15 gesundheitliche Vorteile des ätherischen Weihrauchöls

Ätherische Öle gibt es seit Jahrtausenden aufgrund ihrer heilenden Wirkung und ihres therapeutischen Nutzens. Sie werden aus Stämmen, Wurzeln oder Blättern von Pflanzen gewonnen, die für ihren gesundheitlichen Nutzen bekannt sind. Ein solches ätherisches Öl ist Weihrauch ätherisches Öl, das in der Aromatherapie verwendet wird und eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten kann, einschließlich der Linderung chronischer Ängste und Stress, Minimierung von Entzündungen und Schmerzen, Stärkung der Immunität und möglicherweise sogar Bekämpfung von Krebs.

In einigen Religionen wird das ätherische Weihrauchöl mit einem der wertvollsten Besitztümer der alten biblischen Zeit in Verbindung gebracht, da es so geschätzt wurde, dass es Christus nach seiner Geburt geschenkt werden konnte. Das Öl wurde auch bei verschiedenen religiösen Zeremonien für Sklaven als Parfüm und für strahlende, beruhigende Haut verwendet. Der Duft, den Weihrauch ausstrahlt, fördert Gefühle der Entspannung, der Ruhe, der Zufriedenheit und des allgemeinen Wohlbefindens, was seinen besonderen Wert seit der Antike erklärt.

Weihrauchöl wird aus dem Harz des Boswellia sacara-Baumes gewonnen, der in Somalia häufig angebaut wird. Dieser Baum unterscheidet sich von vielen anderen in dem Sinne, dass er in sehr wenig Boden und auch in trostlosen und trockenen Verhältnissen wachsen kann.

Das ätherische Weihrauchöl wird nicht nur als Duftstoff und als Kosmetikum verwendet, sondern hat auch eine Reihe von medizinischen Anwendungen, von denen 15 im Folgenden zusammengefasst werden.

15 gesundheitliche Vorteile des ätherischen Weihrauchöls

15 Gesundheitliche Vorteile von Weihrauch Ätherisches Öl

1. Stärkt das Immunsystem

Das ätherische Weihrauchöl ist ein wirksames Antiseptikum, und der bei der Verbrennung entstehende Rauch oder Rauch enthält desinfizierende und antiseptische Eigenschaften, die die Keime in dem Raum entfernen, in dem der Rauch austritt. Es kann auch bei Verletzungen angewendet werden, um zu verhindern, dass sie septisch und tetanusartig werden, ohne bekannte Nebenwirkungen.

2. Heilt kleine Wunden

Weihrauch hat verletzliche Eigenschaften, die es ihm erlauben, die Heilung kleiner Wunden zu beschleunigen und sie vor weiteren Infektionen zu schützen, wenn er topisch angewendet wird. Das Öl fördert auch die Durchblutung und wirkt als Gerinnungsmittel. Innere Schnitte und Geschwüre heilen auch schneller, wenn sie eingenommen werden.

3. Verbessert die Mundgesundheit

Die gleichen antiseptischen und desinfizierenden Eigenschaften des Weihrauchs machen ihn zu einer nützlichen vorbeugenden Maßnahme gegen verschiedene orale Probleme wie Zahnschmerzen, Mundgeruch, Mundwunden, Karies und andere Arten von Infektionen. Wenn Sie starke antiseptische Eigenschaften sowie ein angenehmes Aroma suchen, dann suchen Sie nach Mundpflegeprodukten, die ätherisches Weihrauchöl enthalten.

4. Unterdrückt Husten

Weihrauch wird häufig zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen wie Asthmaanfällen und Husten verwendet. Beim Verschlucken kann das Öl die Atemwege von Stauungen und Schleim befreien und die Symptome der Erkältung lindern.

5. Reguliert die Menstruation

Weihrauchöl minimiert verzögerte und behinderte Menstruation und verlangsamt das Eintreten der Wechseljahre. Es hilft auch, andere Symptome zu heilen, die mit Perioden und PMS verbunden sind, wie Bauchkrämpfe, Übelkeit, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und Müdigkeit.

6. Verhindert Gas

Weihrauch ätherisches Öl verhindert Gasansammlungen und beseitigt sie auch aus dem Körper. Diese Beseitigung von überschüssigem Gas aus dem Darm bietet auch Erleichterung bei damit verbundenen Problemen wie Magenschmerzen, Bauch- und Brustschmerzen, übermäßigem Schwitzen, Verdauungsstörungen, Unbehagen und zahlreichen anderen damit verbundenen Problemen.

