16 natürliche Wege&Tipps zur Senkung des Cholesterinspiegels (zu Hause!)

Es ist eine großartige Idee, Ihren Cholesterinspiegel natürlich zu senken, und wenn Sie die richtigen Anpassungen an Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil vornehmen, müssen Sie möglicherweise nicht auf verschreibungspflichtige Medikamente gehen, um die Arbeit zu erledigen. In einigen Fällen können natürliche Methoden nicht ausreichen, und Ihr Cholesterinspiegel kann so hoch sein, dass Sie mit Medikamenten eingreifen müssen. Deshalb ist es immer eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zusammenzuarbeiten und ihn wissen zu lassen, dass Sie dies so natürlich wie möglich handhaben möchten. Hier sind eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit denen Sie beginnen können, um Ihren Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu bekommen.

12 Naturheilmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels zu Hause

Kennen Sie den empfohlenen Cholesterinspiegel bei Erwachsenen und Kindern? 

1. Aktivitätslevel erhöhen

Der absolut natürlichste Weg zur Senkung des Cholesterinspiegels ist es, Ihren Körper mehr in Bewegung zu bringen. Es ist natürlich, dass sich der menschliche Körper bewegt, und in der heutigen Gesellschaft hat unser Aktivitätsniveau alle Zeittiefs erreicht. Wir werden mit einer Welt konfrontiert, die zu uns kommt und von uns nur sehr wenig Aktion erfordert. Wir sitzen in unseren Autos, an unseren Schreibtischen und auf unseren Sofas, und Bewegung ist wie eine lästige Pflicht geworden. Aber es war nicht immer so, und einige der niedrigsten Cholesterinwerte kommen aus Kulturen, in denen die tägliche Aktivität in den Lebensstil integriert ist.

2. Mehr Fiber

Essen mehr Ballaststoffe ist ein Schlüssel zur Senkung des Cholesterinspiegels und ist auch sehr natürlich. Früher aßen die Menschen viel Ballaststoffe, da ihre Nahrung hauptsächlich aus Früchten bestand, die in Bäumen wuchsen, und später aus Pflanzen, die sie bei der Nahrungssuche in einem Jäger-Sammler-Lebensstil fanden. Nur in der heutigen Zeit ist die Standard-Diät so faserfrei geworden. Da Fleisch heute so leicht erhältlich ist und den Grundstein für die meisten Mahlzeiten bildet, wobei Obst und Gemüse auf Beilagen verwiesen werden, ist die Menge der täglich verzehrten Ballaststoffe auf ein sehr niedriges Niveau reduziert worden. Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von natürlichen Ballaststoffen und Sie werden Wunder für Ihren Cholesterinspiegel tun.

17 ballaststoffreiche Lebensmittel, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und warum

3. Gesättigte Fette reduzieren

Gesättigtes Fett ist die schlechte Art von Fett, die Art, die die Arterien verhärtet und Ihren schlechten Cholesterinspiegel erhöht. Wenn Sie die Menge an gesättigten Fettsäuren, die Sie essen, reduzieren, sollten Sie eine Senkung Ihres Cholesterinspiegels feststellen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um zu helfen, einige der gesättigten Fettsäuren in Ihrer Ernährung zu entfernen, ist es, Ihre Kochmethoden zu ändern. Backen Sie Ihr Essen, anstatt es zu braten, oder grillen Sie es. Diese zwei Arten des Kochens verringern drastisch die Menge des Öls, das Sie verwenden, das Ihnen natürlich hilft, das gesättigte Fett zu verringern, und haben niedrigere Niveaus des Cholesterins infolgedessen.

Was ist gesättigtes Fett und ungesättigtes Fett? Was ist gesünder und besser?

