16 schlechtesten Frühstück Lebensmittel Idee (Nummer 14 wird Sie schockieren)

Frühstück ist unerlässlich.

Sie MÜSSEN morgens schwer essen.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Ich krieche, wenn ich das höre! Ich meine, was, wenn du keinen Hunger hast? Solltest du dich zum Essen zwingen?!? Was ist aus dem Hören auf deinen Körper und dem Essen geworden, wenn du es brauchst? Okay, ich sollte aufhören zu schimpfen.

Es liegt zum Teil an solchen schwarz-weißen Aussagen, die wir mit unseren Körpern ausschalten. Und am Ende essen Frühstück Lebensmittel, die so ungesund sind, dass wir besser dran gewesen wären, überhaupt nichts zu essen. Versteh mich nicht falsch. Ich sage nicht, dass du morgens nicht essen sollst. Aber das, wenn Sie sich dafür entscheiden, stellen Sie sicher, dass die folgenden Frühstück Lebensmittel wie die Pest zu vermeiden.

Low-Carb Frühstück Menü Ideen und Rezepte

1. Maisflocken

Merkwürdige Tatsache: Wussten Sie, dass Corn Flakes in den späten 1800er Jahren von Dr. John Harvey Kellogg geschaffen wurden, um zu verhindern, dass Menschen masturbieren? Der gute Arzt glaubte, dass fade, getoastete Maisnahrung den Sexualtrieb derer, die sie aßen, reduzieren würde und könnte! Obwohl das Konzept total seltsam ist, ist das nicht der Grund, warum Cornflakes ungesund sind.

WAS LAUERT IN DEINEN CORNFLAKES?

Sehen Sie, dieses beliebte Frühstücksessen enthält:

  • Mais, der oft gentechnisch verändert ist. Es stimmt, dass mehr Forschung über GVO-Lebensmittel erforderlich ist, um eine fundierte Entscheidung über ihre Sicherheit zu treffen. Das bedeutet aber nicht, dass GVO sicher verzehrt werden können. Plus, wenn Sie Gluten-intolerant sind oder unter einem Autoimmunzustand leiden, schlagen Studien vor, dass Sie auf Mais außerdem reagieren konnten.
  • Zusätzlicher Zucker (und manchmal auch Dextrose – eine andere Zuckerart). Mit nur 1 Gramm Ballaststoffe und 2 Gramm Protein pro Unze ist der Verzehr von Cornflakes am Morgen ein sicherer Weg, den Blutzuckerspiegel vor dem Nasentauchen in die Höhe schnellen zu lassen. Einfach gesetzt, ist diese Frühstücknahrung wahrscheinlicher, Sie Gewicht gewinnen zu lassen, indem sie Sie hungriger schneller bildet und mit Ihrer Insulinempfindlichkeit verwirrt.
  • Malzgeschmack, der eine andere Art ist, verarbeitete freie Glutaminsäure (MSG) zu sagen.
    Verschiedene synthetische Vitamine, damit Sie glauben, dass Sie etwas Gesundes essen. Leider kann der
  • Körper die meisten künstlichen Vitamine nicht erkennen und tut sein Bestes, um sie auszuscheiden.
  • BHT (Butylhydroxytoluol) – Lebensmittelhersteller werden Ihnen oft sagen, dass sie BHT in die Verpackung geben, um die Flocken frisch zu halten“. Aber was sie nicht zu erwähnen, ist, dass BHT mit Ihren Hormonen und kann Probleme für Ihre Schilddrüse, Nieren und Leber buchstabieren.

2. Kinder-Getreide

Gemäss EWG enthält eine Portion dieser Cerealien soviel Zucker wie 3 Schokokekse!

Ich verstehe schon. Die Boxen sind so gestaltet, dass sie für Kinder ansprechend aussehen. Die Cartoon-Maskottchen auf den meisten dieser Boxen versprechen einen Tag voller Spaß und Freude. Aber das ist ein trügerisches Bild: Was diese Cerealien wirklich versprechen, ist ein Haufen hyperaktiver Kinder, die sich im Unterricht einfach nicht konzentrieren können.

WAS LAUERT IN DEN MEISTEN FRÜHSTÜCKSCEREALIEN?

Getreide – Da Pflanzen nicht um ihr Leben rennen können, wenn sie ein Raubtier sehen, produzieren sie Lektine. Die meisten Raubtiere (wie wir) können Lektine nicht verdauen. Der Verzehr von vielen Lektinen könnte daher zu Verdauungsproblemen führen, die uns vom Verzehr der Pflanzen abhalten würden. Ist das nicht ein guter Plan?!

