Warum grüner Tee aus China so beliebt? 11 nachgewiesene gesunde Wirkung (Anti-Krebs)

Die gesundheitlichen Vorteile des Grünen Tees umfassen den Schutz des Körpers vor Strahlenschäden, die Stärkung des Immunsystems, die Unterstützung eines gesunden Herzens, die Unterstützung einer gesunden Leber, die Förderung einer gesunden Verdauung, die Förderung der Gewichtsabnahme, die Regulierung des Blutzuckers, die Verbesserung des Gedächtnisses, die Prävention von Infektionen, die Verlangsamung des Alterungsprozesses und die Unterstützung der Mundgesundheit.

Was ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist mit sieben Sorten einer der am meisten konsumierten Tees in China und wird lokal angebaut. Grüner Tee ist ein nicht oxidierter Tee, der dem Wasser beim Aufbrühen einen grünen Farbton verleiht. Aufzeichnungen zeigen die Verwendung von grünem Tee vor etwa dreitausend Jahren in der südwestlichen Region Chinas.

Trinken Sie täglich Chrysanthemen-Tee: 10 erstaunliche gesunde Wirkung!

Oolong-Tee: 11 wunderbare gesunde Wirkung, die Sie nicht vernachlässigen können!

13 erstaunliche gesunde Wirkung von Bancha-Zweig Tee (aus Japan)

Top 16 erstaunliche gesunde Wirkung von Ginseng Tee (und warum Sie trinken sollten)

Die Geschichte des grünen Tees beginnt im 8. Jahrhundert, als man Methoden zum Dämpfen von Blättern entdeckte, um deren Oxidation zu verhindern. Es war das 12. Jahrhundert, als die „Frittiermethode“ für grüne Teeblätter verwendet wurde, um den unverfälschten Geschmack zu erhalten. Das Dämpfen und Braten wird auch heute noch in der modernen Version von Grüntees verwendet.

Grüner Tee wird aus den Blättern Camellia sinensis hergestellt; dies geschieht vor der Oxidation der Blätter. Die frühesten Aufzeichnungen von Tee werden vom Autor Lu Yu um 600 n. Chr. transkribiert.

Tee-Präsentation ist eine Kunstform in China und Japan. Japan trug zur Verwendung von grünem Tee bei, indem es verschiedene Varianten des Blattes anbot und es in Form von Teezeremonien in seine Kultur integrierte. Es ist sicher zu sagen, dass der Gebrauch von grünem Tee vor dem Oolong und dem schwarzen Tee populär wurde.

In der westlichen Welt war die erste Adaption des Tees die schwarze Version. Jedoch durch die Jahrhunderte, wuchs der Gebrauch und die Popularität des grünen Tees exponentiell. Grüner Tee enthält eine viel höhere Konzentration an Antioxidantien, Polyphenolen und Chlorophyll. Sind hier 11 Gründe, grünen Tee in Ihre tägliche Diät zu enthalten:

China grüner Tee 11 nachgewiesene gesunde Wirkung

11 Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von grünem Tee

1. Leistungsstarke Polyphenole

Grüner Tee hat starke Polyphenole, die den Körper vor Zell- und DNA-Schäden schützen. Polyphenole enthalten Mikronährstoffe, die den Körper sehr effektiv vor degenerativen Erkrankungen schützen. Die Bioverfügbarkeit von Polyphenolen in grünem Tee ist hoch und daher nützlich, um die Zellen vor inneren Schäden zu schützen. Polyphenole schützen den Körper vor Strahlenschäden und helfen bei der Stärkung des Immunsystems.

2. Antioxidantien

Grüner Tee ist vollgepackt mit Antioxidantien und das liegt daran, dass er nicht oxidiert ist. Antioxidantien sind es, die den Körper gesund und vor oxidativen Schäden geschützt halten. Antioxidantien bilden eine Barriere gegen die Wirkung freier Radikale und verhindern degenerative Schäden. Viele Krankheiten sind das Ergebnis der Wirkung von freien Radikalen Zellen auf verschiedene Organe im Körper. Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfälle und dergleichen sind die Folge von oxidativen Schäden. Antioxidans-reiche Nahrungsmittel und Getränke, wie z.B. grüner Tee, sollten ein Grundnahrungsmittel in jeder Diät sein. Das ständige Bombardement von freien Radikalen aus der Umwelt, Lebensmitteln, Umweltverschmutzung und dergleichen kann sehr schädlich sein.

3. Ein gesundes Herz

Eine gute Ernährung kann der Weg zu einem gesunden Herzen sein, die empfohlene Menge für Menschen mit Herzerkrankungen ist es, bis zu 7 Tassen grünen Tee pro Tag zu trinken. Die darin enthaltenen Polyphenole sind wasserlöslich, was die Aufnahme für den Körper erleichtert und die Ergebnisse sind sofort sichtbar. Grüner Tee hilft, die Arterien zu erweitern, um die Blutzirkulation zu erleichtern und damit Blutdruckprobleme zu vermeiden.

