juckendes Innenohr: 10 mögliche Ursachen, 5 Hausmittel

Ein juckendes Innenohr ist das Ergebnis einer trockenen, schuppigen oder entzündeten Haut des Innenohres.

Die Hauptursachen für ein juckendes Innenohr sind Wassereinlagerungen, Hautschäden oder eine Pilz- oder Bakterieninfektion.  Das juckende Innenohr und der Hals sind häufig und beeinträchtigen das Hörvermögen nicht.

Es wird zu einer Gefahr für das Gehör, wenn harte Gegenstände verwendet werden, um das Ohr zu jucken. Juckreiz im Ohr reizt und schädigt die Haut weiter. Dieser Artikel behandelt eine universelle Suche „meine Ohren jucken tief im Inneren“ sowie Hausmittel und Präventionsmaßnahmen.

Eiter im Ohr: 4 mögliche Ursachen und Behandlung

präaurikuläre Grube im Ohr: Symptom, Ursache und Behandlung

Was verursacht stinkendes Ohrenschmalz? (und wie man behandelt)

herausstehende Ohren (hervorstehendes Ohr): 3 Ursachen und Therapie

Ursachen von Juckreiz im Innenohr

Hier sind einige häufige Ursachen für juckende Innenohren.

  1. Ohrenschmalz

Der Zweck von Ohrenschmalz ist es, Juckreiz und Unbehagen zu vermeiden. Wenn die Ohren nicht genügend Wachs produzieren, neigt der Bereich zu trockener, gereizter Haut. Trockene Haut verursacht juckende Innenohren. Juckreiz in den Innenohren verstärkt den Juckreiz.

  1. Allergien

Ein juckendes Innenohr ist ein Symptom einer Allergie. Es kann an einer laufenden Nase und einem postnasalen Tropf liegen. Das Histamin löst die laufende Nase aus. Juckreiz durch Allergien kann durch die Jahreszeit, Nahrung, Staub, etc. verursacht werden.

  1. Pilzinfektionen

Das Hauptsymptom von Pilzinfektionen im Ohr ist Juckreiz. Pilzinfektionen im Ohr können durch Schwimmen oder Feuchtigkeitseinwirkung entstehen. Sie können eine Pilzinfektion verhindern, indem Sie das Innenohr trocken halten.

  1. Hautbedingungen

Wenn Ihre Ohren tief im Inneren jucken, können Hauterkrankungen wie Ekzeme und Psoriasis die Ursache sein. Diese Infektionen können sich in den Gehörgang ausbreiten. Primäre Anzeichen für diese Erkrankungen sind Juckreiz, Irritationen und Schwellungen.

juckendes Innenohr 10 Ursachen und Behandlung

  1. Q-Tips oder Wattestäbchen

Es wird nicht empfohlen, Q-Tips oder Wattestäbchen zum Reinigen der Ohren zu verwenden. Das Ohr reinigt sich von selbst. Wattestäbchen kratzen die empfindliche Haut in den Ohren. Der Schaden setzt das Innenohr Infektionen aus.

  1. Schwimmen

Schwimmer haben ein höheres Risiko, an juckenden Innenohren zu leiden. Wasser transportiert Bakterien und Pilze in die Ohren.

Das Risiko ist höher, wenn die Haut in den Ohren gebrochen oder verkratzt ist. Wasser, das in die Ohren gelangt, hinterlässt Feuchtigkeit, die ein ideales Fortpflanzungsgebiet für Bakterien ist.

  1. Haar- oder Badeprodukte

Produkte wie Haarspray, Schaumbad, Haargel, Haarfarbe und Shampoo können Juckreiz verursachen. Der Rückstand gelangt in die Innenohren und verursacht Irritationen und Sensibilitäten.

  1. Wetterbedingungen

Pilze gedeihen unter wärmeren Bedingungen. Wärmeres Wetter kann die Ohren reizen. Feuchtigkeit im Wetter kann einen Nährboden für Pilze und Bakterien im Ohr schaffen, was zu einer Infektion führt.

  1. Trauma zum Ohr

Personen, die die Innenohren ständig mit Gegenständen wie Wattestäbchen, Zahnstochern und Haarklemmen juckt, können die empfindliche Haut des Innenohres zerkratzen. Der Bruch der Innenohrhaut führt zu mehr Juckreiz und Infektionen.

  1. Wanzen

Es gibt Fälle, in denen Wanzen ins Innenohr gelangen, besonders im Schlaf. Es führt zu Insekten, die im Ohr brummen und jucken. Die Wanzen, die sich im Ohr bewegen, können die Haut reizen. Die Fehler können durch Ertränken beseitigt werden.

Ausschlag hinter dem Ohr: 10 mögliche Ursachen und häusliche Behandlung

geschwollene Lymphknoten hinter dem Ohr: 10 Ursachen und Behandlung

7 Möglichkeiten, die Ohren zu entspannen (Ungleichgewichtsluft im Trommelfell)

10 einfache Wege, um Wasser im Ohr loszuwerden

Druck auf den Ohren, Ursache, Hausmittel, Geh nicht weg

Hausmittel bei juckendem Innenohr

Alltägliche Haushaltsprodukte können als Hausmittel bei juckenden Innenohren verwendet werden.

Diese Lösungen können verwendet werden, um die Ursache des Juckreizes oder der Irritation, wie z.B. Ohrenschmalz oder Feuchtigkeit, zu beseitigen. Probieren Sie diese juckenden Innenohr-Hausmittel zuerst aus, bevor Sie einen Arzt aufsuchen.

  1. Öltropfen

Legen Sie sich warmes Oliven- oder Kokosöl ins Ohr. Ein paar Tropfen Öl helfen, überschüssiges Wachs zu vermeiden und sind sicherer als die Verwendung eines Q-Tips oder eines Gegenstandes zum Entfernen von Wachs. Öl in ein Glas warmes Wasser geben.

