11 mögliche Ursachen von Schwindel und wie man vorbeugen kann

Das plötzliche Gefühl von Ungleichgewicht oder Benommenheit, das Sie bei Ihren normalen Routinetätigkeiten bekommen, ist Schwindel. Es gibt viele Ursachen für Schwindel und Benommenheit.

Schwindel kann manchmal so stark sein, dass man auch in Ohnmacht fallen kann! Es kann auch die anderen Sinnesorgane des Körpers wie Ohren, Augen, Nase beeinflussen.

Gelegentlicher Schwindel tritt bei den meisten von uns auf, da wir uns manchmal überanstrengen, dehydriert sind oder unsere Widerstandskraft abnimmt. Ein gelegentliches Auftreten ist gut, aber man sollte auf häufigen Schwindel achten.

Dies ist nicht besonders eine Krankheit, aber es ist ein Symptom, das zu größeren Krankheiten oder Störungen führen kann. Also müssen Sie dringend die Ursachen von Schwindel herausfinden.

Schwindel 11 Ursachen und häusliche Behandlung

Ursachen von Schwindel: Wie passiert es?

  1. Niedriger Blutzucker

Niedriger Blutdruck ist eine der Hauptursachen für Schwindel. Sie wird hauptsächlich durch niedrigen Blutzucker verursacht, der medizinisch als“Hypoglykämie“ bezeichnet wird.

Dies geschieht vor allem bei Diabetikern. Wenn Diabetiker ihre Medikamente verpassen, zu viel Sport treiben oder Mahlzeiten auslassen, kann es zu Schwindelanfällen kommen.

Diabetische Patienten müssen sofort eine Dosis Glukose einnehmen, um ihren Zuckerspiegel zu erhöhen. Wenige Quellen sind Süßigkeiten, Obst, Gemüse, Reis und Milch.

  1. Hoher Blutdruck

Bluthochdruck wird auch als“Hypertonie“ bezeichnet. Bluthochdruck ist ein häufiger Gesundheitszustand bei amerikanischen Erwachsenen.

Schmale Arterien machen den höheren Druck des Blutflusses zu Ihrem Herzen durch Widerstand. Viele Male, können Sie keine spezifischen Symptome von diesem außer Schwindel und Kopfschmerzen manchmal beachten.

Bluthochdruck kann auch genetisch bedingt sein. Regelmäßige Medikamente sind die häufigste Behandlung. Um einen guten Blutdruck aufrechtzuerhalten, können Sie auch Lebensstiländerungen ausprobieren, die Ihnen auch helfen können, Ihren Stresspegel zu reduzieren.

  1. Dehydrierung

Dehydrierung ist eine der Ursachen für Schwindel. Es ist eine weit verbreitete Erkrankung, besonders in heißen Regionen. Dehydrierung wird verursacht, wenn Ihr Körper mehr Flüssigkeit verliert, als Sie aufnehmen.

Sie wird auch durch eine unzureichende Wasseraufnahme während des Tages verursacht. Ursachen der Dehydrierung sind übermäßiges Schwitzen, übermäßiges Wasserlassen, Hitzschlag oder Fieber.

Schwindel und Übelkeit sind Nebenprodukte der Dehydrierung. Die sofortige Behandlung dafür ist Glukose oder Zitronenwasser, gefolgt von Ruhe.

  1. Bewegungskrankheit

Die Reisekrankheit wird bei Reisen mit dem Zug, Flugzeug, Schiff oder Auto verursacht. Es ist ein Zustand, wenn Ihre Sinnesorgane nicht synchron sind und Sie sich schwindlig und ekelerregend fühlen. Diese Erkrankung ist nicht mit einer Anamnese verbunden.

Sie können diese Ursache von Schwindel sehr gut vermeiden, indem Sie leichten Magen reisen oder indem Sie Anti-Übelkeitsmittel wie Kardamom, Zimt, Nelke, Fenchelsamen oder Kaugummi im Mund halten, während Sie reisen.

  1. Panikattacke

Ein stressiger Lebensstil führt oft zu Panikattacken und anderen psychischen Zuständen. Panikattacken sind abrupt und intensiv, da sie schädliche Auswirkungen auf Ihren Körper hinterlassen.

Sie spüren eine plötzliche Angst vor Terror mit oder ohne Grund, und das kann Sie mit Schwindelgefühl, Atemnot, schnellem Herzschlag und übermäßigem Schwitzen zurücklassen.

Panikattacken können verhindert werden, indem man ein gesundes Leben führt, in dem man sich gesund ernährt, Drogen- und Drogenmissbrauch vermeidet und Yoga und Bewegung praktiziert.

  1. Herzinfarkt

Herzinfarkte sind in den USA sehr verbreitet. Wenn eine ausreichende Blutversorgung des Herzens unterbrochen wird, belastet es die Herzmuskulatur mit Sauerstoffmangel und man erleidet einen Herzinfarkt.

Ein Herzinfarkt ist eine der möglichen Ursachen für Schwindel. Dies kann auch von Brustschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Schwitzen, etc. begleitet werden.

Dies ist ein tödlicher Zustand, der dringend einer medizinischen Behandlung bedarf. Aber das erfordert natürlich viel Sorgfalt, um einen gesunden Lebensstil über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten.

  1. Blutung

Blutungen sind auch eine der Ursachen für Schwindel. Es kann sowohl innere als auch äußere Blutungen sein. Blutungen in Zeiten, in denen es traumatisch ist, können Schwindel verursachen.

Schwindel wird auch verursacht, wenn die Person unter Vitaminmangel leidet, und Blutungen verschlimmern die Situation mehr.

Blutungen brauchen erste Hilfe, wie die Reinigung der Wunde und das Anlegen eines Pflasters. Wenn es schwer ist, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Sie können Schwindelgefühl im Liegen vermindern. Es ist also besser, wenn sich der Patient bei starken Blutungen hinlegt.

