14 Zeichen Sie können Hypothyreose haben (und was zu tun ist)

Hypothyreose, oder eine unteraktive Schilddrüse, ist ein Zustand, bei dem Ihre Schilddrüse ist wohl die wichtigste Drüse in Ihrem Körper, so ist es wichtig, mögliche Anzeichen, die bedeuten könnten, dass es nicht tun, was es tun soll. Hier ist, was zu suchen ist, konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie mehr als ein Symptom haben.

Schilddrüsenerkrankungen sind weit verbreitet. In der Tat, etwa 12% der Menschen werden anormale Schilddrüsenfunktion zu einem bestimmten Zeitpunkt während ihres Lebens erleben.

Frauen entwickeln achtmal häufiger eine Schilddrüsenerkrankung als Männer. Auch Schilddrüsenprobleme nehmen mit dem Alter zu und können Erwachsene anders betreffen als Kinder.

Auf der einfachsten Ebene ist das Schilddrüsenhormon für die Koordination von Energie, Wachstum und Stoffwechsel in Ihrem Körper verantwortlich.

Probleme können auftreten, wenn der Spiegel dieses Hormons zu hoch oder zu niedrig ist.

Hypothyreose oder ein niedriger Spiegel des Schilddrüsenhormons verlangsamt den Stoffwechsel und verringert das Wachstum oder die Reparatur vieler Körperteile.

Was ist Hypothyreose?

Manchmal erhöhen sich die TSH-Werte, aber die Schilddrüse kann als Reaktion nicht mehr Schilddrüsenhormone freisetzen. Dies wird als primäre Hypothyreose bezeichnet, da das Problem auf der Ebene der Schilddrüse beginnt.

Andere Male sinken die TSH-Werte, und die Schilddrüse erhält nie das Signal, den Schilddrüsenhormonspiegel zu erhöhen. Dies wird als sekundäre Hypothyreose bezeichnet.

Hypothyreose oder „niedrige Schilddrüse“ kann eine Vielzahl von Anzeichen und Symptomen verursachen. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, diese Auswirkungen zu erkennen und zu verstehen.

Hier sind 14 häufige Anzeichen und Symptome einer Hypothyreose.

6 beste Nahrungsmittel für eine Hypothyreose Diät

1. Sich extrem müde fühlen

Müdigkeit nach dem Aufwachen aus dem Schlaf ist ein mögliches Zeichen dafür, dass Ihre Schilddrüse nicht optimal funktioniert.

Unter idealen Umständen sollte ein ausreichender Schlaf dazu führen, dass Sie sich erfrischt und bereit für den Tag fühlen. Vielleicht hast du dich so daran gewöhnt, dass du es nicht als Problem erkennst und es für selbstverständlich hältst, dass es nur ein Teil des Lebens ist.

Die Zeichen der Hypothyreose zu kennen, einschließlich, was ein Symptom ist und was nicht, ist wichtig, also gehen Sie nicht eine lange Zeit, ohne es zu ermitteln, oder haben ein falsches Positiv und suchen Behandlung unnötig.

Müde ohne Grund

Sich müde zu fühlen, nachdem man sich körperlich von einer Aktivität angestrengt hat, ist eine Sache, aber wenn man sich erschöpft und ermüdet fühlt, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Wenn Sie Schritte unternommen haben, um Ihr Energieniveau zu erhöhen, wie das Essen von frischem Obst und Gemüse, das Erhalten von genügend Wasser und das Erhalten des erholsamen Schlafes, kann es Ihre Schilddrüse sein, die die niedrigen Energieniveaus verursacht.

2. Gefühl der Depression

Wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, depressive Gedanken haben und sich anderweitig aus Aktivitäten und sozialen Situationen zurückziehen, auf die Sie sich früher gefreut haben, können Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben.

Hormoninduzierte Depressionen, die mit einer Schilddrüsenunterfunktion einhergehen, treten auf, wenn Sie nicht die richtige Mischung von Hormonen erhalten, die Ihren psychischen Zustand mit der Zeit beeinflussen, wenn sie nicht richtig behandelt werden.

Die Mayo-Klinik erinnert uns daran, dass Depressionen allein nicht ausreichen, um eine Schilddrüsenunterfunktion zu erkennen. Sie werden sich die anderen hier aufgeführten Symptome ansehen wollen und sehen, ob Sie mehr als eines haben.

