Top 11 gesunde Wirkung von Sanddorn (und Sanddornsaft!)

Die gesundheitlichen Vorteile von Sanddorn umfassen die Bekämpfung von oxidativem Stress, den Schutz des Magens, die Verringerung von Entzündungen, die Bekämpfung von Krebszellen, den Schutz der Leber, die Linderung von Diabetes, die Verbesserung der Wundheilung, den Schutz des Gehirns, die Stärkung der Immunität und die Bekämpfung von Bakterien, die Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit und die Verbesserung der Hautgesundheit.

Was ist Sanddorn?

Der wissenschaftliche Name des Sanddorns ist Hippophae Rhamnoides. Es ist bekannt, dass es eine Supernahrung ist, weil es nicht nur mit all den Omegas, d.h. 3, 6 und 9, angereichert ist, sondern auch eine Fülle von Omega-7-Fettsäuren enthält, die die Immunität stärken, den Alterungsprozess verlangsamen, die Haut zum Leuchten bringen und viele andere Vorteile bieten, die später im Artikel behandelt werden. Es wird seit über 12 Jahrhunderten in China für medizinische Zwecke verwendet; derzeit reicht seine Anwendung von der Allopathiemedizin bis zur ayurvedischen Medizin.

Sanddorn wächst auf den Höhen des Himalaya in einer Region namens Spiti-Tal. Es erhält starke UV-Strahlen, weil es in so großer Höhe geerntet wird. Es kommt auch über hohe Temperaturen, ob Hitze oder Kälte und überlebt noch, daher wird es als Superfood bezeichnet. Einige Bewohner des Tales nennen es auch die „heilige Frucht“.

Nährwert des Sanddorns

Sanddorn ist ein Kraftwerk der Nährstoffe, da es Aminosäuren enthält, die bei der Herstellung von Proteinen sehr hilfreich sind. Mit über 60 Nährstoffen, davon 20 Mineralien, regiert Sanddorn die nährstoffreiche Fruchtfamilie. Es hat auch A, E, C, K, B1 und B2 Vitamine. Auch in dieser Frucht sind große Mengen an Folsäure und gesunden Fettsäuren enthalten. Sanddorn enthält auch die Güte von Xanthophylle, Carotinoide, Flavonoide und Phenole.

11 gesunde Wirkung von Sanddorn (und Sanddornsaft!)

11 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Sanddorn und Sanddornsaft

1. Bekämpft oxidativen Stress

Eine Untersuchung an Mäusen zeigte, dass der Blattextrakt des Sanddorns sie vor chrominduziertem oxidativem Stress schützte. Der Stress wurde durch eine Chemikalie verursacht, die als Natriumnitroprussid bekannt ist, und die alkoholischen Eigenschaften der Sanddornblätter schützten sie vor dem oxidativen Stress. Andere Chemikalien im Blattextrakt wurden beobachtet, um den Prozess der Bildung freier Radikale zu verlangsamen, was ebenfalls Stress milderte.

2. Schützt den Magen

Die aus den Samen und dem Fruchtfleisch des Sanddorns gewonnenen Öle wurden beobachtet, um die künstlich induzierten Ulkuszeichen bei Ratten signifikant zu senken. Der Rindenextrakt des Sanddorns wurde ebenfalls beobachtet, um die Erneuerung der Magenschleimhaut zu unterstützen. Sanddorn kann auch den Ulkusschaden heilen, und eine Studie hat das bewiesen. Menschen, die Sanddorn konsumierten, zeigten große Verbesserungen in ihren Geschwüren im Vergleich zu denen, die es nicht konsumierten.

3. Reduziert Entzündungen

Die Forschung hat gezeigt, dass Sanddornblätter sehr entzündungshemmend sind und die Injektion von Sanddornblattextrakten die Entzündung bei Patienten mit Arthritis reduziert. Eine Gruppe von Ratten wurde mit M. tuberculosis und der Injektionsdosis von Sanddornextrakt injiziert, nachdem die durch die vorherige Dosis verursachte Schwellung weitgehend reduziert wurde. Entzündungszellen setzen außerdem eine chemische Verbindung namens Stickstoffmonoxid frei, die den Entzündungsschaden vermehrt. Auch Sanddornextrakt wurde beobachtet, um die Produktion und damit die durch Stickoxid verursachten Schäden zu reduzieren.

4. Kann Krebszellen bekämpfen

Sanddornsaft wird gefunden, um Krebszellen sogar auf der Mikroebene von Genen, Spermien und Knochenmark zu bekämpfen. Eine weitere Studie an Mäusen zeigte, dass Sanddornextrakt mit Tumorwachstum in der Haut und im Magen von Mäusen kämpfte.