  1. Schwangerschaft

Schwangerschaft ist auch eine der Hauptursachen für Schwindel. Durch hormonelle Veränderungen fühlen sich schwangere Frauen morgens schwindelig. Es wird durch die Vergrößerung der Gebärmutter verursacht, die Druck auf die Blutgefäße ausübt. Schwindel ist häufig im ersten Trimester.

Schwangere Frauen kontern oft die Frage, wie man sich von Schwindel befreien kann. Alles, was sie tun müssen, ist, ihren Körper nicht zu belasten, sich gesund zu ernähren und nicht auf dem Rücken zu liegen. Sie können sofort etwas Süßes haben, damit ihr Zuckergehalt erhalten bleibt.

  1. Migräne

Während wir die Ursachen von Schwindel erlernen, ist Migräne eine andere. Es ist eine wiederkehrende schwere Kopfschmerzen, die auch Schwindel verursachen kann, die schlimmer ist.

Es ist wichtig zu wissen, wie man aufhört, sich bei einer Migräne schwindlig zu fühlen. Sie können sich glutenfrei ernähren. Die Verwendung von therapeutischen ätherischen Ölen funktioniert auch sehr gut. Hydratisiert zu bleiben ist eines der einfachsten Mittel.

  1. Anämie

Wenn Ihrem Körper rote Blutkörperchen fehlen, fehlt es an Sauerstoff in Ihrem Körper, und das macht Sie schwindlig oder müde. Sie können auch Blässe, Atemnot, etc. aufgrund von Schwäche fühlen.

Sie brauchen eine dringende Kontrolle über diese Ursache von Schwindel. Ausreichender Schlaf, gesunde Ernährung und stressfreies Leben sollen Anämie heilen.

  1. Schwindel

Vertigo ist ein Spinning oder ein Whirlpool-Gefühl in der Umgebung. Sie wird durch ruckartige Kopfbewegungen oder eine Ohrenentzündung verursacht. Es kann auch durch ein Problem im Gehirn verursacht werden. Wahrscheinlich ist einem schwindelig.

Es ist wichtig, sich auf das Bett zu legen, während Sie Schwindelgefühle haben. Stressbewältigung ist unumgänglich, um dies zu heilen.

Schwindel Hausmittel: Wie bleibt man sicher?

Schwindel kann behandelt werden, wenn Sie etwas wachsamer auf Ihre Gesundheit reagieren. Setzen Sie einfach die folgenden Punkte in Ihrer täglichen Routine um.

  1. Gut hydratisiert bleiben

Das Trinken von viel Wasser spült Giftstoffe aus Ihrem Körper aus und erhält auch Ihre Immunität. Auch hier gilt es, das Timing des Trinkwassers einzuhalten. Sie müssen Wasser während der Mahlzeiten und mindestens eine Stunde vor dem Essen vermeiden.

  1. Haben Sie ausreichendes Vitamin C

Nehmen Sie Vitamin C so viel wie möglich in Ihre tägliche Einnahme auf. Zitrone, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Tomaten, Brokkoli usw. sind wirksam bei der Bekämpfung der Ursachen von Schwindel.

  1. Vermeiden Sie heiße Bäder

Extrem heiße Bäder senken Ihren Blutdruck und führen zu Schwindel. Vermeiden Sie heiße Bäder, sondern baden Sie in warmem Wasser.

  1. Ingwer in Getränke und Mahlzeiten integrieren

Dies ist ein sofortiger Weg, um Schwindel zu heilen. Sie können Ingwertee oder Ingwerwasser trinken, wenn Ihnen schwindlig wird.

  1. Mehr Ballaststoffe essen

Ballaststoffreiche Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Vollkorngetreide, Fisch, Huhn usw. helfen Ihnen bei Ihrem niedrigen Blutdruck und bremsen so den Schwindel.

  1. Apfel-Apfelessig

Apfelessig hat fantastische Eigenschaften, die bei vielen Gesundheitsproblemen helfen; Schwindel ist eine davon. Es verhindert das Absinken des Blutzuckerspiegels.

Schwindelpatienten können täglich einen Esslöffel Apfelessig in einem Glas Wasser trinken. Du musst ausprobieren, wie viel für dich funktioniert.

  1. Akupressur-Massage

Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich selbst zu verwöhnen und die Ursachen von Schwindel zu bekämpfen. Mit ätherischen Ölen massierte Akupressurpunkte helfen Ihnen, Schwindel zu vermeiden und sich zu entspannen.

  1. Fokus

Wenn Sie Schwindelanfälle bekommen, müssen Sie ruhig bleiben und sich hinsetzen. Um Unwucht und Übelkeit zu vermeiden, konzentrieren Sie sich auf einen bestimmten Punkt in Ihrer Nähe.

  1. Tiefes Atmen

Yoga ist eine magische Behandlung für alle Krankheiten. Pranayama‘ hilft, Ihren Atem und damit Ihr Nervensystem zu stabilisieren.

  1. Honig

Honig enthält natürlichen Zucker und wirkt so als natürlicher Energielieferant. Es hält Ihren Blutdruck aufrecht. Sie können zweimal täglich warmes Wasser mit einem Esslöffel Honig trinken, um Schwindel zu bekämpfen.

Wenn Ihnen das nächste Mal schwindlig wird, lassen Sie sich bitte nicht verärgern, sondern überprüfen, ob es sich um eine Wiederholung handelt. Kennen Sie die zugrundeliegenden Ursachen von Schwindel. Diese Erkrankungen können behandelt werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Gelegentlicher Schwindel kann mit den genannten Hausmitteln leicht bekämpft werden.

Teilen ist die Liebe