Gemeinsame Gefühle im Zusammenhang mit Depressionen

Es kann manchmal schwer sein, zwischen Depressionen zu unterscheiden und sich einfach nur traurig oder negativ zu fühlen. Ein deutliches Zeichen von Depression ist, dass man keine Freude an den Dingen findet, die man früher genossen hat. Unabhängig davon, ob es Ihre Schilddrüse ist oder nicht, werden Sie mit Ihrem Arzt sprechen wollen, wenn Sie konstante und konstante Gedanken haben, die Sie zu Fall bringen.

3. Allgemeine Schwäche

Wir haben bereits gesehen, dass ein Zustand extremer Müdigkeit ein Schilddrüsenproblem sein könnte, und wenn das mit Muskelschwäche gepaart ist, ist es noch wahrscheinlicher, dass es Ihre Schilddrüse ist.

Wenn Sie sich müde und müde fühlen, ist es leicht, das Gefühl der Schwäche mit diesen Symptomen in einen Topf zu werfen. Aber Sie werden sicherstellen wollen, dass sich Ihre Muskeln, abgesehen von einem niedrigen Energieniveau, so anstrengend fühlen, dass sie sich zusammenziehen und zusammenziehen.

Denken Sie daran, dass Sie nur eines dieser Zeichen zeigen müssen, um eine Hypothyreose zu vermuten, also je mehr Sie haben, desto wichtiger ist es, Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu behandeln.

Speziell Ihre Muskeln

Bei der Überprüfung auf Schwäche sind es Ihre Muskeln, die Sie beurteilen wollen, um zu sehen, ob sie sich stark und fähig fühlen, Sie durch den Tag zu bringen, oder ob sie nicht in der Lage sind, die Energie aufzubringen, um Sie durch das zu treiben, was getan werden muss.

4. Haut- und Nageltrockenheit

Trockene Haut und Nägel sind ein mögliches Signal, dass Sie unter Schilddrüsenunterfunktion leiden. Eines der häufigsten Anzeichen von Hypothyreose ist trockene Haut, nach Angaben der Thyroid Foundation of Canada.

Diese Trockenheit tritt am häufigsten in den Wintermonaten auf, wenn die Luft trocken und die Winde kalt und gleichmäßig sind. Ihre Schilddrüse schwankt mit den Jahreszeiten, und Sie können dieses Symptom nur in einer bestimmten Jahreszeit erleben.

Top 31 der besten Lebensmittel für eine gesunde Haut (und zeigen Ihnen, warum!)

Wie bekommt man starke und gesunde Fingernägel? 11 einfache Tipps

Achten Sie auf trockene, spröde Nägel und juckende, trockene Haut als die beiden größten Anzeichen. Sie können auch eine trockene und juckende Kopfhaut erleben. Ekzeme können auch ein Zeichen sein, und Sie können sogar bemerken, dass sich Ihre Hautfarbe verändert hat.

Wenn Feuchtigkeitscremes nicht funktionieren

Es ist, wenn Sie Hautfeuchtigkeitscremes und -lotionen angewendet haben und Sie noch Trockenheit erfahren, die das Zeichen ist, das es ein Schilddrüseproblem sein könnte. Trockene Haut allein ist nicht notwendigerweise ein Zeichen, es ist, wenn sie bis zu dem Punkt übertrieben ist, dass sie nicht auf die Behandlung anspricht.

5. Mentaler Nebel

Leiden Sie tagsüber unter einem mentalen Dunst, auch wenn Sie sich gesund ernähren und genügend Wasser bekommen?

Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen Ihrem Hormonspiegel und der ordnungsgemäßen Funktion der Organe Ihres Körpers, einschließlich Ihres Gehirns. Ein Mangel an Ihrem Schilddrüsenhormon hält Ihr Gehirn in einem weniger als optimalen Modus, was zu dem führt, was als Gehirnnebel oder mentaler Nebel bezeichnet wird.

Jeder von uns hat schon einmal Gehirnnebel erlebt, und oft wird er vorübergehen und wir werden wieder zur Normalität zurückkehren. Es ist, wenn Sie durchweg es für lange Zeiträume während des Tages erfahren, dass es eine Schilddrüsebedingung sein könnte.

