14 gesundheitliche Vorteile und 3 Nebenwirkungen von Bienenpollen

Bienenpollen gelten als eine der nahrhaftesten Supernahrungen. Viele Menschen glauben, dass es eine Reihe von gesundheitlichen Problemen heilen kann. Ob Bienenpollen nahrhaft sind oder Nebenwirkungen haben, muss gründlich diskutiert werden.

Was ist Bienenpollen?

Pollen sind die männlichen Keimzellen der Blüten, die in den Staubgefäßen vorkommen und zur Vermehrung neuer Pflanzen verwendet werden. Wenn Honigbienen Honig sammeln, gehen sie von Blüte zu Blüte.

Während ihrer Reise laufen sie über die ganze Blüte und der Pollen bleibt an ihren haarigen Beinen hängen. Der Pollen bildet winzige Pellets, die von Pflanzennektar und von den Bienen ausgeschiedenen Enzymen zusammengehalten werden.

Dieser wird Bienenpollen genannt und wird von Imkern gesammelt und verkauft.

Nährwert der Bienenpollen

Bienenpollen sind extrem nährstoffreich und enthalten die beste natürliche Nahrungsquelle für Vitamine. Es enthält auch 25% Proteine und ist natrium- und fettarm.

Es enthält Vitamine wie Provitamin A, Riboflavin, Thiamin, Niacin, Pyridoxin, Pantothensäure, Vitamin D, E, K, H, Folsäure, Rutin, Inositol und Cholin.

Die im Bienenpollen enthaltenen Mineralien sind Phosphor, Kalzium, Kalium, Jod, Zink und Kupfer,
Natrium, Schwefel, Magnesium, Chlor, Mangan, Selen, Molybdän, Kieselsäure, Bor und Titan.

Insgesamt enthält Bienenpollen mindestens 18 Vitamine, 22 Aminosäuren, 25 Mineralien, 59 Spurenelemente, 25% Eiweiß, 11 Kohlenhydrate, 14 Fettsäuren und 11 Enzyme.

Es ist sehr reich an Karotin und enthält 50% mehr Proteine als Rindfleisch mit sehr wenig Fett.

Daher kann es eine ausgezeichnete vegetarische Eiweißquelle sein, da es mehr Aminosäuren enthält als Milchprodukte, Fleisch und Eier. Gekochtes Fleisch, Gemüse und Obst verlieren ihre Enzyme, da sie der Hitze ausgesetzt sind. Bienenpollen hingegen behalten alle ihre Nährstoffe, wenn sie roh verzehrt werden.

14 gesundheitliche Vorteile und 3 Nebenwirkungen von Bienenpollen

Bienenpollen haben erstaunliche gesundheitliche Vorteile:

1.Gewichtsverlust

Als Vorrat an Vitaminen und Mineralstoffen kann der Bienenpollen jeden Körper mit schlechtem Ernährungsverhalten leicht ernähren. Es kann Hormone regulieren sowie die Stoffwechseltätigkeit korrigieren und fördern. Diese wird durch die Lecithinkomponente des Bienenpollens beeinflusst, die bekanntermaßen die Verbrennung von Unterhautfettgewebe fördert und eine bessere Aufnahme von Nährstoffen mit effizienter Ausscheidung von Körperabfällen ermöglicht. Die diuretischen Fähigkeiten der Bienenpollen sowie ihre natürliche Aminosäure Phenylalanin helfen bei der Bekämpfung von Nahrungshunger und Hungersnöten. So, kumulativ, erleben Sie Gewichtsverlust.

2. Immunsystem-Booster

In einer Studie aus dem Jahr 2014 wurden die antimikrobiellen, antifungalen und antiviralen Eigenschaften von Bienenpollen ermittelt. Dies hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Infektionen. Indem es gut zur Darmflora ist, stärkt es das Immunsystem weiter. Sein hoher Gehalt an Antioxidantien schützt die Zellen zusätzlich vor der schädlichen Wirkung freier Radikale im Körper. Der Pollen kann leicht Bakterien und Viren abtöten und hilft, Erkältungen, Husten, Lebensmittelvergiftungen etc. zu verhindern. Bienenpollen sind auch als natürlicher Allergiebekämpfer bekannt. Studien haben gezeigt, dass es das beste Mittel gegen Heuschnupfen, Husten, Erkältung, akute Bronchitis, Colitis, Migräne usw. ist.

