Wie kann man Bettwanzen dauerhaft in der Wohnung beseitigen?

Tatsache ist, dass die Bettwanzen jede Nacht viele Menschen beißen, obwohl sie es vielleicht nicht bemerken. Wenn Sie häufig morgens mit kleinen Blasen oder roten juckenden Stellen aufwachen, besteht die Chance, dass Sie bereits zu Hause von Bettwanzen befallen sind, wie werden Sie also die Bettwanzen in Ihrem Zuhause los?

Um klar zu sein, wenn Ihr Haus hat Bettwanzen ist es nicht ein Hinweis darauf, dass Ihr Haus ist böse oder ungepflegt. Bettwanzen sind opportunistisch und werden typischerweise von einer externen Quelle wie Gepäck und sogar Schultaschen und Aktentaschen übertragen. Angesichts dessen ist die gute Nachricht, dass Bettwanzen nicht sehr widerstandsfähig sind – man kann sie ganz einfach töten, aber auf der negativen Seite, sie multiplizieren sich schnell. Man muss also versuchen, sie auf einen Schlag auszurotten, oder eine kleine überlebende Zahl kann wieder einen vollständigen Befall verursachen.

Wie man Flöhe zu Hause loswird – 12 Tipps

Wie man Kopfläuse zu Hause loswird – 11 Wege

Wie werden Sie Bettwanzen dauerhaft und schnell los?

1. Bestreuen Backpulver

Backpulver ist bekannt für seine vielfältigen positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, aber es hat auch eine Reihe von Anwendungen außerhalb des menschlichen Körpers. Backpulver kann dank seiner wasserabsorbierenden Eigenschaften helfen, Bettwanzen zu töten. Wenn es mit den Insekten in Kontakt kommt, nimmt es Wasser aus ihren Körpern auf und lässt sie austrocknen und sterben. Backpulver ist besser geeignet für Risse an Wänden und anderen versteckten Stellen, wo sich Bettwanzen verstecken können, als das Bett selbst. Einige Tage einwirken lassen, dann absaugen.

2. Dampfsaubere Bettwäsche

Wenn Sie unsicher sind, ob das Waschen allein Bettwanzen und deren Eier tötet, dann setzen Sie alle Teppiche, Vorhänge und Bettwäsche einer Dampfsitzung aus. Die Insekten und ihre Eier sind sehr hitzeempfindlich und werden leicht zerstört.

3. Hochtemperatur-Gebläsetrockner

Ähnlich wie bei der Dampfreinigung reicht die hohe Hitze eines Föhnes aus, um die lästigen Käfer und ihre Eier abzutöten. Sie müssen sie gleichmäßiger Hitze aussetzen, bis zu einer Stunde lang, also seien Sie sicher, einige Zeit mit Ihrem Föhn zu verbringen, der die Arbeit erledigt.

4. Teebaumöl

Teebaumöl ist ein echtes „ätherisches“ Öl im wahrsten Sinne des Wortes, dank seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, in diesem Fall in der Lage, Bettwanzen zu beseitigen. Teebaumöl besitzt auch antimikrobielle Eigenschaften, um andere Bakterien zu beseitigen, die um Ihre Matratze und Ihr Schlafzimmer herum verweilen können. Mischen Sie Teebaumöl mit Wasser in einer Sprühflasche, mischen Sie es gut und sprühen Sie es täglich mindestens eine Woche lang um das Haus herum, um die Ausrottung zu erleichtern.

5. Pyrethrum / Pyrethrine

Dies sind natürliche Insektizide, die aus den Chrysanthemenblüten gewonnen werden und gegen eine Vielzahl von parasitären Insekten wirksam sind. Pyrethrum beeinflusst das Nervensystem von Insekten und verursacht nach einigen wiederholten Anwendungen den Tod. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich in der Nähe Ihres Hauses auftragen, sonst riskieren Sie, dass sich bei den Insekten Resistenzen entwickeln.

Wie kann man Bettwanzen dauerhaft in der Wohnung beseitigen

6. Kieselgur

Dies ist nicht nur Ihr normaler Schlamm, sondern speziell abgebauter Boden, der die Fossilien von kleinen prähistorischen Lebewesen enthält, die den Insekten und ihren zähen Exoskeletten schaden. Diese Art von Erde ist reich an Kieselsäure, die die Exoskelette von Insekten zerkleinert und auch Wasser aus ihrem Körper aufnimmt (ähnlich wie Kieselsäure in Nahrungsergänzungsmitteln und Produkten, die vor Feuchtigkeit geschützt werden müssen). Kieselgur ist auch für eine Vielzahl von Insekten wirksam, die in der Umgebung Ihres Hauses lästig sein können, wie z.B. Ameisen, Kakerlaken und vieles mehr.