Andere mögliche Ursachen

Überprüfen Sie, ob das, was Sie als Gehirnnebel beschreiben, nicht auf andere Faktoren wie Schlafmangel, Hunger, übermäßiges Essen, Allergien, Austrocknung und andere Probleme zurückzuführen ist, die Lücken in Ihrer Fähigkeit, sich zu konzentrieren und klar im Kopf zu bleiben, verursachen können.

14 Zeichen Sie können Hypothyreose haben (und was zu tun ist)

6. Verstopfung

Wenn Sie eine Diät voller ballaststoffreicher Lebensmittel essen und regelmäßig Sport treiben, aber immer noch unter Verstopfung leiden, kann es sein, dass Ihre Schilddrüse nicht das richtige Tempo der Hormonproduktion aufrechterhält.

Es ist nicht nur Verstopfung, sondern auch andere Darmprobleme können ihre Ursache in einer unterproduzierenden Schilddrüse haben.

12 Ursachen für Verstopfung (und Naturheilmittel!)

Wenn Sie Verstopfung haben, die mit mindestens einem anderen Symptom verbunden ist, das hier verzeichnet wird, gibt es immer mehr Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Schilddrüse in irgendeiner Weise beteiligt ist.

Behandlung von Verstopfung

Es gibt viele beitragende Faktoren, wenn es um Verstopfung geht, und es ist wichtig, sicherzustellen, dass es keinen anderen Grund für Ihre Verstopfung außer Ihrer Schilddrüse gibt. Das Erhalten Ihrer empfohlenen Faser von den vollständigen Nahrungsmitteln und das Bleiben hydratisiert sind zwei der besten Weisen, Regelmäßigkeit zu versichern.

7. Muskelkrämpfe

Wenn Sie regelmäßige Krämpfe Ihrer Muskeln erfahren, könnte es Ihre Schilddrüse sein, die die Mühe verursacht.

Muskelkrämpfe können aus einer Vielzahl von Gründen auftreten, einschließlich nicht genügend Kalium oder Kalzium, Überanstrengung der Muskeln durch körperliche Aktivität, nicht richtig Dehnung vor und nach einem Training, oder weil sie in eine ungünstige Position gebracht wurden.

Was sind Muskelknoten? Die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Es ist, wenn das Einzwängen erhält, häufig zu sein, dass Sie es mit einem möglichen Schilddrüseproblem verbinden wünschen.

Chronisch ist der Schlüssel

Ein gelegentlicher Muskelkrampf kann kein Zeichen von Hyperthyreose sein, es könnte ein Mangel an wichtigen Mineralien wie Kalium und Magnesium sein, oder nicht genug Wasser durch den Tag bekommen. Aber, wenn Sie glauben, dass Sie eine ausgeglichene Diät essen und genügend Wasser trinken und noch regelmäßige Muskelklammern erhalten, könnte es Ihre Schilddrüse sein und ist wert, sie heraus überprüfen zu lassen.

8. Kälteunverträglichkeit

Das Finden der Kälte unerträglich ist etwas, das viele von uns auf beziehen können, aber, wenn das bittere kalte Gefühl wirklich zu Ihren Knochen schneidet, können Sie eine Schilddrüseausgabe haben.

Hier ist es wichtig zu unterscheiden, ob man die Kälte nicht mag oder nicht. Die meisten von uns können einen Mantel, Hut und Handschuhe anziehen und die Kälte frontal auf sich nehmen.

Es ist, wenn Sie eine Abneigung zum Gehen draußen zeigen, selbst wenn richtig oben gebündelt, das bedeuten konnte, dass Sie Ihre Schilddrüse überprüfen lassen sollten.

Leben in wärmeren Klimazonen

Wenn Sie in einem Teil der Welt leben, in dem es in den Wintermonaten keine kalten Temperaturen gibt, können Sie dieses Zeichen vielleicht nicht benutzen, da Sie nicht viel Erfahrung damit haben werden. Jedoch wenn Sie zu diesem wärmeren Klima umzogen, weil Sie nicht einen anderen kalten Winter stehen konnten, könnte es Ihre Schilddrüse sein, die Sie umziehen ließ.

9. Angst

Es gibt viele Ursachen von Angst, und Ihre Schilddrüse könnte die Wahrscheinlichkeit von Angst und Panikattacken erhöhen.

Es ist erstaunlich zu denken, dass sogar Ihre Stimmungen von Ihrem Hormonspiegel abhängen, und obwohl sie sicherlich nicht das Einzige sind, was Ihre Gefühle beeinflusst, legen sie den Grundstein dafür, dass Sie sich ängstlich und nervös fühlen oder sich ruhig und entspannt fühlen.

