Sind Mohn und Mohnsamen gesund? Lesen Sie diese 6 Gesundheitseffekte!

Wir hören viel über den immer populären Chiasamen, aber wann hat die Gesellschaft den bescheidenen Mohn vergessen? Die winzigen Ölsamen, die aus der Mohnpflanze gewonnen werden, sind voll von Nährwert und haben einen erdigen, nussigen Geschmack. Sie verleihen auch Kuchen und Broten eine schöne ästhetische Note und sind seit Jahrtausenden ein wichtiger Bestandteil einiger Kulturen.

Was ist Marihuanaöl und ist es schädlich?

Der vergessene Samen

Mohnsamen stammen von einem zweijährigen Kraut, das im östlichen Mittelmeerraum verbreitet ist. Sie können hellgrau, dunkelgrau, schwarz oder nachtblau sein. Der erdige, nussige Geschmack der Ölsaaten tritt aus, wenn sie sanft auf einer Pfanne gebraten werden, und sie werden traditionell als Gewürz in traditionellen indischen Gerichten, einschließlich Dal und Raita, verwendet. Mohnsamen werden nicht so sehr vergessen, wie es selbstverständlich ist. Als Chiasamen als unglaublich nahrhafte’Supernahrung‘ ihren Weg in die moderne Ernährung fanden, wurde nicht darüber nachgedacht, ob Mohnsamen ihren eigenen Nährwert haben. Viele Menschen werden sich an ihre Oma oder Mutter erinnern, die Zitronenmohnkuchen oder Orangenmohnmuffins backen, aber sie wurden eher als dekorative Ergänzung denn als gesundheitsfördernd angesehen. Aber auch in kleinen Mengen sind Mohnsamen eigentlich eine sehr gute Quelle für Ballaststoffe, Proteine und Mineralien und sollten nicht vergessen werden!

1. Gute Quelle für Ballaststoffe

Die äußere Schale des Mohns ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, die eine pflanzliche Art von Kohlenhydraten ist, die Ihrer Nahrung Masse hinzufügen. Sie erhalten 19,5 Gramm Ballaststoffe aus 100 Gramm rohem Mohn, das sind 51% der empfohlenen Tagesdosis. Ein großer Teil der im Mohn enthaltenen Ballaststoffe wird langsam verstoffwechselt, was die Wasseraufnahme im Verdauungstrakt fördert. Das wiederum kann Verstopfung lindern und Sie länger satt machen. Der Ballaststoffgehalt von Mohn kann auch den LDL-Cholesterinspiegel im Blut senken, indem er Gallensalze bindet und deren Resorption im Dickdarm verringert.

2. Gute Quelle für Mineralien

Voller Kalzium, Phosphor, Eisen und Zink sind Mohnsamen winzige Kraftpakete aus Mineralien. Nur ein Teelöffel der Ölsaaten enthält 4% der empfohlenen Tagesdosis an Phosphor und Kalzium! In Kombination bilden diese beiden Substanzen das Mineral, das für den Knochenaufbau verwendet wird, und Erwachsene brauchen regelmäßig beides, um Knochenschwächekrankheiten wie Osteoporose zu vermeiden.

Mohnsamen sind auch eine gute Quelle für Eisen, das Sauerstoff durch den Körper transportiert und Proteine und Neurotransmitter bildet, die das Immunsystem verbessern. Ein Teelöffel Mohn liefert etwa 4% der täglich empfohlenen Eisenzufuhr für Männer und 2% für Frauen.

Zink ist ein wichtiges Mineral, das die Struktur von Proteinen und die Produktion neuer Zellen unterstützt. Es wird nicht im Körper gespeichert, so dass Sie, obwohl Sie keine großen Mengen davon benötigen, immer noch jeden Tag ein wenig brauchen, um die empfohlene Tagesdosis zu erreichen. Dieses wichtige Mineral unterstützt das Immunsystem und fördert die neurologische Entwicklung. Ein Teelöffel Mohn liefert 2% der empfohlenen Tagesdosis für Männer und 3% für Frauen.

Darüber hinaus sind Mohnsamen eine große Quelle für Kupfer, ein wichtiges Mineral, das dem Körper hilft, rote Blutkörperchen zu produzieren. Im Gegenzug hält es Ihr Bindegewebe stark und kann bei der Stärkung der Knochen helfen. Ein Esslöffel Mohn versorgt Sie mit etwas mehr als 140 Mikrogramm Kupfer, was etwa 10% bis 15% der empfohlenen Tagesdosis entspricht.