Außerdem können Lektine auch die Darmschleimhaut beschädigen und den Darm „undicht“ machen. Ein undichter Darm lässt Substanzen im Darm (wie unverdaute Nahrungsmittelpartikel, Bakterien, Toxine usw.) frei in den Blutkreislauf gelangen. Dies kann eine Immunantwort auslösen und schließlich zu einer vollständigen Immunantwort führen.

Durch Einweichen, Gären und richtiges Kochen kann der Gehalt an Lektinen im Getreide teilweise reduziert werden. Aber wie Sie vielleicht erraten haben, ist dieser Prozess langwierig und „hat keinen Platz“ in der Lebensmittelindustrie.

Mit anderen Worten, Frühstücksnahrung ist höchstwahrscheinlich reich an Lektinen und kann Probleme für Ihr Immunsystem bedeuten.

  • Zucker – Neben der Erhöhung des Risikos von chronischen Krankheiten können zuckerreiche Getreidearten zu Überernährung führen und zu mehr Verhaltens- und Aufmerksamkeitsproblemen während des Tages führen.
  • Maissirup mit hohem Fruktosegehalt, der mit verschiedenen Gesundheitsproblemen verbunden ist, die von Gewichtszunahme über Insulinresistenz bis hin zu einer Vielzahl von Autoimmunerkrankungen reichen.
  • Viele gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe
  • Künstliche Farben, die schädliche Auswirkungen auf das Gehirn haben und das Verhalten und die Aufmerksamkeit beeinflussen können. Wir füttern unsere Kinder mit dem Zeug und wenn sie sich schlecht benehmen, geben wir ihnen gefährliche Medikamente, um ihre Hyperaktivität zu behandeln….
  • Außerdem werden die meisten Frühstückscerealien in einem Extrusionsverfahren hergestellt, das die Körner mit sehr hoher Hitze und hohem Druck behandelt. Dieser Prozess schädigt nicht nur die meisten Nährstoffe in den Körnern, sondern kann auch einen Insulinschock verursachen, der zu einer Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Nieren und zu einer Degeneration der Spinalnerven führen kann.

3. Sandwiches und Toasts mit Margarine

Das ist wahrscheinlich ein Schocker. Denn sind Sandwiches oder Toasts mit Margarine nicht zuckerarm und „arteriell verstopfende“ gesättigte Fette?

Nun, in der Welt der Ernährung ist nichts schwarz auf weiß.

WAS LAUERT IN DEINEM BROT UND DEINER MARGARINE?

Viele Kohlenhydrate – Eine Scheibe Brot (30g) enthält 15g Kohlenhydrate, 0,8g Ballaststoffe und 2,7g Eiweiß. Was glaubst du, was passiert, wenn du diese Scheibe Brot isst?
Ihr Blutzuckerspiegel wird steigen.

Nicht nur sind Sie wahrscheinlicher, in kürzester Zeit wieder hungrig zu sein, sondern häufige starke Erhöhungen des Blutzuckerspiegels erhöhen das Risiko verschiedener gesundheitlicher Komplikationen wie z.B. Herzerkrankungen.

  • Weizen – Ich werde wahrscheinlich wie eine kaputte Schallplatte klingen, aber moderner Weizen ist KEINE gesunde Nahrung. Auch wenn Sie keine Zöliakie haben. Warum? Weil es Gluten und Tonnen eines Herbizids namens Glyphosat enthält.
  • Zahlreiche Forschungen deuten darauf hin, dass Gluten eine schwindelerregende Anzahl von Gesundheitsproblemen verursachen könnte, wie zum Beispiel:

  • – Ataxie (eine Gruppe von Störungen, die Koordination, Gleichgewicht und Sprache beeinflussen)
    Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung
  • Autoimmunerkrankungen wie Fibromyalgie, Typ 1 Diabetes, Multiple Sklerose und Endometriose
  • Störungen des Autismus-Spektrums
  • Depressionen und Ängste
  • Entzündung – dies kann das Risiko von Übergewicht, Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen.
  • Schizophrenie
  • Hauterkrankungen wie Dermatitis

Außerdem wurde festgestellt, dass Glyphosat die DNA von exponierten Personen schädigt. Einfach ausgedrückt, es erhöht Ihr Krebsrisiko.

