Erbrechen Galle? 10 häufige Ursachen und wie man verhindern kann

Krankheitsgefühl und Erbrechen einer hellbraunen Substanz können als normal angesehen werden. Produziert Ihr Erbrochenes eine grünliche oder gelbliche Farbe? Dann kotzt du vielleicht Galle aus.

Galle ist eine Flüssigkeit, die aus Gallensalzen, Bilirubin, Elektrolyten, Cholesterin und Wasser besteht. Die Flüssigkeit wird in der Leber gebildet und in der Gallenblase gespeichert. Der Gallensaft wird dann in den Dünndarm geleitet und enthält Gallensäure, um Fette aus der Nahrung zu verdauen und aufzunehmen.

Das Aufwirbeln von Galle kann die Folge einer Fehlfunktion der offenen Pylorusklappe (ein ringförmiger Schließmuskel im Magen) sein, die zu einem Gallenrückfluss führt. Erbrechende Galle hat viele Ursachen und das Verständnis der Ursachen kann helfen, sie effektiv zu behandeln.

Erbrechen Schaum: 8 Ursachen, Symptome und Behandlung

Was passiert, wenn Sie verschimmeltes Essen essen? (+ Lebensmittelvergiftung Behandlung)

Erbrechen gelbe oder grüne Galle: Was bedeutet das?

Das Erbrechen der gelb-grünen Galle tritt in der Regel am Morgen auf und ist eine ziemlich unangenehme Erfahrung. Erbrechen ist ein Prozess, der Giftstoffe aus dem Körper ausscheidet. Erbrochenes kann in verschiedenen Schattierungen auftreten, und die Kenntnis der Erbrechensfarbe kann helfen, sich an die entsprechende Behandlung anzupassen.

Der Zusammenbruch der konsumierten Nahrung könnte die Voraussetzung für die Farbe des Erbrochenen sein. So kann das Erbrochene nach einer Mahlzeit, bestehend aus grünen oder gelben Lebensmitteln wie Mais, Spargel oder Spinat, grün oder gelb sein.

Wenn die Farbe des Erbrechens eine Mischung aus Orange oder Braun, oder einfach Orange, oder Braun ist, dann könnte es ein Hinweis auf etwas Ernsteres sein.

Der Kotgeruch, der von einem braunen Erbrochenem ausgeht, ist abscheulich und deutet auf eine problematische Verdauung oder eine Verstopfung des Darms hin. Es könnte auch ein Hinweis auf etwas Strengeres wie eine fast unmögliche Verdauung sein und benötigt sofortige medizinische Hilfe.

Die Galle hat eine grünlich-gelbe Farbe. Das Aufwerfen von gelber oder grüner Galle könnte darauf hinweisen, dass es nichts zu vertreiben gibt und auf nüchternen Magen üblich ist. Erbrechende Galle kann auf eine Infektion oder ein anderes Problem zurückzuführen sein. Es kann sein, dass es kein Hauptanliegen ist, aber es kann nicht klug sein, die Bedingung zu ignorieren. Es gibt einige wirksame Hausmittel, die das Entstehen von gelber oder grüner Galle reduzieren können.

erbrechen-galle-10-gruende-und-behandlung

Häufige Ursachen für Erbrechen Galle

Es könnte unzählige Gründe geben, warum man Galle ausstößt. Es kann das Ergebnis eines leeren Magens oder einer anderen Reizung sein. Hier sind einige der häufigsten Ursachen für das Erbrechen von Galle:

1. Lebensmittelallergien

Der Verzehr bestimmter Lebensmittel kann eine allergische Reaktion auslösen und zum Erbrechen von Lebensmitteln und Galle führen. Die anderen Symptome können Hautausschläge, Atembeschwerden, Magenkrämpfe oder eine laufende Nase sein.

2. Lebensmittelvergiftung

Lebensmittel, die unter unhygienischen Bedingungen zubereitet werden, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, mit Bakterien und Viren kontaminiert zu werden. Der Verzehr solcher ungesunder Lebensmittel kann zu Lebensmittelvergiftungen und Erbrechen der Galle führen. Einige andere Symptome sind einschließlich Fieber und Bauchschmerzen.