7. Senkt den Blutdruck

Das Öl wirkt wie ein natürliches Diuretikum, das dem Körper hilft, Giftstoffe, einschließlich Natrium, loszuwerden, was zu einem niedrigeren Blutdruck führt.

8. Reduziert Narben

Weihrauch-Ätherisches Öl ist ein beliebter Narbenfader. Bei topischer Anwendung kann das Öl Kochstellen, Pocken und Aknenarben viel schneller abklingen lassen. Dazu gehört auch das Ausbleichen von Operationsflecken, Dehnungsstreifen und Fettrissen durch Schwangerschaft und Geburt.

9. Verbessert die Haut

Weihrauch wirkt adstringierend, strafft und strafft die Haut und reduziert Falten. Das ätherische Öl fördert die Gesundheit der Haut, indem es die Bildung neuer Zellen fördert und ältere Zellen stärkt.

10. Lindert Schmerzen und Schmerzen

Wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann Weihrauchöl besonders hilfreich sein bei Arthritisschmerzen und anderen Beschwerden, die im Wesentlichen durch Muskelentzündungen verursacht werden.

11. Stimuliert das Wasserlassen

Weihrauch ätherisches Öl hilft beim Wasserlassen und hilft Ihnen auch, dieses zusätzliche Wassergewicht loszuwerden, zusammen mit anderen Substanzen wie Natrium, Fetten, Harnsäure und anderen verschiedenen Giftstoffen aus dem Körper. Darüber hinaus ist dieses Öl eine absolut sichere und nebenwirkungsfreie Alternative.

12. Reduziert Stress

Wie andere ätherische Öle ist auch Weihrauchöl ein wirksames Beruhigungsmittel, da es ein Gefühl von geistiger Entspannung, Ruhe, Spiritualität und Zufriedenheit ausstrahlt. Es funkt auch Einsicht und macht Sie introspektiver, minimiert Ärger, Ängste und Stress und lässt Sie mit völliger Ruhe und Entspannung zurück. Wann immer Sie sich gestresst fühlen oder befürchten, dass Sie eine Panikattacke haben, fügen Sie etwas Weihrauch zu einem Vaporizer oder einem Diffusor hinzu und atmen Sie tief durch.

13. Wirkt wohltuend tonisierend

Alles in allem fördert Weihrauchöl die Gesundheit und gilt daher als wirksames Stärkungsmittel. Es fördert alle im Körper funktionierenden Systeme, einschließlich des Verdauungs-, Atmungs-, Ausscheidungs- und Nervensystems, und gleichzeitig erhöht es Ihre Kraft, indem es die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen und Mineralien in Ihren Körper unterstützt.

14. Hält den Uterus gesund

Weihrauch ist ausgezeichnet für die Gebärmuttergesundheit, weil er die Östrogenproduktion kontrolliert; er minimiert alle Chancen auf Zystenbildung oder Tumoren nach der Menopause in der Gebärmutter, die auch als Gebärmutterkrebs bekannt ist. Darüber hinaus hält das Öl die Gebärmutter der Frau in bester Form, indem es für richtige Menstruationszyklen sorgt. Es reguliert oder behandelt auch gynäkologische Stressoren oder Zustände, die bei bestimmten Frauen zu komplexen Funktionsstörungen führen können.

15. Verdauung

Wenn Sie eine schmerzhafte Verdauungsstörung haben oder ein Patient mit chronischer Säure sind, der Antazida leid ist, dann sollten Sie unbedingt ätherisches Weihrauchöl in Ihren Behandlungsplan aufnehmen. Das Öl ist bekannt für seine verdauungsfördernden Eigenschaften ohne Nebenwirkungen. Plus, arbeitet es gerade so groß am Erleichtern der Verdauung wie die meisten anderen klinischen Medikation, anders als allgemeine Antazida, die nur die Symptome vorübergehend unterdrücken. Grundsätzlich beschleunigt dieses ätherische Öl die Freisetzung von Verdauungssäften (Gallensaft und Säuren) im Magen und fördert die Bewegung der Nahrung durch den Darm, indem es die peristaltische Bewegung erhöht.

Vorsicht

Auch wenn das ätherische Weihrauchöl keine negativen Nebenwirkungen hat, sollte es während der Schwangerschaft nicht verwendet werden, da es adstringierend und emmenagogisch wirkt.

Teilen ist die Liebe