3. Energieverstärker

Aufgrund der hohen Konzentration an Proteinen, Aminosäuren und B-Vitaminen ist es sehr wahrscheinlich, dass Bienenpollen das Energieniveau direkt nach dem Verzehr erhöhen. Sein regelmäßiger Verzehr verbessert die Ausdauer und Ausdauer des Körpers und erhöht gleichzeitig seine Fähigkeit, Müdigkeit zu bekämpfen.

4. Atmungssystem

Die hohe Menge an Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften der Bienenpollen hilft bei der Verringerung aller Allergiesymptome und heilt und stärkt das Gewebe der Lunge, um die Häufigkeit und Schwere von Asthmaanfällen zu reduzieren. Es reduziert auch den Histaminspiegel des Körpers, der alle Allergien weiter abbaut. Durch Rauchen und Trinken kann es zu Mundgeruch, ausgetrocknetem Mund, Halsbeschwerden, verstopfter Zunge und Arteriosklerose (Verhärtung der Arterien) kommen. Bienenpollen haben Inhaltsstoffe, die nachweislich die Arteriosklerose blockieren, Mundgeruch beseitigen, Linderung bei Vergiftungen bringen und den Körper entgiften.

5. Verdauungssystem

Bienenpollen haben mehrere positive Auswirkungen auf das Verdauungssystem, was dazu führt, dass es stabilisiert und robust wird. Seine natürlichen sauren Antibiotika zeigen starke antibakterielle Eigenschaften im Magen und Darm, um die Bakterienflora im Magen-Darm-System auszugleichen und schädliche Bakterien wie Salmonellen abzutöten, die ebenfalls eine Lebensmittelvergiftung verursachen können. Bienenpollen haben sich bei der Heilung von Magengeschwüren und Gastroptose bewährt. Es erhöht den Gallenfluss, was die gesamte Verdauung der Nahrung und die Aufnahme von Nährstoffen deutlich verbessert. Seine Enzyme normalisieren die Verdauungsfunktion und bringen Linderung von Magenbeschwerden und abnormalen Verdauungsfunktionen bei Menschen mit schlechtem und übermäßigem Appetit. Es kann sowohl Verstopfung als auch Durchfall heilen und den Stuhlgang regulieren.

6. behandelt Süchte

Menschen, die abhängig sind von Substanzen, Rauchen, Trinken oder anderen Arten von Abhängigkeiten, enden mit Neurotransmitter-Mangel in ihrem Gehirn. Der Mangel führt zu weiterem Suchtverhalten, was zu weiteren Ungleichgewichten führt. Diese Neurotransmitter-Mängel manifestieren sich sowohl als psychische als auch als physiologische Probleme. Die natürliche Formel der Bienenpollen enthält zahlreiche „Neuro-Nährstoffe“, die den perfekten Rohstoff für das Gehirn bilden, um die Produktion der Neurotransmitter wiederherzustellen und ihren Mangel zu beseitigen. Bienenpollen enthalten eine Vielzahl essentieller Aminosäuren, die das Gleichgewicht wiederherstellen und die Gehirnchemie wiederherstellen. Kumulativ helfen sie bei der Hemmung von Sehnsüchten und Abhängigkeiten.

7. unterstützt das Herz-Kreislauf-System

Bienenpollen sind fantastisch für das Herz-Kreislauf-System. Es enthält reichlich Rutin, ein antioxidatives Bioflavonoid, das die Blutgefäße stärken, den Cholesterinspiegel korrigieren und alle Durchblutungsstörungen beheben kann. Es kann den Blutdruck senken, Blutungen verhindern sowie die Widerstandskraft der Blutkapillaren erhöhen. Seine starken gerinnungshemmenden Kräfte sind wirksam bei der Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

8. Prostatahilfe

Prostatabeschwerden sind bei Männern mit zunehmendem Alter recht häufig. Es kann zu häufigem Harndrang, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, vermindertem Harnvolumen, kreidigem Urin, ständiger Müdigkeit, Abnahme der Spermienzahl und sogar Impotenz führen. Bienenpollen wurden als hochwirksames Mittel gegen diese Krankheit gefunden.

9. Unfruchtbarkeitsprobleme

Bienenpollen fungieren als großer hormoneller Booster, um das Gleichgewicht und die Funktion der Eierstöcke bei Frauen zu stimulieren und wiederherzustellen, um ihnen zu helfen, ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Es gibt auch spektakuläre Ergebnisse bei Frauen mit unregelmäßiger und abnormaler Menstruationsperiode. Bei Männern kann es sowohl die Qualität als auch die Quantität der Spermienzahl erhöhen.

