Cheat Day in der Gewichtsabnahme: funktioniert es?

Ist Cheat Day in der Gewichtsabnahme wirklich funktionieren?

Gewichtsmanagement und Veränderungen der Körperzusammensetzung sind komplexe Prozesse. Nicht jeder wird auf die gleichen Strategien gleich reagieren – der beste Diätplan ist der, an den Sie sich halten können.

Es ist bekannt, dass, wenn Sie weniger Kalorien essen, als Sie verbrennen, eine Gewichtsabnahme wahrscheinlich auftritt. Auf diese Weise kann die belohnungsbasierte Cheat-Mahlzeit oder Cheat-Day-Strategie effektiv sein, wenn Sie in der Lage sind, eine gut geplante Ernährung durchzuführen und die allgemeine Kalorienzufuhr zu reduzieren.

Gewichtsabnahme und Stoffwechselveränderungen

Es wird häufig behauptet, dass die Verwendung von Cheat-Mahlzeiten zu messbaren Veränderungen in der Körperzusammensetzung und einer verbesserten Stoffwechselfunktion aufgrund von Schwankungen des Hungerhormons Leptin führt.

Leptin ist ein Hormon, das für die Unterdrückung von Hungergefühlen verantwortlich ist. Einige Forschungen deuten darauf hin, dass, wenn jemand eine signifikante Gewichtsabnahme erfährt, der Leptinspiegel sinken kann. Dieses Ergebnis steht jedoch im Widerspruch zu anderen Studien.

Eine allgemeine Gewichtmanagementtheorie ist, dass mit niedrigeren Niveaus des zirkulierenden Leptin, Sie wahrscheinlicher sind, zu viel zu essen, weil Sie nicht genug des Hormons haben, das Ihnen Signale sendet, dass Sie zufrieden und voll sind. Dies kann zu einer Gewichtszunahme durch Rückprall führen.

Befürworter der Cheat-Mahlzeit-Strategie zur Gewichtsabnahme theoretisieren weiter, dass intermittierende Perioden von kalorienreicheren Lebensmitteln Ihren Hormonzyklus dazu bringen werden, vorübergehend mehr Leptin zu produzieren und den Wunsch nach übermäßigem Essen zu verhindern.

Leider gibt es wenig rigorose wissenschaftliche Forschung, um diese Theorie zu unterstützen.

Es ist noch unklar, wie sich Schwankungen des Leptinspiegels im Zusammenhang mit Gewichtsveränderungen auf die Fähigkeit von Menschen auswirken, ihr Essverhalten zu kontrollieren und die Gewichtsabnahme aufrechtzuerhalten. Infolgedessen ist mehr Forschung erforderlich.

In diesem Stadium ist es wahrscheinlicher, dass die Gewichtsabnahme bei einigen Menschen mit der Cheat-Methode auftritt, da die Gesamtkalorienzufuhr reduziert wird, indem man sich die meiste Zeit an eine gut geplante Diät hält und kalorienreiche Junk-Foods begrenzt.

Geplanter Genuss als Motivator nutzen

Ein weiterer Bestandteil der Strategie der Betrugsdiät ist die Theorie, dass Sie dann die Motivation haben, sich die meiste Zeit an Ihre geplante Diät zu halten, wenn Sie sich gelegentlich an Lebensmitteln verwöhnen lassen, die in Ihrer Ernährung nicht erlaubt sind.

Hier ist die Strategie der Cheat-Mahlzeit mit der Psychologie der Gewichtsabnahme verknüpft.

Einige Menschen können der Versuchung effektiv widerstehen, zu wissen, dass ihr Betrugstag bevorsteht, aber nicht jeder kann sein eigenes Essverhalten auf die gleiche Weise regulieren. Daher kann nicht für jeden Menschen das gleiche Ergebnis garantiert werden.

Außerdem, wenn Sie nicht in der Lage sind, ein gewisses Maß an Selbstkontrolle innerhalb Ihrer Cheat-Mahlzeiten oder Tage aufrechtzuerhalten, laufen Sie Gefahr, Ihre früheren Bemühungen zur Gewichtsabnahme rückgängig zu machen, wenn Sie am Ende mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie sollten.

Auch Betrugsmahlzeiten oder Tage sollten entsprechend geplant werden. Sie sollten nicht als Freikarte für übermäßiges Essen ausgelegt werden.

Um einen wichtigen Punkt zu wiederholen: Die effektivste Strategie zur Gewichtsabnahme ist die, an der Sie sich halten können.