3. Gastroenteritis

Die Gastroenteritis, auch Magen-Darm-Grippe genannt, wird durch den Konsum von Wasser oder Nahrung ausgelöst. Es ist ein Zustand, in dem Sie nicht in der Lage sind, Nahrung zu verdauen, was dazu führt, dass Sie nach den Mahlzeiten Galle ausstoßen. Der Betroffene kann auch Durchfall, Bauchkrämpfe und Dehydrierung erleiden.

4. Darmobstruktionen

Das Aufwirbeln von Galle kann mit einer Darmverschlussstörung auftreten, was bedeutet, dass der Nahrungsfluss im Darm blockiert wird. Das Aufwirbeln von gelber Galle wird durch die Darmblockade ausgelöst, die durch entzündliche Darmerkrankungen, Verwachsungen oder Gallensteine verursacht wird, die den Inhalt in den Magen verdrängen.

5. Zyklisches Erbrechen Syndrom

Das Auftreten des zyklischen Erbrechens ist eine Seltenheit. Die Erkrankung kann zufälliges und heftiges Erbrechen auslösen, das aus keinem bestimmten Grund zu geschehen scheint. Die Erbrechensfälle können jeden Tag zur gleichen Zeit auftreten, von 1 bis 10 Tagen, und können mehr als einmal im Monat auftreten.

Es kann mit der gleichen Intensität transpirieren. Das zyklische Emesisyndrom kann durch extreme Erregung, emotionalen Stress, Infektionen oder Menstruation ausgelöst werden.

6. Gallenrückfluss

Der Gallenrückfluss ist dem Zustand des sauren Rückflusses sehr ähnlich. Die Galle im Magen wird abgesetzt, was dazu führt, dass anstelle von Säuren Galle angesammelt wird. In der Heilungsphase, nach einer Magenoperation wie der Entfernung von Gallensteinen oder Magengeschwüren, kommt es zum Aufbau von überschüssiger Galle und zum Erbrechen von Galle.

7. Drogen- und Alkoholkonsum

Kann übermäßiger Alkoholkonsum zu Gallensaftbildung führen? Der Konsum von Alkohol über einen längeren Zeitraum kann Berichten zufolge zu Reizungen der Magenschleimhaut führen und Erbrechen der Galle auslösen. Die Verwendung bestimmter Medikamente wie Digitalis oder Morphin könnte Berichten zufolge auch die Chemorezeptorzone des Gehirns in Brand setzen und zu einem Drang zum Erbrechen führen.

8. Übermäßige Dehydrierung

Extreme Dehydrierung ist ein Zustand, in dem dem Körper Wasser und die essentiellen Nährstoffe fehlen. Der Flüssigkeitsmangel kann Erbrechen, niedrigen Blutdruck und Benommenheit auslösen.

9. Atemwegsentzündung

Eine Entzündung der Atemwege oder eine Infektion wie Erkältung oder Lungenentzündung kann das Abwerfen von Galle auslösen. Die Atemwegsinfektionen führen zu einer erheblichen Schleimbildung, die das Erbrechen von Galle auslösen kann.

10. Fehlfunktion des Pylorikventils

Es ist bekannt, dass die Pylorusklappe die Freisetzung von Gallenflüssigkeit reguliert. Eine Fehlfunktion des pylorischen Schließmuskels kann das Aufwerfen von grüner oder gelber Galle auslösen. Das Versagen ist bei älteren Erwachsenen häufig.

Alles über: Zahnstein der Gallenblase bei akuter Cholezystitis

Symptome im Zusammenhang mit Erbrechen Galle

Das Aufwerfen von Galle hat einige Symptome im Zusammenhang mit dem Reflux, der dem Säure-Reflux ähnlich ist. Die Symptome des Gallenabflusses sind:

  • Übelkeit
  • Unbeabsichtigte Gewichtsabnahme
  • Oberbauchschmerzen, die sporadisch extrem werden können.
  • Gelegentliche Heiserkeit im Rachen oder Husten
  • Wiederkehrende Sodbrennen, die sich bis zum Hals ausbreiten können. Der Prozess könnte einen sauren Geschmack im Mund hinterlassen.