10. Antibiotikum

Verschiedene Studien haben ergeben, dass Bienenpollen zahlreiche enzymatische Hydrolysate sowie zahlreiche Antioxidantien wie Trans-Zimtsäure, Rutin, Myricetin und Quercetin enthalten. Diese Antioxidantien sind dafür bekannt, zellschädigende freie Radikale im Körper wirksam zu bekämpfen, was zu Krebs und Herzerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck usw. führt.

11. Gesundheit von Herz und Blut

Bienenpollen sind hervorragend für die Gesundheit von Herz und Blut. Es wirkt sich positiv auf die Zusammensetzung des Blutes aus, da die Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen deutlich zunimmt. Bei anämischen Patienten ist bekannt, dass es den Hämoglobinspiegel deutlich erhöht. Es normalisiert auch den Cholesterin- und Triglyceridspiegel im Blut. Es hilft auch, den Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren.

12. körperliche Leistungsfähigkeit

Bienenpollen sind nicht nur ein hervorragender Energielieferant, sondern verbessern auch die körperliche Kraft und Ausdauer des Einzelnen.

Der Bienenpollen gilt als der „größte Bodybuilder der Welt“, da er alle 22 Aminosäuren enthält und mehr als die Hälfte davon in freier Form vorliegt. Es kann auch die Erholungszeit nach dem Training effektiv verkürzen.

13. Stress abbauen

Der Bienenpollen mit seinem hohen Nährstoff- und Tonic-Gehalt einschließlich der B-Komplex-Vitamine steigert die Durchblutung und die Durchblutung des Nervensystems. Dies hilft, geistige Müdigkeit zu reduzieren, die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern und Elemente wie Angst und Depressionen zu reduzieren. Dadurch wird das Nervensystem gestärkt und Stress abgebaut.

14. Hautallergien

Vollgepackt mit Antioxidantien und Nährstoffen, reduziert der Bienenpollen nicht nur den Histaminspiegel im Körper, um Allergien jeglicher Art zu reduzieren, sondern beugt auch Hautallergien von außen vor. Es kann leicht freie Radikale bekämpfen, die durch Stress, Umweltgifte, Schadstoffe usw. entstehen.

3 Nebenwirkungen von Bienenpollen

Allerdings gibt es bestimmte Nebenwirkungen auch, dass viele klagen zu begegnen:

  • Allergische Reaktion: Wer gegen Bienenstiche oder sogar gegen Pollen allergisch ist, muss sich von Bienenpollen fernhalten, da dies zu schweren Allergien führen kann. Es gibt Berichte, die gezeigt haben, dass eine durch Bienenpollen verursachte Allergie sogar zum Tode führen kann.
  • Giftige Reaktion: Obwohl der Bienenpollen selbst dafür bekannt ist, die Vergiftung zu reduzieren, gibt es bestimmte Inhaltsstoffe im Bienenpollen, die eine toxische Reaktion auf eine Person auslösen können. Bienenpollen müssen daher mit Vorsicht eingenommen werden.
  • Nierenversagen: Es gibt Berichte, die zeigen, dass einige Verbraucher von Bienenpollen akutes Nierenversagen erlitten haben.

wie verwendet man Bienenpollen?

Das erste, was Sie beachten müssen, ist, wie bereits erwähnt, dass Bienenpollen ein Nahrungsmittel sind. Daher ist es am besten, während der Mahlzeiten zusammen mit anderen Früchten eingenommen zu werden. Dies hilft der Nahrung, das innere System zu reinigen und die Toxine und Mikroorganismen im Darmsystem loszuwerden. Am besten nehmen Sie zum Frühstück einen Löffel Bienenpollen und ein Stück Obst mit. Sie können es auch eine halbe Stunde vor dem Frühstück einnehmen, gefolgt von etwas Saft, Wasser oder Milch. Die Menge kann auf bis zu 1 Esslöffel pro Tag erhöht werden.

Fazit

Ärzte raten, dass man vor dem Verzehr der Bienenpollen zunächst einen Verträglichkeitstest machen muss. Das bedeutet, zunächst einen einzelnen Pollenkern zu nehmen und zu prüfen, ob eine allergische Reaktion oder eine andere Nebenwirkung innerhalb von ein bis zwei Tagen eintritt. Wenn keine Schwierigkeiten auftreten, kann man diese Supernahrung weiterverzehren und sich natürlich fit halten. Bienenpollen haben viele gesundheitliche Vorteile, man darf jedoch nicht die Nebenwirkungen übersehen, die sie mit sich bringen können. Daher, wenn irgendwelche Symptome zu irgendeinem Zeitpunkt während des Verzehrs von Bienenpollen festgestellt werden, suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf.

Teilen ist die Liebe