Vor dem Kauf von Mönchsfrucht: 11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile, die Sie kennen sollten!

Einer der schädlichsten Lifestyle-Faktoren da draußen ist der übermäßige Konsum von Zucker, dem sich viele Menschen auf der ganzen Welt hingeben. Glücklicherweise gibt es zahlreiche natürliche Süßstoffe, die viel süßer sind als Zucker, aber nicht alle entzündlichen Nebenwirkungen mit sich bringen. Ein solcher Süßstoff, der durch umfangreiche Forschung unterstützt wird, ist eine Frucht, die als Mönchsfrucht bekannt ist.

Was ist Mönchsfrucht?

Der Name Mönchsfrucht mag nicht sehr beliebt sein, aber Buddha-Frucht, Langlebigkeitsfrucht oder Luo Han Guo sind alle Namen der Früchte, die man kennt. Alle diese Namen stammen von Siratia grosvenoori, einer Rebe aus der Familie der Kürbisgewächse, die eine sehr kräftige und wertvolle Frucht beherbergt. Normalerweise findet man Mönchsfrüchte in bestimmten Teilen Chinas und in Thailand, wo sie seit Jahrhunderten sowohl als Heilmittel gegen eine Reihe von Krankheiten als auch als wertvoller Lebensmittelzusatzstoff, als künstlicher Süßstoff, verwendet werden. So ist diese seltene Frucht im Vergleich zu Zucker extrem süß, mit hohen Mengen an Glukose und Fruktose, aber die Süße wird von den speziellen Glykosiden im Fruchtfleisch abgeleitet. Darüber hinaus ist die Mönchsfrucht mit Antioxidantien und anderen Vitaminen und organischen Verbindungen beladen, die eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringen.

Nährwert der Mönchsfrucht

Technisch gesehen enthalten Mönchsfrüchte Kohlenhydrate und Kalorien wie andere Früchte und Gemüse, aber da sie normalerweise nicht frisch verzehrt werden, werden sie normalerweise als kalorienfreie Nahrung angesehen. Sie enthalten keine Kohlenhydrate und kein Fett.

Frisch verzehrt, bietet Mönchsfrucht 25% bis 38% verschiedener Kohlenhydrate, zusammen mit Vitamin C.

vor-dem-kauf-von-moenchsfruechten-11-gesundheitliche-vorteile

11 Erstaunliche gesundheitliche Wirkung der Mönchsfrucht (oder Extrakt, Samenpulver etc.)

Mönchsfrucht ist eine runde Frucht mit einem Durchmesser von ca. 5 cm und einem süßen, essbaren Fruchtfleisch in einer bitteren Außenschale. Die Bedeutung seiner Rolle als künstlicher Süßstoff hat es sehr wertvoll gemacht und Mönchsfrucht Ergänzungen und die Frucht kann jetzt auf einem viel breiteren Maßstab im Vergleich zu in der Vergangenheit gefunden werden. Lassen Sie uns nun einen Blick auf seine zahlreichen und unschätzbaren gesundheitlichen Vorteile werfen.

1. Lindert die Symptome einer Allergie

Wenn unser Körper etwas ausgesetzt ist, das eine negative Reaktion hervorruft, geben die Mastzellen zahlreiche Chemikalien an das System ab, darunter auch Histamin. Dieses ist, was Reaktionen wie Husten, Reizung, Entzündung und andere verschiedene Symptome von Allergien auslöst. Es ist jedoch erwiesen, dass Mönchsfruchtextrakt diese ungünstige Aktivität der Mastzellen stoppt, wodurch Histamin eliminiert und häufige Allergien behandelt werden. Diese Chemikalie ist auch mit der Linderung asthmatischer Reaktionen verbunden, die tatsächlich Leben retten können.

2. Hilft bei der Bekämpfung der Adipositas

Verarbeiteter Zucker ist ein Hauptfaktor für zahlreiche Krankheiten. Natürliche Süßstoffe wie Mönchsfrüchte können Ihnen jedoch helfen, einen großen Schritt in Richtung eines gesünderen Stoffwechsels und einer gesünderen Körperzusammensetzung zu machen. Dieses kann eine ausgezeichnete Wahl der Frucht sein, wenn Sie versuchen, Ihren Kalorienverbrauch zu verringern und noch, eine gelegentliche süße Festlichkeit zu genießen.

8 Nebenwirkungen von übermäßigem Essen und wie man es stoppt (4 Tipps!)

3. Bietet antimikrobielle Eigenschaften

Im Gegensatz zu Zucker, der unerwünschte Mikroben im Darmtrakt ernähren könnte, weisen die Verbindungen von Mönchsfrüchten vorteilhafte, antimikrobielle Eigenschaften auf, die bei der Aufrechterhaltung eines guten bakteriellen Gleichgewichts von Vorteil sein können. Extrakte aus der Frucht selbst und ihren Blättern bekämpfen nachweislich Candida, Bakterien und Streptokokken, die für Zahnfleischerkrankungen im Mund verantwortlich sind.

4. Starke antioxidative Eigenschaften

Die Mönchsfrucht ist voller Antioxidantien und wird deshalb „Langlebigkeitsfrucht“ genannt. Und es ist allgemein bekannt, dass Antioxidantien dem Körper helfen, sich gegen freie Radikale und verschiedene Krankheiten zu verteidigen. Darüber hinaus bauen sie Schutz auf, um die Möglichkeit von Krankheiten wie Atemwegserkrankungen zu minimieren.