Transfette

Margarine wird aus Pflanzenöl hergestellt, richtig? Was glauben Sie, wie dieses Öl, eine Flüssigkeit, zu einem (weichen) Feststoff wurde?

Einfach: durch ein Verfahren, das als Hydrierung bezeichnet wird und die Struktur des Fettes im Öl in ein Transfett umwandelt. Und ja, das sind die Fette, die das Risiko von Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Diabetes und vielen anderen Gesundheitsproblemen erhöhen.

Es stimmt, dass Margarine keine gesättigten Fette enthält (die übrigens nicht alle ungesund sind). Aber es enthält Fette, die noch schlimmer für die Gesundheit sind.

4. Kommerzielle glutenfreie Frühstücksnahrung

Wenn Frühstückszerealien nicht gut sind, zum Teil wegen des Glutens, das sie enthalten, dann sollten glutenfreie Frühstücksnahrungsmittel eine gesunde Alternative sein, richtig?

Nun, das kommt darauf an. Wenn Sie von einer Avocado mit Ei und Banane sprechen (alle diese Lebensmittel sind natürlich glutenfrei), dann ja, das ist ein nährstoffreiches Frühstück. Und du solltest dir selbst auf die Schulter klopfen.

Leider sind kommerzielle glutenfreie Frühstücksnahrungen oft nichts anderes als’frankenfoods‘. Folgendes Mal sehen Sie einen Kasten Gluten-freie Frühstücknahrungsmittel, überprüfen Sie die Bestandteilliste und Sie sehen, was ich bedeute.

WAS LAUERT IN KOMMERZIELLEN GLUTENFREIEN FRÜHSTÜCKSNAHRUNGEN?

  • Viel Zucker – Um den Verlust an Geschmack, Konsistenz und Textur auszugleichen, fügen Lebensmittelhersteller dem Produkt oft mehr Zucker hinzu.
  • Künstliche Süßstoffe oder Zuckeralkohole
  • Mehr Kohlenhydrate in Form von Reismehl, Kartoffelstärke, Mais oder anderen raffinierten Mehlen
  • Lebensmittelfarben, da glutenfreie Produkte in der Regel nicht so schön und goldgelb werden wie die glutenhaltigen Varianten
  • Zusätzliches Zahnfleisch zum Zusammenkleben (Gluten hält diese Funktion in Backwaren)
  • Zusatzstoffe zur Verlängerung der Haltbarkeit des Produktes, da die verschiedenen Inhaltsstoffe nicht lange haltbar sind.

5. Pfannkuchen und Waffeln mit Sirup

Sie beginnen vermutlich, mich im Augenblick zu hassen, aber diese Frühstücknahrungsmittel sind definitiv falsche Nachrichten für Ihre Gesundheit.

WAS LAUERT IN PFANNKUCHEN, WAFFELN UND SIRUP?

Raffiniertes Mehl – Neben einer unangenehmen Auswirkung auf Ihren Blutzuckerspiegel wurde auch festgestellt, dass Mehl das Risiko einer Leptinresistenz erhöht. Leptin ist auch bekannt als das „Sättigungshormon“ – wenn Ihr Körper leptinresistent wird, essen Sie zu viel.
Außerdem werden die meisten Pfannkuchen und Waffeln aus Weizenmehl hergestellt. Mit anderen Worten, diese Frühstücksnahrung enthält Gluten und eine schöne Dosis Herbizide.

Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt – Lebensmittelhersteller werden Sie glauben lassen, dass Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt natürlich ist. Aber diese Zutat ist eigentlich ein Gift, das sich als Reformkost ausgibt.
Denkst du, ich bin überdramatisch? Überprüfen Sie heraus die Beweis-gegründeten Tatsachen über hohen Fruchtzuckermaissirup, bevor Sie Ihren Verstand bilden.

16 schlechtesten Frühstück Lebensmittel Idee

6. Muffins, Doughnuts, Croissants und andere Gebäcke

Okay, niemand (hoffe ich) betrachtet Gebäck als gesunde Frühstücksnahrung. Aber Muffins?

Sicher, Muffins sind köstlich. Aber die meisten im Laden gekauften Muffins sind nichts anderes als kleine (süchtig machende) Zuckerbomben.

WAS LAUERT IN MUFFINS UND GEBÄCK?

