sie können sich auf eine bequeme, gepolsterte Bank oder einen Tisch legen.
  • Erhalten Sie zusätzlichen Widerstand, um Ihre Arme und Beine mit Federn zu bearbeiten.
  • Holen Sie sich ein tolles Bein-Training

turmpilates für Senioren

Diese Klassen haben auch Sie liegend oder sitzend auf einem gepolsterten Tisch. Der Vorteil einer Turmklasse ist, dass sie mit Federn den Körper herausfordert, während man auf einer stabilen Oberfläche liegt oder sitzt. Die Federn fügen ein Element der Instabilität hinzu, das den Körper sicher herausfordert.

Was zu erwarten ist:

  • Fühlen Sie ein tolles Training im oberen Rücken, Schultergürtel und Kern
  • Verbesserung des Haltungsbewusstseins, insbesondere im Hinblick darauf, wie Sie Ihre Schultern halten.

PiYo Klassen und Pilates Fusion

PiYo-Kurse kombinieren Pilates und Yoga. Yoga ist eine großartige Praxis für Senioren. Es hat eine geringe Wirkung und verbessert die Flexibilität und das Gleichgewicht, um das Sturzrisiko zu verringern. Die PiYo-Kurse beinhalten sowohl Matten-Pilates-Übungen als auch Yoga-Posen. Sie müssen etwas Forschung tun, indem Sie mit dem Ausbilder für diese Kategorien im Voraus benennen und sprechen, weil die Art von Yoga enthalten sein könnte gerade über alles.

Was zu erwarten ist:

  • Die kombinierten Vorteile von Pilates und Yoga
  • Die Gelassenheit einer Yoga-Klasse für Pilates

Stuhlpilates für Senioren

Chair Pilates Kurse sind eine Adaption von Pilates für den aktiven älteren Erwachsenen oder Menschen mit Einschränkungen. Es wird ähnlich wie Pilates sein, aber die Authentizität der grundlegenden Pilates-Bewegungen wird vermindert, da die Übungen selbst für die Verwendung mit einem Stuhl modifiziert werden. Nichtsdestotrotz ist dies eine hervorragende Option für diejenigen, die etwas mehr Unterstützung benötigen.

Was ist Stuhl-Yoga? 6 gesundheitliche Vorteile von Stuhl-Yoga

Was zu erwarten ist:

  • Übungen, die für die Verwendung mit einem Stuhl angepasst wurden
  • Mehr Unterstützung, als Sie in einer typischen Klasse finden würden.

Mit so vielen verschiedenen Optionen zur Auswahl, gibt es wirklich eine Pilates-Klasse für jeden. Reformer- und Turmklassen sind aufgrund der Ausstattung tendenziell teurer als Mattenklassen. Und es ist am besten, mit den Übungen vertraut zu sein, bevor man eine Pilates-Klasse besucht, die den Reformer oder Turm benutzt. Aber Sie müssen nicht warten, bis Sie es wissen. Wenn Sie einen Turm oder eine Reformer-Klasse als Ihre erste Klasse, erhalten Sie eine private Sitzung, weil es wirklich eine Menge zu lernen, off the bat.

Schritt 2. Entscheiden Sie sich für ein Studio und einen Lehrer.

Nicht alle Studios sind gleich und nicht alle Lehrer wissen, was sie tun. Leider ist die Fitnesswelt genau so. So werden Sie zuerst Ihr Gebiet erforschen und herausfinden wollen, welche Pilates-Studios und Kurse Ihnen zur Verfügung stehen. Wenn du einen Platz gefunden hast, an dem du einen Kurs belegen kannst, kontaktiere sie und erkundige dich nach den Instruktoren.

Hier ist eine Liste von dem, was Sie fragen möchten, wenn Sie anrufen, um sicher zu sein, dass Sie ein hochwertiges Pilates-Studio finden.

  • Haben Ihre Instruktoren ein umfassendes Trainingsprogramm absolviert?

Sie wollen Instruktoren, die mindestens 600 Stunden Training absolviert haben.

  • Welche Erfahrungen haben Sie in der Arbeit mit Senioren?

Sie wollen Instruktoren, die sich mit Ihren individuellen Bedürfnissen auskennen.

  • Haben Sie Ausrüstung und Requisiten, die mir bei der Modifikation einiger Übungen helfen?

Sie möchten, dass sie wie ein Kissen für Modifikationen zur Verfügung stehen, so dass Sie die richtige Ausrichtung und Form beibehalten können.

