Wie behandelt man Bienen- oder Wespenstich? 13 Hausmittel-Tipps

Wenn Sie von einer Wespe oder Biene gestochen werden, kann es von unerträglichen Schmerzen bis hin zu pochenden, dumpfen Schmerzen reichen, die Ihnen die ganze Woche über im Gedächtnis bleiben. Die Schmerztoleranzen der Menschen können variieren, aber Sie können die Symptome bewältigen, um die Genesung zu beschleunigen oder zumindest den damit verbundenen Stress zu reduzieren.

Wenn die Menschen nicht auf ihr Nest treten, stechen die Wespen nur in der späteren Sommersaison. In dieser Zeit des Jahres bricht die Sozialstruktur dieser Insekten zusammen. Der jährliche Zyklus ihres Lebens tritt in eine neue Phase ein. Das ganze Jahr über züchten sie Arbeiterwespen, aber während dieser Zeit züchten sie fruchtbare Königinnen. Diese Königinnen werden in der Wintersaison überwintern und danach in der kommenden Frühjahrssaison neue Kolonien gründen. Weil sie ihre Königin beschützen wollen, sind sie daher sehr schützend gegenüber ihrem Nest.

Wenn ein Mensch zu seinem Nest geht und es bewegt oder schüttelt, greifen die Wespen an. Meistens kommt nach einem Wespenangriff ein Schwarm herein, weil sie während ihres Stachelns ein Pheromon produzieren, das anderen Wespen signalisiert, sich der Gruppe anzuschließen. Bedenken Sie jedoch, dass Wespen nur dann angreifen oder stechen, wenn Sie sie in irgendeiner Weise bedrohen. Sie mögen keine plötzlichen Bewegungen. Wenn eine Wespe auf dich zukommt, dann bleibst du besser ruhig. Es wird nur Ihren Geruch kontrollieren und sehr friedlich verlassen. Wenn du dann anfängst zu schreien und zu springen, lädst du es ein, dich zu stechen.

Wie behandelt man Bienen- oder Wespenstich

Bevor wir anfangen, sollte man jedoch beachten, dass der Unterschied zwischen einem Bienenstich und einem Wespenstich besteht. Bei Bienen sollten Sie versuchen, den Stachel sofort herauszukratzen, während der Stachel einer Wespe mit Stacheln versehen ist und nicht herausgezogen werden sollte. Sie können versuchen, es mit der Hand abzuwischen, versuchen Sie einfach nicht, es mit den Fingern herauszupicken, oder Sie werden einfach mehr Gift durch den Stachel und in den betroffenen Bereich drücken.

wie gefährlich ist ein Wespenstich?

Der Stachel einer Wespe bleibt intakt und kann daher mehrfach stechen und zu erheblichen Reizungen und vorübergehenden Schmerzen führen. Wespenstiche sind in den Spätsommermonaten üblich, wenn man lange Stunden im Freien verbringt. Wespenstiche sind nur dann gefährlich, wenn Sie gegen sie allergisch sind. Mehrere Wespenstiche zur gleichen Zeit oder sequentielle Wespenstiche verursachen nur allergische Reaktionen, und sie beginnen in einer Woche zu erscheinen. Diese Stiche sind nicht bequem, aber die meiste Zeit werden Sie sich schnell und ohne Probleme erholen. Einige Leute verwenden auch Hausmittel für diese Stiche.

14 gesundheitliche Vorteile und 3 Nebenwirkungen von Bienenpollen

Etwa 10% der Menschen haben durch diese Stiche negative Auswirkungen.

13 Hausmittel für Wespen-, Hornissen- und Bienenstiche

1. Zitronensaft

Wenn Sie Zitronensaft als Säurebasis verwenden wollen, tun Sie dies vorsichtig. Man braucht nur ein paar Tropfen frische Zitrone, um die Wirkung des Giftes eines Wespenstichs zu negieren.

2. Knoblauch

Knoblauch wirkt als Schmerzlinderung bei Insektenstichen. Für dieses Hausmittel zerdrücken Sie eine Knoblauchzehe und schmieren Sie sie auf den Stachel. Stellen Sie sicher, dass die Säfte aus dem Knoblauch auf den Stachel aufgetragen werden.