3. Quelle von B-Komplex Vitaminen

Mohnsamen liefern B-Komplex-Vitamine, darunter Thiamin, Pyridoxin, Niacin, Pantothensäure, Riboflavin und Folsäure. B-Vitamine sind während des Stoffwechselprozesses von großer Bedeutung, insbesondere beim Abbau von Fett und Kohlenhydraten. Jedoch da sie so klein sind und Sie vermutlich nicht mehr als ein paar Esslöffel an einem Tag essen würden, würde es nicht genug zur Verfügung stellen, um Ihre B-Vitamine auf einem konstanten Niveau zu halten, also ist es wert, daran zu erinnern, dass, während sie zu Ihrem gesamten Einlass beitragen, Sie sicherstellen müssen, dass Sie genug von anderen Quellen außerdem erhalten.

Thiamin ist ein wasserlösliches B-Vitamin, das den Zellen hilft, aus Kohlenhydraten Energie zu gewinnen, und das Herz, die Muskeln und das Nervensystem unterstützt. Eine ausreichende Zufuhr von Pyridoxin hilft bei der Umwandlung von Lebensmitteln in Glukose, die Energie produziert, und kontrolliert den Blutspiegel von Homocystein, einer Aminosäure, die mit Herzerkrankungen in Verbindung gebracht werden könnte. Niacin ist wichtig für die allgemeine Gesundheit, da höhere Werte des B-Vitamins den Cholesterinspiegel verbessern und die kardiovaskulären Risiken senken können. Pantothensäure hilft Ihrem Körper, Kohlenhydrate, Proteine und Lipide richtig einzusetzen, um die Hautgesundheit zu verbessern. Riboflavin ist wasserlöslich und wird nicht im Körper gespeichert, d.h. Sie müssen es täglich nachfüllen. Es arbeitet mit anderen B-Vitaminen zusammen, um rote Blutkörperchen zu produzieren und Energie aus Kohlenhydraten freizusetzen. Folsäure trägt auch zur gesunden Produktion der roten Blutkörperchen bei und kann während der Schwangerschaft die Entwicklung des Neuralrohrs des Babys ins Gehirn und Rückenmark unterstützen.

sind-mohn-und-mohnsamen-gesund-6-gesundheitseffekte

4. Senkt den’schlechten‘ Cholesterinspiegel

Mohnsamen enthalten Fettsäuren und ätherische Öle. Sie sind besonders reich an Öl- und Linolsäure, beides wichtige gesunde Fettsäuren. Es hat sich gezeigt, dass Oleic den Energieaufwand erhöht und zusammen mit Ballaststoffen hilft, LDL (schlechtes Cholesterin) und HDL (gutes Cholesterin) zu senken. Linolsäure ist eine essentielle Fettsäure, die das Haaröl und die natürliche Wundheilungsfähigkeit des Körpers verbessert.

5. Mohn kann bei der Vorbeugung von Krankheiten helfen

Die aus Pflanzen gewonnenen chemischen Verbindungen im Mohn haben antioxidative und krankheitsverhindernde Eigenschaften. Studien deuten darauf hin, dass eine Ernährung, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren ist, wie Ölsäure, die in der mediterranen Ernährung häufig vorkommt, helfen kann, koronare Herzkrankheiten und Schlaganfälle zu verhindern.

kann Marihuana helfen, Asthma zu behandeln? 6 Vorteile sagen Ihnen die Antwort

6. Nützlich für Nervenerkrankungen und Schlaflosigkeit

Mohnsamen bieten eine natürliche Versorgung mit Alkaloiden, die eine natürliche beruhigende Wirkung haben, die Nervenerkrankungen und Schlaflosigkeit lindern kann. Sie haben auch einen hohen Magnesiumgehalt, der mit einer verbesserten Schlafqualität, -dauer und -ruhe verbunden ist. Mohnsamen können helfen, den Stoffwechsel zu regulieren, was auch Schlafstörungen und Schlaflosigkeit helfen kann. Warme Milch mit Mohn und Honig ist ein großartiges Mittel, um sich zu entspannen und ins Bett zu gehen. Die Samen können nicht nur verzehrt werden, sondern auch als topischer Pastenverband zur Linderung von Schwellungen und Gelenkschmerzen verwendet werden.