  • Raffiniertes Mehl und Weizen
  • Zucker – noch mehr, wenn Ihr Muffin Trockenfrüchte, Schokostückchen oder Zuckerguss enthält.
  • Pflanzliche Öle, von denen bekannt ist, dass sie die Entzündung verstärken und zur Gewichtszunahme beitragen.
  • Schwefeldioxid – Dieser Lebensmittelzusatzstoff wird häufig Muffins und getrockneten Lebensmitteln zugesetzt, um deren Frische zu erhalten. Obwohl es allgemein als sicher angesehen wird, deuten Laborstudien darauf hin, dass Schwefeldioxid die DNA von Nagetieren schädigen könnte. Ja, wir sind viel größer als Nager, aber ich würde das Risiko lieber nicht eingehen, wenn Sie mich fragen. Außerdem könnte Schwefeldioxid bei anfälligen Personen Asthmaanfälle auslösen.

7. Scones und Bagels

Ich spreche selten mit meinen Freunden über Kalorien (außer wenn sie eine HPA-Achsen-Dysfunktion haben, auch bekannt als „Nebennierenmüdigkeit“). Aber wenn es um Scones und Bagels geht, ist die Erwähnung der Anzahl der Kalorien, die sie enthalten, eine einfache Möglichkeit, die folgende Botschaft nach Hause zu bringen.

Diese Frühstücksnahrung mag das ultimative Fertiggericht sein, aber sie hat einige Nachteile.

WAS LAUERT IN SCONES UND BAGELS?

  • Viele Kalorien – Haben Sie, dass die durchschnittliche Deli Bagel kann etwa 350 Kalorien enthalten? Und abhängig von ihrer Größe, kommen normale Scones mit herum 360 Kalorien.
  • Raffiniertes Mehl – Wenn diese Kalorien aus gesunden Fetten und Kohlenhydraten stammen würden, wäre das kein Problem. Leider stammen etwa 50 bis 60% der Kalorien dieser beliebten Frühstücksnahrung aus raffiniertem Mehl, das krebserregende Bleichmittel enthält. Außerdem kann, wie bereits erwähnt, Weizenmehl zu Entzündungen und Blutzuckerspitzen führen.
  • Die restlichen Kalorien stammen überwiegend aus industriellen Samenölen. Das sind die bösen Fette, die die Entzündung verschlimmern, Insulin daran hindern, seine Arbeit richtig zu tun und für das Herz gefährlich sind.

8. Gewerbliche Müsliriegel

Du hast das Sprichwort „Beurteile ein Buch nicht nach seinem Umschlag“ gehört, richtig?

Nun, ich denke, das gilt wirklich gut für kommerzielle Müsliriegel. Mit ihren Samen, Nüssen und ihrer geringen Größe sind diese’gesunden‘ Frühstücksnahrung nichts anderes als Süßigkeiten.

WAS LAUERT IN KOMMERZIELLEN MÜSLIRIEGEL?

Viel Zucker und hoher Fruktosegehalt, aber fast keine Ballaststoffe oder Proteine. Können Sie sich vorstellen, was passieren würde, wenn Sie einen kommerziellen Müsliriegel zum Frühstück essen würden?
Ein Zuckerabsturz! Du wirst das Gefühl haben, dass du um 11 Uhr ein Nickerchen brauchst….

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, berichteten Wissenschaftler in einer im letzten Jahr veröffentlichten Studie, dass eine einzige Mahlzeit mit hohem Kohlenhydratgehalt ausreicht, um Ihr Immunsystem und den gesamten Stoffwechsel zu beeinträchtigen. Und mit Stoffwechsel meine ich nicht nur, wie viel Energie dein Körper verbrennt. Sie sehen, Ihr Stoffwechsel bezieht sich auch auf andere wesentliche Reaktionen, wie Verdauung und Hormonhaushalt, die in Ihrem Körper auftreten.

  • Industrielle Samenöle
  • Konservierungsstoffe wie BHT
  • Künstliche Farben und Aromen

9. French Toast

French Toast besteht aus Brot, das in geschlagenes Ei getaucht und in Butter gebraten wird. Mit etwas Käse oben drauf. Entgegen der landläufigen Meinung ist French Toast nicht ungesund, weil er gebraten wird, sondern wegen des Brotes.

WAS LAUERT IN FRENCH TOAST?

Weizen – Wie bereits erwähnt, kann Gluten (und die Herbizide, mit denen der Weizen besprüht wird) eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen.

10. Hitze n Eat Wraps

Oft als gesündere Alternative zu Sandwiches beworben, sind Heat n Eat Wraps eine Art Pizza mit etwas mehr Gemüse.

WAS LAUERT IN DER HITZE N ESSEN WRAPS?