7. Anwendung Kalt

Bettwanzen sind Insekten, die es schwer haben, die Körpertemperatur zu regulieren, so dass sie während der Wintersaison einen schönen, warmen Unterschlupf suchen müssen. Eine Möglichkeit, sie loszuwerden, besteht darin, Ihre Problemlinien, Vorhänge und Teppiche in einem Bereich ohne ausreichende Heizung während der Wintermonate zu lagern. Das könnte ein Geräteschuppen sein, vielleicht eine Garage, aber der Schlüssel ist, sie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auszusetzen, die für die Käfer unwirtlich sind. Für kleinere Gegenstände kann man sie 24 Stunden lang in einen Gefrierschrank stellen, und das sollte auch reichen. Packen Sie nicht ordentlich, oder Sie können schöne Taschen bilden, die warm genug für ihr Überleben sind.

8. Pfefferminzblätter

Viele Insekten mögen die aromatischen Öle von Minzeblättern nicht und wirken als eine Art natürliches Abwehrmittel. Der billigste und effektivste Weg, dies zu tun, ist, die Minzblätter zu zerquetschen und großzügig um Ihr Haus zu streuen. Tauschen Sie die Blätter etwa einmal pro Woche aus, um die abstoßende Wirkung aufrechtzuerhalten, da alte Blätter austrocknen und ihr aromatisches Aroma verlieren.

9. Citronella-Öl

Citronella-Öl ist ein äußerst beliebtes natürliches Insektenschutzmittel, das aus einer Zitronengrasart gewonnen wird und von Menschen verwendet wird, die keine Abwehrmittel mit aggressiven Chemikalien benötigen. Citronella wirkt durch Senkung des pH-Wertes im Körper eines Insekts (oder Erhöhung des Säuregehalts), der für eine große Mehrheit der Tierarten giftig ist. Der Geruch von Citronella wirkt auch abstoßend und besitzt ein starkes zitronenartiges Aroma, das gleichzeitig angenehm und scharf ist.

10. Ätherisches Öl Orange

Auf dem Land aufgewachsen, ist es eine gängige Praxis, die Schale von Zitrusfrüchten zu retten und sie in die Wohnung zu werfen. Es verleiht dem Haus nicht nur einen angenehmen Geruch, sondern besitzt auch insektenabweisende Eigenschaften. Die in der Schale enthaltenen Öle enthalten eine Verbindung namens D-Limonen, die das Nervensystem der Insekten beeinträchtigt und sie unfähig macht, sich zu bewegen.

11. Thymianblätter

Thymianblätter sind ein weiteres wirksames Insektenschutzmittel dank der Anwesenheit einer Verbindung namens Thymol. Thymol hilft auch, den Befall von Milben zu verhindern und stört deren Fortpflanzungszyklus. Zur Verwendung können Sie entweder ein paar Thymianzweige um das Haus legen oder die Blätter zerkleinern und im Haus verteilen. Diese Blätter müssen zweimal wöchentlich erneuert werden, da die Flüchtigkeit des Öls zu einer schnellen Verdunstung und Oxidation durch die Luft führt.

12. Neem-Öl

Need Öl besitzt mehrere medizinische Funktionen, sowie insektizide Eigenschaften, so dass es schwierig für Bettwanzen zu gedeihen. Insbesondere kaltgepresstes Neemöl hat eine hohe Toxizität für Insekten, hemmt deren Wachstum und vertreibt sie. Neemöl ist sicher auf Matratzen, Vorhängen und überall im Haus, wo sich Bettwanzen verstecken können.

13. Lavendelöl

Während die Menschen im Allgemeinen den Geruch von Lavendelöl lieben, haben insbesondere Insekten und Bettwanzen sehr unterschiedliche Meinungen. Lavendelöl hat eine zytotoxische Wirkung auf die erwachsenen Käfer und ihre Eier und trägt so zur vollständigen Ausrottung bei. Eine verdünnte Lösung reicht aus, um diese Aktion auszulösen, indem man sie bequem einsprühen kann.

Abschluss

Bettwanzen können ein Ärgernis sein, und auch wenn Sie nicht erkennen, dass sie am Anfang da sind, lassen Sie sie nicht sein. Sie ernähren sich von Blut und müssen ausgerottet werden. Sie vermehren sich schnell, es ist wichtig, dass Sie sie im Erwachsenen- und Larvenstadium gründlich bekämpfen. Sie sind relativ leicht loszuwerden, indem Sie einen gemeinsamen Ansatz auf die möglichen Verstecke und Bettwäsche können Sie frei von ihnen in weniger als einem Monat. Bald werden Sie wirklich gut schlafen können!

Teilen ist die Liebe