Was ist ein mesomorpher Körpertyp? Wie viele Körpertypen gibt es? (4)

Körper gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Wenn Sie einen höheren Muskelanteil als Körperfett haben, können Sie einen so genannten mesomorphen Körpertyp haben. Menschen mit mesomorphen Körpern können nicht viel Mühe haben, Gewicht zu gewinnen oder zu verlieren. Sie können Muskelmasse leicht auffüllen und aufrechterhalten.

Warum spielt der Körpertyp eine Rolle? Es ist ein Aspekt deines einzigartigen Körpers. Die Kenntnis Ihres Körpertyps kann Ihnen helfen, Ihre Ernährungs- und Fitnessziele zu erreichen.

Was sind Körpertypen?

Der Forscher und Psychologe William Sheldon führte in den 1940er Jahren Körpertypen, sogenannte Somatotypen, ein. Obwohl Sheldon theoretisierte, dass der Körpertyp Persönlichkeit und sozialen Status beeinflusst, konzentriert sich dieser Artikel nur auf die physischen Eigenschaften von Körpertypen. Ihr Typ wird sowohl von Ihrem Skelettrahmen als auch von Ihrer Körperzusammensetzung bestimmt.

Mesomorpher Körpertyp

Laut Sheldon neigen Menschen mit einem mesomorphen Körpertyp dazu, einen mittleren Rahmen zu haben. Sie können leicht Muskeln entwickeln und haben mehr Muskeln als Fett am Körper. Mesomorphs sind in der Regel stark und fest, nicht über- oder untergewichtig. Ihre Körper können als rechteckig mit aufrechter Haltung beschrieben werden.

Was ist ein mesomorpher Körpertyp Wie viele Körpertypen

Weitere Merkmale sind

  • Vierkantkopf
  • muskulöse Brust und Schultern
  • großes Herz
  • muskulöse Arme und Beine
  • gleichmäßige Gewichtsverteilung

Mesomorphe können ohne Probleme essen, was sie essen wollen, da sie leicht abnehmen können. Auf der anderen Seite können sie genauso leicht zunehmen. Diejenigen, die versuchen, in Form zu bleiben, können diese Eigenschaft als Nachteil betrachten.

Andere Gehäusetypen

Der mesomorphe Körpertyp liegt zwischen zwei anderen Hauptsomatotypen, wie von Sheldon beschrieben.

Ektomorph

Ein Ektomorph zeichnet sich durch eine kleine Rahmengröße und wenig Körperfett aus. Menschen, die diesen Körpertyp haben, können lang und schlank mit wenig Muskelmasse sein. Sie können Schwierigkeit haben, Gewicht und Muskel zu gewinnen, egal was sie in der Turnhalle essen oder tun.

Endomorph

Charakterisiert durch höheres Körperfett und weniger Muskeln, können Endomorphosen rund und weich erscheinen. Sie können auch leichter zulegen. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Personen mit diesem Körpertyp übergewichtig sind. Eher sind sie wahrscheinlicher, Gewicht als die zu gewinnen, die andere Körpertypen haben.

Kombikörpertypen

Menschen können mehr als einen Körpertyp haben. Zum Beispiel sind Ekto-Endomorphe birnenförmig. Sie haben dünnere Oberkörper und mehr Fettspeicher auf der unteren Hälfte. Endo-Ektomorphe hingegen sind apfelförmig, mit mehr Fettlagerung im Oberkörper mit dünneren Hüften, Oberschenkeln und Beinen.

Diäten, die die besten Ergebnisse für Mesomorphs liefern

Weil Körpertypen mit Ihrer Skelettrahmengröße und Ihrer natürlichen Neigung, muskulöser zu sein oder mehr Fett zu speichern, zu tun haben, können Sie Ihren Körpertyp nicht ändern, indem Sie eine bestimmte Diät essen. Sie können jedoch Ihre Essgewohnheiten anpassen, um das Beste aus Ihrem Körpertyp herauszuholen und ein gesundes Gewicht zu unterstützen.