4. Eine gesunde Leber

Eine saubere Leber ist ein Schlüssel zur Aufnahme ausreichender Nährstoffe aus der Nahrung, die Sie essen. Studien haben die Effekte des grünen Tees auf die Lebergesundheit gezeigt. Grüner Tee hat harntreibende Eigenschaften, die der Leber helfen, Giftstoffe durch Wasserlassen loszuwerden. Das Trinken von bis zu 10 Tassen grünem Tee kann helfen, Lebererkrankungen und anderen Komplikationen vorzubeugen. Der Fettansatz in der Leber kann die Ursache für Leberversagen und viele andere Krankheiten sein. Der Verzehr von grünem Tee hat eine reinigende Wirkung auf die Giftstoffe in der Leber und verhindert die Entwicklung von viszeralem Fett.

5. Gesunde Verdauung

Es enthält Epigallocatechin-3-Gallat, das die gastrointestinale Entzündung stark reduziert. Der Verzehr von grünem Tee kann die Wirkung des Interleukin-Gens, das Entzündungen verursacht, hemmen. Grüner Tee hält das Verdauungssystem in Schach, indem er die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten wie entzündliche Darmerkrankungen und die damit verbundenen plötzlichen Aufflackern reduziert. Das Trinken von 3 bis 5 Tassen pro Tag kann die Leistung des Verdauungssystems drastisch verbessern und Probleme wie Blähungen und Wassereinlagerungen verhindern.

6. Gewichtsverlust

Es hat sich immer wieder als vorteilhaft für die Gewichtsabnahme erwiesen. Fast alle Ernährungswissenschaftler, egal woher sie kommen, raten einer Person, die an Fettleibigkeit leidet, ihren Konsum von grünem Tee zu erhöhen. Grüner Tee enthält Koffein, das Ihr Körperfett negativ beeinflusst und zu einer Gewichtsabnahme führt. Das Trinken des grünen Tees hilft Ihnen, Gewicht schneller zu fallen, wenn es ein Teil einer gut strukturierten Diätregierung ist. Grüner Tee wirkt als Stimulans bei der Verbesserung des Energieniveaus und des Fettabbaus.

Kann grünes Tee wirklich helfen, Gewicht zu verlieren? Warum und wie?

7. Blutzucker

Es erhöht die Aktivität des Insulins im Körper und kontrolliert den Blutzucker besser als jedes andere Gesundheitsgetränk. Forschung zeigt, dass grüner Tee die Fähigkeit hat, den Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr von stärkehaltigen Lebensmitteln um die Hälfte zu senken. Die empfohlene Menge der Menschen, die versuchen, ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, beträgt 1 bis 3 Tassen pro Tag. Regelmäßig trinkender grüner Tee hilft, Ihre Blutzuckerspiegel in der Überprüfung zu halten, aber der Nutzen kann gut geerntet werden, indem man grünen Tee mit stärkehaltigen Nahrungsmitteln trinkt.

8. Verbesserter Speicher

Eine Studie, die über vier Wochen mit regelmäßigem Konsum durchgeführt wurde, zeigte eine verbesserte Aktivität und Konnektivität in Teilen des Gehirns, die mit einem Arbeitsgedächtnis zu tun haben. Forschung wird geleitet, um den Nutzen des grünen Tees für die Krankheiten zu verstehen, die mit Gedächtnisverlust, wie Alzheimer verbunden sind.

9. Infektionsprävention

Grüner Tee schützt den Körper vor Harnwegsinfektionen und stärkt die Nierengesundheit und -funktion. Die antimikrobielle Wirkung von grünem Tee auf E.Coli hilft, Ihren Darm schön und sauber zu halten. Grün enthält hohe Mengen an EGC, das die Bakterien in den Harnwegen abtötet.

10. Anti-Aging

Als Kraftwerk der Antioxidantien ist es eine Selbstverständlichkeit, dass grüner Tee den Schaden verhindert, den freie Radikale der Haut zufügen. Auch wenn die Alterung nicht gestoppt werden kann, kann sie durch eine antioxidans-reiche Ernährung verlangsamt werden. Antioxidantien fördern die Elastizität des Körpers und hemmen die degenerativen Prozesse in Ihren Hautzellen. Die Polyphenole und Aminosäuren im grünen Tee helfen der Haut, Kollagen zu produzieren und Falten zu vermeiden. Viele Hautpflegeprodukte sind mit Grüntee-Extrakt angereichert, um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen.

11. Mundgesundheit

Die antimikrobiellen Eigenschaften von grünem Tee sind auch vorteilhaft für die allgemeine Zahngesundheit. Es kontrolliert das Wachstum von Bakterien im Mund und verhindert auch Mundgeruch. Grüner Tee wurde in medizinischen Praxen verwendet, um das Auftreten von Zahnfleischentzündungen und anderen Zahnfleischerkrankungen zu verhindern.

Unterm Strich

Es sollte in Maßen eingenommen werden, bis zu drei Tassen pro Tag ist die empfohlene Menge für eine gesunde Person. Der Start in den Tag mit grünem Tee mit einem Tropfen Zitrone kann für die allgemeine Gesundheit des Körpers von Vorteil sein.

Teilen ist die Liebe