Prednisone Wiki: Nebenwirkungen, Dosierung, Anwendungen und mehr

Was ist Prednison?

Prednison ist ein verschreibungspflichtiges Steroidpräparat. Es gibt sie als Tablette mit sofortiger Freisetzung, als Tablette mit verzögerter Freisetzung und als flüssige Lösung. Du nimmst all diese Formen durch den Mund an.

Prednison Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung ist als Generikum und als Markenmedikament Rayos erhältlich. Die sofort freisetzende Tablette ist nur als Generikum erhältlich.

Generika kosten in der Regel weniger als die Markenversion. In einigen Fällen sind sie möglicherweise nicht in allen Stärken oder Formen als Markenmedikament erhältlich.

Prednisone Wiki Nebenwirkungen, Dosierung, Anwendungen und mehr

Warum es verwendet wird

Prednison reduziert Entzündungen im Körper. Es ist zur Behandlung zugelassen:

  • Allergien
  • Anämie
  • Asthma
  • Schleimbeutelentzündung
  • Kolitis
  • Dermatitis
  • endokrine Störungen wie Nebenniereninsuffizienz oder angeborene Nebennierenhyperplasie
  • Augenentzündung
  • Augenulkus
  • Lungenerkrankungen wie Sarkoidose oder Aspirationspneumonie
  • Lupus und nephrotisches Syndrom
  • Multiple-Sklerose-Exazerbationen
  • Sehnerventzündung
  • Osteoarthritis
  • Psoriasis
  • rheumatoide Arthritis
  • Thrombozytopenie (niedrige Thrombozytenzahl
  • Symptome eines Lymphoms oder einer Leukämie

So funktioniert es

Prednison wirkt durch die Schwächung des Immunsystems. Diese Aktion blockiert Chemikalien, die normalerweise Entzündungen als Teil der Immunantwort Ihres Körpers verursachen, und kann helfen, Entzündungen in vielen Teilen Ihres Körpers zu verringern.

Nebenwirkungen von Prednison

Prednisone orale Tablette verursacht keine Schläfrigkeit, kann aber andere Nebenwirkungen verursachen.

Weitere häufige Nebenwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen, die mit Prednison auftreten können, gehören:

  • Verwirrung
  • Aufregung
  • Unruhe
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • dünner werdende Haut
  • Akne
  • Schlafstörungen
  • Gewichtszunahme

Wenn diese Effekte mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder Wochen verschwinden. Wenn sie schwerer sind oder nicht weggehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 an, wenn sich Ihre Symptome lebensbedrohlich anfühlen oder wenn Sie glauben, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen und ihren Symptomen können folgende gehören:

  • Schwere allergische Reaktionen
  • Veränderungen von Emotionen oder Stimmungen, wie z.B. Depressionen
  • Veränderungen im Sehvermögen
  • Augenschmerzen
  • Infektion. Zu den Symptomen können gehören:
    • Fieber oder Schüttelfrost
    • Husten
    • Halsentzündung
    • Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Hoher Blutzucker. Zu den Symptomen können gehören:
    • erhöhter Durst
    • häufigeres Wasserlassen
    • sich schläfrig oder verwirrt fühlen
    • Schwellungen der Knöchel oder

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Sie mit den relevantesten und aktuellsten Informationen zu versorgen. Da Medikamente jedoch jeden Menschen unterschiedlich betreffen, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen alle möglichen Nebenwirkungen beinhalten. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Besprechen Sie mögliche Nebenwirkungen immer mit einem Arzt, der Ihre Krankengeschichte kennt.

Prednison kann mit anderen Medikamenten interagieren.

Prednisone orale Tablette kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen oder Kräutern interagieren, die Sie einnehmen. Eine Interaktion ist, wenn eine Substanz die Wirkungsweise eines Medikaments verändert. Dies kann schädlich sein oder verhindern, dass das Medikament gut wirkt.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollte Ihr Arzt alle Ihre Medikamente sorgfältig behandeln. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine oder Kräuter, die Sie einnehmen. Um herauszufinden, wie dieses Medikament mit etwas anderem, das Sie einnehmen, interagieren kann, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Medikamente, die Wechselwirkungen mit Prednison verursachen können, sind unten aufgeführt.

Mifepristone

Die Einnahme von Mifepriston mit Prednison kann verhindern, dass Prednison richtig funktioniert. Vermeiden Sie die Einnahme von Mifepriston, wenn Sie Prednison über einen längeren Zeitraum regelmäßig eingenommen haben.

Bupropion

Die Einnahme von Bupropion mit Prednison kann zu Anfällen führen.

Haloperidol

Die Einnahme von Haloperidol mit Prednison kann zu Herzrhythmusstörungen führen.