  • Raffiniertes Mehl
  • Transfette in Form von gehärteten Fetten aus zugesetzten Soßen
  • Geschmacksverstärker wie Mononatriumglutamat
  • Viel Salz und Zusatzstoffe
  • Wurstwaren, die mit einigen Krebsarten in Verbindung gebracht wurden

11. Frucht-Smoothies

Wie können Früchte eine ungesunde Frühstücksnahrung darstellen? Nun, die Früchte selbst sind nicht das Problem. Das Problem liegt in der Menge der Früchte, die zu Fruchtsmoothies gemischt werden.

Nehmen wir an, Sie verwenden vier Früchte. Die meisten Menschen würden ihren Blutzucker deutlich ansteigen sehen, wenn sie diese vier Früchte in einer Sitzung essen würden. Nun, wenn man die Früchte mischt, öffnet man tatsächlich die Zellen der Früchte und schneidet die Faser in kleine Stücke.

Mit anderen Worten, Ihr Körper wird weniger Arbeit zu tun haben, um diesen Zucker aufzunehmen. Und Ihr Blutzuckerspiegel wird noch weiter ansteigen, so dass Sie nachher mehr essen können. Der Effekt wäre dramatisch, wenn Sie im Laden gekaufte Fruchtsmoothies trinken würden.

WAS LAUERT IN KOMMERZIELLEN FRUCHTSMOOTHIES?

  • Fruchtsäfte k.a aromatisiertes Zuckerwasser mit vielen synthetischen Chemikalien
  • Sirupe
  • Eis
  • Zusätzlicher Zucker

12. Orangensaft

WAS LAUERT IN ORANGENSAFT?

  • Zucker – Sicher, ein Glas Orangensaft enthält etwas Vitamin C. Aber eine Portion von 12 Unzen enthält auch satte 36 g Zucker. Ist das viel? Nun, das entspricht 9 Teelöffel Zucker in einem Getränk. Das ist fast dasselbe wie eine 12-Unzen-Dose Cola, die 39g Zucker enthält….
  • Ich weiß, dass Orangen natürlich vorkommenden Zucker enthalten. Und diese Zucker sind nicht ungesund. Was macht OJ ungesund (auch die 100% Orangensaft) ist die Anzahl der Früchte, die gemischt werden, um eine 12-Unzen-Portion zu erhalten.

13. Fettarme Milch und fettfreier Joghurt

Entgegen der landläufigen Meinung könnten Vollmilchprodukte:

  • Reduzieren Sie die Risiken von Diabetes
  • Verminderung der Wahrscheinlichkeit einer Übergewichtszunahme
  • Laut Mark Deboer, einem Kinderarzt an der University of Virginia, „scheint es, dass Kinder, die eine höhere Aufnahme von Vollmilch oder 2 Prozent Milch haben, mit der Zeit weniger Gewicht zunehmen als Kinder, die Magermilch oder fettfreie Milchprodukte konsumieren“.

14. Haferflocken

Ich habe nie gerne Haferflocken gegessen. Aber dann erfuhr ich, dass es sich um ein „Reformkost“ handelte, und ich zwang mich, es zu essen. Und ich habe vielen meiner Freunde geraten, das auch zu tun….

So stellen Sie sich meine Bestürzung vor, als ich nach unzähligen Stunden der Forschung feststellte, dass Haferflocken nur ein weiteres ungesundes Frühstücksfutter war, das als „herzfreundlich“ oder „eine wirksame Gewichtsabnahmehilfe“ vermarktet wurde.

WAS LAUERT IN HAFERFLOCKEN?

Gluten – Das angesehene New England Journal of Medicine berichtete, dass drei Marken von Hafermehl positiv auf Gluten getestet wurden. Für den Fall, dass Sie sich fragen, die drei Marken, die getestet wurden, waren:

  • Quäkerhafer aufgrund seiner Beliebtheit – jedes der vier getesteten Exemplare enthielt beträchtliche Mengen an Gluten.
  • Country Choice, da es organisch ist – drei der vier Proben wurden positiv auf Gluten getestet.
  • McCann’s, das nur in einer Haferfabrik gemahlen wird und daher kein Gluten enthalten sollte.

Welches Mehl ist glutenfrei? Versuchen Sie diese 9 gesunden Alternativen Mehl

15. Milchfreier Milchaufschäumer

Die Leute werden Ihnen sagen, dass Sie nicht die Milch einer anderen Kreatur trinken sollten. Das bedeutet aber nicht, dass Milchprodukte gesündere Alternativen sind. Der regelmäßige Verzehr dieser „frankenfoods“ ist ein Rezept für eine Katastrophe.

