Welche Früchte enthalten das höchste Protein? (Top 15 Liste!)

Hier sind die Top-Früchte am höchsten im Eiweiß, in der Reihenfolge vom höchsten zum niedrigsten. Obst im Allgemeinen ist nicht für seinen Proteingehalt bekannt, aber es gibt einige, die besser sind als andere, wenn es darum geht, Ihnen zu helfen, Ihre Proteinzufuhr für den Tag abzurunden. Abgesehen von ihrer relativ geringen Menge an Protein, werden Sie sich auf wichtige Vitamine und Mineralien. Viele dieser Vitamine wirken als starke Antioxidantien im Körper, stärken Ihr Immunsystem und helfen, die freien Radikale zu bekämpfen, die jeden Tag produziert werden.

Welche Lebensmittel enthalten viel Eisen? (Top 15 Liste)

1. Getrocknete Aprikosen: 3,4g Protein (6% DV)

Aprikosen rocken die Nummer eins auf unserer Liste, aber sie müssen die getrocknete Sorte sein, da frische Aprikosen nicht die gleiche Menge an Protein liefern. Sie werden feststellen, dass bei den meisten Trockenfrüchten ihre Werte konzentriert sind, aber auch der Zuckergehalt,

Noch besser als das Protein, das sie liefern, sind Aprikosen auch eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A, das als Antioxidans im Körper wirkt, um ihn vor Schäden durch freie Radikale, insbesondere an den Augen, zu schützen.

Aprikosen enthalten auch eine angemessene Menge Kalium, das hilft, den Blutdruck gesund zu halten. Der Nutzen des Essens der Frucht, zum Ihrer Proteinanforderungen zu ergänzen ist, dass Sie fast immer Extranutzen von den Antioxydantien und von den Mineralien, sowie Faser erhalten werden.

2. Rosinen: 3,1g Eiweiß (6% DV)

Rosinen schnappen sich den zweiten Platz, und sie verpacken mehr Protein als die Trauben, als sie anfingen. Ihre zähe Süße wird oft beim Backen und bei Snacks als Nahrungsergänzung, einschließlich Proteinzusatz, verwendet.

Rosinen helfen bei der Verdauung, und sie sind eine oft übersehene Kalziumquelle, so dass Sie Unterstützung für Ihre Knochen bekommen, wenn Sie sie essen.

Rosinen sind auch eine gute Quelle für Eisen und Kalium und eine anständige Quelle für Ballaststoffe. Wie bei getrockneten Aprikosen und anderen getrockneten Früchten sollten Sie mit der Gesamtmenge des aufgenommenen Zuckers vorsichtig sein, da sie mehr Zucker enthalten können als Ihre durchschnittliche Frucht.

3. Guave: 2,6g Eiweiß (5% DV)

Guave ist vielleicht nicht in Ihrem regulären Fruchtprogramm, aber es gibt viele Gründe, ihm eine regelmäßige Rolle in Ihrer Ernährung zu geben. Um den dritten Platz auf unserer Liste einzunehmen, muss Guave natürlich wesentlich mehr Eiweiß liefern als andere Früchte, und das tut es auch, aber es hat viele andere Eigenschaften, die nicht ignoriert werden können.

Wenn Sie Guave essen, bekommen Sie Lycopin, das Antioxidans in Tomaten, das Tomaten den Ruf einbringt, so gesund zu sein. Guaven enthalten tatsächlich mehr Lycopin-Unze für Unze als Tomaten, und Lycopin hat konsistente Ergebnisse als Anti-Krebs-Antioxidans gezeigt.

Guave ist auch eine gute Möglichkeit, Ihr Immunsystem zu stärken, denn es ist voll von Vitamin C, weit mehr als Orangen, und sogar eine kleine Portion, wie eine halbe Guave, gibt Ihnen Ihr gesamtes Vitamin C für den Tag.

4. Dates: 2,4g Eiweiß (5% DV)

Datteln sind eine sehr gute Proteinquelle, und zusammen mit anderen in den Top 5 auf unserer Liste werden Sie ungefähr 5% von dem bekommen, was Sie für den Tag brauchen. Nicht zu viel verglichen mit großen Proteinnahrungsmitteln wie Huhn, aber wenn es zusammen mit anderen Früchten und Gemüse verwendet wird, kann es oben hinzufügen.

