zwischenmenschliche Beziehung: wie man es aufrechterhält?

Zwischenmenschliche Beziehungen bilden jede Beziehung, die eine Reihe von körperlichen und emotionalen Bedürfnissen für dich erfüllt. Das sind die Menschen, denen du in deinem Leben am nächsten bist.

Während romantische Beziehungen zwischenmenschlich sind, sind es auch Familienmitglieder und enge Freunde. Es gibt auch so etwas wie sekundäre zwischenmenschliche Beziehungen. Dazu gehören Bekannte, Nachbarn und andere, mit denen Sie regelmäßig interagieren.

Kurz gesagt, du hast eine Art zwischenmenschliche Beziehung zu jedem, den du kennst.

Angesichts der Bedeutung von Beziehungen für unser emotionales und körperliches Wohlbefinden ist es notwendig zu lernen, wie man sie entwickelt und erhält.

Was ist zwischenmenschliche Beziehung

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) Beziehung: was tun?

Wie kann man eine missbräuchliche Beziehung beenden? (hier ist der Plan)

häusliche Gewalt gegen Männer, Frauen, Definition, Statistik

Phasen der zwischenmenschlichen Beziehungen

Beziehungen entstehen nicht plötzlich. Ein Psychologe, George Levinger, identifizierte in einer Studie von 1980 fünf Phasen der zwischenmenschlichen Beziehungen. Er nannte diese Stadiumstheorie, die Folgendes beinhaltet:

  • Bekannter
  • Aufbau
  • Fortsetzung
  • Verschlechterung
  • Beendigung (Kündigung)

Eine erfolgreiche zwischenmenschliche Beziehung durchläuft nur die ersten drei Phasen. Eine Beziehung, die in einer Trennung mit einem Freund oder romantischen Partner endet, durchläuft alle fünf dieser Phasen.

Nicht alle Beziehungen werden es auch über die erste Stufe der Bekanntschaft hinaus schaffen. Ein Teil der Bedeutung von Levingers Theorie besteht darin, zu zeigen, dass zwischenmenschliche Beziehungen ebenso dynamisch wie vielfältig sind.

Bedeutung der zwischenmenschlichen Beziehungen

Zwischenmenschliche Beziehungen sind wichtig für Ihr körperliches und emotionales Glück. Beziehungen helfen, die Einsamkeit zu bekämpfen und geben dir gleichzeitig ein Gefühl für den Sinn im Leben.

Zum Beispiel ist die Nähe zu Familie und Freunden ein wesentlicher Bestandteil Ihrer sozialen Unterstützung. Auch Beziehungen in anderen Bereichen Ihres Lebens außerhalb von Romantik und Familie können sich positiv auf Sie auswirken, z.B. das Zusammensein mit Bekannten zu einem gemeinsamen Interesse oder Hobby.

Alle zwischenmenschlichen Beziehungen basieren auf Loyalität, Unterstützung und Vertrauen. Enge Beziehungen können auch auf der Liebe aufbauen. Gegenseitiger Respekt und Gegenseitigkeit dieser Qualitäten ist wichtig, um alle Ihre Beziehungen aufrechtzuerhalten. Andernfalls kann die Beziehung einseitig werden.

Beziehungspflege

Die Pflege von Freundschaften und anderen Beziehungen erfordert Arbeit. Der erste und wichtigste Faktor ist die Kommunikation. Dies erfordert persönliche Diskussionen über deine Gefühle. Obwohl SMS und Messaging online manchmal sehr erfüllend sein können, bieten sie oft nicht die gleichen Effekte.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Beziehung wird ein Konflikt entstehen. Wie du damit umgehst, wird entscheiden, ob der Konflikt die Beziehung stärkt oder nicht. Anstatt den Streitpunkt zu vermeiden, ist es wichtig, ihn zu besprechen und sich ihren Standpunkt anzuhören.

Wenn dich auf der Arbeit oder in der Schule etwas stört, sprich lauter. Wenn du Probleme mit einem Freund, Familienmitglied oder Partner hast, sag es ihm unbedingt. Hoffentlich werden sie sich mit Respekt und Ehrlichkeit revanchieren.

Neben Ehrlichkeit und offener Kommunikation ist es auch wichtig:

  • Grenzen setzen.
  • Sei ein aktiver Zuhörer.
  • Zeige der anderen Person jederzeit Respekt.
  • Behalte eine positive Einstellung bei.
  • Sei offen für konstruktive Kritik und Feedback, ohne dass deine Emotionen die Oberhand gewinnen.

Auf Wiedersehen sagen

Nicht alle Beziehungen sind lebenslang. Tatsächlich gehen andere vielleicht nie über einen Bekannten hinaus. Und das ist in Ordnung. Es ist normal, dass bestimmte Beziehungen zu einem Ende kommen. Es gibt Faktoren, die den Verlauf all deiner zwischenmenschlichen Beziehungen beeinflussen.

Wenn du an ein Ende einer zwischenmenschlichen Beziehung denkst, denkst du vielleicht an eine Trennung mit deinem romantischen Partner. Aber auch andere zwischenmenschliche Beziehungen können enden.

Zum Beispiel, wenn Sie die Schule abgeschlossen haben, können Sie nicht mit allen Ihren Lehrern und Kommilitonen in Kontakt bleiben. Das Gleiche gilt, wenn Sie einen Job aufgeben und zu einem anderen wechseln.

Es ist unmöglich, alle Beziehungen in deinem Leben für immer aufrechtzuerhalten. Dies gilt insbesondere für Nebenbeziehungen.

Schlussfolgerung

Zwischenmenschliche Beziehungen berühren alle Aspekte unseres Lebens, einschließlich Haus, Arbeit und Freizeit. Ohne starke Beziehungen ist es möglich, sich als Person einsam und unterbewertet zu fühlen. Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, dass Ihnen die soziale Unterstützung fehlt.

Heute ist es einfacher denn je, auf zwischenmenschliche Beziehungen zu verzichten, da die Technologie die digitale Kommunikation fördert. Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, vermissen die persönliche Kommunikation mit ihren Mitarbeitern. Freunde und Familie können sich für eine SMS entscheiden, anstatt sich zu einer Mahlzeit und einem Gespräch zu treffen.

Machen Sie es sich zur Aufgabe, Ihre Familie und Freunde persönlich zu treffen, oder schauen Sie sich Ihre lokalen Meetups und andere Online-Ressourcen an, um herauszufinden, wie Sie an den dringend benötigten menschlichen Interaktionen teilnehmen können.

Schließlich kannst du keine zwischenmenschlichen Beziehungen aufbauen, wenn du keine gute Beziehung zu dir selbst hast.

Nehmen Sie sich Zeit, sich selbst kennenzulernen und investieren Sie auch in die Selbsthilfe. Wenn bestimmte Probleme Sie davon abhalten, Zeit mit anderen zu verbringen, überlegen Sie, mit einem Therapeuten zu sprechen, um Unterstützung und Anleitung zu erhalten.

verbunden

Teilen ist die Liebe