Wenn Sie dazu neigen, oft krank zu werden, dann kann das Hinzufügen von Mönchsfrüchten zu Ihrer Ernährung eine kluge Wahl sein.

5. Kontrolliert Diabetes

Eine der häufigsten und schädlichsten Krankheiten der Neuzeit ist Diabetes, die eine Unfähigkeit des Körpers ist, seinen Insulin- und Glukosespiegel im Blutkreislauf zu kontrollieren. Regelmäßiger Zucker hat einen ziemlich starken Einfluss auf Diabetiker, jedoch führen Süßstoffe auf Mönchsfruchtbasis nicht zu den gleichen Instabilitäten des Blutzuckers und werden daher häufig als präventive Methode oder Behandlungsoption für Diabetes beworben.

Top 10 Anzeichen von Diabetes bei Frauen, die Sie kennen sollten.

25 Lebensmittel für Diabetiker zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels (und warum)

Warum brauchen Diabetiker mehr Vitamine? 7 essentielle Vitamine für Diabetiker

Kann ein Diabetiker Bananen essen?

6. Anti-Fibrotisch

Eine so genannte Lungenfibrose, bei der das Lungengewebe starr und vernarbt wird und die Fähigkeit der Lunge, Sauerstoff aus der Luft zu entnehmen und richtig zu atmen, beeinträchtigt wird. Einige Grundlagenuntersuchungen deuten darauf hin, dass Mönchsfrüchte ein mögliches anti-fibrotisches Element haben, das als Mogrosid IIIE bekannt ist und sehr günstige Ergebnisse bietet.

Die Forschung stellte fest, dass Mogrosid IIIE als Anti-Fibrotikum wirken könnte, indem es die Entzündung reguliert und die Zellmatrixablagerung besser normalisiert.

7. Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

Das Vorhandensein von organischen Verbindungen in Mönchsfrüchten verhindert, dass Cholesterin oxidiert, was geschieht, bevor sich das Cholesterin in eine Plaque in den Blutgefäßen und Arterien verwandelt. So hat die Mönchsfrucht die Fähigkeit, die Wahrscheinlichkeit von Schlaganfällen und Herzinfarkten zu minimieren, indem sie die Entwicklung von Atherosklerose verhindert.

8. Minimiert Entzündungen

In der traditionellen chinesischen Medizin wurde die Mönchsfrucht als „Kühlmittel“ in zahlreichen medizinischen Zubereitungen und Getränken gesehen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Fieber, einen Hitzschlag oder eine Gelenkentzündung hatten, könnten die entzündungshemmenden Eigenschaften der Mönchsfrucht helfen, diese Krankheiten zu beseitigen, wenn der Fruchtsaft direkt oder in Kombination mit Wasser konsumiert wurde.

12 beste natürliche entzündungshemmende Kräuter und Gewürze

Welche Nahrungsmittel können Entzündungen verursachen? 17 gemeinsame Speiseliste

9. Hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Krebserkrankungen

Zahlreiche Untersuchungen haben die antikanzerogenen Eigenschaften der natürlichen Süßstoffe in Mönchsfrüchten bestätigt. Von den Studien, die die Fähigkeit der Frucht zeigen, Brust- und Hauttumorwachstum zu hemmen, indem sie wesentliche Proteine zur Verfügung stellt, die krebsbekämpfende Fähigkeiten haben, ist Mönchsfrucht ein starker Kämpfer im Kampf gegen Krebs.

7 Krebs verursachende Lebensmittel, die Sie vielleicht nicht kennen (hören Sie jetzt auf zu essen!)

Überlebender Stadium 4 Brustkrebs: Ist das möglich?

Verursacht rotes Fleisch Krebs? (NEUE Wissenschaft zeigt interessante Vor- und Nachteile)

10. Verhindert Infektionen

Mönchsfrüchte sind sehr effektiv bei der Bekämpfung von Infektionen. Dieser Vorteil ist mit dem Vorhandensein von natürlichen antimikrobiellen Verbindungen verbunden, die den Körper vor Bakterien schützen. So beteiligt sich die Frucht an der Vorbeugung von Infektionen der Mundbakterien, die zu Karies führen.

11 Naturheilmittel gegen Hefepilzinfektionen

11. Bekämpft Müdigkeit

Wenn Sie dazu neigen, leicht erschöpft zu werden, dann können Mönchsfrüchte Ihnen helfen, einen zusätzlichen Energieschub zu bekommen. Dieser Vorteil ist mit dem Vorhandensein von gesunden Nährstoffen in der Frucht verbunden. Außerdem tragen die antioxidativen Eigenschaften der Mönchsfrucht zur Stärkung des Körpers bei, was wiederum die Müdigkeit verringert.

Fühlen Sie sich immer schläfrig? 8 Energie-Essen-Liste (Bonus innen!)

Was ist Nebennierenmüdigkeit? (und wie man sich natürlich davon erholt)

Fazit

Kurzum, Mönchsfrüchte sind ein nahrhaftes Lebensmittel, das aufgrund seiner zahlreichen gesundheitlichen Vorteile eine hervorragende Ergänzung zu Ihrer Ernährung darstellt. Die Einbeziehung der Früchte in den Alltag kann Ihnen helfen, einen gesünderen und glücklicheren Lebensstil zu erreichen.

verbunden

Teilen ist die Liebe