Sind Getreide gesund? Ja! 11 Erstaunliche Ernährungseffekte

Getreide kommt mit erstaunlichen gesundheitlichen Vorteilen, die eine gute Quelle von Proteinen, die Energie, eine Quelle von Mineralien, hilft, Krebs zu verhindern, unterstützen eine gesunde Verdauung und loszuwerden Verstopfung, hilft, den Blutzuckerspiegel, eine gute Quelle von Vitaminen, und hilft, Hämorrhoiden und Körpergewicht zu verwalten.

Was sind Getreide?

Getreide sind essbare Bestandteile von Getreide wie Roggen, Hafer, Gerste, Mais, Triticale, Hirse und Sorghum. Getreide gibt es in vielen verschiedenen Formen, und jede Form ist in einem anderen Land beliebt. Allerdings sind Weizen und Reis in der ganzen Welt beliebt. Viele Länder haben sie als Grundnahrungsmittel, und die Menschen in diesen Ländern betrachten sie als eine Quelle von Nährstoffen. Sie werden in der Regel zuerst geschliffen. Danach durchlaufen sie das Sieben, Trennen und Nachschleifen. Ihr Ernährungsniveau hängt in der Regel von der Menge der Scheune ab, die aus ihnen herausgekommen ist. Die Scheune enthält verschiedene Mineralien und Vitamine sowie Ballaststoffe.

Es wäre unmöglich, einige Ihrer Lieblingsgerichte ohne Getreide zuzubereiten. Sie werden verwendet, um verschiedene Formen von Brot, Pasta Kuchen Paste, und zahlreiche andere Snacks. Sie sind nicht nur beliebt, weil sie lecker sind, sondern auch, weil sie sehr nahrhaft sind. Vollkorngetreide ist eine gute Ergänzung zu Ihrer Ernährung, besonders während des Frühstücks.

Alles, was Sie tun müssen, ist etwas Forschung über die Art des Getreides und die Nährstoffe, die es hat. Auch hinter der Müslischachtel finden Sie viele nützliche Informationen. Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten sicher verzehrt werden können. Außerdem sind sie billig und leicht verfügbar, so dass es keinen Grund für Sie gibt, sie nicht zu haben.

Sind Getreide gesund Ja! 11 Erstaunliche Ernährungseffekte

Hier sind erstaunlich 11 gesunde Vorteile von Getreide

1. Krafthaus

Getreide ist eine großartige Energiequelle, da es uns bis zu 30 Prozent der gesamten Kalorien in der Nahrung liefern kann. Sie sind wahrscheinlich die am meisten konsumierte kalorienreiche Nahrung auf der ganzen Welt. Die Prozentsätze können von Land zu Land unterschiedlich sein. Der Hauptfaktor hinter ihrer Popularität kann sein, weil sie preiswerter als die meisten anderen Quellen von Nährstoffen sind.

2. Gute Quelle für Proteine

Protein ist für unseren Körper sehr wichtig, da der Körper es zur Reparatur und zum Aufbau von Gewebe verwendet. Sie werden auch verwendet, um Körperchemikalien wie Hormone und Enzyme herzustellen. Die Menge des Proteins in jeder Getreideart ist unterschiedlich. Nehmen Sie zum Beispiel Reis, da er die geringste Menge an Protein enthält, aber es ist die beste Form von Protein, die Sie bekommen können. Sie brauchen Proteine für Knochen, Knorpel, Hautblut und Muskeln. Daher ist es eine gute Idee, Getreide zu konsumieren, um mit der täglichen Proteinzufuhr Schritt zu halten.

3. Große Quelle der Mineralien

Mineralien sind reich an Sulfaten und Phosphaten von Magnesium, Kalium und Kalzium. Unterschiedliche Getreidesorten haben unterschiedliche Nährstoffgehalte. Sie können auch Zink, Kupfer und Mangan enthalten, die für die Gesundheit des Körpers sehr wichtig sind.

4. Hilft, Krebs vorzubeugen

Getreide ist reich an pflanzlichen Steroiden, die Östrogen stimulieren. Sie enthalten Phytosterine, die das Östrogen blockieren, das die Produktion von Krebs in der Brust fördert. Viele Studien deuten darauf hin, dass Getreide aufgrund seines ballaststoffreichen Gehalts sogar Darmkrebs vorbeugen kann. Die Phytosterine vermindern die Resorptionszeit von Östrogen in das Blut durch die Darmwand, indem sie die Stuhlbewegung erhöhen.