Erbrechende gelbe Galle nach dem Trinken? Ist Alkohol der Grund dafür?

Hattest du eine gute Zeit, dein Lieblingsgetränk zu genießen? Bist du besorgt über die Folgen des Trinkens, wie z.B. das Aufwerfen von gelber Galle?

Der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Erbrechen ist wahrscheinlich logisch. Es könnte einfach sein, dass Ihr Körper wenig Toleranz gegenüber Alkohol hat. Der Alkohol in Ihrem System löst angeblich das Abwerfen von Galle aus, wenn die Magenschleimhaut gereizt steht und der Körper den Alkohol beseitigen will.

Die geringe Toleranz gegenüber Alkohol könnte den Körper dazu bringen, die Galle und giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Was ist mit einem erbrechenden Gallenblasenkater? Die erbrechende Galle am Morgen könnte der Gallenkater sein, der als schlimmer gilt als die erbrechende Galle in der Nacht. Es wird empfohlen, nach dem Erbrechen der Galle hydratisiert zu bleiben.

Die Schwere der Situation könnte sich mit einer Alkoholvergiftung erhöhen. Es kann andere Symptome wie Anfälle, unregelmäßige oder langsame Atmung, blass oder blau werdende Haut, niedrige Körpertemperatur oder die Unfähigkeit, nach einem Ohnmachtanfall aufzuwachen, geben, abgesehen vom Erbrechen. Im Falle einer Alkoholvergiftung sollte der Betroffene sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie kann man mit dem Erbrechen von Galle aufhören?

Das Aufwerfen von grüner Galle oder gelber Galle kann nicht nur geschmacklos sein, sondern kann auch dazu führen, dass Sie sich ausgelaugt fühlen. Also, wie kann man aufhören, Galle auszuspucken? Sie könnten einen Arzt aufsuchen und mit der empfohlenen Vorgehensweise beginnen, die die Einnahme von Antiemetika wie Antibiotika gegen Gastroenteritis oder Promethazin gegen Erbrechen von Galle beinhalten könnte.

Gibt es Hausmittel gegen Erbrechen von Galle? Es gibt eine Reihe von Hausmitteln gegen Erbrechen von Galle, die nicht nur aufhören könnten, Galle zu werfen, sondern auch helfen können, einen gesünderen Lebensstil zu führen. Hier sind einige Mittel gegen das Erbrechen von Galle:

1. Hydratisiert bleiben

Es ist ratsam, den ganzen Tag über viel Flüssigkeit zu trinken (Einnahme von acht Tassen Wasser). Im Falle einer Lebensmittelvergiftung oder Magen-Darm-Grippe bleiben Sie gut befeuchtet, um den extremen Verlust von Gallenflüssigkeit zu verhindern. Alternativ können Sie mit Elektrolytlösungen beginnen, um den Flüssigkeitshaushalt zu regulieren, bis die Symptome Anzeichen einer Besserung zeigen.

2. Mäßige Nahrungsaufnahme

Das Aufwerfen von Galle ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Körper die Ernährung vorübergehend einschränken muss. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils würde den regelmäßigen Verzehr von kleinen Mengen an Lebensmitteln einschließen, um den Druck auf den Darm zu verringern.

Die kleinen Portionen sollten fade Lebensmittel und Brühen beinhalten, die den Verdauungsstress abbauen können. Sie können auch süße Getränke wie Fruchtsäfte trinken, die den fehlenden Zucker ersetzen und auch Snacks mit Salz konsumieren, um das verlorene Salz zu ersetzen.

3. Vermeiden Sie Rauchen, Trinken und bestimmte Drogen.

Rauchen führt zum Austrocknen von Körperflüssigkeiten wie dem Speichel, der als Abschirmung der Luftröhre dient und zur Bildung von Galle führt. Das Trinken kann dazu führen, dass die Magenschleimhaut gereizt wird und das Verdauungssystem gestört wird. Sie können auch Ihren Arzt um den Ersatz bestimmter Medikamente bitten, die die Tendenz haben, dass Sie sich übergeben müssen.