Schritt 3. Beginnen Sie mit Pilates Privatunterricht.

Drei private Sitzungen mit der Matte, dem Turm und dem Reformer reichen aus, um Ihnen die nötige Erfahrung zu vermitteln, um zu verstehen, was Pilates ist und wie Sie die Übungen sicher und korrekt ausführen können. Außerdem sind Privatstunden eine gute Möglichkeit, Ihren Körper und alle Änderungen, die der Kursleiter empfiehlt, zu erlernen.

Wenn Sie sich bereit fühlen, in einen Gruppenunterricht zu wechseln, können Sie sich hier auf einige Schritte vorbereiten. Sie können jedoch feststellen, dass die Fortsetzung mit privaten Sitzungen ist am besten für Sie und das ist auch eine fantastische Option!

Pilates für Senioren - ein einfacher Leitfaden für Sie

Was Sie vor Beginn der Pilates für Senioren wissen sollten

  • Was zum Anziehen:

Socken! Rutschfestes Material ist ideal für Übungen auf dem Gerät oder einer Matte. Tragen Sie Kleidung, die bequem ist, aber zum Körper passt. Yoga Capris oder Hosen sind auf dem Hintern in Ordnung. Ein atmungsaktives, leichtes Sporthemd auf dem Oberteil ist akzeptabel. Vermeiden Sie Kleidung, die lose am Körper hängt, denn Sie werden sich bewegen und wollen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Kleidung an ihrem Platz bleibt oder in einem Gerät hängen bleibt.

  • Pilates-Etikette:

Pilates ist wie Yoga in dem Sinne, dass es so viel Konzentration erfordert, dass es unhöflich für Ihr Handy wäre, in der Klasse loszugehen. Planen Sie also, früh anzukommen, um Ihr Handy auszuschalten.

  • Bleiben Sie hydratisiert:

Trinken Sie ein oder zwei Gläser Wasser einige Stunden vor Kursbeginn und eine weitere Tasse innerhalb einer halben Stunde nach Kursbeginn. Nehmen Sie während des gesamten Kurses einen Schluck Wasser und trinken Sie nach Kursende eine Tasse Wasser.

  • Essen Sie Licht:

Ähnlich wie beim Yoga finden manche Menschen, dass sie sich beim Essen einer schweren Mahlzeit krank fühlen, wenn sie Pilates machen. Es ist am besten, sich vor dem Unterricht an leichte Mahlzeiten oder Snacks zu halten.

  • Sich warm laufen:

Das Aufwärmen hilft, Ihre Muskeln und Gelenke zu lockern. Es hilft auch, Verletzungen vorzubeugen.

  • Sprechen Sie mit dem Instruktor:

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Instruktor über alle bereits bestehenden Erkrankungen informiert ist.

Die Vorteile von Pilates für Senioren

Offensichtlich wenn Sie Ihre Zeit und Energie in ein Übungsprogramm investieren werden, möchten Sie sicher sein, dass Sie Resultate erhalten werden. Nun, seien Sie versichert. Sie werden viele Ergebnisse mit Pilates sehen. Und Sie werden eine Tonne anderer großer Vorteile erhalten.

Reduzieren Sie Schmerzen und Schmerzen:

Pilates stärkt die Muskeln, die es Ihnen ermöglichen, höher zu stehen. Wenn diese Muskeln stärker werden, nehmen sie mehr vom Gewicht des Körpers an, was die Gelenke entlastet und Schmerzen lindert. Darüber hinaus bietet Pilates eine Art achtsame Meditationserfahrung, da der Teilnehmer sich darauf konzentrieren muss, wie sich der Körper im Moment fühlt. Diese Art der Meditation hat gezeigt, dass sie Veränderungen in den Bereichen des Gehirns hervorruft, die mit Schmerzen verbunden sind.

Geist-Körper-Verbindung:

Die Bewegungen sind bei Pilates sehr klein, aber um sie richtig auszuführen, muss man nachdenken. Das Gehirn ist in diesem Übungsprogramm immer eingeschaltet. Ihr Körper und Ihr Geist werden lernen, zusammenzuarbeiten, um kontrollierte Bewegungen auszuführen, die Kraft, Flexibilität und Koordination aufbauen. Infolgedessen erfährt Ihr Gehirn positive Veränderungen. In der Tat, eine Studie ergab, dass Personen, die sich in achtsamen Bewegungen wie die im Yoga haben überlegene Gehirnfunktion. Dies gilt auch für Pilates, da die Bewegungen eine bemerkenswerte Achtsamkeit erfordern. Und wenn das noch nicht genug ist, hat die New York Times einen Artikel veröffentlicht, in dem erklärt wird, wie das Training das Wachstum neuer Gehirnzellen stimulieren und gleichzeitig bereits existierende Zellen in Bereichen schützen kann, die das Gedächtnis beeinträchtigen. Gibt es einen besseren Weg, das Gehirn zu stimulieren, als eine achtsame Bewegung?

