Die 8 wichtigsten Nebenwirkungen von Wimpernverlängerung

Die meisten Frauen würden fast alles für lange und schöne Wimpern tun. Es mag ein wenig kindisch klingen, aber wahrscheinlich, weil die Prominenten, die sexy und perfekte Wimpern schlagen, einen Schönheitsstandard darstellen, der zu überzeugend ist.

Wenn Sie auf der Suche nach einer einfachen und beliebten Lösung für kurze und dumpfe Wimpern sind, haben Sie vielleicht daran gedacht, eine Wimpernverlängerung zu bekommen, oder? Bevor Sie also einen Termin bei einem Salonprofi vereinbaren, ist es am besten, die verschiedenen Nebenwirkungen von Wimpernverlängerungen zu untersuchen.

Die Risiken von Wimpernverlängerungen sind nicht nur eine allergische Reaktion auf den Kleber, sondern auch eine Erosion der inneren Oberfläche des Lids.

wimperextensions Nebenwirkungen

Wie funktionieren Wimpernverlängerungen?

Wimpernverlängerungen sind den Haarverlängerungen sehr ähnlich. Sie verleihen den natürlichen Wimpern, die normalerweise unbefriedigend sind, Länge, Fülle und Dicke. Synthetisches Polyester wird als Erweiterung verwendet, um einen volleren, dickeren und längeren Look zu erzielen. Ein chirurgischer Klebstoff wird verwendet, um die Verlängerung mit der natürlichen Augenbraue zu verbinden.

Verlängerungen sind in verschiedenen Farben, Längen und Dicken erhältlich. Ein Verfahren dauert etwa zwei Stunden und die Verlängerung dauert je nach Qualität der Arbeit und der verwendeten Materialien von drei Wochen auf ein paar Monate.

Häufige Nebenwirkungen von Wimpernverlängerungen

Schädigung der natürlichen Wimpern

In einigen Fällen kann der Klebstoff, der zur Verbindung der natürlichen und künstlichen Wimpern verwendet wird, die natürliche Wimper brechen. Nach Ansicht von Experten kann sich bei zu starker Belastung der Haarfollikel der natürlichen Wimper eine so genannte Traktionsalopezie entwickeln. Einige Menschen können sogar permanenten Haarausfall aufgrund dieser Erkrankung haben. Für beste Ergebnisse gehen Sie zu einem erfahrenen und seriösen Fachmann, um ein erfolgreiches Verfahren zu gewährleisten.

Augeninfektion oder Verletzung

Der Prozess der Befestigung der Wimpernverlängerungen ist sehr gefährlich, da die Werkzeuge in unmittelbarer Nähe der Augen liegen. Auch aus diesem Grund ist es wichtig, einen erfahrenen und seriösen Fachmann für das Verfahren zu suchen. Auch bei Augenreizungen ist es wichtig, vorsichtig zu sein.

Der Klebstoff sollte sorgfältig aufgetragen werden, um ein Erreichen der Augen zu verhindern. Schon kleinste Augenreizungen können zu schweren Augeninfektionen führen. Laut einigen Studien können Wimpernverlängerungen aufgrund von Bakterien und Viren, die auf sie gelangen können, gefährlich sein.

Augenempfindlichkeit

Der Klebstoff kann zu Empfindlichkeit und Reizungen der Haut führen. Deshalb ist es wichtig, zuerst zu prüfen, ob dies der Fall ist. Menschen mit empfindlicher Haut leiden in der Regel unter Ausschlägen und Reizungen durch den Klebstoff. Augenreizungen und -empfindlichkeiten können zu Infektionen führen, die zu Augenschäden oder sogar zu Sehverlust führen können.