Die Behandlung der Ursache Ihrer Angst ist der Schlüssel, und wenn es sich um ein Schilddrüsenproblem handelt, können Sie Maßnahmen ergreifen, um die volle Produktion wiederherzustellen und möglicherweise die Anzahl der Angstattacken, die Sie erleben, zu reduzieren.

Kannst du nicht aufhören zu weinen? Sie können Angst oder bipolare Störung haben

Die Schilddrüsenverbindung zur Angst

Die richtige Freisetzung von Hormonen hilft Ihrem Körper und Ihrem Gehirn, ihr volles Potenzial zu entfalten. Wenn Ihre Schilddrüse nicht die richtige Menge an Hormonen produziert, schafft sie die Voraussetzungen für ein ängstliches und panisches Gefühl.

10. Niedriger Sexualtrieb

Haben Sie bemerkt, dass Ihr Verlangen nach Sex im Vergleich zu dem, was es einmal war, nachgelassen hat? Viele Faktoren tragen zu einem niedrigen Sexualtrieb bei, aber Ihre Schilddrüse spielt eine große Rolle, wie oft und wie stark dieser Wunsch ist.

Es kann erfrischend sein zu denken, dass Ihr niedriger Sexualtrieb nicht Ihre Schuld ist und dass er auf eine träge Schilddrüse zurückzuführen ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich selbst die Schuld geben und versuchen, den psychologischen Grund dafür zu ermitteln.

Niedriger Sexualtrieb kann durch alles von der erektilen Dysfunktion, zu einem Mangel an Nähe mit Ihrem Partner verursacht werden, also ist es wichtig, nicht sofort zu Ihrer Schilddrüse als der Täter zu springen.

10 einfache Wege zur Steigerung der Libido bei Frauen

Mehrere Faktoren beeinflussen die Libido

Nur weil Ihre Libido nicht mehr das ist, was sie einmal war, bedeutet das nicht unbedingt, dass es ein Schilddrüsenproblem ist, denn es gibt viele Dinge, die dazu führen könnten. Aber zu überprüfen, ob Ihre Schilddrüse auf alle Zylinder schießt, ist ein guter erster Schritt, um das Problem zu identifizieren.

11. Menstruationsschwankungen

Eine Periode zu verpassen oder sie seltener zu haben, oder sie öfter und schwerer zu haben, könnte ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Schilddrüse nicht so viel Schilddrüsenhormon produziert, wie Sie brauchen.

Es ist interessant festzustellen, dass sowohl die Häufigkeit als auch die Stärke Ihrer Menstruation durch Ihre Schilddrüse und die Produktion des Schilddrüsenhormons beeinflusst werden können.

Wenn Sie Geburtenkontrolle verwenden, können Sie diese Symptome als Nebenwirkungen des Medikaments fehlinterpretieren, da es auf hormoneller Ebene wirkt. Deshalb ist es doppelt wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um die tatsächliche Ursache festzustellen.

Zweimalige Menstruation in einem Monat – 8 Gründe

Ist es meine Schilddrüse?

Sie werden nicht sicher wissen, ob es Ihre Schilddrüse ist, die Ihren Menstruationszyklus beeinflusst, bis Sie es von Ihrem Arzt untersuchen lassen. Der Schlüssel ist, die Zeichen zu betrachten, um zu sehen, wenn Sie hypothyroid sein können, und Ihren Status dann zu erhalten, der von einem Doktor überprüft wird, um Sie über Ihre Behandlungwahlen zu bestätigen und zu beraten.

12. Unregelmäßige Schlafmuster

Ihre Schilddrüse könnte Sie tagsüber schläfrig machen, wenn Sie etwas zu tun haben, und sie könnte Sie auch nachts wach halten. Wenn Sie sich am Rande des Einschlafens zu ungünstigen Zeiten befinden, könnte es eine Hypothyreose sein. Wenn Sie nachts wach liegen, könnte es eine Schilddrüsenüberfunktion sein.

Möglicherweise sind Sie sich bereits der Rolle des Hormons Melatonin bewusst, das Ihnen beim Einschlafen und Einschlafen hilft. Ihr Schilddrüsenhormon ist auch ein Faktor, weshalb Sie Ihren Schlaf über einen längeren Zeitraum analysieren wollen, um zu sehen, ob es ein Symptom ist.