Verbesserte Haltung:

Während Sie die Muskeln, die an der Unterstützung der richtigen Körperhaltung beteiligt sind, stärken und engagieren, entwickeln Sie ein Bewusstsein dafür, wie man den Körper richtig hält.

Verbesserte Atmung & weniger Stress:

Die Atmung ist bei Pilates sehr wichtig, da sie bei der korrekten Ausführung der Bewegungen hilft. Wenn Ihr Geist mit Ihrem Körper zusammenarbeitet und Sie lernen, Ihre Atmung zu kontrollieren, werden Sie Ihren Stress reduzieren. Ganz zu schweigen davon, dass der intensive Fokus, den Pilates benötigt, eine Form der achtsamen Meditation ist, die bekanntlich Entzündungen reduziert und hilft, Krankheiten wie Alzheimer zu bekämpfen.

Gewichtsverlust:

Da viele Übungen erfordern, dass Sie Ihren Nabel in Richtung Ihrer Wirbelsäule ziehen und diese Position halten, hilft Ihnen Pilates, einen strafferen Mittelteil zu erreichen. Wenn Sie Bauchgewicht zu verlieren haben, werden Sie nicht sehen, Waschbrett flach abs, aber die allgemeine Form des Mittelteils wird beginnen, mehr getönt aussehen.

Muskeltonus und Ausdauer:

Pilates nutzt unser Körpergewicht, um Kraft, Ausdauer und Ausdauer zu entwickeln. Selbst wenn Ihre Beine oder Arme nicht funktionieren, werden sie bei Pilates „eingeschaltet“, wenn Sie sie drücken und aktivieren, um die Übungen richtig zu positionieren, zu unterstützen und auszuführen. Diese Herangehensweise führt zu einer starken Muskulatur, die auch über eine hervorragende Ausdauer und Ausdauer verfügt.

Erhöhte Flexibilität:

Bei Pilates gehen Kraft und Flexibilität Hand in Hand. Joseph Pilates sagte einmal: „Wahre Flexibilität kann nur erreicht werden, wenn alle Muskeln gleichmäßig entwickelt sind.“ Der Körper ist ein System von Riemenscheiben und Hebeln. Aber wir benutzen es nicht oft so, wenn wir strecken oder gar Krafttraining machen. Das ist bei Pilates nicht der Fall. Die Geist-Körper-Verbindung von Pilates revolutioniert das Beweglichkeitstraining und hilft, Ungleichgewichte zu korrigieren, was zu einer verbesserten Beweglichkeit führt.

Verbesserte Funktion des Nervensystems:

Pilates weckt Kernmuskeln auf, die kaum benutzt werden und die häufig in Mainstream-Übungen übersprungen werden. Wenn diese Muskeln erwachen, feuert Ihr Nervensystem eine Kette von Nachrichten vom Gehirn zu diesen Muskeln ab, die wahrscheinlich seit Jahrzehnten inaktiv ist. Mit diesem „Einschalten“ der neuromuskulären Ketten gewinnt das Gehirn eine bessere Kontrolle über den Körper. Dieses ist besonders nützlich, da wir altern, weil wir die Kontrolle darüber behalten wollen, wie sich unser Körper bewegt.

Verhindern Sie Verletzungen:

Pilates ist wenig belastend, so dass Ihre Gelenke keine Schläge vertragen. Es bezieht auch nicht eine schwere Menge Herz mit ein. Plus, mit seinem Fokus auf dem Verstärken des Kerns und dem Unterrichten des Verstandes und des Körpers, um zusammen zu arbeiten, um Flexibilität und Stärke zu erzielen, sind Sie gesünder, glücklicher und weniger anfällig für Verletzung gesamt.

Verlangsamen Sie das Fortschreiten von Osteoporose, Osteopenie und Arthritis:

Wenn die Muskeln stärker werden, nehmen sie mehr von der Last des Körpergewichts auf. Dadurch können die Gelenke entlastet werden. Es gibt einige Studien, die zeigen, dass Pilates das Fortschreiten von Osteoporose und Osteopenie verlangsamen kann.