Sie helfen, Ihre Kaliumzahlen zu erhöhen, wenn Sie Daten essen, die Ihnen helfen, einen Kaliummangel zu vermeiden, der zu einigen gesundheitlichen Komplikationen führen kann.

Wenn Sie Daten essen, werden Sie auch helfen, Ihre Faserziele für den Tag zu erreichen, da sie eine gute Quelle sind, die Ihren Cholesterinspiegel sowie Ihren Blutzuckerspiegel stabilisieren wird.

5. Pflaumen: 2,2g Eiweiß (4% DV)

Pflaumen sind bekannt für ihren Ballaststoffgehalt und ihre Fähigkeit zu helfen, Sie regelmäßig zu halten, aber sie stehen auch ziemlich hoch in der Proteinabteilung, für eine Frucht. Mit ein paar Pflaumen pro Tag ist eine gute Gewohnheit, um in, aber wie alle getrockneten Früchte sicher sein, dass Sie Ihren Verbrauch aufgrund der hohen Zuckergehalt zu begrenzen.

Zusätzlich zu ihrem Faser- und Proteingehalt sind Pflaumen auch eine gute Quelle für Phenole, die Ihnen helfen, Krebs zu vermeiden und Ihr Herz gesund zu erhalten. Ihr Ballaststoffgehalt hilft Ihnen, Ihren Blutzuckerspiegel stabil zu halten, was Ihnen hilft, ein gesundes Gewicht zu halten und den Ausbruch von Diabetes zu vermeiden. Das ist eine kleine Frucht mit vielen gesunden Vorteilen.

Gehen Sie mit ganzen Pflaumen statt Pflaumensaft, da es mehr Protein und mehr Kalium enthält.

6. Avocado: 2g Eiweiß (4% DV)

Sie können überrascht sein, Avocados auf einer Liste von proteingefüllten Früchten zu finden, aber es übertrifft viele seiner Fruchtverwandten in der Proteinabteilung, obwohl es die meiste Aufmerksamkeit für seine gesunden Fette erhält.

Avocados wurden früher als etwas angesehen, von dem man wegen ihres Fettgehalts nicht zu viel essen sollte. In diesen Tagen wissen wir, dass nicht alle Fette gleich sind, und die Art von Fett Avocado enthält sind die Art, die Sie bekommen sollten, sowohl um zu helfen, Fett zu verlieren und auch als Teil einer vollständigen und gesunden Ernährung.

Avocados haben viele Vorteile zusätzlich zu ihrem Protein, und die meiste Zeit ist ihr Kalium- und gesunder Fettgehalt das, was im Mittelpunkt steht. Sie können einfach nicht schief gehen, indem Sie mehr Avocado zu Ihrer Diät hinzufügen, besonders in den Sommer- und Wintermonaten.

Tipps für mehr Essen: Avocado passt gut zu einem Salat, zu Guacamole oder als Zwischenmahlzeit. Fügen Sie sie zu einem Smoothie hinzu, um eine noch glattere Textur, zusätzliches Protein und gesunde Fette zu erhalten, die Sie sich lange Zeit satt fühlen lassen.

7. Kumquat: 1,9g Eiweiß (3% DV)

Wenn Sie noch nie ein Kumquat gehabt haben, müssen Sie es auf jeden Fall zu Ihrer Einkaufsliste hinzufügen. Sie enthalten nicht nur mehr Eiweiß als viele andere Früchte, sie sind auch voll von Vitaminen und Phytonährstoffen, die dem Körper in vielerlei Hinsicht helfen.

Kumquats können als Teil einer entzündungshemmenden Diät verwendet werden, um die Symptome von Entzündungen im Körper zu reduzieren. Sie sind auch eine gute Quelle der Faser und können Ihnen eine Erhöhung der Energie geben, wenn Sie sich durch ihren Riboflavin-Gehalt heruntergekommen fühlen.

Kumquats sind nicht nur eine anständige Proteinquelle, sie sind auch eine großartige Quelle für wichtige Vitamine, Vitamine wie Vitamin C, die Ihrem Immunsystem helfen.