3. Zwiebel

Die Zwiebel ist eine gute Alternative zur Verwendung von Säuren auf Zitrusbasis und hat verschiedene medizinische Eigenschaften, die sich bei manchen Menschen als wirksamer erweisen können.

4. Gurke

Eine andere große Sache, die verwendet wird, um Entzündungen und Irritationen zu reduzieren.

5. Kartoffel

Geschnittene, rohe Kartoffeln sollen entzündungshemmende Eigenschaften haben. Versuchen Sie, eine dünne Scheibe über den betroffenen Bereich zu halten, um zu sehen, ob es hilft.

6. Bananenschale

Wir wissen nicht, was es mit den Eigenschaften einer Bananenschale auf sich hat, aber es hat eine Tradition, Bienenstiche zu behandeln.

8. Salz

Dieses kann zu Ihren Backpulver- oder Essiglösungen hinzugefügt werden, um einen zusätzlichen Katalysator zu schaffen, der das Gift aktiv herauszieht.

9. Zahnpasta

Der frische Geschmack der minzigen grünen Zahnpasta wirkt sehr gut gegen Bienenstiche, indem sie das Gift neutralisiert und aus dem Glycerin in seinen Inhaltsstoffen herauszieht.

10. ALOE VERA

Jedes Aloe Vera Produkt ist gut für Hautprobleme und Schäden, aber wenn Sie Zugang zu der Pflanze haben, können Sie die besten Heilungsergebnisse mit dem frischen Aloe Vera Gel erhalten, das den ganzen Tag über aufgetragen wird.

11. Essig

Die Idee hinter Essig als gute Behandlungsmöglichkeit für Stiche, insbesondere Wespen, liegt im pH-Wert des Giftes. Es ist extrem alkalisch, so dass der saure Essig als Gegengewicht wirkt, um die Schmerzen und Beschwerden zu minimieren.

12. Eis

Eis ist eine gute Möglichkeit, die Schwellung durch einen Wespenstich sowie durch Bienen und Hornissenstiche zu reduzieren, die Kälte verlangsamt den Blutfluss zum Insektenstich.

13. Backpulver

Backpulver ist eine gute Möglichkeit, das Gift eines Bienenstichs zu neutralisieren. Alles, was Sie tun müssen, ist eine dicke Paste aus Backpulver und Wasser herzustellen und auf den Stachel aufzutragen.

Sie können einfache Maßnahmen ergreifen, um sich vor diesen Wespenstichen zu schützen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich von den Nestern dieser Insekten fernhalten. Sie stechen normalerweise, wenn sie das Gefühl haben, dass Sie eine Bedrohung für ihr Nest sind. Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen, wenn Sie in direktem Kontakt mit einer Wespe stehen. Plötzliche Bewegungen lösen die Angriffe aus, und sie können auch mehrfach stechen. Vor allem mit ihrem Stachel werden sie auch ein Pheromon freisetzen, das andere Wespen in der Gegend signalisiert, und bald werden Sie von vielen Wespen umgeben sein. Wenn Sie im Freien sind, stellen Sie sicher, dass Sie lange Ärmel mit Schuhen und Hosen tragen, damit keine Ihrer Körperteile freigelegt werden. Wenn Sie diese stechenden Insekten um sich herum fliegen sehen, dann versuchen Sie, so langsam wie möglich davonzukommen.

Wenn Sie irgendeine freiliegende Haut haben, dann tragen Sie ein Insektenschutzmittel von guter Qualität darauf auf. Halten Sie sich fern von Obstbäumen, Blumen und Insektennestern, in denen diese Wespen die meiste Zeit umherwandern. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Getränke und Speisen stets im Freien aufbewahren. Tragen Sie keine bunte Kleidung wie Wespen und andere Insekten, die von diesen Farben angezogen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie keine dieser Wespen stören und wenn Sie ein Wespennest in der Nähe Ihres Hauses haben, wenden Sie sich sofort an die Schädlingsbekämpfung, um es loszuwerden.

verbunden

Teilen ist die Liebe