Fühlen Sie sich immer schläfrig? 8 Energie-Essen-Liste (Bonus innen!)

Warum ist Schlaf gut für Sie? 11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile

Essen vor dem Schlafengehen – gut oder schlecht?

Warum weinen Babys im Schlaf?

12 bestes Essen vor dem Schlafengehen

Im Einklang mit der Natur

Wenn Ihr Körper alles bekommt, was er braucht, in Form von Hormonen, Vitaminen und Mineralien, sollte es ziemlich einfach sein, schläfrig zu werden und nachts einzuschlafen, und morgens aufzuwachen und den Tag mit einer guten Menge an Energie zu überstehen. Ihre Schilddrüse auf Touren zu bringen, kann dabei sehr hilfreich sein.

13. Unerklärliche Gewichtszunahme

Eine Gewichtszunahme ohne vernünftige Erklärung könnte ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Schilddrüse Hilfe braucht.

Das Gewicht kann aufgrund verschiedener Ursachen stark schwanken. Wenn Sie bekannt sind, um Gewicht beim Nähren zu gewinnen oder Gewicht ohne Änderung in Ihrer Diät oder Übungsfrequenz zu gewinnen, könnte es einen hormonalen Grund hinter ihm geben, verursacht durch Ihre Schilddrüse.

Hormone spielen eine große Rolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts, und wenn diese Ebenen nicht ausgeglichen sind, können Sie es schwer finden, Gewicht zu verlieren, und schwer, Ihr Gewicht auf einem konstanten Niveau im Laufe der Zeit zu halten.

Das Gewicht im Auge behalten

Sie wollen sich einen Überblick über Ihr Gewicht verschaffen, ohne sich darauf zu fixieren. Zu wissen, was Sie von Woche zu Woche wiegen, ist eine gute Balance und kann Sie auf Dinge wie plötzliche Gewichtszunahme aufmerksam machen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, ist es auch eine gute Zeit, Ihren Fortschritt zu überprüfen, ohne entmutigt zu werden.

14. Haar-Probleme

Eine Schilddrüsenunterfunktion kann zu verschiedenen Formen von Haarproblemen führen, einschließlich Haarausfall, Haarausfall, Bruch und Trockenheit. Wenn Sie festgestellt haben, dass eines dieser Probleme schon eine Weile besteht, oder wenn sie plötzlich auftreten, können sie durch Ihre Schilddrüse verursacht werden, oder sie können von etwas anderem stammen.

Alle diese Probleme können Symptome anderer Krankheiten sein oder einfach nur älter werden, weshalb eine korrekte Diagnose Ihnen helfen wird, zu bestimmen, warum es passiert.

Die Schilddrüse spielt eine Rolle in so vielen verschiedenen Bereichen des Körpers, dass es ein wenig entmutigend sein kann, alle möglichen Symptome zu durchlaufen. Aber es ist wichtig zu entscheiden, ob Sie eine Behandlung suchen und herausfinden sollten, was die wahre Ursache für die verschiedenen Probleme ist.

Top 10 Tipps zum Wachsen und Erhalten von gesundem Haar

Ist es genetisch?

Wenn Sie Haarprobleme haben, haben Sie es vielleicht als genetischen Zustand abgeschrieben. Während Hypothyreose mit Genetik verbunden sein kann, ist es auch etwas, das eine höhere Rate der erfolgreichen Behandlung als erbliche Kahlheit hat.

Hypothyreose oder niedrige Schilddrüse ist eine häufige Erkrankung.

Es kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen, wie z.B. Müdigkeit, Gewichtszunahme und Kältegefühl. Es kann auch zu Problemen mit Haar, Haut, Muskeln, Gedächtnis oder Stimmung führen.

Wichtig ist, dass keines dieser Probleme einzigartig für die Hypothyreose ist.

Jedoch, wenn Sie einige dieser Symptome haben oder sie neu, schlechter oder schwer sind, sehen Sie Ihren Arzt, um zu entscheiden, ob Sie auf Hypothyreose getestet werden müssen.

Glücklicherweise ist die Hypothyreose in der Regel mit kostengünstigen Medikamenten behandelbar.

Wenn Ihr Schilddrüsenhormonspiegel niedrig ist, kann eine einfache Behandlung Ihre Lebensqualität erheblich verbessern.

Teilen ist die Liebe