4. Weg von Trigger Foods steuern

Es wird empfohlen, sich von Lebensmitteln fernzuhalten, die die Produktion von Säuren erhöhen oder zur Entspannung des Ösophagusschließmuskels führen. Die Liste ist inklusive:

  • Kohlensäurehaltige Getränke
  • Koffeinhaltige Getränke
  • Zitrusfrüchte Lebensmittel
  • Essig-basierte Verbände
  • Schokolade
  • Zwiebeln
  • Minze
  • Tomatenhaltige Lebensmittel und
  • Andere würzige Lebensmittel

Halten Sie sich von ungesunden Lebensmitteln fern und vermeiden Sie auch Lebensmittel, gegen die Sie allergisch sind oder die eine Lebensmittelvergiftung verursachen.

5. Kräuter einbeziehen

Die Verwendung von Kräutern wie Ingwer und Zimt wurde erprobt und getestet, um Übelkeit, Durchfall und Erbrechen zu lindern. Die Kräuter können als Ergänzung in Form von Tabletten oder Tee erhältlich sein.

Alternativ können Sie ein gelbes Dock ausprobieren, um die Gallenproduktion zu kontrollieren und Verdauungsstörungen zu verbessern. Sie können auch Ihren Arzt um einige Nahrungsergänzungsmittel bitten, um das Auftragen von Galle zu erleichtern.

6. Verlieren Sie Gewicht

Das Abnehmen erleichtert einen gesünderen Lebensstil und Wissenschaftler haben herausgefunden, dass fettleibige Menschen häufiger von Gallenreflux betroffen sind. Die Fettleibigkeit führt zu Druck auf den Magen und die inneren Organe. Eine Gewichtsabnahme könnte also die Heilung des überschüssigen Gallenaustritts erleichtern. Es wird empfohlen, morgens zu trainieren, eine Diät zu machen und den Fettkonsum zu begrenzen, um eine Gewichtsabnahme zu erreichen.

7. Medikamente ausprobieren

Sie können Ihren Arzt aufsuchen, der Ihnen Gallensäure-Sequestrants verschreiben kann, um die Menge an Gallenflüssigkeit in Ihrem Körper zu reduzieren. Es gibt andere Medikamente, die helfen, die Speiseröhre vor Korrosion zu schützen, wie Protonenpumpenhemmer, prokinetische Mittel oder Ursodeoxycholsäure.

8. Medizinische Behandlung

Es könnte verschiedene medizinische Verfahren geben, wie z.B. eine Operation zum Entsperren des Darms, eine Fundoplikationsoperation zur Erhöhung des Ösophagendrucks oder eine Epinephrin-Injektion für Menschen, die gegen bestimmte Lebensmittel allergisch sind.

Was soll man nach dem Erbrechen der Galle essen?

Nach dem Erbrechen von Galle können Sie sich schwach und dehydriert fühlen. Sie können nicht sofort etwas konsumieren, aber es wird empfohlen, hydratisiert zu bleiben.

Es ist wichtig, kleine Schlückchen Wasser zu trinken, um die verlorenen Elektrolyte zu ersetzen. Ein paar Dinge, die Ihnen helfen könnten, das Übelkeitsgefühl zu lindern und Ihren Magen zu beruhigen, wären leichte und fade Lebensmittel (alles wie Babynahrung) und Lebensmittel, die die verlorenen Salze und Zucker ersetzen.

Nimm süße Fruchtsäfte, salzige Cracker, Ingwertee oder Soda. Sie können erwägen, kleine Bissen Banane (zerdrückte Banane) zu nehmen, die eine nahrhafte Quelle von Kalium ist.

Alternativ können Sie auch etwas Gemüsebrühe probieren, um Ihren Magen zu beruhigen und Ihnen zu helfen, Ihre Kraft zurückzugewinnen. Sie können sich wahrscheinlich schon bei dem Gedanken auflehnen, Lebensmittel, Trinkwasser oder Säfte zu konsumieren, aber es ist am besten, kleine Portionen zu konsumieren, um schnell wieder auf die Beine zu kommen.