Testen Sie die Lösung am Handgelenk, um sicherzustellen, dass sie nicht zu heiß ist. Geben Sie ein paar Tropfen Öl ins Ohr und lassen Sie es einige Minuten ruhen, bevor Sie es abtropfen lassen. Vermeiden Sie es, das Ohr danach zu zerkratzen, da dies zu weiteren Irritationen und Schäden führen kann.

  1. Essig und Alkohol

Eine Standardlösung ist es, zu gleichen Teilen weißen Essig und Alkohol zu verwenden. Diese Lösung ist ein Hausmittel gegen Infektionen. Die Säure in Essig und Alkohol hilft, das Ohr zu reinigen und Bakterien abzutöten.

Um die Lösung einzuführen, verwenden Sie eine Pipette, einen Teelöffel oder einen Löffel. Kippen Sie den Kopf und lassen Sie die Lösung in das Ohr fließen.

Lassen Sie es einige Sekunden im Ohr, bevor Sie es auf ein Papiertuch abtropfen lassen. Es wird nicht empfohlen, diese Methode übermäßig zu verwenden, da die Lösung die Ohren austrocknen kann.

  1. Weiches Wachs

Überschüssiges Ohrenschmalz kann die Ursache für Schmerzen oder Irritationen sein. Ohrenschmalz sollte nicht mit einem Gegenstand entfernt werden. Es ist besser, das Ohrenschmalz zu erweichen. Dieser Vorgang kann mit einer warmen Kompresse (warmes Handtuch) oder einer Wasserflasche durchgeführt werden.

Legen Sie sich mit Kompresse oder Wasserflasche auf das Ohr. Sobald das Wachs aufgeweicht ist, sollte es aus dem Ohr gleiten. Entfernen Sie das Wachs, wenn es sichtbar ist. Stecken Sie den Tupfer nicht in das Ohr.

  1. OTC-Schmerzmedikamente

OTC-Schmerzmittel wie Tylenol oder Ibuprofen können Schmerzen lindern, während das Ohr heilt.

  1. Ohren trocken halten

Zur Reduzierung von Reizungen in den Ohren gehört es, die Ohren trocken zu halten.

Die Verwendung einer Badekappe hilft, die Ohren beim Schwimmen oder Duschen trocken zu halten. Nach dem Duschen kann ein Haartrockner verwendet werden, um die Ohren zu trocknen, solange er auf der niedrigen Stufe steht, um Verbrennungen zu vermeiden.

Wie verhindert man Juckreiz im Innenohr?

Hier sind einige Methoden, die juckende Innenohren verhindern können.

  1. Verhindern Sie, dass überschüssige Flüssigkeit in Ihr Ohr gelangt.

Um zu verhindern, dass beim Duschen Flüssigkeit in die Ohren gelangt, legen Sie einen Wattebausch an den Eingang des Ohres.

Diese Methode schützt auch das Innenohr vor Produkten wie Shampoo, Seife, etc. Achten Sie darauf, die Baumwolle sanft ins Ohr zu legen und nicht zu tief. Entfernen Sie die Baumwolle, wenn sie die Haut reizt.

  1. Kauf einer Badekappe oder eines Stirnbandes

Es ist ratsam, eine Badekappe oder ein Stirnband zu verwenden, um Wasser aus dem Ohr zu halten. Diese Artikel halten auch Pilze und Bakterien aus dem Ohr, um Infektionen zu verhindern.

Wenn Wasser ins Ohr gelangt, kippen Sie den Kopf, um Wasser abzulassen. Der letzte Ausweg ist die Verwendung eines Haartrockners, um das Wasser zu verdampfen. Halten Sie den Haartrockner auf niedriger Stufe und 50 cm vom Ohr entfernt.

  1. Verwenden Sie Olivenöl

Olivenöl ist eine natürliche und harmlose Methode, um die Ohren zu reinigen und Wachsansammlungen zu verhindern. Eine kleine Menge Öl auf den Löffel geben.

Kippen Sie den Kopf zur Seite und lassen Sie Öl aus dem Löffel ins Ohr fließen. Ein Tropfer oder eine Pipette kann verwendet werden, wenn der Löffel zu knifflig ist. Lassen Sie das Öl einige Minuten im Ohr, bevor Sie den Kopf kippen, um das Öl auf ein Papiertuch abzulassen.

  1. Ohrenschmalz-Entfernung

Ohrenschmalz abtropfen lassen. Wenn die Ölmethode nicht funktioniert, gibt es Wachsentferner, die man in einem Geschäft kaufen kann. Das Produkt ist ein Wachsweichmacher und sollte sparsam eingesetzt werden.

  1. Vermeiden Sie Ohrstöpsel

Sei sanft zu den Ohren. Die Haut im Innenohr ist zart und empfindlich. Vermeiden Sie es, harte Gegenstände ins Ohr zu stecken. Verwenden Sie auch bei der Verwendung von Gehörschutzstöpseln Vorsichtsmaßnahmen.

Ohrstöpsel gelten auch für die für Musik verwendeten Ohrstöpsel. Verwenden Sie Ohrstöpsel, nachdem das Ohr trocken ist. Es ist am besten, Ohrstöpsel zu vermeiden, bis sich die Infektion gelegt hat.

Durch diese Präventionsmaßnahmen werden juckende Innenohren in Zukunft vermieden. Das juckende Innenohrmittel lindert den Juckreiz.

Wenn Sie die Gründe für das juckende Innenohr kennen, können Sie feststellen, welches Hausmittel Sie verwenden sollten und wie Sie verhindern können, dass es sich wiederholt.

Teilen ist die Liebe