4. Beobachten Sie das Salz

Heutige Lebensmittel sind bereits mit Natrium beladen, doch wir geben ihnen noch Salz hinzu, um sie zu würzen, manchmal ohne sie vorher zu probieren, um zu sehen, ob sie es brauchen. Das Problem ist, dass gewöhnliches jodiertes Salz zu Ihrem Natriumspiegel beitragen wird, was den Bluthochdruck erhöhen könnte, was in Kombination mit einem hohen Cholesterinspiegel zu Problemen führen kann. Wenn Sie Salz verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass es Meersalz oder Himalaya-Salz ist, und nicht das raffinierte Salz, das Sie auf Restauranttischen im ganzen Land und in großen blauen zylindrischen Behältern im Laden finden.

5 verschiedene Salzarten und möchten Sie wissen, welches Salz das gesündeste ist?

5. Cut Out All Trans Fat

Trans-Fett ist eine sehr unnatürliche Substanz für den Körper, und es ist etwas, das dank der Lebensmittelindustrie entstanden ist, die Öle synthetisiert, um einen größeren Gewinn zu erzielen. Das Ergebnis ist eines der tödlichsten Fette, die man konsumieren kann. Einige der größten Schuldigen sind Junk Food und Fast Food, obwohl die Vorschriften viele Unternehmen gezwungen haben, ihre Öle zu wechseln. Jedoch ist es noch am besten, diese Arten der Nahrungsmittel zu vermeiden, weil die neuen Öle, die sie benutzen, vermutlich gerade als Schlechtes für Ihre Cholesterinniveaus sind, obwohl sie als frei von Transfett technisch verzeichnet werden können.

Was ist Junk Food und warum ist es ungesund? (Top 4 der schlechtesten ungesundes Essen Liste)

6. Mehr Früchte essen

Die meisten Früchte sind von Natur aus ballaststoffreich und voller Antioxidantien. Das Fehlen von Obst in einer Diät ist ein sicheres Zeichen dafür, dass der Cholesterinspiegel höher sein wird, als er sein sollte. Sie müssen nicht mit Ihrer Obstaufnahme über Bord gehen, aber ein oder zwei Stücke pro Tag gehen weit in Ihren Bemühungen, Ihr Cholesterin zu senken. Wählen Sie Früchte, die in der Faser und andere gute Sachen für Sie wie Kalium, Vitamin A und Vitamin C hoch sind. Ein gutes Nebenprodukt des Essens der Frucht ist, dass es Ihnen mehr Energie geben sollte, die Sie hoffnungsvoll aktiver bildet, die auch zu den niedrigeren Niveaus des Cholesterins beiträgt.

Alle Vitamine und ihre gesundheitlichen Vorteile (Nahrungsquellen der einzelnen Vitamin)

7. Holen Sie sich Picky mit Essen

Fangen Sie an, sehr anspruchsvoll mit der Art der Nahrung zu sein, die Sie essen. Behandeln Sie Ihren Körper wie einen Tempel und lassen Sie nur das einfließen, was Sie wissen, ist Ihr Vorwärtskommen in Richtung Ihres Ziels eines gesünderen Cholesterinspiegels. Überprüfen Sie Nährwertkennzeichnungen und Zutatenlisten und nehmen Sie nur Lebensmittel auf, die wenig Cholesterin enthalten und Zutaten, von denen Sie wissen, dass sie Ihnen helfen werden. Insbesondere wollen Sie auf vorverpackte Lebensmittel achten, die mit den falschen Ölsorten hergestellt werden, wie z.B. hydriertes oder teilhydriertes Öl. Auch wenn das Etikett keine Transfette aufführt, ist es immer noch da, aber in kleinen Mengen, dass sie es nicht auflisten müssen. Aber jedes Transfett ist schlechtes Transfett, also schneiden Sie diese Arten von Ölen komplett aus.

16 natürliche Wege&Tipps zur Senkung des Cholesterinspiegels (zu Hause!)