Eine bahnbrechende Statistik wurde später gefunden, in der Sanddornextrakt die durchschnittliche Lebenserwartung von Mäusen von 195 Tagen auf 270 Tage erhöht, indem er das Wachstum von Krebs- und Tumorzellen senkt.

5. Schützt die Leber

Eine Studie wurde an 50 Patienten mit Leberzirrhose durchgeführt. Der Extrakt des Sanddorns wurde gefunden, um die Schwere der Erkrankung bei über 30 Patienten der Gruppe zu reduzieren, was ihn ungefähr zu 70% vorteilhaft für die Heilung von leberbedingten Erkrankungen macht.

6. Diabetes lindern

Wissenschaftler gaben Mäusen, die sich zuckerhaltig ernährten, Samen von Sanddorn. Das Ergebnis war ein deutlicher Rückgang des Bluthochdrucks. Die Samen wurden auch beobachtet, um den erhöhten Blutzuckerspiegel sowie den Fettgehalt im Blut der Mäuse zu senken, die die Forscher in ihrer Forschung verwendeten.

7. Verbessert die Wundheilung

Die Wirksamkeit von Sanddorn-Pflanzenöl wurde bei der Wundheilung von verbrannten Patienten beobachtet. Das Öl wurde vor der Anwendung auf die Haut aufgetragen, indem die Verbände darin eingeweicht wurden. Die Menschen haben ein überraschendes Nachwachsen der Hautzellen und eine erhöhte Schmerzlinderung durch das Anlegen von Sanddornöl getränkten Verbänden an den verbrannten Stellen der Patienten erlebt. Der Extrakt wurde beobachtet, um die Proteinproduktion zu steigern und die Wundgröße schnell zu reduzieren, wodurch der Heilungsprozess beschleunigt wurde.

Die Injektion des Sanddornextraktes wurde auch gefunden, um die Muskeln von Ratten, die Sehnenverletzungen hatten, schnell zu heilen. Es tut dies, indem es die Produktion von Protein erhöht und die Faserausrichtung im Muskel fördert.

8. Schützt das Gehirn

Scopolamin ist ein Medikament, das, wenn es induziert wird, bei Ratten Gehirnzerstörung verursacht. Sanddornblattextrakt senkt nachweislich den durch das Medikament verursachten Schaden. Es wurde auch gefunden, um das Gehirn vor oxidativen Schäden zu schützen.

9. Stärkung der Immunität und Bekämpfung von Bakterien

T-2 ist ein Toxin, das das Immunsystem der Küken zerstört. Es wurde festgestellt, dass Sanddornextrakt die Wirkung des Toxins senkt und damit das Immunsystem stärkt. Natürliche Killerzellen sind Teil der Immunantwort, und der Sanddornextrakt wurde gefunden, um die Toxizität und den chronischen Stress dieser Zellen zu reduzieren.

Salmonella typhi, Escherichia coli, Shigelladysenteriae, Staphylococcus aureus und Streptococcus pneumoniae sind alle Arten von Bakterien. Sanddornblatt- und Beerenextrakte stoppen das Wachstum all dieser Bakterien und zeigen eine antibiotische Wirkung als Reaktion auf MRSA-Bakterien.

10. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

Es wurde festgestellt, dass Sanddornextrakt die Fähigkeit des Herzens, Herzstress zu widerstehen, signifikant verbessert und das Austreten von Körperflüssigkeit in die Lunge verhindert.

Sanddornextrakt hat hohe antioxidative Eigenschaften, die sehr nützlich sind, um Herzschäden vorzubeugen und gleichzeitig die Struktur und die richtige chemische Zusammensetzung des Herzens zu erhalten. Es ist auch gefunden worden, um die Gerinnung der weißen Blutkörperchen drastisch zu verringern, die dadurch die Wahrscheinlichkeiten des Herzstillstands, des Anschlags und anderer Herzkrankheiten verringern.

11. Verbessert die Gesundheit der Haut

Sanddornöl wurde beobachtet, um die Dicke in der Haut von Mäusen zu erhöhen und die tiefen Risse in ihrer Haut zu füllen, indem es den Heilungsprozess beschleunigt. Die Eigenschaften des Sanddorns sind hilfreich bei einer Vielzahl von Hautproblemen, einschließlich der Behandlung von Hauttrockenheit und deren Glättung, der Verlangsamung des Alterungsprozesses, der Behandlung von Sonnenschäden und der Heilung von Erfrierungen und der Linderung von Irritationen.

Wort der Vorsicht

Schwangere und zu Allergien neigende Personen müssen vor der Anwendung des Sanddorns einen qualifizierten Fachmann konsultieren.

Teilen ist die Liebe