Kopfschmerzen hinter dem Auge: Ursachen und Behandlung

Kopfschmerzen sind definiert als Schmerzen in jeder Region Ihres Kopfes. Die Schmerzen können von den Schläfen und der Stirn bis zum Nacken oder hinter den Augen reichen.Eine Reihe verschiedener Kopfschmerztypen oder andere Zustände können Schmerzen hinter einem oder beiden Augen verursachen. Zusätzlich zu den Schmerzen können Kopfschmerzen in diesem Bereich auch eine Lichtempfindlichkeit und Augenbeschwerden verursachen.

Während Kopfschmerzen jeglicher Art häufig sind, kann die Kenntnis der Ursache Ihnen helfen, sie zu Hause zu behandeln. Es kann auch Ihrem Arzt helfen, eine genaue Diagnose zu stellen, um die effektivste Behandlung durchzuführen.

Was verursacht primäre und sekundäre Kopfschmerzen?

Kopfschmerzen nach dem Laufen, warum? (5 mögliche Ursachen, Behandlung und Prävention)

Kopfschmerzen hinter dem Auge Ursachen und Behandlung
Natürlich handelt es sich bei dem Bild um ein Huhn, obwohl wir denken, dass es besser in diesen Artikel passt als ein Mensch…..

Was verursacht Kopfschmerzen hinter meinen Augen?

Spannungskopfschmerzen

Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Form von Kopfschmerzen. Jeder ist anfällig für diese Art von Kopfschmerzen, obwohl sie bei Frauen häufiger auftreten.

Spannungskopfschmerzen werden oft als episodisch angesehen und können ein- bis zweimal im Monat auftreten. Sie können jedoch chronisch werden und 15 Tage im Monat für drei Monate oder länger auftreten.

Spannungskopfschmerzen werden als Ursache für ein Spannungsgefühl oder Druck um die Stirn beschrieben. Auch Schmerzen hinter den Augen können auftreten. Andere Symptome, die mit dieser Form von Kopfschmerzen verbunden sind, sind:

  • dumpfe Kopfschmerzen
  • Zartheit der Kopfhaut
  • Nacken- und Stirnschmerzen

Clusterkopfschmerz

Cluster-Kopfschmerzen sind eine Reihe von drei oder vier kurzen, aber schmerzhaften Kopfschmerzen. Sie sind nicht so häufig wie Spannungskopfschmerzen.

Cluster-Kopfschmerzen können zwischen 15 Minuten und über einer Stunde dauern. Sie werden als ein brennendes oder stechendes schmerzhaftes Gefühl beschrieben, das sich normalerweise hinter einem Auge befindet. Andere Symptome, die Sie mit Cluster-Kopfschmerzen erleben können, sind unter anderem:

  • rote Augen
  • geschwollene Augen
  • übermäßiges Zerreißen

Migräne

Migräne wird als Druck oder Schmerz hinter den Augen beschrieben. Sie gelten als schlimmer als normale Kopfschmerzen, weil sie stunden- bis tagelange Schmerzen verursachen können. Migräne-Schmerzen können so stark werden, dass sie Ihre Lebensqualität beeinträchtigen können.

Abgesehen von lähmenden Schmerzen, können Sie auch erleben:

  • Lichtempfindlichkeit
  • Augenschmerz
  • Benommenheit
  • Übelkeit
  • Gebrechen
  • Emesis
  • Sehschwäche
  • Stimmungsänderungen

Augenschmerzen

Einige Fälle von Kopfschmerzen und Schmerzen hinter den Augen sind Symptome von unkorrigierten Sehstörungen.

Augenschmerzen durch den Blick auf einen Fernseher oder Computerbildschirm – oder sogar unerkannte Kurzsichtigkeit – können das Gehirn überreizen. Diese Überstimulation kann dazu führen, dass Gehirn und Auge eine Sehschwäche ausgleichen, die oft zu Kopfschmerzen führt.

