Makulopapulärer Ausschlag: 6 Ursachen, Symptome, Heimbehandlung

Ein makulopulöser Ausschlag ist eine Art von Ausschlag, der durch einen flachen, roten Bereich auf der Haut gekennzeichnet ist, der mit kleinen konfluenten Unebenheiten bedeckt ist. Es ist medizinisch bekannt als HIV-Rausch. Es kann alle Altersgruppen betreffen und kann an allen Körperteilen auftreten.

Der Name maculopapular leitet sich von „macule“ ab, d.h. flachen verfärbten Hautläsionen, und „papule“, d.h. kleinen erhöhten Unebenheiten.

Ein makulopulöser Ausschlag kann ein Schlüsselindikator für Krankheiten, allergische Reaktionen und Infektionen wie Virusinfektionen sein. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, um den makulopapulären Ausschlag zu behandeln.

Der Ausschlag sieht einzigartig aus und ist behandelbar. Wir haben die Ursachen, Symptome und möglichen Behandlungen von makulopapulösem Hautausschlag im Folgenden beschrieben.

Makulopapulärer Ausschlag Ursachen, Symptome, Behandlung


Wie sieht Maculopapularer Ausschlag aus?

Ein makulopulöser Ausschlag wird am häufigsten als rote Unebenheiten auf der Haut identifiziert. Der Ausschlag kann auf einem flachen, roten Fleck der Haut auf jedem Teil des Körpers erscheinen, obwohl er häufig im Oberkörper des Körpers zu finden ist.

Wenn Sie dunkle Haut haben, kann es sein, dass der Ausschlag nicht sichtbar oder schwer zu sehen ist. Es ist manchmal juckend und kann je nach Schweregrad zwischen zwei Tagen und drei Wochen dauern. Zuerst erscheint der Ausschlag rot, und in späteren Phasen verfärbt er sich.

mehr lesen:

Arschhautausschlag: 13 Ursachen, 10 Symptome, Heimbehandlung

Grasausschlag: 4 Ursachen, Symptome und Behandlung

Ausschlag zwischen den Brüsten: Symptome, Ursachen, Behandlung

Chlorausschlag: 9 Ursachen, 16 Symptome und Behandlung

Ring Ausschlag: Ursachen, Symptome und Behandlung

Ketonausschlag: was es ist, warum es passiert und wie man es heilen kann.

Warum Sie juckenden Ausschlag am ganzen Körper haben – 8 Ursachen

Magenausschlag – was sind die Ursachen und Symptome?

Hautausschlag an den Oberschenkeln – 11 Ursachen und Behandlung


Symptome im Zusammenhang mit makulopapulösem Ausschlag

Eine Person, die an makulopapulösem Hautausschlag leidet, kann mehr als ein Symptom aufweisen. Der Ausschlag ist häufig bei Immunreaktionen und Infektionen des Körpers.

Einige der häufigsten Symptome sind:

  • Kopfschmerzen
  • Fieber
  • Erbrechen
  • Muskelschmerzen
  • Trockene Haut
  • Atembeschwerden

Diese Symptome können auch ein Zeichen für eine ansteckende Infektion sein. Es ist wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie einen Ausschlag und eines der oben genannten Symptome haben.


Was verursacht makulopapulösen Ausschlag?

Einige der Ursachen für makulopapulöse Hautausschläge sind unten aufgeführt:

1. Arzneimittelreaktionen

Allergische Reaktionen auf bestimmte Medikamente sind eine häufige Ursache für den makulopapulären Ausschlag. Drogen wie Cefoperazon-Natrium, Cefobid und Chemotherapeutika können diesen Ausschlag verursachen.

Die Reaktion kann zwischen vier und 12 Tagen nach der Einnahme des Medikaments auftreten. Die anderen Symptome sind Muskelschmerzen oder Fieber. Der Ausschlag sollte nach ein bis zwei Wochen verblassen.

2. Epstein-Barr-Virus

Eine weitere Ursache für den makulopapulösen Ausschlag ist eine virale oder bakterielle Infektion. Menschen, die in Afrika und China durch das Tiervirus an Krebs leiden, verursachen schmerzhafte Hautblasen, die von Fieber begleitet werden.

3. Krätze

Krätze ist eine ansteckende Krankheit, die Juckreiz und Hautreizungen verursacht.

4. Typ 1 HIV

Das Typ 1 Human-Immunodeficiency Virus (HIV) kann auch makulopapulären Ausschlag verursachen und wird daher auch als HIV Ausschlag bezeichnet.

