Clindamycin: Nebenwirkungen, Dosierung, Verwendungen

Clindamycin Nebenwirkungen, Dosierung, Verwendungen

Was ist Clindamycin?

Clindamycin orale Kapsel ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das als Markenmedikament Cleocin erhältlich ist. Es ist auch als Generikum erhältlich. Generika kosten in der Regel weniger als die Markenversion. In einigen Fällen sind sie möglicherweise nicht in allen Stärken oder Formen als Markenmedikament erhältlich.

Clindamycin ist auch als orale Lösung, topischer Schaum, topisches Gel, topische Lotion, topischer Tupfer, topische Lösung, Vaginalzäpfchen und Vaginalcreme erhältlich. Darüber hinaus ist es als intravenöses (IV) Medikament erhältlich, das nur von einem Arzt verschrieben wird.

Warum es verwendet wird

Clindamycin wird zur Behandlung bestimmter bakterieller Infektionen eingesetzt. Zu diesen Infektionen gehören Akne und bakterielle Vaginose.

So funktioniert es

Clindamycin gehört zu einer Klasse von Medikamenten namens Antibiotika. Eine Medikamentenklasse ist eine Gruppe von Medikamenten, die ähnlich wirken. Diese Medikamente werden oft zur Behandlung ähnlicher Erkrankungen eingesetzt.

Clindamycin wirkt, indem es die Vermehrung von Bakterien verhindert. Dieses Medikament sollte nur zur Behandlung von bakteriellen Infektionen verwendet werden. Es sollte nicht für Viren, wie z.B. Erkältungen, verwendet werden.

Clindamycin Nebenwirkungen

Clindamycin orale Kapsel verursacht keine Schläfrigkeit. Es verursacht jedoch andere Nebenwirkungen.

Weitere häufige Nebenwirkungen

Einige der häufigsten Nebenwirkungen, die bei der Anwendung von Clindamycin oraler Kapsel auftreten können, sind unter anderem:

  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfallerkrankung
  • überstürzt
  • metallischer oder unangenehmer Geschmack im Mund

Wenn diese Effekte mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder Wochen verschwinden. Wenn sie schwerer sind oder nicht weggehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 an, wenn sich Ihre Symptome lebensbedrohlich anfühlen oder wenn Sie glauben, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen und ihren Symptomen können folgende gehören:

  • Antibiotika-assoziierter Durchfall. Zu den Symptomen können gehören:
    • schwerer Durchfall
    • blutiger Durchfall
    • Magenkrämpfe und Schmerzen
    • Fieber
    • Dehydrierung
    • Appetitlosigkeit
    • Gewichtsabnahme
  • Schwere Hautausschläge wie das Stevens-Johnson-Syndrom und die toxische epidermale Nekrolyse. Zu den Symptomen können gehören:
    • schwerer Ausschlag
    • schälende Haut
    • geschwollenes Gesicht oder Zunge
    • Blasen auf der Haut oder Blasen in oder um Nase, Mund und Augen herum.

Clindamycin kann mit anderen Medikamenten interagieren.

Clindamycin orale Kapsel kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen oder Kräutern interagieren, die Sie einnehmen. Eine Interaktion ist, wenn eine Substanz die Wirkungsweise eines Medikaments verändert. Dies kann schädlich sein oder verhindern, dass das Medikament gut wirkt.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollte Ihr Arzt alle Ihre Medikamente sorgfältig behandeln. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine oder Kräuter, die Sie einnehmen.

Wechselwirkungen, die Ihre Medikamente weniger effektiv machen können.

Wenn Clindamycin mit bestimmten Medikamenten verwendet wird, kann es sein, dass es nicht so gut funktioniert, um Ihre Krankheit zu behandeln. Dies liegt daran, dass die Menge an Clindamycin in Ihrem Körper verringert werden kann.

Clindamycin-Warnungen

Dieses Medikament enthält mehrere Warnhinweise.

Allergiewarnung

Clindamycin kann eine schwere allergische Reaktion verursachen. Zu den Symptomen können gehören:

  • Nesselsucht oder andere schwerwiegende Hautreaktionen, wie Ausschlag, Hautabschälung oder Blasenbildung.
  • Atembeschwerden
  • Anschwellen des Gesichts, der Lippen, der Zunge oder des Halses

Warnhinweise für Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen

Für Menschen mit gastrointestinalen Erkrankungen: Wenn Sie ein Magen-Darm-Problem haben, wie z.B. eine Darmentzündung, fragen Sie Ihren Arzt, ob dieses Medikament sicher für Sie ist. Dieses Medikament kann schweren Durchfall und eine Entzündung des Dickdarms verursachen. Dies kann deinen Zustand verschlechtern.

Für Menschen mit Allergien: Wenn Sie wahrscheinlich Allergien entwickeln, fragen Sie Ihren Arzt, ob dieses Medikament sicher für Sie ist.

Für Menschen mit schwerer Lebererkrankung: Wenn Sie Leberprobleme oder eine Vorgeschichte von Lebererkrankungen haben, können Sie dieses Medikament möglicherweise nicht gut aus Ihrem Körper entfernen. Dies kann den Clindamycinspiegel in Ihrem Körper erhöhen und weitere Nebenwirkungen verursachen. Ihr Arzt kann Ihre Leberfunktion vor und während der Behandlung mit diesem Medikament testen.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Studien an schwangeren Frauen im zweiten und dritten Trimester haben keine negativen Auswirkungen gezeigt.

Während des ersten Trimesters sollte dieses Medikament nur bei klarer Notwendigkeit eingenommen werden. Studien über das Medikament bei schwangeren Tieren während des ersten Trimesters haben kein Risiko für den Fötus gezeigt. Tierversuche sagen jedoch nicht immer voraus, wie der Mensch reagieren würde. Es gab nicht genügend Studien bei schwangeren Frauen während des ersten Trimesters, um zu zeigen, ob das Medikament ein Risiko für eine menschliche Schwangerschaft während dieser Zeit darstellt.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden.

Für Frauen, die stillen: Clindamycin geht in die Muttermilch über und kann bei einem gestillten Kind Nebenwirkungen verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Ihr Kind stillen. Ihr Arzt kann Ihnen vorschlagen, zu einem anderen Medikament zu wechseln.

Für Senioren: Wenn Sie älter als 65 Jahre sind, können Sie den Durchfall, den dieses Medikament verursachen kann, möglicherweise nicht vertragen. Ihr Arzt kann Sie genauer beobachten.

Wie man Clindamycin einnimmt

Diese Dosierungsinformationen beziehen sich auf die orale Kapsel von Clindamycin. Alle möglichen Dosierungen und Darreichungsformen sind hier möglicherweise nicht enthalten. Ihre Dosierung, Arzneimittelform und wie oft Sie das Medikament einnehmen, hängt davon ab:

  • dein Alter
  • die zu behandelnde Erkrankung
  • wie schwer Ihre Erkrankung ist
  • andere Krankheiten, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Klinische Überwachung

Ihr Arzt kann Bluttests durchführen, um zu überprüfen, wie gut Ihre Leber funktioniert. Wenn Ihre Leber nicht gut funktioniert, kann Ihr Arzt Sie aufhalten, dieses Medikament zu nehmen.

Gibt es Alternativen?

Es gibt andere Medikamente zur Verfügung, um Ihre Erkrankung zu behandeln. Einige sind vielleicht besser für dich geeignet als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikamentenoptionen, die für Sie wirken können.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Ersatz für das Wissen und die Erfahrung eines lizenzierten medizinischen Fachpersonals verwendet werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder eine andere medizinische Fachkraft konsultieren, bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen.

Teilen ist die Liebe