⚡ Natürliche Rosacea-Behandlungen: Hausmittel, ätherische Öle und mehr

Was ist Rosazea?

Rosazea ist eine Hauterkrankung. Man erkennt sie an geröteter Haut, die gewöhnlich an Wangen und Nase auftritt. Besonders betroffen sind Personen mit heller Haut, und sie tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf.

In schweren Fällen oder bei Auslösung kann sich die Rötung auf Stirn, Rücken, Brust, Ohren und sogar auf die Augenlider ausbreiten.

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Rosazea natürlich zu behandeln. Einige dieser Behandlungen sind leicht verfügbar und können zu Hause angewendet werden.

Natürliche Behandlungen

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über Veränderungen an Ihrer Haut. Während die Rosazea in der Regel recht gutartig ist, können Hautveränderungen auf eine ernstere Grunderkrankung hinweisen, die einer medizinischen Behandlung bedarf.

Wenn bei Ihnen eine Rosazea ohne schwerwiegendere Ursachen diagnostiziert wird, haben Sie die Wahl. Bevor Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen – und wenn Ihre Rosazea nicht zu extrem ist – sollten Sie einige der folgenden Möglichkeiten ausprobieren.

Aloe Vera

Das Gel aus dem inneren Blatt der Aloe Vera-Pflanze ist lindernd und feuchtigkeitsspendend. Es kann als topisches Heilmittel bei Rosacea erfolgreich sein.

Viele Feuchtigkeitscremes enthalten Aloe. Sie können diese verwenden und den Packungshinweisen folgen. Oder Sie ernten ein Blatt von einer lebenden Aloe-Pflanze und tragen das innere Gel direkt auf Ihre Haut auf. Es ist möglich, dass Sie empfindlich oder allergisch auf Aloe Vera reagieren, machen Sie deshalb einen Pflastertest, bevor Sie es auf größere Flächen auftragen.

Klette

Die Klette ist als Nahrungsergänzungsmittel, Extrakt oder Lebensmittel erhältlich.

Als essbares Heilmittel kann die Klettenwurzel Ihre Leber reinigen und Hauterkrankungen wie Akne aufklären. Klettenwurzelextrakt kann eine wirksame Behandlung von Rosacea sein.

Kamille

Wie die Aloe ist Kamille in feuchtigkeitsspendenden Hautpflegemitteln weit verbreitet. Sie wird oft topisch in der pflanzlichen Behandlung von entzündeter Haut eingesetzt.

Viele Studien unterstützen es als erfolgreiches Heilmittel. Kaufen Sie ein feuchtigkeitsspendendes Produkt, das natürliche Kamille enthält, und verwenden Sie es nach den Anweisungen auf dem Etikett.

Das ätherische Öl der Kamille kann auch verdünnt und angewendet werden. Sie können auch Kamillentee zubereiten, warten, bis er abgekühlt ist, und als Hautwäsche oder Kompresse auftragen.

Kokosnuss-Öl

Feuchtigkeitsspender wie Kokosnussöl sind bei allen Arten von entzündlichen Hauterkrankungen, einschließlich Rosazea, beliebt.

Es gibt keine neueren Studien, die zeigen, dass Kokosnussöl bei Rosazea wirksam ist. Dennoch könnte es als bekannter Entzündungshemmer, Antioxidans und Feuchtigkeitsspender helfen.

Tragen Sie eine kleine Menge hochwertiges Kokosnussöl auf Ihre Haut auf. Sie können es auf Wunsch auch als Trägeröl für entsprechende ätherische Öle verwenden.

Beinwell

Beinwell ist eine Pflanze, die eine Verbindung namens Allantoin produziert. Diese Verbindung hat die Aufmerksamkeit auf die Linderung von Hautreaktionen gelenkt.

Eine 2017 durchgeführte Studie zu einem Produkt, das Allantoin enthält, ergab eine Verbesserung der Symptome bei praktisch keinen Nebenwirkungen. Es reduzierte auch Rötungen und Erscheinungsbild.

Suchen Sie Produkte wie Cremes, Lotionen oder Salben, die natürlichen Beinwell oder Allantoin enthalten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett.

Fieberwarnung

Fieberkraut ist eine weitere Pflanze, die häufig als natürliches Rosazea-Mittel genannt wird.

Fieber hat antioxidative Eigenschaften. Es ist auch bekannt, dass es vor UV-Einwirkung schützt, ähnlich wie ein milder Sonnenschutz. Es ist manchmal bekannt, dass UV-Exposition die Rosazea verschlimmert.

Achten Sie darauf, dass Sie topische Fiebermittel verwenden, die frei von Parthenolid sind. Parthenolide können die Hautempfindlichkeit erhöhen.

Grüner Tee

Grüner Tee ist sehr reich an Antioxidantien und ist als Tee- und Kräuterergänzung erhältlich. Forschungen haben gezeigt, dass er bei der Behandlung von Rosazea wirksam sein kann.

Antioxidantien sind hilfreich bei Entzündungen, einschließlich Hauterkrankungen. Daher kann grüner Tee ein beliebter Bestandteil von Hautprodukten und Cremes gegen Rosazea sein. Die Anwendung topischer Produkte mit grünem Tee ist die beste Methode zur Behandlung der Rosacea.

Gekühlter grüner Tee kann auch als Kompresse verwendet werden, und Sie können den Tee auch wegen zahlreicher gesundheitlicher Vorteile trinken.

Ätherisches Lavendelöl

Verschiedene ätherische Öle können topisch zur Verbesserung der Rosazea verwendet werden. Von all diesen Ölen ist Lavendel das am besten untersuchte und am einfachsten zu erhalten.