23 beste und schlechteste Lebensmittel nach dem Training

WAS LAUERT IN EINEM MILCHKÄNNCHEN?

  • Industrielle Samenöle – Das mag eine Überraschung sein, aber nicht milchige Cremes erhalten ihr cremiges Aussehen, ihren Geschmack und ihre Textur aus hydrierten Pflanzenölen oder raffiniertem Palmkernöl. Mit anderen Worten: Milchfreie Cremes enthalten auch Transfette, auch wenn auf dem Etikett steht, dass das Produkt frei von Transfetten ist. Sie sehen, nach dem Gesetz, ein Produkt gilt als trans-fettfrei, wenn es 0,5 mg oder weniger Transfette pro Portion enthält. Und das Problem ist, dass die Lebensmittelhersteller entscheiden können, wie viel eines Lebensmittels eine Portion ist.
  • Mono- und Diglyceride – Das sind Emulgatoren, die meist aus teilhydrierten Ölen gewonnen werden. Lecker! Mehr Transfette! Sie werden hinzugefügt, um sicherzustellen, dass sich Ihr Kaffee mit dem Öl vermischt.
  • Zucker, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt und Natrium – Diese werden hinzugefügt, um den Geschmack der raffinierten Pflanzenöle zu verbessern.
  • Lebensmittelfarben – Diese imitieren die Art und Weise, wie Sahne oder Milch die Farbe des Kaffees verändern. Wie bereits erwähnt, können diese unser Gehirn beeinträchtigen und Stimmungs- oder Konzentrationsprobleme verursachen.
  • Geschmacksverstärker – Ein weiterer Name für Mononatriumglutamat.
  • Kasein – Ja, das ist ein Milchprotein: es wird hinzugefügt, um die Haltbarkeit des Produktes zu verlängern. Also, wenn Sie allergisch auf Milch reagieren, könnten Sie eine Reaktion mit nicht-milchhaltigen Cremes haben. Wenn Sie jedoch Laktoseintoleranz haben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie auf Kasein reagieren, da Laktose und Kasein sehr unterschiedliche Moleküle sind.
  • Natrium-Stearoyl-Lactylat – Dieser chemische Zusatzstoff wird verwendet, um die Menge an Fett und Zucker zu reduzieren, die in den Produkten benötigt wird. Leider kann es auch bei empfindlichen Personen zu Juckreiz, Schwellungen und Krämpfen führen.
  • Dikaliumphosphat – Auch bekannt als Phosphorsäure, wird dieses Verdickungs- und Stabilisierungsmittel den Cremes zugesetzt, um ein Verklumpen zu verhindern. Die regelmäßige Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels kann Probleme für die Nieren und das Herz bedeuten.
  • Natrium-Alumionosilikat – Als Antibackmittel verhindert dieses Aluminium-Natriumsalz das Zusammenkleben der Inhaltsstoffe im „Milchkännchen“, indem es überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt. Aber die Einnahme von Aluminium wurde auch mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht.

16. Gebackene Bohnen aus der Dose

Dieses beliebte englische Frühstücksessen, das häufig auf Toast gegessen wird, kann Ihre Gesundheit gefährden.

WAS LAUERT IN DOSEN GEBACKENEN BOHNEN?

  • Bisphenol-A (BPA) – Diese Chemikalie wird zum Auskleiden von Metalldosen verwendet, die gebackene Bohnen enthalten. Leider liebt BPA salzige und saure Speisen und wird gerne in gebackene Bohnen gelaugt, da kommerzielle Versionen oft viel Salz und Tomatenmark enthalten. Das Problem mit BPA ist, dass es als endokriner Disruptor das hormonelle Gleichgewicht beeinflusst und das Risiko von Brustkrebs, Bluthochdruck und Unfruchtbarkeit erhöhen kann.
  • Zucker
  • Modifiziertes Maismehl k.a. gentechnisch verändertes Maismehl

Sie fragen sich, was Sie statt dieser 16 schlechtesten Frühstücksnahrung essen sollen? Dann überprüfen Sie meinen nächsten Artikel auf praktische Ideen und gesunde Ersatzstoffe.

Essen vor dem Schlafengehen – gut oder schlecht?

Ist es gut oder schlecht, jeden Tag Eier zu essen?

Teilen ist die Liebe