Für einige Menschen können Betrügertage oder Mahlzeiten eine gute Möglichkeit sein, insgesamt gesündere Ernährungsgewohnheiten aufrechtzuerhalten – für andere kann ein anderer Ansatz besser geeignet sein.

Zusammenfassung Die Ursachen von Fettleibigkeit und die besten Methoden zum Abnehmen können komplex sein und werden für jeden anders aussehen. Betrügerische Mahlzeiten können für einige effektiv sein, um die allgemeine Kalorienzufuhr zu reduzieren, solange man darauf achtet, es an Betrügertagen nicht zu übertreiben.

Kann ungesundes Verhalten fördern

Der Trend, Betrugsmahlzeiten in den Ernährungsplan aufzunehmen, ist in der westlichen Ernährungs- und Fitnesskultur immer beliebter geworden, insbesondere auf Social Media-Plattformen.

Es ist üblich, Fotos von hochgenussvollen Lebensmitteln zusammen mit Menschen mit fitem, muskulösem Körperbau zu sehen, die den Eindruck erwecken, dass die Strategie der Cheat-Menü-Diät der Schlüssel zu ihrem kulturell gelobten Aussehen ist.

Während der Ansatz der Betrugsmahlzeit für einige Menschen funktionieren kann, könnte er auch einige potenziell schädliche Auswirkungen haben.

Cheat oder Behandeln?

Erfolgreiche und nachhaltige Gewichtsabnahme ist mehr als nur weniger Kalorien zu essen, als Sie an einem Tag verbrennen. Ihre Einstellung zum Essen kann sich auch erheblich auf Ihre Fähigkeit auswirken, der Versuchung zu widerstehen und das Essverhalten zu regulieren.

Das Wort „Betrug“ hat eine kulturell negative Konnotation und wird mit Schuldgefühlen assoziiert. Die Verwendung dieses Begriffs zur Beschreibung eines Lebensmittels oder einer Mahlzeit könnte Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, die Selbstkontrolle auch innerhalb des Rahmens der Betrugsmahlzeit aufrechtzuerhalten.

Eine dreimonatige Studie stellte fest, dass Menschen, die Schokoladenkuchen mit Feiern in Verbindung brachten, mit ihren Gewichtsabnahmezielen mehr Erfolg hatten als diejenigen, die dieses Essen mit Schuldgefühlen verbanden.

Da sich die Strategie der Betrugsmahlzeit oder des Tages auf ein belohnungsbasiertes System konzentriert, kann sie für diejenigen, die eine schwierige Zeit haben, unwirksam sein. Einige Menschen können sogar Gefühle der Hoffnungslosigkeit und Schuldgefühle verspüren.

Die Umgestaltung einer Cheat-Mahlzeit mit einer positiveren Botschaft, wie z.B. einer Leckerli-Mahlzeit, könnte helfen, die Selbstregulierung und das gesunde Ernährungsverhalten mit dieser Art von Ernährungsmuster besser zu unterstützen.

Binge-Essen

Ein Hauptaugenmerk bei der Cheat-Mahlzeit oder Tagesstrategie liegt auf dem Potenzial, ein bingeartiges Essverhalten zu fördern.

Die Ursachen für Fettleibigkeit können sehr unterschiedlich sein – es ist nicht immer so einfach wie Kalorien rein und raus.

Die Methode der Betrugsmahlzeit könnte ernährungsbezogene Probleme für Menschen, die mit Ernährungsgewohnheiten, ungeordneten Essgewohnheiten oder der Unfähigkeit, sich selbst zu regulieren, verschärfen.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die Nahrung als Bewältigungsmechanismus verwenden, anfälliger für Binge-Essen sein können.

Das Verständnis Ihrer Motive für das Essen der gewünschten Betrugsnahrung stellt sicher, dass Sie den gesündesten Ansatz zur Gewichtsabnahme für Ihre individuellen Bedürfnisse wählen.

Selbst eine Betrugsmahlzeit oder ein Tag sollte gesund und mit einem Plan angegangen werden. Betrug sollte nicht bedeuten, dass du Hunger und Sättigung ignorierst, unter der Annahme, dass du an deinem Betrugstag so viel essen kannst, wie du willst.

Fokus auf physische Erscheinung

Die Social-Media-Kultur im Zusammenhang mit Cheat-Mahlzeiten oder Cheat-Day-Diät-Mustern legt einen starken Schwerpunkt auf die körperliche Erscheinung.