Ätherisches Lavendelöl in einem Trägeröl verdünnen und auf die Haut auftragen. Oder mischen Sie einige Tropfen in Ihre Lieblingsfeuchtigkeitscreme. Verwenden Sie etwa fünf Tropfen pro Unze des Produkts.

Niacinamid

Niacinamid ist ein B-Vitamin, das in Lebensmitteln vorkommt. Es ist nicht mit Niacin oder Vitamin B-3 zu verwechseln.

Es wird in Cremes und Lotionen für aktuelle Hautkrankheiten extrahiert. Niacinamid eignet sich besonders gut zur Vorbeugung und Linderung von Hautrötungen, die bei Rosazea auftreten.

Haferflocken

Haferflocken sind ein langjähriges Hausmittel gegen Rosazea. Es soll die Haut stärken und den Wasserverlust verringern, der den Zustand verschlimmern kann. Haferflocken können auch den Juckreiz lindern.

Einige Hautprodukte, wie z.B. Gesichtsmasken, enthalten Haferflocken als Inhaltsstoff – das sind großartige Optionen.

Sie können auch ein paar Esslöffel Haferflocken mit Wasser mischen und direkt auf die Haut auftragen.

Roher Honig

Einige Honigsorten, insbesondere Rohhonig, können ein wirksames und einfaches Mittel zur Linderung der Rosazea sein.

Das kann daran liegen, dass Honig der Haut hilft, Feuchtigkeit zu behalten, und Trockenheit die Rosazea verschlimmert. In einer Studie aus dem Jahr 2015 wurde gezeigt, dass eine Honigsorte namens Kanuka-Honig sehr wirksam gegen Rosazea ist.

Kaufen Sie einen qualitativ hochwertigen, rohen Honig. Kanuka- oder Manuka-Honig wird empfohlen. Tragen Sie eine kleine Menge direkt auf Ihre Haut auf.

Ätherisches Teebaumöl

Teebaumöl ist aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften bei allen Arten von Hauterkrankungen nützlich. Es kann auch bei Juckreiz helfen.

Es gibt nicht viele Studien über Teebaumöl speziell für Rosazea. Dennoch ist es aufgrund seiner Evidenz für die Unterstützung ähnlicher Hautkrankheiten ein großer Anwärter.

Ätherisches Teebaumöl kann in einem Trägeröl verdünnt und direkt auf die Haut aufgetragen werden.

Kurkuma

Kurkuma ist ein berühmter pflanzlicher Entzündungshemmer. Es kann bei schmerzhaften und entzündlichen Symptomen der Rosazea empfohlen werden. Sie können das Kraut wegen seiner zahlreichen gesundheitlichen Vorteile auch essen oder zum Kochen verwenden.

Versuchen Sie, ätherisches Kurkumaöl verdünnt in einem Trägeröl aufzutragen. Einige Cremes und Lotionen enthalten Kurkuma. Sie können Kurkumapulver auch mit Wasser mischen und als Wickel auf die Haut auftragen.

Änderungen des Lebensstils bei Rosazea

Zusätzlich zu den Hausmitteln können bestimmte Änderungen der Lebensweise wirksam sein, um Ihre Rosazea zu behandeln und die häufigsten Auslöser der Rosazea zu vermeiden.

  • Schaffen Sie eine Routine zur Bewältigung von Stress und Ängsten, die Rosazea-Schübe auslösen können.
  • Führen Sie ein Ernährungstagebuch, um Allergene zu bestimmen und zu entfernen oder Lebensmittel aus Ihrer Ernährung auszulösen.
  • Essen Sie mehr entzündungshemmende Lebensmittel wie Grünkohl, Ingwer und Avocados, die reich an Antioxidantien und B-Vitaminen wie Niacinamid sind.
  • Tragen Sie regelmäßig Sonnenschutzcreme, oder wann immer Sie nach draußen gehen, um Rosacea-Schübe durch Sonneneinstrahlung und UV-Strahlen zu verhindern.
  • Vermeiden Sie bestimmte Medikamente wie topische Steroide, gefäßerweiternde Mittel und Betablocker, die die Rosacea verschlimmern oder Errötungen verursachen könnten.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie verschriebene Medikamente absetzen, und fragen Sie nach Alternativen.

    Wenn Heilmittel und Änderungen der Lebensweise nicht wirken

    Wenn Naturheilmittel und Änderungen des Lebensstils versagen, können medikamentöse Optionen immer noch hilfreich sein.

    Wenn Ihre Rosazea-Schübe auch dazu neigen, extrem und schmerzhaft zu werden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über diese rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Behandlungen.

    • Azelainsäure
    • Benzoylperoxid
    • Calcineurin-Inhibitoren
    • Clindamycin
    • Metronidazol
    • Permethrin
    • Retinoide
    • Natriumsulfacetamid-Schwefel

      Wenn die Rosazea zu Hause aufflammt, gibt es viele einfache, natürliche und erschwingliche Möglichkeiten, Ihnen zu helfen. Einige können wirksam genug sein, um einen Arztbesuch oder Medikamente zu vermeiden.

      Während die Forschung darauf hindeutet, dass es gesundheitliche Vorteile gibt, überwacht oder reguliert die FDA nicht die Reinheit oder Qualität der ätherischen Öle. Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie mit der Verwendung ätherischer Öle beginnen, und bei der Wahl einer Qualitätsmarke Vorsicht walten zu lassen.

      Testen Sie Produkte an Ihrem Arm mit einer Anwendung im Dime-Size-Format, um sicherzustellen, dass Sie nicht allergisch sind. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden keine Reaktion zeigen, sollten Sie das Produkt sicher anwenden können.

      Wenn die Rosazea Ihr tägliches Leben beeinträchtigt oder zu schmerzhaft wird, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker vor Ort über Medikamente und andere Behandlungsmöglichkeiten.

      Zusammenhängende Posts
      Scroll to Top