Ob Sie sich für regelmäßige alte Klebeversionen oder ausgefallene Erweiterungen entscheiden, die Hunderte von Dollar in einem Salon kosten können, die Risiken sind die gleichen. Hier sind einige weitere Risiken, die Sie kennen sollten:

  • Irritation und Rötung.
  • Entzündungen und Schwellungen.
  • Infektion. Verlängerungen können Schmutz und Bakterien einfangen, was zu schweren Infektionen, einschließlich rotem Auge, führt.
  • Allergische Reaktion. Die Klebstoffe in einigen Wimpernklebstoffen enthalten Formaldehyd, der im Laufe der Zeit zu einer schweren allergischen Reaktion führen kann, die zu Sickerwerden und Verkrustungen führen kann. Formaldehyd ist ebenfalls ein bekanntes Karzinogen.
  • Verlust der Wimpern. Ja, du kannst mit kahlen Augen enden! Der Kleber kann deine Wimpern herausziehen oder du könntest sie am Ende selbst herausziehen. Irritationen können zu einer Erkrankung namens Madarose führen,

Aufgrund der unterschiedlichen Nebenwirkungen von Wimpernverlängerungen ist es wichtig, zunächst andere Optionen im Hinblick auf die Wimpernvergrößerung in Betracht zu ziehen. Es liegt jedoch ganz bei Ihnen, ob Sie diese Risiken akzeptieren können.

Es gibt heute eine ganze Reihe von Produkten zur Verbesserung der Wimpern auf dem Markt, von denen viele in der Lage zu sein scheinen, einige wichtige Vorteile zu bieten. Insbesondere sollte ein Wimpernverstärker nicht nur Länge, Volumen und Textur der Wimpern verbessern, sondern auch nur hochwertige Inhaltsstoffe enthalten. Darüber hinaus müssen diese Inhaltsstoffe in der Lage sein, die Wimpern zu nähren, damit sie gut konditioniert und gegen vorzeitigen Bruch gestärkt bleiben.

Wie man Komplikationen bei der Wimpernverlängerung vermeiden kann

Der einfachste Weg, das Risiko einer Infektion oder Augenreizung zu vermeiden, besteht darin, Wimpernverlängerungen zu vermeiden. Wenn Sie dickere, vollere Wimpern wollen, sagen unsere Experten, verwenden Sie stattdessen Wimperntusche. Aber wenn Sie sich für die Verwendung von Wimpernverlängerungen entscheiden, machen Sie sie zu einem gelegentlichen Schönheitssalon. Und befolgen Sie diese Tipps vom American College of Ophthalmology:

  • Vergewissern Sie sich, dass die Kosmetikerin, die Ihre Wimpernverlängerungen macht, eine gültige Zertifizierung hat.
  • Fragen Sie nach der Zutatenliste auf dem verwendeten Klebstoff und prüfen Sie ihn auf mögliche Allergene wie Formaldehyd.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kosmetikerin eine gute Hygiene praktiziert, einschließlich gründlichem Händewaschen und Tragen von Handschuhen.
  • Schließlich, wenn Sie Anzeichen einer Infektion bemerken, suchen Sie so schnell wie möglich einen Augenarzt auf.

Während wir zugeben müssen, dass Wimpernverlängerungen großartig aussehen, weshalb sie bei Prominenten so beliebt sind! Angesichts der hohen Kosten sind sie jedoch nicht für jeden eine realistische Option. Ehrlich gesagt, können Sie einige ziemlich fantastische falsche Wimpern in diesen Tagen bekommen (oder es sogar zu Hause machen) und mit ein wenig Übung können Sie lange, volle Wimpern bekommen, wann immer Sie wollen (Natürlich dauern falsche Wimpern nur ein oder zwei Tage!).

Wimpernmilben (Demodex): häufige Ursachen und Behandlung

Wenn du etwas dauerhaftes willst, dann solltest du es mit Wimpernverlängerungen versuchen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie zu einem Fachmann gehen und die Kosten und die Wartung im Voraus verstehen, damit Sie wissen, was Sie erwartet. Denken Sie immer an die Nebenwirkungen von Wimpernverlängerungen!

Teilen ist die Liebe