5. Niedriger Cholesterinspiegel

Vitamin B3 und Niacinmangel können einen makulopapulären Ausschlag verursachen. Menschen, die an einem niedrigen Cholesterinspiegel leiden, entwickeln wahrscheinlich Symptome, einschließlich des Ausschlags.

6. Systemische Entzündung des Körpers

Entzündungen sind die Reaktion des Körpers auf eine Infektion oder Verletzung. Ihr Körper kann auf Medikamente, Infektionen oder allergische Reaktionen reagieren. Entzündungen können in jedem Teil des Körpers auftreten, häufig in den Lymphknoten um Hals und Kopf.

Entzündungen können in jedem Teil des Körpers auftreten, häufig in den Lymphknoten um Hals und Kopf.


Makulopulöse Ausschlagdiagnose

Es gibt eine Reihe von Ursachen für makulopapulöse Ausschläge, so dass es wichtig ist, einen Arzt aufzusuchen, um Ihre Symptome sofort zu beurteilen.

Bitte suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie an einem makulopapulären Ausschlag ausbrechen. Ihr Arzt wird Sie bei der Diagnose der Ursache Ihres Ausschlags nach Ihrer Reise- und Krankengeschichte fragen. Behalten Sie Ihren Ausschlag im Auge, wie z.B. wo er zuerst aufgetreten ist, und sehen Sie, ob er sich auf andere Teile Ihres Körpers ausgebreitet hat.

Je mehr Informationen Sie zur Verfügung stellen können, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine korrekte Diagnose erhalten. Der Arzt kann nach Symptomen wie Fieber, Konjunktivitis, Durchfall, etc. fragen.

Labortests sind ein gängiger Weg, um die Stauung der Erkrankung durch eine Blutprobe zu bestätigen, die Blutbild, Kulturtest von Pusteln, Syphilis und einen Liquortest beinhaltet.

Viele andere Tests können ebenfalls durchgeführt werden, abhängig von den Symptomen wie HNO, Lunge, Genitalien, Gelenk- und Nerventests.

Der sicherste Weg, diesen Ausschlag zu diagnostizieren, ist, die Krankengeschichte des Einzelnen zu überprüfen und alle vergangenen Krankheiten vor dem Ausbruch zu berücksichtigen.


Mögliche Behandlungen für makulopulöse Ausschläge

Es gibt viele Möglichkeiten, den makulopapulären Ausschlag zu behandeln, aber die Behandlung hängt von der Ursache, dem Schweregrad und den Symptomen ab.

Wenn die medikamentöse Reaktion die Ursache des Ausschlags ist, wird der Arzt zunächst die jeweilige Verbindung identifizieren, die den Ausschlag verursacht. Sie sollten die Einnahme des Medikaments ganz einstellen. Er kann dann einen Ersatz vorschreiben.

Die Behandlung der Infektion ist das erste, was Sie tun sollten, wenn der Ausschlag auf virale oder bakterielle Infektionen zurückzuführen ist. Ruhe, Feuchtigkeit und Schmerzmittel sind die besten Möglichkeiten, einen makulopulären Ausschlag zu behandeln.

Eine weitere beliebte Behandlungsmethode ist Chloroquin, ein entzündungshemmendes Medikament, das die Krankheit und ihre Symptome lindert. Chloroquin wird verwendet, wenn das Chikungunya-Virus das verursachende Mittel ist und wird durch einen serologischen Test bestätigt, der nach Antikörpern in Ihrem Blut sucht.

Der makulopapulöse Ausschlag hat keine endgültige Heilung. In schlimmeren Fällen kann die ultraviolette und Gammastrahlung die letzte Behandlungsoption sein.

Ihr Arzt kann auch rezeptfreie Medikamente wie Hydrocortisoncreme oder Benadryl verschreiben.

Sie sollten keine Ihrer möglichen Symptome des Ausschlags selbst diagnostizieren oder behandeln. Es ist von größter Bedeutung, einen Arzt aufzusuchen. Ihr Arzt wird die Symptome beurteilen und den Erreger Ihres Ausschlags richtig behandeln.


Fazit

Allergische Reaktionen und Infektionen sind die beiden häufigsten Ursachen für den Ausschlag. Ein makulopulöser Ausschlag sollte für eine korrekte Diagnose und Behandlung ernst genommen werden. Sie sollten den Verlauf des Ausschlags und die Begleiterscheinungen verfolgen.

Mit vielen Ursachen für diesen Ausschlag und einer Reihe von möglichen Ergebnissen, brauchen Sie eine angemessene Behandlung. Gehen Sie zu einem Arzt und befolgen Sie die empfohlenen Anweisungen, um einen effizienten Genesungsprozess zu gewährleisten.

verbunden

Teilen ist die Liebe