5. Get Rid Of Verstopfung

Getreide enthält sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe. Dazu gehören Cellulose, Pektin und Hemicellulose. Eine ballaststoffreiche Ernährung hat einen Zusammenhang mit einer guten Verdauungsgesundheit. Sie erhöhen die Masse des Stuhls und machen ihn weicher, was es dem Körper leichter macht, ihn zu passieren. Das hilft, den Krebs loszuwerden. Sie können auch Krebs vorbeugen, indem Sie Getreide in großen Mengen konsumieren. Sie zu essen stellt sicher, dass Ihr Inneres sauber ist und dass Dickdarmkrebs von Ihnen fern bleibt.

6. Pflegt den Blutzuckerspiegel

Aufgrund ihres ballaststoffreichen Inhalts sind Getreide eine gute Möglichkeit, Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren, da sie den HbA1c-Spiegel senken. Es ist glykosyliertes Hämoglobin, das für eine Erhöhung des Diabetesrisikos verantwortlich ist.

7. Gute Quelle für Vitamine

Getreide verpackt einen Schlag mit verschiedenen Nährstoffen. Zu diesen Nährstoffen gehört eine Vielzahl von Vitaminen. Art und Menge können von Getreide zu Getreide variieren. Durch den Verzehr von Vollkorngetreide können Sie dem Vitamin-B-Komplex-Mangel wirksam entgegenwirken. Getreidekörner werden zur Gewinnung von Vitamin E-reichen Ölen verwendet. Sie enthalten auch zahlreiche andere Nährstoffe, aber leider verschwinden viele davon während des Mahlvorgangs.

8. Gut für Kinder

Kinder brauchen viel Nährstoffe und Energie für ihren wachsenden Körper und die endlosen Aktivitäten. Getreide liefert ihnen die Energie, die sie brauchen, um so viel zu spielen, wie sie wollen. Eine Tasse Getreide mit etwas Milch kann Ihr Kind mit der Hälfte seines täglichen Bedarfs an Mineralien und Vitaminen versorgen. Sie können etwas Forschung auf Getreidekörnern tun, die im Protein, im Eisen und in der Faser reich sind.

9. Hilft bei der Behandlung von Hämorrhoiden

Aufgrund ihres ballaststoffreichen Inhalts sind die meisten Getreidearten sehr gut in der Regulierung des Stuhlgangs. Nicht nur, dass sie Verstopfung loswerden, sondern auch eine gute Möglichkeit, andere ähnliche Zustände zu verhindern. Da der regelmäßige Stuhlgang die erweiterten und geschwollenen Blutgefäße nicht übermäßig belastet, erleichtern sie die Behandlung von Hämorrhoiden. Aber vergessen Sie nicht, dass Fasern ohne Wasser nicht nützlich sind.

10. Hilft, das Gewicht zu halten

Das Frühstück mit Vollkorngetreide ist eine gute Möglichkeit, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Aufgrund ihrer Schmierwirkung im Dickdarm sorgen Getreide für einen sauberen Verdauungstrakt. Es hält Sie auch satt, weil Faser macht Sie fühlen sich voll für lange Zeiträume. Die Verringerung des Verlangens nach Nahrung kann Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren.

11. Herzfreundlich

Getreide ist gut für Ihre kardiovaskuläre Gesundheit, wenn es in der richtigen Menge verzehrt wird. Vollkorngetreide im Frühstück sorgt dafür, dass Sie weniger essen und mehr Energie haben. Weil Sie nicht hungrig für eine ganze Weile Faser kann Ihnen helfen, von Essen Dinge, die am Ende als Fette in Ihrem Körper. Dieses Fett macht es Ihrem Herzen später schwer, Blut zu pumpen und kann zu verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Making Getreide ein Teil Ihrer Ernährung kann Ihnen helfen, viele dieser Probleme zu vermeiden.

Unterm Strich

Getreide ist eine gute Quelle für Proteine und andere Nährstoffe. Sie sind günstig und leicht zugänglich. Aber man darf nicht vergessen, dass sie auch reich an Salz, Zucker und Fetten sind. Aus diesem Grund sollten Sie sie nicht übermäßig essen. Auch Produkte, die einen höheren Anteil an Kleie haben, können Blähungen, Bauchschmerzen und Blähungen verursachen. Betrachten Sie diese und wählen Sie das Getreide, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Vollkorngetreide ist nicht gut für Menschen mit Zöliakie oder Reizdarmsyndrom. Wenn Sie unsicher sind über Ihren Zustand und die Verwendung von ballaststoffreichen Lebensmitteln, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und stellen Sie sicher, dass Sie essen, was für Sie gesund ist.

Teilen ist die Liebe