Auch hier können Mesomorphe leicht zunehmen und abnehmen. Da sie eine höhere Muskelmasse haben, benötigen sie vielleicht mehr Kalorien als andere Körpertypen, aber es ist ein empfindliches Gleichgewicht. Mesomorphs können besser auf proteinreicheren Diäten mit weniger Schwerpunkt auf Kohlenhydraten reagieren. Erwägen Sie, Ihren Teller in Drittel aufzuteilen und sich auf die folgenden Lebensmittelgruppen zu konzentrieren:

  • Eiweiß (auf einem Drittel der Platte) stärkt die Muskeln und kann bei der Muskelreparatur helfen. Eine gute Wahl sind Eier, weißes Fleisch, Fisch, Bohnen, Linsen und eiweißreiche Milchprodukte wie griechischer Joghurt.
  • Obst und Gemüse (auf einem Drittel des Tellers) sind Teil einer gesunden Ernährung für alle Körpertypen. Wählen Sie ganze Früchte und Gemüse mit Schalen anstelle von verarbeiteten Sorten, die Zucker oder Salz enthalten. Ganze Produkte enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien und Phytochemikalien, die ein gesundes Immunsystem und die Muskelreparatur unterstützen.
  • Ganze Körner und Fette (auf einem Drittel der Platte), wie Quinoa, brauner Reis und Haferflocken, helfen, den Magen zu füllen und die Mahlzeiten abzurunden. Fette sind genauso wichtig, aber es kommt darauf an, die richtigen auszuwählen. Eine gute Wahl sind Kokosnuss- oder Olivenöl, Avocado, Nüsse und Samen.

Um Ihren Kalorienbedarf zu ermitteln, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Ernährungsberater oder versuchen Sie es mit einem detaillierten Online-Rechner, der Körperfettanteil und Somatotyp berücksichtigt.

Erinnern Sie sich: Mehr Muskel bedeutet mehr Kalorien benötigt, um diese Muskeln zu tanken. Und wenn Sie regelmäßig trainieren, müssen Sie Ihre Essgewohnheiten so einstellen, dass Sie Ihre Energie und Erholung optimieren. Kleine Snacks vor und nach der Aktivität können helfen.

Wie spielt das Geschlecht in Körpertypen hinein?

Frauen neigen dazu, insgesamt mehr Körperfett zu haben als Männer, aber Körpertyp und Körpergröße sind zwei verschiedene Dinge. Sowohl Männer als auch Frauen können den mesomorphen Somatotyp haben. Wie Gender-Faktoren einfließen, ist nicht ganz klar.

In einer Studie entdeckten Forscher, dass Kinder in der Regel ähnliche Somatotypen wie ihre Mütter haben, obwohl mehr Forschung nötig ist. Letztendlich wird Ihr Körpertyp durch eine Reihe von Faktoren bestimmt. Die Genetik spielt eine große Rolle, aber auch Geschlecht und Ethnizität können einen Einfluss auf Ihren Körpertyp haben.

Bodybuilding mit mesomorphem Körperbau

Es gibt kein Cut-and-Paste-Training für jeden Körpertyp. Menschen mit einem mesomorphen Körper können jedoch muskulöser erscheinen als Menschen mit anderen Körpertypen.

Krafttraining

Es gibt kein Cut-and-Paste-Training für jeden Körpertyp. Allerdings haben Mesomorphe einen natürlichen Rand mit Muskelmasse. Sie können gut mit Gewichttraining tun, um Muskel, bis fünf Tage ein Woche zu errichten.

Wählen Sie drei oder vier Krafttrainingsübungen allein oder mit Hilfe eines Trainers in Ihrem Fitnessstudio. Machen Sie drei Sätze von jeder Übung mit mittelschweren bis schweren Gewichten mit 8 und 12 Wiederholungen in jedem Satz. Rest 30 bis 90 Sekunden zwischen jedem Satz.

Sie wollen sich nicht aufdrängen? Sie können die Muskeln erhalten, indem Sie mehr Wiederholungen der Übungen mit leichteren Gewichten durchführen.

Kardio

Kardiovaskuläre Übungen können Mesomorphe helfen, die sich hinauslehnen wollen. Erwägen Sie, zwischen 30 bis 45 Minuten von Herz, drei bis fünfmal während Ihres wöchentlichen Programms hinzuzufügen.

Zusammen mit regelmäßigen Übungen, wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren, probieren Sie hochintensives Intervalltraining (HIIT) für die meisten Fettstrahlen. HIIT beinhaltet ein intensives Training, gefolgt von leichteren Intervallen, die sich während der gesamten Trainingseinheit wiederholen.

Mesomorphs, die bereits weniger Körperfett haben, können ihre Kardiositzungen auf bis zu zwei pro Woche reduzieren, abhängig von ihren Zielen.

zuletzt

Die Kenntnis Ihres Somatotyps kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem einzigartigen Körper zu machen. Leute, die mesomorphe Körper haben, können mehr Kalorien und Protein benötigen, um sich selbst effizient laufen zu lassen. Und bestimmte Übungen können mesomorphs entweder oben sperrig sein oder heraus lehnen helfen. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt oder Fitness-Profi, um einen Ernährungs- und Trainingsplan zu erstellen, der für Sie, Ihren Körper und Ihre Ziele am besten geeignet ist.

verbunden

Teilen ist die Liebe