Mohnsamen kann man in fast jedem Supermarkt oder Reformhaus finden, aber wenn Sie daran interessiert sind, sie selbst zu ernten und zu lagern, werfen Sie einen Blick auf diesen kleinen Leitfaden….

Gesunde Mohnrezepte Ideen

Mohnsamen haben eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen und es gibt viele gute Möglichkeiten, sie zu verwenden, außer dem traditionellen Zitronenkuchen. Weil sie so klein sind, sind Mohnsamen nicht der handlichste Snack, den man alleine essen kann. Sie eignen sich jedoch hervorragend als Zusatz zu heißen oder kalten Cerealien, Smoothies, Salatdressings und Backwaren.

Mehlfreie Blaubeer-Zitronen-Mohn-Muffins – Dies ist eine tolle Ergänzung zu den traditionellen Zitronen-Mohn-Kuchen-Rezepten, ohne den Zusatz von Kohlenhydraten aus raffiniertem Mehl. Sie eignen sich hervorragend als Grab-and-Go-Frühstück, Sonntagsbrunch oder auch als leckeres, aber gesundes Dessert. Neben den ernährungsphysiologischen Vorteilen des Mohns gibt es auch Heidelbeeren, Joghurt, Zitronen, Hafer und Äpfel, die eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen haben. Dieses Rezept enthält eine Reihe von fantastischen Ersatzstoffen, die der Blogger verwendet, darunter griechischer Joghurt anstelle von Öl und Butter und Truvia anstelle von raffiniertem Zucker.

Mohn-Feige-Pfannkuchen – Dieser Blogger hat sich auch für Alternativen zu raffiniertem Weißmehl entschieden und stattdessen Kokosnussmehl und Dinkelmehl verwendet. Eine wichtige Zutat in diesem Rezept sind neben dem Mohn die Feigen, die eine fantastische Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien sind. Sie sind äußerst vorteilhaft für die Verdauungsgesundheit und helfen bei Verstopfung. Diese Pfannkuchen sind ein tolles Wochenendfrühstück, besonders im Herbst!

Saubere Essen Dinkel Crackers – Diese veganen Cracker sind eher zäh als knusprig und können auch zu Fladenbrot verarbeitet werden. Sie sind voll von nahrhaftem, ballaststoffreichem Flachs, Sesam und Mohn, und sie sind super schnell zu peitschen, was immer eine gute Nachricht ist! Es geht nur darum, die trockenen Zutaten miteinander zu vermischen und dann die einzige feuchte Zutat – Apfelmus – hinzuzufügen, um den Teig herzustellen.

Kürbis, Pekannuss und Mohn – Diese herzhaften Köstlichkeiten sind vollgepackt mit nahrhaften Zutaten, darunter natürlich Kürbis, Pekannüsse und Mohn, aber auch Zwiebeln, vegane Milch und Zitrone. Sie sehen absolut schön veredelt aus und sind der perfekte Sonntagsbrunch-Leckerbissen. Der Blogger schlägt sogar vor, sie als süße Scones auszuprobieren, anstatt zur Abwechslung mal die Zwiebeln durch etwas Süßes zu ersetzen.

Gebackene Eier mit Zitronencreme und Mohn – Dieses Gericht ist voller cremiger Köstlichkeiten, aber Vorsicht, es ist nicht kalorienarm! Das Tolle daran ist jedoch, dass es voll von gesunden Zutaten ist, die mit Nährwert verpackt sind, darunter natürlich Mohn, aber auch Eier, Zitrone und Schalotten. Einen eleganteren Brunch oder Lunch als diesen Showstopper gibt es nicht, besonders wenn er mit frischem Brot und einem kleinen grünen Salat serviert wird.

Mohn-Hühnerauflauf mit Pilzen – Diese herzhafte Mahlzeit ist ein fantastisches Wintergericht, das Sie von innen heraus wärmt. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass der Blogger Zutaten und Anweisungen anbietet, um es von Grund auf neu zu machen, anstatt die moderne Tradition der Verwendung einer Dosensuppe in Hühnerauflaufgerichten einzubeziehen! Indem Sie diesem Rezept folgen und es von Grund auf neu herstellen, wissen Sie genau, was in der Kasserolle vor sich geht, und können daher jeglichen Zusatz von Zucker oder Konservierungsstoffen vermeiden, der in Ihrer Dosensuppe enthalten sein könnte.

Teilen ist die Liebe