Da die Strategie der Cheat-Mahlzeit bei Sportlern und Fitnessbegeisterten auf Social Media sehr beliebt ist, kann eine unrealistische Darstellung des Körperbildes propagiert werden, was für gefährdete Bevölkerungsgruppen schädlich sein kann.

Eine übermäßige Konzentration auf die oberflächlichen Aspekte der Gewichtsabnahme könnte geistig schädlich sein, da sie das Gefühl der Angst verstärken und ungeordnete Ernährungstendenzen fördern kann, insbesondere bei jüngeren Frauen.

Wie bei jedem Gewichtsabnahme- oder Diätplan ist es wichtig, dass die Strategie der Cheat-Mahlzeit mit einer gesunden Einstellung und realistischen Zielen und Erwartungen angegangen wird, die sowohl die geistige als auch die körperliche Gesundheit unterstützen.

Zusammenfassung Die Betrugsmahlzeit oder Tagesstrategie könnte ungesundes Essverhalten auslösen, insbesondere bei Menschen, die mit emotionalem Essen, Nahrungsabhängigkeit oder Essstörungen kämpfen.

Andere zu berücksichtigende Strategien

Ob die Umsetzung einer Cheat-Menü-Diät-Strategie die richtige Wahl ist, hängt vom Einzelnen ab. Denken Sie daran, dass der beste, effektivste Diätplan einer ist, an dem Sie sich im Laufe der Zeit halten können.

Die Einbeziehung von Cheat-Mahlzeiten in Ihre Ernährung kann eine effektive Methode zur Unterstützung Ihrer Gesundheitsziele sein, sollte aber nicht allein stehen. Es gibt andere Strategien, die Sie in Verbindung mit Cheat-Mahlzeiten in Betracht ziehen sollten, um Ihre individuellen persönlichen Bedürfnisse langfristig besser zu unterstützen.

Achtsamkeit

Eine Sache, die den Erfolg Ihrer Cheat-Diät-Strategie bestimmen kann, ist, darauf zu achten, was Sie essen – auch wenn Sie einen Cheat-Tag haben.

Achtsames oder intuitives Essen bedeutet, auf den Hunger des Körpers zu achten und zu essen, wenn man hungrig ist, aber aufzuhören, wenn man voll oder zufrieden ist. Es beinhaltet auch das Verlangsamen während des Essens, so dass Sie Ihr Esserlebnis genießen und genießen können.

Frühe Forschungen deuten darauf hin, dass achtsame und intuitive Ernährungsansätze dazu beitragen können, die Tendenz zum emotionalen und Binge-Essen zu reduzieren. Sie können auch die Gewichtszunahme reduzieren, aber es bedarf weiterer Forschung.

Die Kombination dieser Arten von Essansätzen mit Ihrer Ernährung kann Ihre Fähigkeit unterstützen, sich leichter und erfolgreicher an Ihren Ernährungsplan zu halten. Darüber hinaus kann es helfen, zu verhindern, dass Sie bei nachsichtigeren Betrugsmahlzeiten über Bord gehen.

Konzentrieren Sie sich auf eine einzige Betrugsbehandlung.

Eine weitere Strategie, die Ihren Diätanstrengungen zugute kommen kann, ist, sich auf nur ein oder zwei Cheats zu konzentrieren, anstatt zu versuchen, sie alle auf einmal einzubauen.

Wenn Sie zum Beispiel eine Cheat-Mahlzeit planen, wählen Sie statt Cheeseburger, zuckerhaltigen Cocktail und Dessert nur ein oder zwei dieser nachsichtigen Optionen.

Indem du deine Aufmerksamkeit auf nur einen Leckerbissen konzentrierst, wirst du weniger wahrscheinlich die Waage in eine ungesunde Richtung kippen, indem du während deiner Betrugszeit zu viel konsumierst.

Zusätzlich können Sie weiterhin gesund essen und Lebensmittel vermeiden, von denen Sie wissen, dass Sie Schwierigkeiten haben, sich selbst zu kontrollieren, während Sie immer noch Ihre Diätregeln brechen.

Dies kann wie ein Tag aussehen, an dem man keine Kalorien oder Makronährstoffe verfolgt oder eine Mahlzeit genießt, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was man aus dem Menü wählt.

Diese Strategien können für diejenigen, die Schwierigkeiten mit der Selbstkontrolle während der Ess-Szenarien haben, am nützlichsten sein.

Planen Sie den Erfolg

Der Schlüssel zum Erfolg bei jeder größeren Lebensstiländerung ist in Vorbereitung. Wenn du einen soliden Plan hast, wirst du weniger wahrscheinlich der Versuchung nachgeben, weil dein Plan so aufgestellt ist, dass er dich unterstützt.