Lebendimpfstoffe

Die Einnahme von Prednison schwächt das Immunsystem. Wenn Sie einen Lebendimpfstoff während der Einnahme von Prednison erhalten, ist Ihr Immunsystem möglicherweise nicht in der Lage, damit umzugehen. Dies kann zu einer Infektion führen.

Medikamente zur Behandlung von Diabetes

Die Einnahme von Prednison mit Medikamenten, die Diabetes behandeln, kann zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels und zu Problemen bei der Kontrolle des Diabetes führen. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Sulfonylharnstoffe wie Glipizid oder Glyburid
  • Biguanide wie Metformin
  • Thiazolidindione wie Pioglitazon oder Rosiglitazon
  • Acarbose
  • Metiglinide wie Nateglinid oder Repaglinid

Warfarin

Die Einnahme von Warfarin mit Prednison kann die blutverdünnende Wirkung von Warfarin reduzieren. Wenn Sie diese Medikamente zusammen einnehmen, kann Ihr Arzt Ihre Behandlung mit Warfarin genau überwachen.

Digoxin

Die Einnahme von Digoxin mit Prednison kann zu Herzrhythmusstörungen führen.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs)

Die Einnahme von NSAIDs mit Prednison kann Ihr Risiko für Magenprobleme wie Geschwüre und Blutungen erhöhen. Beispiele für NSAIDs sind:

  • Piroxicam
  • Ibuprofen
  • Flurbiprofen
  • Naproxen
  • Meloxicam
  • Sulindac

Prednison-Warnungen

Dieses Medikament enthält mehrere Warnhinweise.

Warnung vor allergischen Reaktionen

Die orale Tablette von Prednison kann bei einigen Menschen eine schwere allergische Reaktion auslösen. Diese Reaktion kann zu einem Hautausschlag führen, der Folgendes beinhalten kann:

  • Atembeschwerden
  • Anschwellen des Gesichts, der Zunge oder des Halses
  • Roter, juckender Hautausschlag, der einen oder mehrere Hautpartien betrifft.

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie den Notruf an oder gehen Sie in die nächste Notaufnahme.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht noch einmal, wenn Sie jemals eine allergische Reaktion darauf hatten. Eine erneute Einnahme könnte tödlich sein (Todesursache).

Warnhinweise für Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen

Für Menschen mit Infektionen: Die Einnahme von Prednison schwächt Ihr Immunsystem und kann eine bereits bestehende Infektion verschlimmern. Es erhöht auch Ihr Risiko, eine neue Infektion zu bekommen.

Für Menschen mit Herz- oder Nierenerkrankungen Prednison kann dazu führen, dass Sie Salz und Wasser zurückhalten, was Ihren Blutdruck erhöhen kann.

Für Menschen mit Diabetes: Prednison kann Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen. Möglicherweise müssen Sie Ihren Blutzuckerspiegel genauer überwachen. Wenn es zu stark ansteigt, muss Ihre Dosierung von Diabetes-Medikamenten möglicherweise geändert werden.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Die Tablette mit verzögerter Freisetzung (Rayos) ist ein Schwangerschaftsmedikament der Kategorie D. Das bedeutet zwei Dinge:

  1. Studien zeigen ein Risiko von Nebenwirkungen für die Schwangerschaft, wenn die Mutter das Medikament einnimmt.
  2. Dieses Medikament sollte nur in schweren Fällen während der Schwangerschaft eingenommen werden, wenn es zur Behandlung einer gefährlichen Erkrankung bei der Mutter benötigt wird.

Für die sofort freisetzende Tablette wurden nicht genügend Studien am Menschen durchgeführt, um sicher zu sein, wie sich das Medikament auf die Schwangerschaft auswirken könnte.

Prednison sollte nur dann während der Schwangerschaft eingesetzt werden, wenn der potenzielle Nutzen das potenzielle Risiko rechtfertigt. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden.

Für Frauen, die stillen: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Prednison einnehmen, wenn Sie stillen. Prednison kann durch die Muttermilch geleitet werden. Hohe Dosen von Prednison können das Wachstum und die Entwicklung Ihres Kindes beeinträchtigen.

Für Senioren: Mit zunehmendem Alter funktionieren Nieren, Leber und Herz möglicherweise nicht mehr so gut. Prednison wird in der Leber verarbeitet und über die Nieren aus dem Körper entfernt. Es lässt diese Organe besonders hart arbeiten. Wenn Sie ein älterer Erwachsener sind, können Sie mit einer niedrigen Dosis begonnen werden, die langsam erhöht wird.

Für Kinder: Kinder werden möglicherweise nicht so groß, wenn sie Prednison für mehrere Monate einnehmen. Der Arzt Ihres Kindes sollte die Wachstumsrate Ihres Kindes überwachen.

