Smegma: Ursachen, Entfernung, Prävention, Behandlung

Was ist Smegma?

Unser Körper reinigt sich gut selbst, und manchmal geht es darum, ungewöhnliche Substanzen und Gerüche zu kreieren. Aber in einigen Fällen kann eine Veränderung der Gerüche oder Substanzen gravierender sein. Dies kann bei Smegma passieren.

Smegma ist eine Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen, Öl und anderen Flüssigkeiten an der Spitze des Penis oder in den Falten der Scheide. Der Aufbau kann mit der Zeit wachsen, und wenn man sich nicht darum kümmert, kann es zu schmerzhaften Nebenwirkungen kommen.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Smegma entsteht und wie es behandelt wird.

Smegma Ursachen, Entfernung, Prävention, Behandlung

Identifikation

Smegma ist ein Sekret der Öldrüsen um die Genitalien herum. Bei Männern tritt das Smegma oft unter der Vorhaut des Penis auf. Bei Frauen tritt es am ehesten zwischen den Falten der Schamlippen der Vagina oder um die Klitorishaube herum auf.

Smegma hat mehrere unterschiedliche Eigenschaften:

  • dicke, käseähnliche Konsistenz
  • weiß (kann je nach natürlichem Hautton dunkler sein)
  • Geruchsbelästigung

Ursachen

Die Entwicklung von Smegma bedeutet nicht, dass Sie eine sexuell übertragbare Infektion oder eine andere Art von Infektion haben. Stattdessen ist Smegma bei Männern und Frauen von der Körperpflege betroffen.

Die Flüssigkeiten im Smegma werden täglich auf natürliche Weise vom Körper freigesetzt. Sie helfen, Ihre Genitalien zu schmieren und verhindern, dass sich die Haut trocken oder juckend anfühlt. Wenn diese Flüssigkeiten nicht regelmäßig weggespült werden, können sie sich aufbauen.

Unregelmäßiges Waschen oder Nichtwaschen der Genitalien kann dazu führen, dass sich die Flüssigkeiten ansammeln und verhärten. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Penis oder Ihre Vagina regelmäßig waschen, um diesen Aufbau zu vermeiden.

Vorkommen

Smegma ist am häufigsten bei unbeschnittenen Männern. Die intakte Vorhaut kann Bakterien und Flüssigkeiten einfangen, was den Aufbau von Smegma erleichtert.

Aufgrund der hohen Beschneidungsrate in den Vereinigten Staaten entwickeln Frauen in den Vereinigten Staaten eher Smegma als Männer.

Komplikationen

Smegma ist nicht gefährlich. Frühere Untersuchungen zeigten, dass Smegma zu Peniskrebs oder Gebärmutterhalskrebs führen könnte, aber schlüssigere Untersuchungen haben ergeben, dass es keinen Zusammenhang zwischen Smegma und Krebs gibt.

Smegma verursacht auch selten schwere Komplikationen. Wenn der Aufbau nicht entfernt oder behandelt wird, kann das Smegma recht hart werden. Dies kann dazu führen, dass die Vorhaut am Penis haftet, was schmerzhaft werden kann.

Darüber hinaus kann die Anhäufung und Verhärtung von Smegma zu Irritationen, Rötungen, Schwellungen und Entzündungen am Penis führen. Dies kann zu einer sogenannten Balanitis führen.

Bei Frauen kann der Aufbau dazu führen, dass die Klitorishaube am Klitorisschaft haftet. Dies kann unangenehm oder sogar schmerzhaft sein.

Behandlung

Der beste Weg, Smegma zu behandeln, ist, die Genitalien zu waschen. Die Beachtung dieser Anweisungen kann Ihnen helfen, jeglichen Smegma-Aufbau zu beseitigen.

Wenn Sie nicht beschnitten sind, ziehen Sie die Vorhaut vorsichtig zurück. Wenn Sie eine Frau sind, ziehen Sie Ihre Vaginalfalten mit den ersten beiden Fingern auseinander.

Verwenden Sie milde Seife und warmes Wasser, um sich unter der Vorhaut oder in und um die Schamlippen zu waschen. Vermeiden Sie die Verwendung von parfümierten oder stark duftenden Seifen. Diese Produkte können die empfindliche Haut reizen. Wenn Sie Reizungen im Zusammenhang mit der Verwendung von Seife feststellen, versuchen Sie, nur warmes Wasser zu verwenden.

Spülen Sie den Penis oder die Vagina gründlich aus und trocknen Sie sie gut ab.

Bei Männern ziehen Sie die Vorhaut über die Spitze des Penis zurück. Achten Sie darauf, Ihren Penis nicht zu reizen, indem Sie scharfe Geräte oder Produkte wie Wattestäbchen verwenden, um den Kopf Ihres Penis zu reinigen.

Wiederholen Sie diesen Reinigungsvorgang täglich, bis das Smegma verschwindet.

Wenn sich der Aufbau nicht auflöst oder wenn er sich verschlimmert und Sie neue Symptome entwickeln, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenden Sie sich auch an Ihren Arzt, wenn die Reinigung Ihrer Genitalien die dicke Flüssigkeitsansammlung nicht beseitigt. Was Sie denken, ist Smegma kann tatsächlich Symptome einer Infektion oder eines anderen Zustandes sein.

Vorbeugung

Der beste Weg, Smegma zu verhindern, ist die gleiche wie es zu behandeln: gut waschen.

Sowohl Männer als auch Frauen sollten ihre Genitalien mindestens zweimal pro Woche gut waschen. Dazu gehört auch die Verwendung von milder Seife und warmem Wasser, um die Bereiche um Penis und Scheide zu waschen. Gut abspülen, um Reizungen durch die Seife zu vermeiden.

Bei jeder Dusche kann eine schnelle Reinigung und Spülung helfen, Anhaftungen zu vermeiden. Dieses ist besonders zutreffend, wenn Ihr Job Sie viel schwitzen lässt, oder wenn Sie viele schweißinduzierende Trainings tun.

Smegma ist selten ein schwerer Zustand. Wenn du denkst, dass du Smegma an deinem Penis oder in deinen Vaginalfalten hast, versuche deine Genitalien für ein paar Tage gründlich zu waschen.

Wenn die Substanzen nach einer Woche noch vorhanden sind, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren. Die Symptome, die Sie erleben, können das Ergebnis einer Infektion sein, und das erfordert wahrscheinlich eine zusätzliche Behandlung.

Teilen ist die Liebe