Prinzipien & Grundlagen von Pilates

Pilates basiert auf einer Reihe von Prinzipien und Fundamenten. Mit den Prinzipien und Grundlagen von Pilates vertraut zu sein, wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Praxis herauszuholen.

  • Atem: Pilates betont die Koordination von Atem und Bewegung. Jeder Atemzug soll kraftvoll sein, damit eine volle Ein- und Ausatmung erreicht werden kann.
  • Konzentration: Pilates ist auch eine Übung im mentalen Bereich. Qualität ist wichtiger als Quantität. Bei Pilates geht es den Praktizierenden mehr darum, was sich nicht bewegt als was sich bewegt. Ihr Fokus auf die Koordination aller Bewegungen des Körpers, einschließlich der Aufrechterhaltung des Engagements des Kerns, ist daher von höchster Priorität.
  • Kontrolle: Pilates konzentriert sich auf die Kontrolle der Bewegungen, um die richtige Form zu erhalten. Dies erfordert, dass Ihr Kern die ganze Zeit beschäftigt ist.
  • Zentrieren: Der Fokus liegt auf dem Kraftpaket in Pilates (d.h. dem Kern, den Hüften und dem unteren Rücken). Alle Bewegungen beginnen und enden mit dem Kraftpaket.
  • Verarbeiten: Dieses Prinzip ist daran gebunden, wie Pilates Kraft und Ausdauer aufbaut. Die Teile jeder Übung sollen kontinuierlich von einem zum anderen fließen. Genauso wie jede Übung für einen reibungslosen Übergang von einer zur nächsten gedacht ist. Advanced Pilates ist eigentlich ein viel schnelleres Trainingsprogramm, als Sie erwarten würden.
  • Haltung & Ausrichtung: Einer der Gründe, warum Sie wahrscheinlich an Pilates interessiert sind, ist, dass es eine phänomenale Möglichkeit ist, die Körperhaltung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, dann ist dieses Prinzip für Sie besonders relevant. Um Muskelungleichgewichte zu beheben und eine korrekte Körperhaltung zu erreichen, muss der Körper bei allen Bewegungen die richtige Ausrichtung beibehalten.
  • Präzision: Grundsätzlich ist eine perfekte Bewegung, die genau so ausgeführt wird, wie sie sein sollte, besser als zehn „just ok“ Bewegungen. Das ist der Grund, warum du nicht viele Ripse in Pilates machst.
  • Entspannung: Ihr Körper kann das, was er braucht, effektiver und mit besserer Biomechanik tun, wenn Sie entspannt sind.
  • Ausdauer: Wenn die Übungen genauer ausgeführt werden und die Bewegungen von einem zum anderen fließen, baut der Körper Ausdauer und Kraft auf.

Grundlegende Ideen in Pilates:

  • Wir sollten unsere Intuition nutzen und auf unseren Körper hören.
  • Wir haben die Fähigkeit, die physischen Bewegungen in unserem Geist zu visualisieren, um sie auszuführen.
  • Unser Fokus liegt auf der Integration aller Muskeln.
  • Kein Körperteil sollte vernachlässigt werden.

Wie man zu Hause Pilates übt

Wenn Sie keinen Pilates-Kurs in Ihrer Nähe finden oder lieber alleine üben möchten, können Sie von zu Hause aus üben.

Wenn möglich, ist es jedoch eine gute Idee, zumindest ein paar Privatstunden mit einem erfahrenen Profi zu nehmen, bevor man eine Pilates-Praxis zu Hause beginnt. Es ist eine besonders gute Idee, wenn Sie Probleme oder Zustände haben, die eine zusätzliche Pflege oder Modifikation erfordern, da die häusliche Praxis mit einem höheren Verletzungsrisiko verbunden sein kann. Plus, können Sie die Übungen nicht richtig durchführen und dies kann zu Belastungen und Unannehmlichkeiten führen.

Pilates für Senioren ist eine gute Möglichkeit, flexibel zu bleiben, Schmerzen zu lindern und neue Freunde in einem sozialen Umfeld kennenzulernen. Alle, die es ausprobiert haben, sind von den Ergebnissen überwältigt, vor allem davon, wie sich solche kleinen Bewegungen enorm positiv auf den Körper auswirken können. Das heißt, mit allen Dingen, die mit Ihrer Gesundheit zu tun haben, nehmen Sie sich Zeit und forschen Sie.

Teilen ist die Liebe