Wie kann man das Erbrechen von Galle verhindern?

Welche Maßnahmen kannst du ergreifen, um zu vermeiden, dass Galle ausgeschüttet wird? Hier sind ein paar Maßnahmen, die Erbrechen im Allgemeinen verhindern können, und auch die Reduzierung des Auftragens von Galle erweitern.

  • Stress abbauen: Erbrechende Galle kann stressig sein, und es ist wichtig, Stress abzubauen. Du kannst dich der Meditation hingeben, einer leichten Übung wie Yoga, Qigong oder Tai Chi, um Stress abzubauen.
  • Mäßigende Nahrungsaufnahme: Sie können kleine Portionen der Nahrung konsumieren, um Erbrechen zu verhindern. Knochenbrühen sind nicht nur nahrhaft, sondern können auch helfen, die Verdauung zu verbessern und das Übelkeitsgefühl zu reduzieren.
  • Halten Sie sich von Alkohol und bestimmten Drogen fern: Der Alkoholkonsum entspannt den Schließmuskel der Speiseröhre und führt zu einem Gefühl der Irritation. Sie könnten sich auch von Opioid-Schmerzmitteln und Antibiotika fernhalten, um zu verhindern, dass Galle abgeworfen wird.
  • Vermeiden Sie es, nach dem Essen zu schlafen: Es wird empfohlen, unmittelbar nach dem Abendessen nicht zu schlafen. Versuchen Sie, nach dem Abendessen fast zwei bis drei Stunden lang aufrecht zu bleiben, da dies hilft, den größten Teil der verzehrten Nahrung zu verdauen.

Erbrechende Galle: Ist es ein schwerer Gesundheitszustand?

Jede nachteilige Gesundheitszustand wie Erbrechen, im Allgemeinen, sollte nicht ignoriert werden. Das Aufwirbeln von Galle könnte die Ursache für einen schweren Gesundheitszustand wie Appendizitis sein. Versuchen Sie, die Situation des Erbrechens der Galle zu beobachten und auf andere Symptome wie starke Schmerzen im Bauchbereich zu achten. Die extremen Schmerzen können ein Signal für einen geplatzten Blinddarm sein, und Sie brauchen möglicherweise sofortige medizinische Hilfe.

Wiederkehrendes Erbrechen kann auch auf einen schweren Hirnschaden hinweisen, der tödlich sein kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass nach einer Gehirnerschütterung eine Epilepsie entsteht, steigt. Eine Hirnverletzung kann auch schwere Migräne-Kopfschmerzen auslösen. Bei starkem Erbrechen müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Das Aufwerfen von Galle zusammen mit der Reisekrankheit könnte auch auf eine Schwangerschaft hinweisen. Übermäßiges Erbrechen kann sowohl für Mutter als auch für Baby gefährlich sein, da dies zu einer Dehydrierung führt. Es ist am besten, diese Symptome nicht zu ignorieren, da sie ein ernsthaftes Problem darstellen könnten.

Wann Sie den Arzt anrufen sollten

Sie müssen einen Arzt aufsuchen, wenn Sie die folgenden Symptome des Gallenabflusses beobachten:

  • Bauch- oder Brustschmerzen haben
  • Sich benommen fühlen
  • Atemnot haben
  • Unbeabsichtigte Gewichtsabnahme
  • Aufwerfen von Material in einem Rotton und Aussehen wie Kaffeesatz
  • Übermäßiges Erbrechen

Einige dieser Zustände mögen ein Notfallszenario nicht rechtfertigen, aber es ist wichtig, den Ernst der Lage zu beseitigen und mit der vorgeschriebenen Behandlung zu beginnen.

Das Aufwerfen von Galle kann eine abschreckende Erfahrung sein, aber eine rechtzeitige Behandlung durch die Anpassung von Hausmitteln kann Schmerzen lindern und die schnelle Wiederherstellung der Gesundheit erleichtern.

verbunden

Teilen ist die Liebe