8. Ausschnitt Hochfettmolkerei

Ein Weg, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Molkerei essen, ist es, sie aus Ihrer Ernährung herauszuschneiden. Wenn Sie nicht ohne Ihre Molkerei leben können, stellen Sie sicher, dass Sie nicht die Vollfettvariante verwenden, und gehen Sie mit Molkerei, die fettarm ist. Einige der populärsten Diätprogramme haben Sie, Molkerei vollständig loszuwerden, um im Gewichtverlust zu helfen. Eine Gewichtsabnahme führt oft zu einem niedrigeren Cholesterinspiegel und einer besseren Herzgesundheit. Die Umstellung auf Milchprodukte aus Ziegenmilch kann ebenfalls in Erwägung gezogen werden. Auf jeden Fall sollten Sie sich nach Möglichkeit für fettarme Milchprodukte entscheiden.

Ultimativer veganer Milchführer (Warum vegane Milch ist besser als Molkerei?)

9. Grüner Tee trinken

Grüner Tee ist eine fantastische Hilfe für den Körper auf verschiedene Weise, aber was uns hier am meisten interessiert, ist seine Fähigkeit, beim Cholesterinspiegel zu helfen. Der Trick ist, dass man viel davon trinken muss, um die besten Ergebnisse zu sehen. Sie können bis zu 10 Tassen davon pro Tag trinken und Sie sollten einen Rückgang Ihres schlechten Cholesterinspiegels sehen, während Ihr guter Cholesterinspiegel dort bleibt, wo er ist. Grüner Tee enthält auch viele Antioxidantien, weit mehr als jeder gewöhnliche Tee, weil er relativ unverarbeitet ist und die guten Dinge, die er enthält, bewahrt.

13 erstaunliche gesundheitliche Wirkung von schwarzem Tee (und wie man ihn zu Hause macht!)

10. Mit dem Rauchen aufhören

Wenn Sie ein Raucher sind, können Sie eine Menge Gutes tun, indem Sie aufhören, da dies ein wichtiger Beitrag zu höheren Cholesterinwerten ist, und kann zu verschiedenen Formen von Herzerkrankungen führen, wenn Sie weitermachen. Ganz zu schweigen davon, dass es das Training erschwert, da es Ihre Lungenkapazität reduziert. Es mag nicht einfach sein, mit dem Rauchen aufzuhören, aber es gibt so viele Vorteile, dass Sie niemals aufhören sollten zu versuchen, aufzuhören, wenn Sie es in der Vergangenheit versucht haben und gescheitert sind. Der Kicker ist, dass das Rauchen eine direkte Auswirkung auf Ihren guten Cholesterinspiegel hat, indem es ihn senkt, wenn Sie diese Werte tatsächlich erhöhen wollen.

11. Das Fleisch ablegen

In der Standard American Diet hat Fleisch die Hauptrolle übernommen, und es ist nicht verwunderlich, da es so viele Industrien gibt, die den Verzehr von Fleisch unterstützen. Die Rindfleischindustrie, die Geflügelindustrie und die Schweinefleischindustrie haben viele Kampagnen durchgeführt, um ihre Lebensmittel im Kopf zu behalten, und alle Restaurants haben ein fleischzentriertes Menü eingeführt. Aber, Fleisch eine periphere Rolle in Ihrer Diät zu geben geht ein langer Weg, wenn es Ihren Cholesterinspiegel verringert. Der Beweis dafür ist vielfältig, aber am überzeugendsten ist der niedrige Cholesterinspiegel bei Vegetariern im Vergleich zu ihren fleischfressenden Kollegen. Sie müssen es nicht ganz aufgeben, aber das Zurückschneiden kann eine Tonne helfen.

Verursacht rotes Fleisch Krebs? (NEUE Wissenschaft zeigt interessante Vor- und Nachteile)

12. Mehr Fisch essen

Ersetzen Sie etwas von dem roten Fleisch, Schweinefleisch und Huhn, das Sie während der Woche essen, durch Fisch. Es hat sich gezeigt, dass Fisch den Cholesterinspiegel erhöht, und wenn Sie mit einer öligen Sorte gehen, werden Sie Omega-3-Fettsäuren erhalten, die sich als sehr nützlich erwiesen haben, wenn Sie nach Herzgesundheit streben. Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, Fisch zu essen, gibt es viele Rezepte, die Ihnen zeigen, wie man ihn im Laden auswählt, ihn für das Kochen vorbereitet, sobald Sie ihn nach Hause bringen, und ihn in ein Gericht verwandelt, das Sie genießen werden. Lachs wird oft als eine der gesündesten Fischarten aufgezogen, achten Sie nur darauf, dass Sie Wildlachs essen.