Wie man Prednison einnimmt

Diese Dosierungsinformationen beziehen sich auf die orale Tablette von Prednison. Alle möglichen Dosierungen und Formen sind hier möglicherweise nicht enthalten. Ihre Dosierung, Arzneimittelform und wie oft Sie das Medikament einnehmen, hängt davon ab:

  • dein Alter
  • die zu behandelnde Erkrankung
  • die Schwere Ihrer Erkrankung
  • andere Krankheiten, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Dosierung bei endokrinen Erkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für die Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, benötigen Sie möglicherweise eine niedrigere Dosis oder eine andere Dosierungsschema.

Dosierung bei rheumatischen Erkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Exazerbationen der Multiplen Sklerose

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

Nur für Tabletten mit sofortiger Freisetzung: Wenn Sie eine plötzliche Rückkehr oder Verschlechterung Ihrer MS-Symptome haben, müssen Sie möglicherweise 200 mg einmal täglich für eine Woche einnehmen. Diese Dosierung kann dann einen Monat lang einmal täglich jeden zweiten Tag auf 80 mg reduziert werden.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Hautkrankheiten

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Allergien und Asthma

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Augenerkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Lungenerkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Bluterkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Lymphomen und Leukämien

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann je nach Zustand zwischen 5 mg und 60 mg pro Tag variieren.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Lupus und nephrotischem Syndrom

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann von 5 mg bis 60 mg pro Tag variieren, je nach Krankheit und Person, die das Medikament einnimmt.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Dosierung bei Magenerkrankungen

Generisch: Prednison

  • Form: Orale Tablette mit sofortiger Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 20 mg, 50 mg
  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Marke: Rayos

  • Form: orale Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung
  • Stärken: 1 mg, 2 mg, 2 mg, 5 mg

Dosierung für Erwachsene (18-64 Jahre)

  • Typische Anfangsdosierung: Dies kann von 5 mg bis 60 mg pro Tag variieren, die einmal täglich eingenommen werden, je nach der zu behandelnden Erkrankung.
  • Nur für Tabletten mit sofortiger Wirkstofffreisetzung: Um Nebenwirkungen zu reduzieren, kann die doppelte Dosis dieses Medikaments jeden zweiten Morgen eingenommen werden. Dies wird als alternative Tagestherapie bezeichnet. Verwenden Sie keine alternativen Tagestherapien, es sei denn, sie werden von Ihrem Arzt verschrieben.

Kinderdosierung (Alter 0-17 Jahre)

Die Dosierung bei Kindern richtet sich in der Regel nach dem Gewicht. Ihr Arzt wird die beste Dosierung für Ihr Kind bestimmen.

Senior-Dosierung (Alter 65 Jahre und älter)

Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosis für Erwachsene kann dazu führen, dass die Werte des Medikaments höher als normal sind. Wenn Sie ein Senior sind, können Sie eine niedrigere Dosis oder einen anderen Zeitplan benötigen.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Sie mit den relevantesten und aktuellsten Informationen zu versorgen. Da Medikamente jedoch jeden Menschen unterschiedlich betreffen, können wir nicht garantieren, dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die Dosierung, die für Sie geeignet ist.

Nehmen Sie wie angewiesen

Wie lange Sie Prednison oral einnehmen, hängt von Ihrem Zustand und dem Ansprechen Ihres Körpers auf die Behandlung ab. Dieses Medikament birgt Risiken, wenn Sie es nicht wie verschrieben einnehmen.

Wenn Sie die Einnahme des Medikaments einstellen oder ganz unterlassen: Ihre Symptome werden nicht behandelt und können sich verschlimmern, hören Sie nicht abrupt auf, Prednison zu nehmen, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen. Es kann zu Entzugserscheinungen kommen (siehe „Q&A“ unten).

Wenn Sie Dosen verpassen oder das Medikament nicht rechtzeitig einnehmen: Möglicherweise wirken Ihre Medikamente nicht so gut oder hören ganz auf zu wirken. Damit dieses Medikament gut wirkt, muss eine bestimmte Menge jederzeit in Ihrem Körper sein.

Wenn du zu viel nimmst: Du könntest gefährliche Mengen des Medikaments in deinem Körper haben. Symptome einer Überdosierung dieses Medikaments können sein:

  • brennende oder juckende Haut
  • Krampfanfälle
  • Gehörlosigkeit
  • Bluthochdruck
  • Muskelschwäche

Wenn Sie denken, dass Sie zu viel von diesem Medikament eingenommen haben, rufen Sie Ihren Arzt.

Was tun, wenn Sie eine Dosis vergessen haben: Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis zu nehmen, nehmen Sie sie, sobald Sie sich erinnern. Wenn es in der Nähe der nächsten Dosis ist, lassen Sie die Dosis aus und nehmen Sie sie zu Ihrer nächsten regelmäßig geplanten Zeit ein.