8. Jackfrucht: 1,7g Eiweiß (3% DV)

Sie müssen vielleicht nach Jackfrucht suchen oder auf einen Obstmarkt gehen, aber die Jagd lohnt sich. Jackfruit ist nicht nur eine gute Quelle für Fruchtprotein, sondern auch reich an Vitamin C und Ballaststoffen, wie viele andere Früchte auf unserer Liste.

Eine Eigenschaft der Jackfrucht, die Sie nicht übersehen wollen, ist ihr Kaliumgehalt. Ähnlich wie eine Banane wird eine Portion Jackfrucht Ihr Kalium erhöhen und Ihnen helfen, Ihren täglichen Bedarf zu decken.

Eine Sache, die die meisten Früchte gemeinsam haben, ist ihr Gehalt an Antioxidantien. Jackfruit ist keine Ausnahme, und es enthält Vitamin C sowie ein wenig Vitamin A, um dem Körper zu helfen, Schäden durch freie Radikale abzuwehren.

9. Johannisbeeren: 1,4g Eiweiß (3% DV)

Wegen der leuchtend roten Farbe der roten Johannisbeeren können Sie Ihrem Teller einen Farbtupfer hinzufügen und gleichzeitig Protein, Ballaststoffe und wichtige Mineralien zu Ihrer Ernährung hinzufügen.

Johannisbeeren sind mit Ballaststoffen beladen und helfen Ihnen, Ihren Faserbedarf zu decken. Es ist wichtig, Faser zusammen mit Protein zu betrachten, weil viele proteinreiche Nahrungsmittel wenig bis keine Faser enthalten. Das Essen einer Nahrung wie Johannisbeeren, die eine Quelle des Proteins sowie Faser ist, ist eine große Weise, Ihren Proteineinlaß zu ergänzen und Ihrer verdauungsfördernden Systemfunktion zu helfen.

Johannisbeeren versorgen Sie auch mit einem großen Teil Ihres Vitamin C-Bedarfs und sind auf Augenhöhe mit der Art von Vitamin C, die Sie von einer Orange erhalten.

Welche Früchte enthalten das höchste Protein (Top 15 Liste!)

10. Himbeeren: 1,2g Eiweiß (2% DV)

Himbeeren können nicht mit Protein bersten, aber sie helfen, zu Ihren Gesamtgrammen des Proteins beizutragen, das für den Tag genommen wird, und runden Sie heraus mit einer Reihe Vitaminen, Mineralien und Faser und bilden sie mehr als wert Ihre wann.

Himbeeren und andere Beeren haben unsere Liste der Superfoods dank des antioxidativen Wertes, den sie haben, was wichtig ist, wenn Sie versuchen, einige der Schäden durch freie Radikale rückgängig zu machen. Sie würden sich nicht auf Himbeeren allein verlassen wollen, um Ihren Bedarf an Antioxidantien zu decken, aber wenn sie mit anderen gesunden Lebensmitteln kombiniert werden, werden sie die Waage zu Ihren Gunsten kippen.

Zusätzlich zu ihrem Gehalt an Proteinen und Antioxidantien, sind Himbeeren auch eine respektable Quelle von Ballaststoffen, so dass Sie mindestens drei große Vorteile von ihnen essen.

11. Bananen: 1,1g Eiweiß (2% DV)

Bananen enthalten genug Protein, um unsere Liste der proteinreichen Früchte zu erstellen, aber denken Sie daran, dass sie nur einen Bruchteil Ihres gesamten empfohlenen Tageswerts an Protein hinzufügen.

Es sind die anderen Eigenschaften der Bananen, die sie zu einer klugen Wahl als Teil einer proteinbewussten Ernährung machen. Sie sind bekannt für ihr Kalium, das Ihnen volle 10% von dem liefert, was Sie täglich brauchen.

10 starke gesundheitliche Vorteile von Bananen (und Schale?!)

Neben Kalium und Eiweiß helfen Ihnen Bananen auch, Ihre Ballaststoffe für den Tag aufzufüllen. Das Genießen einer täglichen Banane kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht beizubehalten, kann Ihr Verdauungssystem in Bewegung halten, und wegen des Kaliums, das sie enthalten, kann helfen, Ihre Blutdruckzahlen in der Linie zu halten.