Bei Betrugstagen oder Mahlzeiten kann es für einige Menschen schwierig sein zu wissen, wann sie bremsen müssen. Dieser Mangel an Selbstkontrolle könnte dazu führen, dass Ihre Ernährungsziele auf lange Sicht weniger erfolgreich sind.

Die Umsetzung eines Plans für Cheat-Tage – genau wie an normalen Diättagen – ist eine gute Möglichkeit, auf Kurs zu bleiben. Das bedeutet, dass Sie, obwohl Sie sich erlauben, Lebensmittel zu konsumieren, die Sie normalerweise nicht konsumieren würden, die Kontrolle über die Situation behalten können.

Zum Beispiel ist die Planung, wann und wo Ihre Cheat-Mahlzeiten stattfinden, ein guter erster Schritt. Wenn Sie wissen, dass Sie am Ende der Woche eine Geburtstagsfeier oder eine andere gesellschaftliche Veranstaltung haben, kann es ratsam sein, Ihre Cheat-Mahlzeit oder Ihren Tag rund um diese Veranstaltung zu planen.

Von dort aus können Sie auch die Portionskontrolle planen, auch bei nachgiebigeren Lebensmitteln. Zum Beispiel, planen Sie, ein oder zwei Scheiben Pizza zu essen, anstatt sich mit dem ganzen Kuchen hinzusetzen.

Eine weitere Option, die es wert ist, erkundet zu werden, ist die Gestaltung des Cheat-Tages als Zeit, um mit einer ausgewogenen, gesunden Mahlzeit fortzufahren, ohne Kalorien und Makronährstoffe zu verfolgen. Dies gibt dir eine mentale Pause vom Tracking, ohne die Versuchung durch bestimmte Lebensmittel zu erhöhen.

Machen Sie Ihre tägliche Diät angenehm.

Ein beitragender Faktor dafür, warum Diäten schwer zu halten sind, ist, weil Sie das Essen, das Sie essen, nicht mögen. Portionskontrolle und geplante Diätprogramme können schwierig sein, auf eigene Faust zu folgen, und es kann dem Feuer Kraftstoff hinzufügen, wenn Sie es mit Lebensmitteln füllen, die Sie nicht genießen.

Nur weil ein Lebensmittel als gesund gilt, bedeutet das nicht, dass man es essen muss. Ganz zu schweigen davon, dass das Essen von Lebensmitteln, die Sie hassen, keine Voraussetzung für das Erreichen Ihrer Gesundheits- und Gewichtsabnahmeziele ist.

Das Einbeziehen von Lebensmitteln, die Sie genießen, auch wenn Sie keinen Cheat-Tag haben, kann ein großartiges Werkzeug sein, um Ihrer Ernährung das Gefühl zu geben, dass sie sich weniger wie eine Arbeit anfühlt. Es kann Ihnen auch helfen, mehr Selbstkontrolle sowohl an Diät- als auch an Cheattagen zu behalten.

Letztendlich sollte es bei der Arbeit für eine gesündere Ernährung oder einen gesünderen Lebensstil darum gehen, nachhaltige Veränderungen vorzunehmen, die Ihren individuellen Bedürfnissen und Geschmäckern entsprechen – es gibt keinen einheitlichen Ansatz.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese Arbeit auf eigene Faust zu machen, sollten Sie sich an einen Ernährungsberater oder eine andere qualifizierte medizinische Fachkraft wenden, die Ihnen helfen kann, einen effektiven und angenehmen Ernährungsplan zu erstellen, um Ihre Gesundheitsziele zu erreichen.

Zusammenfassung Die Einbeziehung anderer Diätstrategien in Cheat-Mahlzeiten oder Tage kann helfen, Ihre Fähigkeit zu unterstützen, an Ihren Zielen festzuhalten. Einen Plan für Cheattage zu haben, achtsame Essgewohnheiten zu integrieren und Lebensmittel einzubeziehen, die Sie an Diättagen genießen, sind einige Beispiele.

Betrügertage oder Mahlzeiten, die Raum zum Verwöhnen lassen, können einige Menschen effektiv motivieren, sich an ihre Ernährung zu halten, können aber für Menschen mit emotionalen, bingeartigen oder ungeordneten Ernährungstendenzen ungesund sein.

Diese Strategie kann neben anderen Instrumenten, wie achtsamen Essen und Selbstkontrollpraktiken, erfolgreicher sein.

verbunden

Teilen ist die Liebe