Top 14 Omega-3-Fettsäuren gesundheitlichen Nutzen Auswirkungen sollten Sie wissen

14 beste pflanzliche Omega-3-Quellen

13. Mehr Gemüse essen

Mehr Gemüse zu essen ist ein Ratschlag, den Sie wahrscheinlich schon seit Ihrer Kindheit gehört haben, aber es ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihren Körper und Ihre allgemeine Gesundheit tun können, und besonders für Ihren Cholesterinspiegel. Viele Gemüse sind voll von Ballaststoffen, und je nachdem, welche Sie gehen mit wird auch Phytonährstoffe, Vitamine und Mineralien, die Ihnen helfen, Kraft durch den Tag. Das Nebenprodukt des Verzehrs von mehr Gemüse ist fast immer ein niedrigerer Cholesterinspiegel, eine bessere Verdauung und mehr Energie. Das ist wie das Schlagen einer Ernährungs-Trifecta, also fangen Sie heute an, Ihren Gemüsekonsum zu erhöhen.

26 beste Gemüse für die Gewichtsabnahme

14. Holt Nüsse!

Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von Nüssen kann Wunder für Ihren Cholesterinspiegel tun. Viele von ihnen enthalten gesundes Fett, das Ihnen tatsächlich helfen wird, Fett zu verlieren, auch wenn es sich zunächst kontraintuitiv anhört. Die besten Nüsse zum Knabbern sind Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse und andere. Seien Sie sicher, gerade über eine Handvoll oder so in einer Sitzung zu haben, da sie Gewichtgewinn verursachen konnten, wenn Sie zu viele von ihnen essen. Wie bei den meisten Dingen geht es um Mäßigung und genug zu essen, um den Nutzen zu erzielen, ohne so weit zu gehen, dass es kontraproduktiv ist.

15. Abschalten auf Alkohol

Sie wollen die Goldlöckchen des Alkoholkonsums sein und genau die richtige Menge davon trinken. Zu viel und du wirst deine Cholesterinsituation verschlechtern. Ein oder zwei Drinks pro Tag könnten Ihnen dabei helfen, die Sache in den Griff zu bekommen und sie im Rahmen eines umfassenden Ansatzes auf die richtigen Ebenen zu senken. Die Mengen variieren zwischen Männern und Frauen, wobei die meisten Untersuchungen darauf hindeuten, dass ein Getränk pro Tag für eine Frau von Vorteil sein kann, während Männer ein bis zwei Getränke pro Tag zu sich nehmen können.

16. Smartere Snacks essen

Sie müssen keine Snacks aus Ihrer Diät herausschneiden, Sie müssen nur bessere Snacks essen. Dies muss keine schmerzhafte Veränderung sein, da es viele gesunde Snack-Optionen gibt, die Ihren guten Cholesterinspiegel erhöhen und gleichzeitig das schlechte Cholesterin niedrig halten. Durch die Wahl von Snacks, die weniger Fett enthalten, werden Sie sich selbst einen Dienst erweisen, anstatt einen Bärendienst. Wählen Sie aus den Kartoffelchips aus und wählen Sie Popcorn, das Sie selbst gemacht haben, oder etwas wie Grünkohlchips. Diese geben Ihrem Körper Nährstoffe und Mineralien, während sie niedrig und fett sind und immer noch das Knirschen haben, das Sie zur Snack-Zeit wollen.

Eine einfache Anleitung für kohlenhydratarme Snacks aber mit Eiweiß

verbunden

Teilen ist die Liebe