12. Pfirsiche: 0,9g Eiweiß (1% DV)

Pfirsiche signalisieren Sommerzeit und Sie können Ihre Proteinzufuhr durch einen Pfirsich erhöhen. Wie die anderen Einträge auf unserer Liste bringen Pfirsiche viel mehr auf den Tisch als nur ein bisschen Protein.

Pfirsiche sind eine Quelle von Beta-Carotin, das sowohl bei der Sehkraft als auch beim Immunsystem hilft. Sie können Beta-Carotin Lebensmittel durch ihre orange Färbung erkennen. Denken Sie an Karotten, Süßkartoffeln, Cantaloupe und andere mit einer Orangenfarbe.

Sie sind auch eine gute Faserquelle, die hilft, Ihre Verdauungsorgane sauber und giftfrei zu halten. Aus diesem Grund werden Sie sie oft in Diät- und Abnehmprogrammen für den natürlichen Gewichtsverlust-Effekt sehen, den sie bieten.

13. Feigen: 0,8g Eiweiß (1% DV)

Egal, ob Sie mit frischen Feigen oder getrockneten Feigen gehen, Sie erhalten etwas Protein von ihnen, sowie andere Nährstoffe, die zu einer gesunden Ernährung beitragen.

Die Hauptvariante bei Feigen ist, ob sie frisch oder getrocknet sind. Getrocknete Feigen liefern mehr Protein pro Gramm, aber sie sind auch viel höher im Zucker, der den Nutzen, den Sie vom Protein erhalten, ausgleicht.

Feigen machten auch unsere Liste der Lebensmittel am höchsten in Kalzium, und sind auch eine gute Quelle für Kalium. In getrockneter Form sind sie eine ausgezeichnete Ballaststoffquelle, die Ihnen hilft, sich satt zu fühlen und eine gute Ergänzung zu einer proteinreichen Ernährung ist.

14. Grapefruit: 0,8g Eiweiß (1% DV)

Grapefruit hat den Ruf, ein gesundes Nahrungsmittel zu sein, und sie liefert eine bescheidene Menge an Protein im Vergleich zu anderen Früchten auf unserer Liste. Gesamt, werden Sie viel des Nutzens erhalten, indem Sie Grapefruit essen, von dem viele alles überschatten, das Sie von seinem Proteingehalt erhalten würden.

Grapefruit kann bei der Gewichtsabnahme helfen, und Sie müssen sie nicht als Teil einer Grapefruit-Diät oder eines extremen Gewichtsverlustplans verwenden. Eine tägliche Grapefruit am Morgen bietet Ihnen einen guten Start auf Ihrer Faser, während sie eine kalorienarme Nahrung ist und Ihnen Energie liefert, um Sie durch den Morgen zu bringen.

Zusätzlich zu seinem Gewichtsverlust Vorteile und Protein, Grapefruit ist auch eine gute Quelle für Vitamin C, wie die meisten Zitrusfrüchte. Dies stärkt Ihr Immunsystem und macht Grapefruit zu einer großartigen Frucht für den Winter, wenn die Grippe und andere Viren übertragen werden.

15. Melone: 0,8g Eiweiß (1% DV)

Einer der schmackhaftesten Wege, um Ihr Protein zu erhöhen, ist es, etwas Cantaloupe zu haben. Sein süßer Geschmack und seine weiche Textur machen ihn zu einer köstlichen Ergänzung für Ihren Tag, und er hat noch viel mehr zu bieten.

Cantaloupe ist reich an Vitamin A und Vitamin C, ein Duo, das wirklich hilft, Ihr Immunsystem mit zwei leistungsstarken Antioxidantien, die Sie vor Schäden durch freie Radikale schützen.

Wegen seiner orangefarbenen Farbe ist Cantaloupe eine Quelle von Beta-Carotin, einem Antioxidans, das Ihre Sehkraft und Ihr Immunsystem unterstützt. Es enthält auch einige Ballaststoffe, die bei der Verdauung helfen.

Teilen ist die Liebe