Andere Augenerkrankungen, die Kopfschmerzen hinter dem Auge verursachen können, sind unter anderem:

  • Skleritis oder schwere Entzündung der weißen Augenhülle
  • Sehnerventzündung oder Sehnerventzündung
  • Morbus Basedow, eine Autoimmunerkrankung
  • Glaukom, eine Augenkrankheit, die den Sehnerv befällt.

Sinusitis

Eine Sinus-Infektion, oder Sinusitis, ist die Entzündung oder Stauung der Gewebe, die Ihre Nebenhöhlen auskleiden. Es kann Kopfschmerzen als Reaktion auf eine Verstopfung der Nase verursachen.

Diese Stauung ist in der Regel mit einem Druck verbunden, der oft über die Stirn, die Wangen und hinter dem Auge zu spüren ist. Neben Schmerzen und Druck können auch andere Symptome auftreten:

  • verstopfte Nase
  • Schmerzen in den oberen Zähnen
  • Ermüdung
  • verschlimmernde Schmerzen beim Liegen

Mögliche Auslöser

Verschiedene Kopfschmerztypen haben unterschiedliche Auslöser. Einige der gebräuchlichsten sind:

  • Alkoholkonsum
  • hungern
  • Exposition gegenüber starken Parfümgerüchen
  • laute Geräusche
  • helle Lichter
  • Ermüdung
  • hormonelle Veränderungen
  • Schlafmangel
  • emotionaler Stress
  • Ansteckung

Behandlung von Kopfschmerzen hinter dem Auge

Gängige rezeptfreie Schmerzmittel wie Aspirin und Ibuprofen (Advil) können Kopfschmerzen behandeln. Diese Medikamente sollten jedoch sparsam eingesetzt werden, um so genannte „Rebound-Kopfschmerzen“ zu vermeiden. Diese können auftreten, nachdem sich Ihr Körper an das Medikament gewöhnt hat und die Schmerzen zunehmen, sobald das Medikament nachlässt.

Bei stärkeren Kopfschmerzen kann Ihr Arzt Muskelrelaxantien verschreiben, um Muskelkontraktionen zu stoppen. Antidepressiva zur Stabilisierung des Serotoninspiegels im Gehirn sind eine weitere Möglichkeit.

Druck auf den Augen (8 Ursachen und Behandlung)

Andere wirkungsvolle Behandlungen, zum der Schmerzsymptome von den Kopfschmerzen zu verbessern schließen ein:

  • täglich trainierend
  • Vermeidung oder Verminderung der Aufnahme von verarbeiteten Lebensmitteln
  • Vermeidung oder Einschränkung des Alkoholkonsums
  • Beseitigung des Tabakkonsums
  • Vermeidung oder Begrenzung der Koffeinzufuhr

Wenn sich Ihr Zustand nach der Anwendung dieser Behandlungsmethoden verschlechtert oder wenn Sie unregelmäßige Symptome in Verbindung mit Ihren Kopfschmerzen verspüren, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Es könnte ein Zeichen für ein ernsteres Sehproblem sein, das einer Korrektur bedarf, oder ein medizinisches Problem, das einer Behandlung bedarf.

Kopfschmerzen hinter den Augen sind keine Seltenheit. Die Schmerzen können das Ergebnis verschiedener häufiger Kopfschmerztypen sein.

Wenn jedoch Ihre Kopfschmerzen und Beschwerden Ihr Sehvermögen beeinträchtigen oder von abnormalen Symptomen begleitet werden, können Sie ein ernsteres Problem haben. Diagnostizieren oder ignorieren Sie Ihre Symptome nicht selbst und konsultieren Sie Ihren Arzt. Je früher Sie eine Diagnose erhalten, desto eher können Sie sich behandeln lassen, um Kopfschmerzen vorzubeugen oder zu reduzieren.

verbunden

Teilen ist die Liebe