Nehmen Sie keine zusätzlichen Dosen, um die verpasste Dosis auszugleichen.

Wie man erkennt, ob das Medikament wirkt: Du solltest weniger Schmerzen und Schwellungen haben. Es gibt auch andere Anzeichen, die zeigen, dass Prednison je nach Zustand wirksam ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Fragen darüber haben, ob dieses Medikament wirkt.

Wichtige Hinweise zur Einnahme von Prednison

Beachten Sie diese Überlegungen, wenn Ihr Arzt Ihnen Prednison verschreibt.

Allgemeines

  • Nehmen Sie dieses Medikament mit Nahrung, um Magenverstimmungen vorzubeugen.
  • Wenn Sie dieses Medikament einmal täglich einnehmen, nehmen Sie es am Morgen ein. Wenn Sie es mehr als einmal täglich einnehmen, legen Sie Ihre Dosen gleichmäßig über den Tag verteilt ab.
  • Die Tablette mit verzögerter Wirkstofffreisetzung (Rayos) nicht schneiden oder zerdrücken. Die Beschichtung muss intakt bleiben, damit die verzögerte Freisetzung wirksam wird. Sie können die sofort freigesetzte Tablette jedoch schneiden oder zerkleinern.

Klinische Überwachung

Ihr Arzt kann Tests durchführen, um Ihre Gesundheit zu überprüfen und sicherzustellen, dass das Medikament wirkt und für Sie sicher ist. Diese Tests können Folgendes umfassen:

  • Bluttests, wie z.B. Tests zur Überprüfung des Blutzuckerspiegels. Prednison kann Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen und Ihr Risiko für Diabetes erhöhen.
  • Knochendichte-Tests. Prednison kann Ihr Risiko für Knochenschwund und Osteoporose (schwache und brüchige Knochen) erhöhen.
  • Sehtests. Prednison kann den Druck in den Augen erhöhen.

Lagerung

  • Lagern Sie dieses Medikament bei einer Temperatur zwischen 59°F und 86°F (15°C und 30°C).
  • Halten Sie den Behälter fest verschlossen und vor Licht geschützt.
  • Lagern Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Bereichen, wie z.B. Badezimmern.

Reisen

Wenn Sie mit Ihren Medikamenten unterwegs sind:

  • Tragen Sie Ihre Medikamente immer bei sich. Legen Sie es beim Fliegen niemals in ein aufgegebenes Gepäckstück. Bewahren Sie es in Ihrer Handgetasche auf.
  • Machen Sie sich keine Sorgen um Flughafen-Röntgengeräte. Sie werden deine Medikamente nicht beschädigen.
  • Möglicherweise müssen Sie dem Flughafenpersonal das Apothekenlabel für Ihre Medikamente zeigen. Tragen Sie immer den Originalbehälter mit Rezeptur mit sich herum.
  • Legen Sie dieses Medikament nicht in das Handschuhfach Ihres Autos und lassen Sie es nicht im Auto. Vermeiden Sie dies unbedingt, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.

Ihre Ernährung

Steroide wie Prednison verändern die Menge an Wasser und Salzen in Ihrem Körper. In großen Dosen kann Prednison dazu führen, dass der Körper Salz speichert oder Kalium verliert. Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen, Ihre Ernährung zu ändern, um diese Nebenwirkung zu behandeln.

Alternativen

Es gibt andere Medikamente zur Verfügung, um Ihre Erkrankung zu behandeln. Einige sind vielleicht besser für dich geeignet als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikamentenoptionen, die für Sie wirken können.

Q:

Kann ich einen Rückzug vom Prednison erleben?

A:

Wenn Sie die Einnahme der oralen Prednison-Tablette plötzlich einstellen, können Entzugserscheinungen auftreten. Dies geschieht in der Regel, wenn Sie das Medikament länger als drei Wochen eingenommen haben. Es kann jedoch passieren, auch wenn du es für kurze Zeit genommen hast.

Zu den Symptomen der Prednisonentzug kann gehören:

– Müdigkeit

– verminderter Appetit

– Übelkeit und Erbrechen

– Muskelschmerzen

– Gelenkschmerzen

– Unwohlsein (allgemeines Unwohlsein und Unbehagen

Hören Sie nicht auf, Prednison zu nehmen, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen. Sie können helfen, den Entzug zu verhindern, indem sie Sie langsam vom Medikament abschwächen.

Wir haben alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass alle Informationen sachlich korrekt, umfassend und aktuell sind. Dieser Artikel sollte jedoch nicht als Ersatz für das Wissen und die Expertise eines zugelassenen medizinischen Fachpersonals verwendet werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere medizinische Fachkraft konsultieren, bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen.

Teilen ist die Liebe